Übersichtlichkeit in Threads

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Darf ich mal wieder ein bisschen ketzern? ;)

Vorweg: keiner fühle sich " ans Bein gepieselt" oder kritisiert. Cellarius ist es zu verdanken , dass wir hier ein lebendiges Forum haben, um uns in unserer Romliebe auszutauschen. Und unsere Moderatoren machen sich hier viel Arbeit und sind mit Herzblut dabei. Mitarbeiter lesen quer durch Tageszeitungen und Fahrpläne und versorgen den Romtouristen mit allerlei lebensnotwendigen Wissen. Ein grosses Danke an alle! Dass das Forum schon solange besteht und lebendig ist, ist ja auch ein Qualitätszeichen.
Also mein eigentliches Anliegen ist, dass mir das Lesen und das vorallem das Auffinden von interessanten Sachen im Forum schwer fällt und nicht immer gelingt. Das mag nun meiner eigenen Unfähigkeit geschuldet sein, mit Computern im Allgemeinen und der Beherrschung der Technik im Detail, zurecht zu kommen. Mir sind oft die Unterscheidungen nicht klar, nach welchen Kriterien etwas z.B. in Sehenswürdigkeitenthread, oder in Kirchen oder im Vatikan landet. Bei bestimmten Themen suche ich mich dann dumm und dösig.
Gerade bei den kurzlebigen Informationen wie aktuelle Streik- oder Verkehrsinformationen, oder Preislisten in einem bevorzugten Hotel bauen sich über 40 und mehr Seiten auf. Könnte der Ballast der Jahre nicht auch in einem Archiv abgelegt, statt immer weitergeschleppt zu werden?
Wir haben es ja sehr kuschelig hier im virtuellen Rom, aber ein bisschen Fenster auf und frische Luft hineinlassen, ist vielleicht mal eine Überlegung wert.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ich habe gerade mal beim Streik-Thread die erste Seite angeklickt. Ein Dinosaurier hier im Forum, er besteht seit 2005. Eigentlich cool, so alt und doch noch aktuell.

Das allerdings erst auf den letzten der vielen Seiten.

Zumindest bei mir haben die meisten Links von Sven im ersten Beitrag keinen Bestand mehr.

Vielleicht macht es Sinn für solche Meldungen einen jährlichen Thread zu erstellen, der dann im Januar des Folgejahres ins Archiv wandert.

Ich fände es gerade für neue User gut, wenn solche Infos schlanker werden.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mit Verlaub: Dieses Problem sehe ich nicht. Denn dass gerade in einem so strikt chronologisch angelegten Thread nur die jeweils jüngsten Informationen aktuell sind, das dürfte doch auch für neue Nutzer auf der Hand liegen.
 

Pasquetta

Triumphator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielleicht macht es Sinn ... einen jährlichen Thread zu erstellen, der dann im Januar des Folgejahres ins Archiv wandert.
So ähnlich wurde es vor längerer Zeit schon mal für den "Dies & das - quattro chiacchiere"-Thread gehandhabt: nach einer gewissen Anzahl von Beiträgen wurde "umgezogen". War eigentlich gar nicht so verkehrt, da man tatsächlich nicht so viele Seiten mitschleppte beim "chiacchierare". (Dieser Thread zur als Beispiel, da gerade er ja nicht mehr so frequentiert wird wie früher mal.)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Ich sehe das Problem auch nicht. Wie in einer guten Ablage: aktuell ist stets der letzte Eintrag.

