[Überholt] Wiedereröffnung des Mamertinischen Kerkers

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#2
Leider auch nur in italienischer Sprache aber Anfang Juli scheint es so weit zu sein:

Roma: Il carcere di San Pietro apre ai turisti

Man scheint nur noch auf die Fertigstellung eines Multimediaraumes zu warten, in dem der Besucher u.a. über alle Bauphasen informiert werden soll:

L'apertura è prevista con molta probabilità dai primi di luglio. Da quanto si apprende, si sta solo attendendo che venga allestita la grande sala didattica multimediale presso il convento della chiesa di San Giuseppe dei Falegnami. Il progetto prevede di offrire al pubblico, come introduzione alla visita archeologica, una ricostruzione virtuale dell'intero sito, con la possibilità di ammirare tutte le fasi costruttive del monumento.
Zur Chiesa di San Giuseppe dei Falegnami siehe:
San Giuseppe dei Falegnami
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#3
Archäologen enträtseln Geschichte des Mamertinischen Kerkers - Wissen - Ratgeber - Hamburger Abendblatt

Römische Archäologen sind dem Rätsel um das antike Staatsgefängnis, den "Mamertinischen Kerker", ein Stück näher gekommen. Mehrjährige Forschungsarbeiten am Abhang des Kapitolshügels hätten nachgewiesen, dass der Kerker im Mittelalter als Kultstätte verehrt worden sei, melden italienische Zeitungen. Im 16. Jahrhundert wurde dann über dem Kerker, der im 3. Jahrhundert vor Christus erbaut wurde, eine Kirche errichtet.
Keine Beweise habe man allerdings für die Legende gefunden, dass hier auch der Apostel Petrus vor seiner Hinrichtung gefangen gehalten worden sei, erklärte die Wissenschaftlerin Dr. Patrizia Fortini in der Tageszeitung "La Repubblica".
 
#4
wiedereröffnung des carcere

heute abend findet die 'offizielle vorstellung' der arbeiten mit (nehme ich an) wiedereröffnungszeremonie statt, und sogar ich bin eingeladen ;) !
werde also um 18:30 dort erscheinen und dann mal in kürze berichten, was sich dort zugetragen hat...

wahrscheinlich steht's morgen auch in allen größeren -italienischen- tageszeitungen. mal sehen wie's wird -
gruß
philipp
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #5
heute abend findet die 'offizielle vorstellung' der arbeiten mit (nehme ich an) wiedereröffnungszeremonie statt, und sogar ich bin eingeladen ;) !
werde also um 18:30 dort erscheinen und dann mal in kürze berichten, was sich dort zugetragen hat...

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:

:arrow: und wir erwarten den Bericht mit großer Spannung :!:
 
#6
eröffnung all'italiana

gruß an alle carcer-interessierten!

aalso: nun war ich tatsächlich eingeladen, zu der fabelhaften wiedereröffnung des carcere mamertino am montag abend um 18:30 zu kommen - und mit mir ca. andere 100 personen ebenfalls :p
tja - das war also schon mal keine besonders 'exclusive' veranstaltung, macht nix!
zuerst wurden die üblichen, diesmalrecht kurzen reden geschwungen, und dann .......... ja, dann dürften sich alle interessierten in einer italienischen schlange am eingang aufstellen (fila all'italiana- eher birnenförmig :roll: ) photos davon muss ich noch aus der kamera herausziehen; es wurde alle ca.15 min. 20?+x personen hineingelassen;
das "multimedia"-spektakel, welches einen dann in verschiedenen räumen erwartet, ist nicht einer besonderen detaillierten beschreibung wert, hier nur soviel; da die örtlichkei ja dem vicariato di roma untersteht (und _nicht_ z.b. der soprintendenza) und sich wohl inzwischen speziell an (petrus-)pilger richtet, liegt der schwerpunkt der 'wissens'vermittlung doch -ähm- übereindeutig auf dem religiösen bereich, vorsichtig ausgedrückt - nur wenig und etwas gewöhnungsbedürftig präsentierte infos zum ansich faszinierenden archäologischen befund.

das beste an der ganzen sach': danach gab's für diejenigen die noch da waren ein feines kleines buffet :] mahlzeit!
und gruß
philipp

p.s. in das tiefste, interessanteste kellerniveau lies man uns wg. des massenandrangs gar nicht erst hinuntersteigen - grr :?
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #7
Moin - Moin Philipp!


VIELEN DANK

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:

für Deinen Bericht

:!::!::!:


Gruß - Asterixinchen :)
 
#8
der www.link dazu

und hier in einer gerennten mail die hochoffizielle mitteilung zu dem ereignis: ORP | Dal 29 giugno riapre al pubblico il Carcere Mamertino

die prakischen informationen sind ganz am ende oder auch hier:
zitat : "Il percorso “Il Carcere di San Pietro” è aperto tutti i giorni dalle ore 9:00 alle ore 19:00. Le visite, una ogni 20 minuti, durano all’incirca 40minuti, mentre il Percorso Roma Cristiana Experience parte ogni 20/25 minuti dalla Basilica di San Pietro e dal Carcere Mamertino.

I biglietti possono essere acquistati presso l’ Opera Romana Pellegrinaggi - Front Desk accoglienza Roma Cristiana - ingresso principale Carcere Mamertino."

gruß
philipp
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#9
ORP | Dal 29 giugno riapre al pubblico il Carcere Mamertino

die prakischen informationen sind ganz am ende oder auch hier:
Il percorso “Il Carcere di San Pietro” è aperto tutti i giorni dalle ore 9:00 alle ore 19:00. Le visite, una ogni 20 minuti, durano all’incirca 40minuti, mentre il Percorso Roma Cristiana Experience parte ogni 20/25 minuti dalla Basilica di San Pietro e dal Carcere Mamertino.

I biglietti possono essere acquistati presso l’Opera Romana Pellegrinaggi - Front Desk accoglienza Roma Cristiana - ingresso principale Carcere Mamertino.
Wobei ich mal vermute, dies hier meint den voranstehenden Abschnitt:?: - nämlich:
L’Opera Romana Pellegrinaggi mette in campo un’ulteriore offerta che prevede la possibilità di un percorso che avrebbe inizio e fine proprio dalla Basilica di S. Pietro, cuore del culto petrino, con la disponibilità di un minibus da 28 posti a metano, che condurrà e guiderà i visitatori a completare l’esperienza del Carcere mamertino con un affascinante viaggio panoramico attraverso Roma e la sua storia millenaria e continua, pagana e cristiana.
Also, verkürzt gesagt: Es gibt auch die Möglichkeit, den Besuch des Mamertinischen Kerkers zu ergänzen um eine Busfahrt (Minibus zu 28 Plätzen - und mich amüsiert :D ja immer wieder, wie gerne sie in Rom herausstellen, auch auf den Zielschildern der Linienbusse: "a metano" - also gasbetrieben) nach und von S. Peter.
Phil, weißt du etwas hierüber: Ist das ein irgendwie "eigenständiger" oder der normale "Roma Cristiana"-Bus?
Aus dieser Information über den Kartenverkauf, also die Verkaufsstelle(n?):
I biglietti possono essere acquistati presso l’Opera Romana Pellegrinaggi - Front Desk accoglienza Roma Cristiana - ingresso principale Carcere Mamertino.
... würde ich auf Letzteres schließen. Oder ist die Zuordnung so zu verstehen: L'Opera Romana Pellegrinaggi (also das Pilgerwerk) hat einen "Front desk Roma Cristiana" am Haupteingang des Mamertinischen Kerkers?

War bislang dort noch nie, noch wäre ich jemals mit "Roma Cristiana" gefahren (käme auch niemals auf diese Idee ... das können wir nämlich selbst), bin also bar jeder näheren (Orts-)Kenntnis - könnte mir aber vorstellen, dass sich vielen Nutzern unseres Forums (vor allem den bislang noch ganz oder fast romunerfahrenen) genau die gleiche Frage stellt. Und darum kann es nicht schaden, dass ich sie hier stelle. ;)
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#10
Hallo, Philipp,

vielen Dank für Deinen Bericht und die Aussicht auf Photos :thumbup:!

photos davon muss ich noch aus der kamera herausziehen
(...) in das tiefste, interessanteste kellerniveau lies man uns wg. des massenandrangs gar nicht erst hinuntersteigen - grr :?
Schade, dass Du bei dieser Gelegenheit nicht alle Geschosse sehen konntest aber das kannst Du ja noch nachholen!

