Teddybärenthread VI

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo, Claude,

es freut uns sehr, dass Du nach dieser "Himmelfahrt", wie wir am Bockfelsen dazu sagen würden, gut zu Hause angekommen bist! Dass das nicht lustig war, können wir uns lebhaft vorstellen x(!

Einen gemütlichen Abend im Warmen
wünschen Dir Nero und alle anderen

Dem schließen wir uns gerne an!
Bei uns ist der meiste Schnee schon wieder weg oder zu Schmutzklumpen getaut, dass ist auch gar nicht lustig, vor allem da teilweise die angehäuften Berge doch länger brauchen, bis sie weg sind und man überall ewig braucht zum Durchkommen! :thumbdown

Mal sehen, wie es weiter geht! 8O

Einen schönen warmen Abend auch von uns!

Die Rengschburger
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Alles Gute für Brummi - es wird ihm bestimmt sehr gut gehen in der Höhle der Heilung (ob nun vor oder nach der Heilung! ;))
Oh ja! :nod::nod::nod: Denn seit Mail und Telefonat von vorhin wissen wir: Seine Schulter ist bereits jetzt :!: :eek: :!: so gut wie geheilt; und auch noch sein - bislang nur ganz latenter - Bauchschmerz wird kuriert. :thumbup::thumbup::thumbup:

Danach kommt er zu uns; und wir werden sehen, wie viel bzw. wie lange Kur- bzw. Urlaubs-Aufenthalt ihm danach noch vergönnt sein wird. ;)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Aber um nun noch einmal auf den heutigen Horrortripp eurer Chefin zurückzukommen: Niest sie schon? :eek:


Ich nehme an, damit ist meine Chefin gemeint - nein, noch niest sie nicht ...

Eben war die meteorologische Kapriole Hauptthema in den Nachrichten. 450 km Stau um Paris herum ... da waren die 5 km Fußweg zum nächsten Bahnhof doch die bessere Lösung. Am Flughafen sitzen noch 3000 Leute fest. Wenn morgen die Busse nicht fahren, bleiben wir brav zuhause und trinken Tee. Hoffentlich ist keiner in das geparkte Autor gefahren.

Aber es gibt auch noch eine gute Nachricht: voraussichtlich gibt es im Juni einen Ausflug nach Vindobona und dann schneit es sicher nicht mehr!

Viele Grüße
S.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Aber um nun noch einmal auf den heutigen Horrortripp eurer Chefin zurückzukommen: Niest sie schon? :eek:


Ich nehme an, damit ist meine Chefin gemeint
Esatto! :nod: :]



Nein, noch niest sie nicht ...
Eben war die meteorologische Kapriole Hauptthema in den Nachrichten. 450 km Stau um Paris herum ... da waren die 5 km Fußweg zum nächsten Bahnhof doch die bessere Lösung. Am Flughafen sitzen noch 3000 Leute fest.
Ach du gütiger Hermann Josef! 8O




Wenn morgen die Busse nicht fahren, bleiben wir brav zu Hause und trinken Tee.
Ja, das tut mal ... auf alle Felle! :nod::nod:


Hoffentlich ist keiner in das geparkte Auto gefahren.
Nur Mut - wird schon nicht. ;)




Aber es gibt auch noch eine gute Nachricht: Voraussichtlich gibt es im Juni einen Ausflug nach Vindobona und dann schneit es sicher nicht mehr!
Nein, sicherlich nicht - und das ist wirklich eine gute Nachricht! :nod: :thumbup: :nod:
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Es fährt immer noch kein Bus - also bleibe ich hübsch zuhause ... Das Auto steht ja in der Landschaft :thumbdown.

Les transports en commun sont fortement perturbés : les bus RESALYS et Véolia ne circuleront pas le mercredi 8 et le jeudi 9 décembre et ce pour une durée indéterminée. Il est par ailleurs fortement déconseillé de circuler sur le réseau routier et autoroutier d’Ile de France.

durée indeterminée: mal sehen, wann es wieder geht!

Die Stadt hat Notunterkünfte bereitgestellt:
La Ville a ouvert le Gymnase du COSEC, 16 boulevard de la Paix à St Germain, depuis 17h et pour toute la nuit, pour accueillir toutes les personnes en difficulté. Des lits, de l’eau et des couvertures ont été acheminés par l’armée.

aber das brauchen wir ja zum Glück nicht in Anspruch zu nehmen.

A plus
Claude
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Les transports en commun sont fortement perturbés (...) pour une durée indéterminée. Il est par ailleurs fortement déconseillé de circuler sur le réseau routier et autoroutier d’Ile de France.
Durée indeterminée: mal sehen, wann es wieder geht!
Ja, genau diese Vokabel fiel auch uns hier sofort negativ auf! :eek: :nod: :eek:



Die Stadt hat Notunterkünfte bereitgestellt:
La Ville a ouvert le Gymnase du COSEC, 16 boulevard de la Paix à St Germain, depuis 17h et pour toute la nuit, pour accueillir toutes les personnes en difficulté. Des lits, de l’eau et des couvertures ont été acheminés par l’armée.

Aber das brauchen wir ja zum Glück nicht in Anspruch zu nehmen.
In der Tat, zum Glück nicht ... zumal (was allerdings trotzdem noch das geringste Übel wäre) Armee-Decken in aller Regel furchtbar kratzig sind. :twisted: :twisted: :~
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ach so, und einen herzlichen Sondergruß an Possi ... wir haben uns gefreut, ihre Bekanntschaft gemacht zu haben. :nod:

Drei Tage lang ist dieser nette Sondergruss nun ohne Antwort geblieben und das ist wohl kaum Possis Schuld ... :~ :~. Sie bedankt sich spät, dafür aber besonders herzlich, mit einem aktuellen Pfoto aus unserer Höhle. Anton, Emil, Konstantin und sie haben es sich heute mit diesem Buch gemütlich gemacht:​



Alles Gute für Brummi - es wird ihm bestimmt sehr gut gehen in der Höhle der Heilung (ob nun vor oder nach der Heilung! ;))
Oh ja! :nod::nod::nod: Denn seit Mail und Telefonat von vorhin wissen wir: Seine Schulter ist bereits jetzt :!: :eek: :!: so gut wie geheilt; und auch noch sein - bislang nur ganz latenter - Bauchschmerz wird kuriert. :thumbup::thumbup::thumbup:

Das sind äusserst erfreuliche Nachrichten :nod:! Lieber Brummi, es freut uns sehr für dich, dass dir so schnell geholfen wurde und du bald völlig beschwerdefrei nach diesem doch recht schweren Eingriff deine Nachkur wirst antreten können.

Mit freundlichem Gebrumm wünschen dir weiter gute Besserung
Fatzi und alle Trabanten
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Ja, das hat uns natürlich auch sehr gefreut ... zumal auch noch mit der Begründung, welche wir von Brummis Therapeutin hörten: Obwohl sie derzeit natürlich auch sehr viele andere Dinge zu tun hat, habe sie auf einmal "einfach Lust dazu" gehabt, jetzt und sofort :eek: :!: mit Brummis Schulter zu beginnen. :thumbup::thumbup:

Im Übrigen ist natürlich dieser "Tannenbaum" haargenau die richtige Lektüre für und mit Possi; wir haben das ja auch ... :~ ;) :thumbup:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Claude ist auf ihrem Arbeitsplatz eingeschneit und kommt zur Zeit nicht vom Berg runter. (...)
Edit: Claude hat das Auto am Arbeitsplatz stehen lassen, Leonardo passt auf. Sie ist zum nächsten Bahnhof gelaufen und sitzt nun klatschnass im Zug! Immerhin geht es nach Hause :thumbup::thumbup::thumbup:.
Wir stellen schon mal ein heisses Getränk bereit und wünschen Claude eine baldige Heimkehr. Hoffentlich holt sie sich keine Erkältung!
Nachdem, wie wir soeben erfuhren, Leonardo jetzt immer noch das Auto bewacht, wünschen wir unserem lieben Kumpel, dass nun nicht er sich eine dicke Erkältung holt! :? Einen heißen Tee oder besser noch eine heiße Schokolade ...



... wird er nach seiner Rückkehr auch gut gebrauchen können! :nod::nod:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Claude

Triumphator
Stammrömer
Leonardo ist wieder zuhause und erfreut sich bester Gesundheit.
Er hat sogar noch seinen Spaß an der ganzen Angelegenheit gehabt und das als eine Art Abenteuerurlaub betrachtet. Schneeballschlacht mit dem griechischen Kätzchen und Besuch bei den Pferden im Haras - das war so recht nach seinem Geschmack.

Nun genießt er die so lieb bereitgestellte Schokolade.

Leider hatte die Chefin den Pfotoknipps nicht einsatzbereit, denn das Auto sah echt spektakulär aus. Der BEVA ist mit hingefahren und mit vereinten Kräften haben sie den Wagen vom Schnee befreit.

Viele Grüße
S.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Leonardo ist wieder zuhause und erfreut sich bester Gesundheit.
Er hat sogar noch seinen Spaß an der ganzen Angelegenheit gehabt und das als eine Art Abenteuerurlaub betrachtet. Schneeballschlacht mit dem griechischen Kätzchen und Besuch bei den Pferden im Haras - das war so recht nach seinem Geschmack.

Nun genießt er die so lieb bereitgestellte Schokolade.

Leider hatte die Chefin den Pfotoknipps nicht einsatzbereit, denn das Auto sah echt spektakulär aus. Der BEVA ist mit hingefahren und mit vereinten Kräften haben sie den Wagen vom Schnee befreit.

Viele Grüße
S.

Das sind doch sehr gute Nachrichten! :thumbup:
Und das mit dem nicht bereiten Fotoknips kennen wir auch, meistens merken die Zweibeiner es hinterher, dass sie ihn hätten brauchen können! :twisted:

Grüße aus dem dick verschneiten Regensburg - heute Nacht soll es noch einmal mehr werden! 8O

Uns ist das allerdings viel lieber als Regen und Tauwetter!!!

Einen schönen Abend Euch allen!

Die Rengschburger
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Also mal abgesehen davon, dass - völliger Schwachsinn, völlige Verirrung:!: :roll: :thumbdown - die neue Rechtschreibung auch "zuhause" durchgehen lässt ... aber unsereiner würde das NIE schreiben:
Leonardo ist wieder zuhause und erfreut sich bester Gesundheit.
Er hat sogar noch seinen Spaß an der ganzen Angelegenheit gehabt und das als eine Art Abenteuerurlaub betrachtet. Schneeballschlacht mit dem griechischen Kätzchen und Besuch bei den Pferden im Haras - das war so recht nach seinem Geschmack.
Ja, also dessenungeachtet sind wir sehr froh, dass Leonardo es verstanden hat, das Beste aus der Situation zu machen! :nod::nod::nod:
Nun genießt er die so lieb bereitgestellte Schokolade.
Leider hatte die Chefin den Pfotoknipps nicht einsatzbereit, denn das Auto sah echt spektakulär aus. Der BEVA ist mit hingefahren und mit vereinten Kräften haben sie den Wagen vom Schnee befreit.
Das hätten wir auch gerne gesehen ... kennen aber, ebenso wie die Rengschburger, die leicht enttäuschende Erfahrung mit dem dann ausgerechnet nicht einsatzbereiten Pfotoknipps der Zweibeiner. :uhoh::D:roll: :uhoh:
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Liebe Freunde,

heute ist es uns endlich gelungen, die Chefin zu überreden, mit uns unsere heißgeliebten Bärentätzle zu backen. :thumbup::thumbup::thumbup:

Naja, gebacken sind sie ja noch nicht, da sie über Nacht trocknen müssen, aber sie sehen auch so lecker aus:


Wir sind sehr gespannt, wenn sie morgen in den Ofen kommen und wir dann hoffentlich probieren dürfen! :nod:

Aber als Trost gab es dafür schon heute Vanillekipferl und Angela sagte, ich darf Euch auch ein paar davon anbieten. ;)

Also bitte, bedient Euch:


(Nein, hier noch nicht, die sind noch roh! :twisted:)

Aber die hier sind sehr lecker:


Guten Appetit!

 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
.... und ich hab´gerade den Apfelkuchen aus dem Ofen geholt - morgen feiert mein Jüngster seinen 30. :!: ... und morgen wird noch der Nudelsalat für die abendliche Fete gemacht - dann hat der "alte Herr" seinen Beitrag zur Verpflegung des Jungvolks geleistet :lol:

Gute Nacht Allerseits !

Gruß

Friedrich
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Apfelkuchen, Vanillekipferl ... das hört sich doch schon mal alles sehr gut an! :nod::nod::nod:

Aber natürlich ist und bleibt auch unser allerliebstes Weihnachtsgebäck dieses hier:
Liebe Freunde,
heute ist es uns endlich gelungen, die Chefin zu überreden, mit uns unsere heißgeliebten Bärentätzle zu backen. :thumbup::thumbup::thumbup:


Wir sind sehr gespannt, wenn sie morgen in den Ofen kommen und wir dann hoffentlich probieren dürfen! :nod:​

:thumbup::thumbup::thumbup:
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die guten Nachrichten von Leonardos glücklicher Heimkehr haben uns alle, besonders aber Nero, unseren lieben Gast aus der Höhle in Lutetia, sehr gefreut.

Ebenso natürlich die Aussicht auf unsere liebsten Weihnachtsplätzchen:


Die Kipferl haben soeben vorzüglich zum Espresso geschmeckt!


Vielen Dank! Das im Hintergrund zu sehende Gebräu :lol: (Tropfen gegen Halsschmerzen) kam Simone aber auch gerade recht. Sie ist leider dabei eine Erkältung auszubrüten. :thumbdown

Ein gemütliches Wochenende in allen Höhlen
wünscht
die Bockfelsenbande
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben