Frage: Tipps für Mailand?

Patty

Optio
Hallo Ihr,

vom 30. November bis zum 03. Dezember fliege ich mit meiner Schwester zum ersten Mal nach Mailand und so laaangsam mache ich mir Gedanken, was man dort so alles unternehmen kann.

Drei verschiedene Reiseführer, die ich mir bereits zugelegt habe, geben leider -wie ich finde- nicht viel her. Ich habe schon das Gefühl, dass ich die beschriebenen Sachen in ein, höchstens zwei Tagen "abgelaufen" haben werde...

Vielleicht war jemand von euch schon einmal da? Was ich in den Reiseführern bisher vermisst habe, sind Ausflüge in die nähere Umgebung, so etwas wie "einen Tag am Comer See" oder ähnliches...

Ich denke doch, dass man mit dem Zug sicherlich dort noch mehr entdecken kann, wenn man schon mal 4 volle Tage dort ist (Ankunft am 1. Tag um 8:40h, Abflug am 4. Tag um 20:35h)...

Hotel habe ich schon gebucht, ist in der Nähe der Stazione Centrale...

Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könnt,

Liebe Grüße, Patty
 

Susannah

Dictator
Stammrömer
Mailand

Hallo!
Ich habe deine Frage im Forum gelesen.
Ich bin Betty, nicht Susannah.

Ich habe in Mailand mein Auslandssemester gemacht. Hatte kurzzeitig ein Zimmer zur Miete an der Stazione Centrale. Die Gegend ist sicher einer der Schlechtesten.
Es stinkt fürchterlich in der Nähe des Bahnhofs und Abends ist es nicht ganz ungefährlich. Als Frau sollte man generell dort auf der Hut sein.

Je nach dem wo das Hotel liegt, müsst ihr vielleicht ein Stück zur U-Bahn laufen. Auch dort solltet ihr gut auf eure Taschen aufpassen!

Sehenswürdigkeiten: Wenn ihr nur ein paar Tage dort seid, dann werdet ihr euch nicht wirklich langweilen. Man kann dort schön spazieren gehen oder sich abends schön in ein Local setzen. Das Castello Sforza und seinen Garten kann ich empfehlen. Außerdem das Letzte Abendmahl von Da Vinci, da muss man die Karten aber sehr früh vorbestellen. Wenn ihr noch etwas weiter raus fahren wollt, dann kann ich euch das Ticket für ca. 8 Euro nach Bergamo empfehlen.

Lieben Gruß
Betty
 
Zuletzt bearbeitet:

Susannah

Dictator
Stammrömer
Hallo Patty,

Betty ist eine gute Freundin unseres Sohnes und besucht uns z. Zt. in ihren Semsterferien. Da sie in ein Semester in Mailand studiert hat dachte ich, dass sie Dir den einen oder anderen Tipp geben kann.

Liebe Grüße,
Susannah
 

Patty

Optio
Hallo Betty, hallo Susannah,

oho, das hört sich ja nicht gut an8O

Also, ich habe ein Zimmer gebucht im Hotel Windsor, das liegt in der Via Galileo Galilei, ca. 800 m von der Stazione Centrale entfernt... kennt ihr die Gegend zufällig? Gehört das denn zu der "unsicheren" Gegend? Auf der Website sieht das Hotel nicht schlecht aus, es liegt ca. 100 m von der Metro-Haltestelle "Republicca" weg...

Mit der Besichtigung des Abendmahles von da Vinci weiß ich schon Bescheid, dass man da Karten vorbestellen muss... die Website habe ich schon gefunden :)

Lohnt sich denn eine Tour zum Comer See?

Was gibt es in Bergamo so zu sehen?

Freue mich, wieder von euch zu hören, ihr kenn euch ja dann wirklich dort aus :nod::nod::nod:

Liebe Grüße, Patty
 

Patty

Optio
danke, Marc-Aurel, interessante Seite, da hab ich ja schon mal was zum Lesen! ;)

Liebe Grüße, Patty
 

Susannah

Dictator
Stammrömer
Hi!

Also wenn ihr nicht so nah an der Stazione Centrale wohnt ist das ganz gut. Die Republika ist da wesentlich besser! :)
Was den Como See angeht...davon würde ich vielleicht etwas abraten. Da könnt ihr eure Zeit besser nutzen. Ich war selber einmal da. Es lohnt sich nur, wenn die Sonne scheint, man sich dort sonnen möchte oder schwimmen. :smug:
Ansonsten ähnelt es mehr dem Möhnesee...

Bergamo ist eine nette süße Stadt, in der man eben die Altstadt besuchen kann. Es sind schöne Gebäude da und es liegt am See. :thumbup:

Was ich euch seh empfehlen könnte, wäre das Teatro alla Scala neben dem Domplatz. Wenn ihr das nötige Kleingeld besitzt, könnt ihr auch eine Theater/Oper Vorstellung mit ansehen. Ort kommen vorallem die "italienischen" Promis mit ihren schicken Autos vorgefahren. ;)

Lieben Gruß
Betty
 

Patty

Optio
Danke Betty, für die netten Tipps!

Die Scala hat -glaube ich- Spielpause bis zum 7. Dezember, schade, dass ist eine Woche später...:?

Aber Bergamo... das hört sich gut an, das werde ich mal ein wenig googeln, das wäre doch mal was für einen Tagesausflug :nod:

Falls dir noch etwas einfällt, nur her damit :]

LG, Patty
 

Aurelia

Aedilis
Stammrömer
Also ich war im Januar 4 Tage in Mailand und kann sagen: es ist ganz nett aber so richtig vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Schneller Flug, tolles Hotel-das alles sprach dafür aber: Nach dem ersten abendlichen Rundgang hatte ich schon das Gefühl "Hmm, was soll ich die nächsten Tage noch anstellen". Shoppen spielt sich praktisch nur im Größe 32 und ab 4stelligen Bereich ab (oder eben bei den Ketten die man eh kennt), war in der Burg und im Museum Leonardo DaVinci, auf dem Dom und im Scala-Museum...aber irgendwie. Will dir jetzt natürlich keine Angst machen, die Interessen sind ja auch unterschiedlich, doch ich fand Mailand bei näherer Betrachtung schon sehr klein...
 

Jule

Optio
Mailand ist eine Stadt, die aufgrund ihrer Wirtschaft das wurde was sie ist, leider ist der Glanz der Häuser Sforza und Visconti verblasst. Aus diesem Grund ist Mailand jetzt auch nicht die Stadt, die ich als sehr schön bezeichnen würde. Es ist aber eine Stadt, die ihren Reiz hat, wenn man sich Zeit nehmen kann oder öfter hingeht.
Mailand hat auch interessante und schöne Sachen, der Domplatz mit dem Dom, die Galleria, das Castello Sforza, die Basilika St. Ambrogio zum Beispiel. Wenn euch Fußball nicht zu sehr abschreckt, würde ich euch auch ein Spiel von Inter oder dem AC empfehlen. Is echt ein Erlebnis, in dem riesen Station mit den Tifosi.
Eine sehr gute Internetseite, mit der ich meine Mailandaufenthalte immer plane, ist die :
Mailand Tourismus - Sehenswürdigkeiten, Events und Hotels - milano24ore
 

Patty

Optio
Danke für die lieben Antworten!

Ja, ich denke auch, dass Mailand leider nicht allzuviel hergibt:?

Die Sehenswürdigkeiten, die Mailand zu bieten hat, werde ich auf jeden Fall einplanen. Der Reiseführer von Dumont direkt hat mir bis jetzt am besten gefallen, dort stehen wenigstens auch Ausflüge in die nähere Umgebung beschrieben.

Das Navigli-Viertel in Mailand scheint mir auch noch sehenswert zu sein :roll:

Ansonsten plane ich Tagestouren nach Bergamo, Monza und evtl. Como...

Naja, ich werde das Beste draus machen :nod::nod::nod:

LG, Patty
 
Oben