Teddybärenthread VIII

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Oh je - dann steht in der neuen Höhle alles auf dem Kopf :eek:.
Nein, es liegt am Boden! :]

Irgendwie ist es gelungen die Bilder des ersten Tages korrekt hochzuladen und wir dachten schon, wir hätten das System überlistet und nun wieder das! :thumbdown :thumbdown :thumbdown
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Oh je - dann steht in der neuen Höhle alles auf dem Kopf :eek:.
Nein, es liegt am Boden! :]

Irgendwie ist es gelungen die Bilder des ersten Tages korrekt hochzuladen und wir dachten schon, wir hätten das System überlistet und nun wieder das! :thumbdown :thumbdown :thumbdown
Das ist alles sehr merkwürdig. Als ich die letzten Bilder hochgeladen habe, ging es ohne Probleme. Ich drehe sie entweder auf der SD Karte des Photoapparats oder in der Datei auf dem Rechner und anschließend verkleinere ich mit Pixresizer. Von dort lade ich dann hoch.

Beste Grüße
Claude
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Dann müsst Ihr dieses Bild im Geiste mitnehmen! ;)
Noch scheint die Sonne!

S.
Wir haben das Bild mitgenommen, aber das wäre nicht nötig gewesen, denn die Kathedrale präsentierte sich genauso wie auf dem Photo: in strahlendem Sonnenschein.

Dagegen ist uns heute eher nach Trübsal-Blasen zumute: es schüttet wie aus Kübeln und zwar schon den ganzen Vormittag. Dementsprechend ist es dunkel und die Chefin muss, obwohl der Schreibtisch am Fenster steht, das Licht anmachen.

Viele Grüße
S.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Wir haben das Bild mitgenommen, aber das wäre nicht nötig gewesen, denn die Kathedrale präsentierte sich genauso wie auf dem Photo: in strahlendem Sonnenschein.
Das freut uns sehr!
Hingegen das folgende:

Dagegen ist uns heute eher nach Trübsal-Blasen zumute: es schüttet wie aus Kübeln und zwar schon den ganzen Vormittag. Dementsprechend ist es dunkel und die Chefin muss, obwohl der Schreibtisch am Fenster steht, das Licht anmachen.
... ist bei uns heute der Fall! :thumbdown
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Hier ist der Himmel auch mal wieder am weinen. Dafür ist es in der Höhle recht gemütlich. Eben gab es Forellen, die wir uns schmecken ließen. Die Chefin ist eifrig am organisieren - es stehen wieder gleich zwei Reisen an. Aber mit der Erfahrung des letzten Jahres wird das schon irgendwie gehen.

Außerdem hat sie sich in der Musikschule eingeschrieben. Mal sehen, was das gibt. Suboptimal ist das französische Verfahren: 30 Min Unterricht pro Woche und leider keine Möglichkeit, alle 14 Tage eine ganze Stunde zu haben. Aber das wird jetzt mal ein Jahr lang ausprobiert. Immerhin motiviert das, wieder regelmäßig zu üben.

Viele Grüße
S.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Eben gab es Forellen, die wir uns schmecken ließen.
Ganz ohne Gräten, :D :thumbup: aber mit leckerem Ziegenkäse und Honig war der Salat, den Simone uns gestern nach dem Rezept von nummis durensis zubäreitet ;) hat! Das hat gut geschmeckt! :nod: :thumbup:


Außerdem hat sie sich in der Musikschule eingeschrieben. Mal sehen, was das gibt. Suboptimal ist das französische Verfahren: 30 Min Unterricht pro Woche und leider keine Möglichkeit, alle 14 Tage eine ganze Stunde zu haben. Aber das wird jetzt mal ein Jahr lang ausprobiert. Immerhin motiviert das, wieder regelmäßig zu üben.
Wir wünschen der Chefin viel Spass und Erfolg in der Musikschule. Euch macht es sicher viel Freude ihrem Spiel zuzuhören!

