Toskana und andere Delikatessen

nummis durensis

Censor
Stammrömer
Ihr lieben,

so langsam rückt endlich mein grösserer Urlaub näher. In gut drei Wochen soll es Richtung Süden gehen.

Mein grober Plan bisher ist via Basel über den Grossen St. Bernhard erst einmal ins Aosta-Tal, weiter Richtung Cinque Terre und schliesslich in die Toskana. Ich habe mich zwar mit einigen Reiseführern eingedeckt und kann unterwegs auch online gehen, war aber bisher ausser einer kurzen Durchreise durchs Aosta-Tal noch nicht in diesen Gebieten.

Natürlich reise ich mit dem Camper, und bin daher hochflexibel. Da meine Mutter mitkommen wird, fallen grosse Städte wie Florenz oder Pisa raus. Evtl. Siena und/oder Lucca. Wir freuen uns mehr über schöne Landschaften, romantische Dörfer und ebensolche Strände. Und da gibt es irgendwo schöne Thermal-Quellen - da möchten wir auch hin.

Wenn ihr also einen ganz besonderen Tipp habt... immer gerne her damit.

Zur Anreise: Ich habe jetzt gelesen, dass ich ein digitales Einreiseformular ausfüllen muss. Hat das schon wer gemacht? Ich hab's mir mal kurz angesehen, und die wollen wohl alles im Detail wissen. Auch die Uhrzeit der Einreise! Die kann ich natürlich nicht genau angeben. Ich möchte das Formular gerne schon zuhause ausfüllen.

Beste Grüsse
Rainer
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Du musst es sogar 48h vor Einreise ausgefüllt haben. Ich habe es bisher 3x ausgefüllt, aber für Flugzeug und Bahn. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die genaue Zeit auch verlangt wird, wenn man Auto anklickt.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Zur Anreise: Ich habe jetzt gelesen, dass ich ein digitales Einreiseformular ausfüllen muss. Hat das schon wer gemacht?
Ich habe meins vorgestern ausgefüllt und fand es schon recht aufwändig. Ich denke die Uhrzeit ist nicht so wichtig. Ich habe einfach 12:00 Uhr geschrieben.
In der Regel wird es ja gerade beim PKW nicht kontrolliert. Aber man kann ja nie wissen und deshalb muss man es dabei haben.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Und da gibt es irgendwo schöne Thermal-Quellen - da möchten wir auch hin.

Hallo, Rainer,

dein Plan liest sich sehr gut! Bei den Thermen handelt es sich um die Terme di Saturnia Terme di Saturnia ist wohl die bekannteste Theme in der Toskana. Wenn du zwischen Siena und Lucca schwankst, würde ich dir Siena ans Herz legen. Schöne nicht zu grosse Orte, die ich kenne und empfehlen kann, wären z.B. Montalcino, Montepulciano, Pienza, San Gimignano, evt. auch Massa Marittima ... Als Feinschmecker dürftest du in der Toskana hoffentlich auf deine Kosten kommen.

Viel Freude bei der Feinplanung und einen schönen Urlaub
wünscht
Simone
 

Padre

Censor
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

nummis durensis

Censor
Stammrömer
Auch Florenz und Pisa sind machbar.
Machbar ist vieles. Ist nur die Frage, ob meine Mutter etwas davon hat. Ich muss noch dazu sagen, dass sie zur Zeit keine e-bike mehr fährt, weil sie Pfingsten zweimal gestürzt ist. Sie wird also grösstenteils am Camper hocken, und da möchte ich sie nicht mit grossen Städtetouren zusätzlich zanken.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Auch Florenz und Pisa sind machbar.
Machbar ist vieles. Ist nur die Frage, ob meine Mutter etwas davon hat. Ich muss noch dazu sagen, dass sie zur Zeit keine e-bike mehr fährt, weil sie Pfingsten zweimal gestürzt ist. Sie wird also grösstenteils am Camper hocken, und da möchte ich sie nicht mit grossen Städtetouren zusätzlich zanken.
Ich habe ja nichts von großen Städtetouren gesagt, sondern pro Stadt nur ein Aussichtspunkt.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Oder du fährst bis in die Maremma, da ist es zum Teil noch wild romantisch und es sind auch weniger Touristen dort.
 

nummis durensis

Censor
Stammrömer
Schöne nicht zu grosse Orte, die ich kenne und empfehlen kann, wären z.B. Montalcino, Montepulciano, Pienza, San Gimignano, evt. auch Massa Marittima
Danke dir; die Orte werde ich mal vorab im I-Net beschnuppern. Du und wohl einige andere auch habt da zum Glück viel Erfahrung, die mir fehlt. Zwar habe ich insgesamt drei Wochen, aber da muss man schon ein wenig Auslese treffen. Ich möchte auch nicht jeden Tag weiterfahren, sondern grundsätzlich 2 - 3 Nächte an einem Ort bleiben.

Maremma? Ist das nicht die Gegend mit den Wildpferden?

PS. Auf dem Rückweg würde ich gerne über Brescello fahren, und mir dort Kirche, Bürgermeisteramt und Bahnhof ansehen ;)
 
Oben