Zur Information:
Ich habe eben den Thread-Titel etwas angepasst und aus "Baldige Wiedereröffnung des Mamertinischen Kerkers" einfach "Wiedereröffnung des Mamertinischen Kerkers" gemacht.
 
#11
pendelbus und führungen

ORP | Dal 29 giugno riapre al pubblico il Carcere Mamertino

die prakischen informationen sind ganz am ende oder auch hier:
Il percorso “Il Carcere di San Pietro” è aperto tutti i giorni dalle ore 9:00 alle ore 19:00. Le visite, una ogni 20 minuti, durano all’incirca 40minuti, mentre il Percorso Roma Cristiana Experience parte ogni 20/25 minuti dalla Basilica di San Pietro e dal Carcere Mamertino.

I biglietti possono essere acquistati presso l’Opera Romana Pellegrinaggi - Front Desk accoglienza Roma Cristiana - ingresso principale Carcere Mamertino.
Wobei ich mal vermute, dies hier meint den voranstehenden Abschnitt:?: - nämlich:
L’Opera Romana Pellegrinaggi mette in campo un’ulteriore offerta che prevede la possibilità di un percorso che avrebbe inizio e fine proprio dalla Basilica di S. Pietro, cuore del culto petrino, con la disponibilità di un minibus da 28 posti a metano, che condurrà e guiderà i visitatori a completare l’esperienza del Carcere mamertino con un affascinante viaggio panoramico attraverso Roma e la sua storia millenaria e continua, pagana e cristiana.
Also, verkürzt gesagt: Es gibt auch die Möglichkeit, den Besuch des Mamertinischen Kerkers zu ergänzen um eine Busfahrt (Minibus zu 28 Plätzen - und mich amüsiert :D ja immer wieder, wie gerne sie in Rom herausstellen, auch auf den Zielschildern der Linienbusse: "a metano" - also gasbetrieben) nach und von S. Peter.
Phil, weißt du etwas hierüber: Ist das ein irgendwie "eigenständiger" oder der normale "Roma Cristiana"-Bus?
Aus dieser Information über den Kartenverkauf, also die Verkaufsstelle(n?):
I biglietti possono essere acquistati presso l’Opera Romana Pellegrinaggi - Front Desk accoglienza Roma Cristiana - ingresso principale Carcere Mamertino.
... würde ich auf Letzteres schließen. Oder ist die Zuordnung so zu verstehen: L'Opera Romana Pellegrinaggi (also das Pilgerwerk) hat einen "Front desk Roma Cristiana" am Haupteingang des Mamertinischen Kerkers?

War bislang dort noch nie, noch wäre ich jemals mit "Roma Cristiana" gefahren (käme auch niemals auf diese Idee ... das können wir nämlich selbst), bin also bar jeder näheren (Orts-)Kenntnis - könnte mir aber vorstellen, dass sich vielen Nutzern unseres Forums (vor allem den bislang noch ganz oder fast romunerfahrenen) genau die gleiche Frage stellt. Und darum kann es nicht schaden, dass ich sie hier stelle. ;)
hmm - gute frage! zumindest der bus ist bei der eröffnung als eigens für diesen pendelservice (zwischen s.pietro und dem carcere) vorgestellt worden - in jedem fall scheint mir aber, dass man nun nicht mehr einfach so in das gemäuer spazieren und es besichtigen kann, sondern man muß eben an einer dieser vorzubestellenden multimedia-führungen teilnehmen...
ähnliches -nur _viel_ besser- gab's ja schon bei den case romane unter dem palazzo valentini...
werde mich aber nochmal kundig machen, ob wirklich kein rein archäologischer besuch mehr vorgesehen ist; das was man nämlich jetzt zu sehen und v.a. hören bekommt ist doch vorsichtig ausgedrückt ;) stark religiös geprägt

nach besuch des public viewing an der piazza di siena (villa borghese) nun einen extra frohen gruß aus rom :]
philipp
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#12
Weiterer Link:

ZENIT - Rom: Neuerffnung des Gefngnisses der Apostel Petrus und Paulus

Letzte Woche gab das römische Amt des Leiters der Archäologie bekannt, dass die Ausgrabungen Reste von Fresken freigelegt hätten, die die Umgestaltung des Ortes in einen christlichen Andachtsraum schon im siebten Jahrhundert dokumentierten, im gleichen Zeitraum, als die Curie in eine Kirche zusammen mit weiteren Bauten im Forum umgewandelt wurde. Die Ausgrabung ließen die verschiedenen Etappen des Ortes von einem archaischen Steinbruch zum Gefängnis und die „sehr schnelle Umgestaltung" in ein Zentrum der Petrusverehrung zurückverfolgt.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#13
Aktueller Link:

Neue Bilder – alte Vorstellungen (Kultur, Aktuell, NZZ Online)

Der Mamertinische Kerker in Rom, in dem auch die Apostel Petrus und Paulus inhaftiert gewesen sein sollen, war offenbar einst ein Wasser-Heiligtum. Nun wird das Gefängnis neu in den römischen Petrus-Pilger-Weg einbezogen.
(...) auch ohne hieb- und stichfeste Beweise des qualvollen Verbleibs des Apostels wird das Gefängnis nun in den römischen Petrus-Pilger-Weg einbezogen. Mit einem funkelnagelneuen, umweltfreundlichen Minibus – und dank der Organisation der Opera Romana Pellegrinaggi des Vikariats – wird der Reisende fortan vom Kerker zum Grab des Ur-Papstes gekarrt, das sich ja bekanntlich im beziehungsweise unter dem Petersdom befindet.
 
#14
endlich ein paar photos...

hat ein bischen gedauert - auf dem einen ist recht schön der extra für den letztens angesprochenen pendelservice zwischen san pietro und dem carcere designte 1/2minibus zu erkennen!

gruß (aus dem zu heißen) rom - uff
philipp

p.s. vielleicht sollte ich in san giuseppe dei falegnami ein kerzlein anzünden mit der bitte um ein ordentliches abkühlendes gewitter :p
p.p.s. die photos liegen natürlich in deutlich größerem format vor - interesse?
 

Anhänge

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#15
Vielen Dank für die Recherche (Bildformat genügt aber so - danke! :nod:); jetzt können sich unsere Nutzer also eine Vorstellung von der Bus-Pendelei machen - wie auch vom Kartenverkauf. Also in der Tat keiner der regulären "Roma Cristiana"-Busse; und der Kerker liegt auch nicht auf deren regulärer Linie (hab' das aber gerade eben erst nachgeschaut).
 

SPQR

Pontifex
Stammrömer
#16
... jetzt können sich unsere Nutzer also eine Vorstellung von der Bus-Pendelei machen - wie auch vom Kartenverkauf...
Ich bedauere, ich habe es immer noch nicht ganz verstanden :cry:. Mit Roma Christiana bin ich noch nie gefahren. Ich bin mit meiner Frau immer individuell mit Wochenkarte der ATAC unterwegs.

Wo ist die "l’Opera Romana Pellegrinaggi - Front Desk accoglienza Roma Cristiana - ingresso principale Carcere Mamertino"?
Am Eingang zum Carcere - warum dann Bus? Wo bei S.Pietro? Wo fährt der Pendelbus ab? Wenn da nur 28 Leute Platz haben gibt das doch ein enormes Gedränge? Vorbestellungen per Internet möglich?

lg Siegfried, SPQR
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #17
.

Vorerst nur kurz - später mal mehr:

Man kann auch ohne an einer Fahrt mit den Bussen teilgenommen zu haben den Carcer besichtigen -> muss nur dann vor Ort sein wenn eine kostenlose Führung beginnt ...

Der Eingang ist jetzt auf der Treppe zum Kapitol rechts ( unteres Viertel )

Bilder und Eindrücke folgen ...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top