Hinweis: Trüffel in Alba

Rosalba

gesperrt/ruhend
Seit meiner Kindheit verbinden mich schöne Erinnerungen mit dem Piemont - der Geruch der weißen Trüffel gehört sicher nicht zu den schönsten (wie alte Socken x(). Aber sie gelten unbestreitbar als Delikatesse und werden auch entsprechend bezahlt!
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,516753,00.html
(Und die besten Trüffelspurhunde werden sogar manchmal gekidnapped 8O).

Daher dieses neue Thema: Fiera Nazionale del Tartufo Bianco d'Alba
Es läuft eine Menge während dieser Zeit und man kann sich nebenbei auch mit gutem Wein eindecken.....:~

/Steinpilze - porcini - sind natürlich auch relativ wertvoll und teuer. In manchen Gebieten braucht man sogar eine Lizenz, um Steinpilze zu sammeln - also Vorsicht!/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin Berbenno!


VIELEN DANK

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

für die Links



Gruß - Asterixinchen :), die sehr, sehr gerne Trüffel mag (... und schon einmal einen "Trüffelurlaub" gemacht hat )

 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Trüffelurlaub? Wo?


"Trüffel - und Weinurlaub" wäre wohl die bessere Beschreibung gewesen .... wir waren Ende der 80er ( Anfang der 9oer ) Jahre mit einem befreundeten Ehepaar in der Nähe von Asti in einem sehr kleinen Ort ( Name gerade nicht im Gedächtnis vorhanden :blush: ) untergekommen ... Tagsüber sind wir die Weingüter abgefahren und haben zur Mittagszeit meist ein kleines "Trüffelgericht" gehabt ... Abends gab es dann regelmäßig an verschiedenen Stellen ein "Trüffelmenue" ...

War ein sehr, sehr leckerer Urlaub :nod:​
 

Rosalba

gesperrt/ruhend
Hmm, das klingt wirklich gut!
Dann kann ich Alba nur allerwärmstens empfehlen. In einer riesigen Halle stellen die Trüffelsucher ihre Funde aus, lassen sie wiegen und begutachten. Wie gesagt, bis auf den Geruch eine tolle Sache. Und schmecken tun sie dann natürlich vorzüglich in den vielen Restaurants der Stadt. Mit einem guten Barolo oder Barbaresco....und den Nebbiolo natürlich nicht zu vergessen.

Nebbiolo ? Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben