Über den Dächern von Rom

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zu schade, dass ich in dieser Zeit nicht in Rom sein kann :( - aber andererseits schön zu sehen, dass es auch anderweit ein so großes Interesse an "unserer Entdeckung" Garbatella gibt! :thumbup: :proud: :smug:
Das dachte ich auch sofort und werde mir statt dessen wohl das neue Garbatella-Buch bestellen obwohl mein Italienisch sicher nicht ausreichen wird alles zu verstehen!
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Heute möchte ich noch meine letzten Bilder unserer gemeinsamen Romreise hier einstellen und mich bei allen Mitreisenden für die schöne Zeit bedanken, die wir in der von uns allen so geliebten Stadt verbringen durften! Es war wunderschön mit Euch über den Dächern von Rom! :nod:


Nach dem Besuch der Villa Torlonia hatten wir einen Termin in der Galleria Borghese, wo wir uns die Lucas Cranach-Ausstellung aber auch die anderen herrlichen Kunstwerke ansahen. Einzig für Karolina war es der erste Besuch dort.


Nach soviel Kunst und Kultur beschlossen Angela, Karolina und ich den Spätnachmittag mit einem tollen Eis bei Giolitti und einem Bummel durch einige schöne Geschäfte:




Auf dem Gianicolo trafen wir wieder mit Gauki zusammen und beschlossen den letzten Abend in Rom mit einem leckeren Abendessen im Focolare.​


Antipasti​

An der Bushaltestelle schlug dann die Stunde des Abschieds von Angela und Karolina, die Rom früh am nächsten Morgen verliessen. Gaukler und ich durften überraschend und als krönenden Abschluss des Aufenthaltes im Grünen​



noch diese einmalige Sicht geniessen. Bei Nacht soll es noch schöner sein, versicherte uns Schwester Anna.​




Dann hiess es auch für uns Abschied nehmen von der schönen Zeit über den Dächern von Rom!​
 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Liebe Simone,

ich bedanke mich ganz herzlich für diesen schönen Abschlussbericht und Deine Fotos, die meine Erinnerung an unsere letzten gemeinsamen Romstunden wieder aufgefrischt haben.
Ich habe leider gar keine Fotos mehr, mit denen ich Deinen Bericht ergänzen könnte und so bleibt auch mir nur, Euch allen noch einmal danke zu sagen für viele interessante Besichtigungen, ausgelassene Stunden, schöne Gespräche, tolles Essen in unserem Heim über den Dächern und einfach für die gelungene gemeinsame Romreise! :nod:

Das muss doch noch einmal wiederholt werden! :thumbup:

Herzliche Grüße

Angela
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020

Vielen Dank an Euch, dass ich die restlichen Tage zumindest virtuell noch miterleben durfte!

:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Angela schrieb:
Das muss doch noch einmal wiederholt werden! :thumbup:
Wir üben ja am Wochenende schon mal für eine Neuauflage!

;) :lol: :~ :D 8)

 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020

Vielen Dank an Euch, dass ich die restlichen Tage zumindest virtuell noch miterleben durfte!

:thumbup: :thumbup: :thumbup:



Gern geschehen! Es hat Spaß gemacht - nur leider wurden bei mir die Fotos gegen Ende doch recht spärlich!

Angela schrieb:
Das muss doch noch einmal wiederholt werden! :thumbup:
Wir üben ja am Wochenende schon mal für eine Neuauflage!

;) :lol: :~ :D 8)
:thumbup: :nod: :thumbup:​
 
Zuletzt bearbeitet:

halmsen

Senator
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Ich sehe diesen Thread erst jetzt (als Link vom Paris-Bericht).

Einfach grandios: Texte und Bilder.

Gruß
Alex
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich sehe diesen Thread erst jetzt (als Link vom Paris-Bericht).

Einfach grandios: Texte und Bilder.

Gruß
Alex
Vielen Dank, Alex!
Ein gemeinschaftlicher Bericht, der Spaß gemacht hat ebenso wie der Besuch übrigens auch!

Und bevor ich im Oktober wieder nach Rom darf steht bei mir wieder Venezia im Kalender, ein paar tage über Ostern, darauf freue ich mich auch schon sehr! ;)

Liebe Grüße

Angela
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Garbatella

Das Stadtviertel auf den sich unweit von St. Paul vor den Mauern erhebenden Hügeln wurde in den 20er Jahren als ein Wohnviertel für die Arbeiterklasse konzipiert, und zwar als soziales Projekt und Gartenstadt (città giardino). Der ursprüngliche vollständige Name "Borgata Giardino Concordia" war Programm, setzte sich aber nicht durch. Wie daraus "Garbatella" wurde, dazu fand ich verschiedene Lesarten; jedoch gemeinsam basierend auf dem Adjektiv "garbato", was so viel heißt wie "angenehm, liebenswürdig". Manche schreiben, man habe dem ein "-ella" angehängt, um ein Element von Leichtigkeit und familiärer Vertrautheit hineinzubringen; andere erklären es für eine Zusammenziehung mit dem Wort "ostello" für "Herberge".


La Garbatella

Jedenfalls, und wie dem nun auch sei, konnten wir auf unserem Weg feststellen: Das Liebenswürdige und Lebenswerte, welches seine Erbauer dem Stadtviertel Garbatella mitgeben wollten, ist auch heute noch - nach annähernd 100 Jahren und mancherlei Verfall - durchaus gut zu erkennen!:nod: :thumbup::thumbup::thumbup:

Blick zurück auf S. Paolo fuori le mura

Folgt uns nun bitte auf unserem Streifzug und schaut, ob nicht auch ihr, wie wir, euch erfreuen könnt am Charme der Gartenstadt - wenngleich es ein maroder Charme ist und im Laufe der Jahrzehnte so manche Gebäude und Straßenzüge heruntergekommen, verbaut und auf andere Weise der ursprünglichen Konzeption entfremdet sind.

(...) Wieder in Betrieb genommen werden soll die Markthalle an der Via Passino:​

Nach langer Zeit gibt es nun gute Nachrichten zur Markthalle im Viertel Garbatella. Eben bin ich auf die Meldung gestossen, dass sie ab dem 13. April 2013 einen Farmers Market beherbergen wird. Geöffnet ist allerdings nur an den Wochenenden.
Siehe: www.romafarmersmarket.com und hier

Da sabato 13 aprile 2013, dopo l’inaugurazione alla presenza del Sindaco Gianni Alemanno, il mercato rionale coperto dove facevo la spesa da bambina con mia nonna, ospiterà infatti gli agricoltori e gli operatori provenienti dal Farmer’s Market di Testaccio, ’sfrattato’ dai locali dell’ex Mattatoio.
Il nuovo Farmer’s Market gestito da U.O. Promozione dell’Agricoltura, sarà in funzione però solo il sabato ad orario non stop, dalle 9 alle 18, e la domenica dalle 9 alle 14
Unter dem ersten Link weichen die Öffnungszeiten etwas ab: Samstag: 8.30 bis 18 Uhr und Sonntag 8.30 bis 14.30 Uhr. :?
 
Oben