Und bei Threads: der aktuellste ist ebenfalls an der Reihenfolge der Anzeige und am Datum auszumachen.
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Also ich räume meine Ablagen regelmässig auf und schreddere. ;)
Natürlich ist bei Streik-und Verkehrshinweisen stets die letzte Seite aktuell, aber es gibt keinen Grund, Hinweise von 2005 mitzuschleppen. Man könnte doch Threads verschlanken, ohne dass es der Qualität Abbruch tut, so wie in dem von Pasquetta genannten Dies und Das-Chiacchierare-Thread.
Ich suche immer mal wieder nach einem mich interessierenden Thema, habe aber keine Ahnung mehr, wie der Titel des Threads war oder wer der Verfasser ist. Da hilft die Suchfunktion dann nicht wirklich. Ich habe schon mit beträchtlichem Zeitaufwand die Tiefen des Forum durchwühlt bis ich fündig wurde oder eben auch nicht.
 

nummis durensis

Pontifex Maximus
Stammrömer
Mit ein wenig gutem Willen und gesundem Menschenverstand kann wirklich jeder dieses Forum "bedienen". Die Lösung der eierlegenden Wollmilchsau gibt es sowieso nicht. Denjenigen, die sich im Hintergrund fleissig um das Forum und um dessen Übersichtlichkeit bemühen, sollte man nicht noch mehr Arbeit aufhalsen, wie ich meine.

Grüsse
Rainer
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
So ähnlich wurde es vor längerer Zeit schon mal für den "Dies & das - quattro chiacchiere"-Thread gehandhabt: nach einer gewissen Anzahl von Beiträgen wurde "umgezogen". War eigentlich gar nicht so verkehrt, da man tatsächlich nicht so viele Seiten mitschleppte beim "chiacchierare".
Dafür gab es technische Gründe. Diese sind aber bereits lange vor dem Wechsel zur neuen Software weggefallen. Deshalb wurde seit Mai 2014 kein neuer QC-Thread mehr eröffnet.
 

Pasquetta

Triumphator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke, liebe Simone, für die Aufklärung - ehrlich gesagt tangiert mich das Thema nicht besonders ;) ; aber die Umzüge damals fand ich ganz lustig :), es war immer interessant, welche neue "Heimstatt" eingerichtet wurde.
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Denjenigen, die sich im Hintergrund fleissig um das Forum und um dessen Übersichtlichkeit bemühen, sollte man nicht noch mehr Arbeit aufhalsen, wie ich meine.
Oh, ich will keinem Mehrarbeit auf das bildschirmmüde Auge drücken. Zu möglicherweise technischen Schwierigkeiten kann ich nichts sagen, da ich eine Computer-Analphabet bin. Wenn es aus sentimentalen Gründen nicht geht, Riesenthreads abzukürzen, dann ich kann mich nur an vorgegebenen Pfaden entlangtasten und gegebenenfalls immer die letzte Seite aufmachen.

Mit ein wenig gutem Willen und gesundem Menschenverstand kann wirklich jeder dieses Forum "bedienen".
Das war jetzt keine " böswillige" Anfrage, weshalb ich diesen Thread gestartet habe. Guten Willen billige ich mir zu. Beim gesunden Menschenverstand bin ich mir gegenüber durchaus misstrauisch.:);)
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
"In S. Francesco a Ripa wurde nach sechs Monaten die Restaurierung der Kapelle mit der Skulptur der seligen Ludovica Albertoni, geschaffen von Bernini (in den Worten des Corriere: "das Genie des 17. Jahrhunderts"), abgeschlossen. "

Die Uneindeutigkeit und damit die fehlende Übersicht, wo man was hinplazieren soll, bleibt aber bestehen. Warum plaziert man dies nun bei Sehenswürdigkeiten und nicht im Restauration-Thread?
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
"In S. Francesco a Ripa wurde nach sechs Monaten die Restaurierung der Kapelle mit der Skulptur der seligen Ludovica Albertoni, geschaffen von Bernini (in den Worten des Corriere: "das Genie des 17. Jahrhunderts"), abgeschlossen. "

Die Uneindeutigkeit und damit die fehlende Übersicht, wo man was hinplazieren soll, bleibt aber bestehen. Warum plaziert man dies nun bei Sehenswürdigkeiten und nicht im Restauration-Thread?

Wer lesen kann, ist eben doch im Vorteil. Uneindeutig ist hier gar nichts!

Das steht keineswegs unter Sehenswürdigkeiten, sondern bei den neuesten Nachrichten und da gehört es auch hin, denn es ist ein Hinweis auf Presseartikel, für die dieser Gliederungspunkt geschaffen wurde.
Im Restaurienungsthread finden sich Arbeiten, die im Gange sind - ggf. folgt ein Hinweis, dass sie nun beendet sind. Das ist allerdings ausdrücklich kein Diskussionsthread.
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Ja stimmt, wer Lesen kann ist eindeutig im Vorteil. Da hatte ich tatsächlich meine Brille nicht auf, ab einem gewissen Alter sieht man nicht mehr durch, manchmal trotz Brille nicht. :cool:Diese unglaublichen Feinheiten...also das Zitieren eines Presseartikels firmiert unter Neuigkeiten aus Rom. Der Inhalt des Artikels bezieht sich aber auf eine abgeschlossene Restaurierung, gehört aber nicht in den Restaurationsthread... Liebe Claude, ich bin durchaus guten Willens, allein mein gesunder Menschenverstand scheint die Dimensionen nicht zu fassen. Und warum sollte man über eine abgeschlossene Restauration diskutieren?
 

nummis durensis

Pontifex Maximus
Stammrömer
Die Uneindeutigkeit und damit die fehlende Übersicht, wo man was hinplazieren soll, bleibt aber bestehen. Warum plaziert man dies nun bei Sehenswürdigkeiten und nicht im Restauration-Thread?
Mach' doch einfach nicht mehr draus, als es tatsächlich ist. Es gibt nichts "uneindeutiges" - bloss manche postings passen halt in verschiedene threads. Und wenn man solch einen selbst loslässt, hilft die Unterschrift, dass ein freundlicher Moderator das Geschriebene bei Bedarf dort hin verschiebt, wo es besser passt. Was dann auch prompt geschieht, und solch' einen schnellen Service findet man wirklich selten.

Dass man eben nicht alles sofort und gleich findet, das ist eben so. Gerade dieses Forum bietet eine Hülle und Fülle an Informationen, und da muss man eben manchmal suchen. Die "Macher" hier sind Menschen, die sich in ihrer Freizeit um das Wohlergehen der Forengemeinde kümmern, und keine bezahlten Informatiker, die hier jeden zweiten Abend die Inhalte aufräumen. Du kannst dich natürlich gerne anbieten, dem Forum durch intensive Bearbeitung ein Gesicht zu verleihen, das alle zufrienden stellt. Glaube mir aber, das ist ein ziemlich undankbarer Job.

Und jetzt lass' es gut sein, damit dieser Trööt sich nicht in einer sinnlosen Endlosschleife verliert, sonst muss ich die Eifeler Diana, die alte Jagdgöttin aktivieren... ;)

Ein gut gelauntes Wochenende
Grüsse
Rainer
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Und jetzt lass' es gut sein, damit dieser Trööt sich nicht in einer sinnlosen Endlosschleife verliert, sonst muss ich die Eifeler Diana, die alte Jagdgöttin aktivieren... ;)

Ein gut gelauntes Wochenende
Grüsse
Rainer
:D:D:D:D Endlosschleife???? Bei mir nicht, keine Sorgen. In der Kürze liegt die Würze!:) Dem Abschuss durch mythische Göttinnen , ob aus der Eifel oder vom Olymp, komme ich zuvor....und stürze mich über den Tarpejischen Felsen ins Schweigen, aber nur im übertragenen Sinne. ;)
Da es scheinbar der Mehrheit keine Probleme macht, mit der Forumsstruktur zurecht zu kommen, liegt das Unvermögen, etwas zu finden an mir, eindeutig. Dieser Thread sollte ja nur eine Anfrage/ Ansage sein, und sollte keine forumserschütternde Rebellion auslösen.
Wenn kein Bedarf besteht und man zufrieden ist, dann halt: Klappe zu, Affe tot. :rolleyes:
 
Oben