Herzliche Brummgrüsse von der Bockfelsenbande in alle Höhlen
 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
OT aus: Pecorellas Reisevorbereitungen

Abgebogen von: Pecorellas Reisevorbereitungen

Simone nimmt uns immer in der grossen oder kleinen TTT (Teddytransportasche) :D mit ins Flugzeug. :proud:
Eine solche TTT findet sich seit jüngstem auch in der Dachhöhle (Leon, Goleo und Brummi lehnen sich daran)


.... allerdings bevorzuge ich auf Flugreisen dann eher doch den BTR​


(hier noch "bestückt" mit Leo2 auf dem Weg nach Sizilien)​
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Eine solche TTT findet sich seit jüngstem auch in der Dachhöhle (Leon, Goleo und Brummi lehnen sich daran)


.... allerdings bevorzuge ich auf Flugreisen dann eher doch den BTR.
Liebe Kumpels in der Dachhöhle,​

wir haben euren Beitrag aus dem OT hierhin umgezogen und hoffen auf euer Verständnis. Ja, diese TTT ist uns neulich schon auf einem Pfoto aufgefallen aber wir hatten nichts dazu gebrummt. :blush: Auch das hübsche Teddykissen links im Pfoto kam uns neu vor, oder?​

Unsere TTTs sind in neutralem hellrot, braun oder beige gehalten. Dass Cheffe den BTR bevorzugt können wir uns unschwer vorstellen. ;) Die neue TTT wird daneben auch noch gute Dienste leisten

davon ist ganz und gar überzeugt
die Bockfelsenbande​
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Eine solche TTT findet sich seit jüngstem auch in der Dachhöhle (Leon, Goleo und Brummi lehnen sich daran)


.... allerdings bevorzuge ich auf Flugreisen dann eher doch den BTR.
Hey, die Chefin hat zwei solcher TTT. Aber wir bevorzugen eigentlich unsere Seidenbeutelchen, welche dann in den BTR kommen.

Heute war die erste Flötenstunde. Es ist doch schön, wieder Unterricht zu haben. Und nun wird auch wieder regelmäßig geübt. Nur ist die Chefin immer so nervös, wenn sie jemandem vorspielen muss, den sie nicht kennt.

Viele Grüße
S.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Heute war die erste Flötenstunde. Es ist doch schön, wieder Unterricht zu haben. Und nun wird auch wieder regelmäßig geübt.
Es freut uns dies zu lesen! :thumbup: Die Nervosität wird sich sicher auch bald legen! :nod:

Nun aber etwas ganz anderes. Ob sich wohl hier noch jemand an folgenden fast 5 Jahre 8O alten Beitrag erinnert?


Im übrigen scheint die die deutsche Übersetzung eines Bärenbuches, über welches wir uns bereits im Frühjahr unterhalten haben, nun erschienen zu sein. Claude kennt es bereits in der französischen Originalausgabe.​
Gerne erinnern wir uns an den wunderbärigen Ausflug mit Bärnini und Brummi zu einem der in jenem Buch erwähnten Bärenorte!

Heute nun haben wir hier: Die Lieblingsfarbe der Künstler - Michel Pastoureau "Blau - Die Geschichte einer | Kritik | Deutschlandradio Kultur gelesen, dass das Buch "Blau - Die Geschichte einer Farbe" von Michel Pastoureau soeben in deutscher Sprache beim Wagenbach-Verlag erschienen ist. Audio-Link auf dieser Seite: dradio.de - Audio on Demand v_as3_1_0_12

Siehe auch: Michel Pastoureau - Verlag Klaus Wagenbach und Blau - Wagenbach Verlag

Ebenfalls in deutscher Sprache erhältlich, ein Buch, das vielleicht die Zweibeiner von Frédéric & Poldi (und nicht nur sie) interessieren könnte: Das mittelalterliche Bestiarium.

Ganz neu in französischer Sprache von Michel Pastoureau: "Les secrets de la licorne".
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Hier kann man Michel Pastoureau live erleben sofern man Französisch kann:

Les couleurs du Moyen-Âge<br/>par Michel Pastoureau | Musée du Louvre | Paris

Wir finden es toll, dass der Louvre inzwischen auch Videos von Vorträgen einstellt. Genau das hat die Chefin immer wieder mal auf der HP reklamiert, denn die angebotenen Zeiten passen selten für jemanden, der berufstätig ist.
Auch die Vorlesungen von Jan Assmann von 2009 sind dort jetzt abrufbar.
L'Égypte ancienne : entre mémoire et science, par Jan Assmann | Musée du Louvre | Paris

Das Buch über die Farbe Blau hat die Chefin mit Begeisterung gelesen - zumal es ihre Lieblingsfarbe ist (aber das gilt für die Meisten). Schön, dass es nun auch auf Deutsch vorliegt.

A plus
S.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Zwar konnten wir uns hier seit etlichen Tagen nicht zu Gebrumm melden - haben aber alle eure Nachrichten wenigstens eifrig mit- bzw. nachgelesen. ;)
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Mikkel und Leonardo

Wir haben aber auch ein wenig Neues zu vermelden - es betrifft Mikkel und Leonardo. Eigentlich hatten wir gedacht, beide würden am vergangenen Montag zu uns zurückkehren ... aber nein: Sie konnten sich immer noch nicht losreißen von ihren Nilie-Freunden. :eek: :roll: :~ Darum also war ihre Gastchefin am Montagmittag allein bei uns im Archiv zu Besuch.

Kurz darauf jedoch geschah Folgendes:
Gesendet: Montag, 16. September 2013 um 14:32 Uhr
Von: Gereon
An: Mikkel bei den Nilies
Betreff: Dringend: BÄRchtesgaden!

Lieber Mikkel,

stell' dir vor, was passiert ist: Deine Gastchefin war vorhin kaum eine Minute zur Archivtür 'raus - als ein DRINGENDER ANSCHLUSS-AUFTRAG für dich einging! Und zwar: Könntest du es bitte möglich machen, bis spätestens zum Donnerstag kommender Woche (= 26.9.) zurück in's Archiv zu kommen? Vielleicht könntest du ja auch schon am Mittwochnachmittag, d.h. im Anschluss an die Tagung, aufbrechen: Dann würdest du halt zusammen mit Dr. H. das Geld, die Belege etc. übernehmen ...?

Der Grund ist, dass B. P. und ihr Mann, die du letztes Jahr auf ihrer Hochzeitsreise begleitet hast, sowie ein weiteres Mal dieses Frühjahr: nach ... nach ... verflixt, wohin war das noch mal? Wir sind
so aufgeregt, dass wir im Knopf-Augenblick gar nicht darauf kommen ... aber jedenfalls: Die beiden haben dich dringend angefordert als Urlaubsbegleitung nach BÄRchtesgaden! :eek: 8)


Mit herzlich-dringendem Gebrumm

deine Bärenbrüder:

Gereon und alle anderen


-------- Original-Nachricht --------
Betreff: Aw: Dringend: BÄRchtesgaden!
Datum: Wed, 18 Sep 2013 20:50:16 +0200 (CEST)
Von: Mikkel bei den Nilies
An: Gereon

Ciao, Gereon,

nachdem ich mit den Nilies gestern Abend in feuchtfröhlicher Runde erst einmal Abschied gefeiert habe, bin ich heute - irgendwie noch nicht so ganz wach - mit G. nach Burg Linn gefahren und habe mich dort in die Tasche von Dr. H. plumpsen lassen. So werde ich rechtzeitig für BÄRchtesgaden zurückkommen. Ich freue mich auf die Reise in die bärige Stadt. Die Nilies waren heute alle platt und nicht reisefähig. Sie haben daher die Vereinstagung leider verpasst.

Gruß Mikkel, der Reisebär


P.S. von meiner Gastchefin: (...) der Abschied gestern war hier nilig-bärig und meine Weinvorräte mit Brot, Käse, Grissini, Tomaten sind aufgebraucht. So sind sie halt, die Kuscheltiere.

G.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Wohl eher überflüssig zu erwähnen, dass Dr. H. uns dann prompt am Donnerstagmorgen einen im BTB schlummernden Mikkel übergeben hat. :D :thumbup:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben