Teddybärenthread VI

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Aber die Bockfelsener haben hier wirklich schöne Wendling-Pfotos gemacht :thumbup: ... ihre Kamera ist ganz offensichtlich um einiges lichtstärker als unser heiß und innig geliebter :nod::nod: Pfotoknips. :|

Folgt uns auf den Spuren von​


am Bodensee.​

Apropos, obwohl eigentlich jeder hier unsere Wendling-Bärgeisterung kennen dürfte, haben wir sicherheitshalber (vor allem für neue Leser ... so z.B. aus der Höhle, wo wir gestern Abend zu Gast waren) den Namen des Künstlers hier mit dem Wikipedia-Link hinterlegt - und mussten dabei feststellen, dass sich dort keine einzige Abbildung 8O befindet. :?​



Die Wallfahrtskirche St. Genesius in Schienen


Über dem Altar das Chorostfenster von Anton Wendlig aus der Werkstätte Oidtmann in Linnich aus dem Jahr 1961​





Wappen und Wandgemälde der vor dem Gnadenbild knienden Familie von Schienen​
Genau diese Bilder gefielen uns (also: abgesehen vom Wendling-Fenster, versteht sich) ganz besonders gut. :nod: :thumbup: :nod:

Na, und natürlich auch das mit unserem lieben neuen Freund und Erst-BT-Teilnehmer Scotty (und für dieses Pfoto mussten wir ein wenig tricksen :blush: :~ ...) :]

Die "geteilte Zeit"
Dachreiter mit Zifferblättern für Stunden und Minuten​
... und mein ganz besonders lieber alter Kumpel Konstantin vor dem Hesse-Haus. :thumbup:




St. Maria und Markus in Reichenau-Mittelzell

Fünf Fenster von Anton Wendling befinden sich im Chor des Münsters St. Maria und Markus in Reichenau-Mittelzell. Da man den tiefen Chorraum nur mit Führung besichtigen kann und im Winter keine Führungen stattfinden, sind die Bilder aus grosser Entfernung aufgenommen.​


:thumbup::thumbup::thumbup:​



Teil 2 des Dienstagsbärichtes mit den ganz besonderen Wintervergnügungen ;) auf der Reichenau und anderswo ... :~folgt​
Richtig so ... lasst unsere Freunde in den anderen Höhlen ruhig noch ein bisschen zappeln! :] :twisted: :p :~​
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Jetzt war Leonardo schon wieder hier - und immer noch konnte ich ihm nicht antworten auf seine tolle Bärichts-Fortsetzung :thumbup: (nur, weil unsere Chefin nebenan mal wieder exzessive ÖPNV-Beratung betrieben hat :roll:) ... ganz zu schweigen von den tollen neuen Sizilienbildern :thumbup: von Leos Cheffe!
Jetzt aber ... wenigstens ein paar Sätze muss unsere Chefin mir noch zugestehen:
Leo, da hat dein Cheffe ja mal wieder echt irre gute Bilder gemacht! Sie gefallen uns alle prima :nod: :thumbup: :nod: - auch wenn wir hier lediglich die beiden zitieren, über die wir uns besonders amüsiert haben:
Francavilla di Sicilia ist eine kleine Provinzstadt ca. 15 km entfernt von Taormina.

Ob David dann wohl der Bärenkumpel ist, fragen wir uns?

Aber vermutlich handelt es sich doch eher um den großen :] Bruder der beiden neuen Zweibeiner.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Na, und natürlich auch das mit unserem lieben neuen Freund und Erst-BT-Teilnehmer Scotty (und für dieses Pfoto mussten wir ein wenig tricksen :blush: :~ ...) :]
... was wir den Bockfelsenern auch noch erklären - oder: beichten? :blush: :D - wollten: Wir fanden es nicht in der Galerie (also um es im größeren Format einzusetzen), und da haben wir es zuvor zu uns hinüber kopiert. :~
Wobei wir zugleich auch noch eine kaum merkbare Ausschnittsvergrößerung angefertigt haben: einfach um auszuprobieren, ob hiermit funktionieren würde, was mit Leos Vestalin dieser Tage ja leider so hartnäckig nicht funktionierte :? ... aber siehe, alles in schönster Ordnung: Das Pfoto steht auch hier in beiden Vergrößerungsstufen zur Verfügung. :thumbup::thumbup:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Und schau einmal, lieber Leonardo - vorhin habe ich etwas entdeckt, was dich interessieren könnte:
Bekanntschaft mit den Flussgöttern Nil und Tiber



Was wir uns erzählt haben - aus fernen Zeiten - das verrate ich allerdings nicht.
Daran tust du auch sehr gut ... damit nämlich auch in Zukunft sämtliche Flussgötter sich unbedingt darauf verlassen können: Wir kleinen Bären sind absolut vertrauenswürdig! :nod: :proud: :smug:
Das siehst Du genau richtig.
So ein Flußgott ist eine interessante Persönlichkeit - auf unseren Spaziergängen haben wir noch mehr von ihnen getroffen - z.B. auf dem Kapitol.
Auf diesem Bild von Farfalle ist er nun wieder ;) :~ allein, dein vertrauter Freund:
... und wir haben den Eindruck, dass er an dich denkt und dich vermisst! :nod:
Ja ... wieder einmal eine römische Gottheit, die Bären-Besuche zu schätzen weiß :proud: :thumbup: ;) - ganz so wie unser Freund Giacomo auf dem Aventin:
Fontana del Mascherone di Santa Sabina
1593/1936

1593 erhielt Giacomo della Porta(1532 bis 1602) den Auftrag, eine Viehtränke für den Campo Vaccino (Kuhweide), also das Forum, wo damals ein Viehmarkt abgehalten wurde, zu schaffen. Er entwarf zu diesem Zweck eine oft als grotesk bezeichnete Maske, aus deren Mund das Wasser strömt. Möglicherweise ist hier der Gott Oceanus dargestellt.






Übrigens, Farfalle ... falls du dich jemals hierhin zu uns ins Arktonet verirren ;) solltest:

Villa d´Este (...) wirklich ein Genuss :thumbup::thumbup::thumbup:. Diese Eindrücke, diese Ansichten, diese Aussichten ...

... und ganz besonders diese Perspektive: ganz tolles Bild :thumbup::thumbup: :nod::thumbup: - habe soeben unsere Chefin veranlasst, es der Galerie "Lieblingsfotos" hinzuzufügen. :proud: :smug:


Was aber mein kleines Bärenherz ein wenig bekümmert :( - vor allem in Kombination mit dem Titel deines Reiseberichts:
Den Bahnhof erreichen wir rechtzeitig, aber unser Zug bleibt fast eine Stunde im Bahnhof stehen, bevor es Richtung Rom geht. Dösen und schwitzen und noch einmal nachdenken: Was war denn in der Villa d´Este mit Stabilo los :?: Ist da nicht irgendetwas gerissen? Eine „Überprüfung“ während der Wartezeit ergibt eigentlich nichts. OK, habe ich mich wohl getäuscht.
Oder wohl doch nicht:?::!::?: ... oh, oh, das verheißt nichts Gutes ... :? :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Lieber Velasquez,

nun treffen wir Dich hier zu vorgerückter Stunde und hatten eigentlich vor, zumindest noch ein paar Wörtchen zu äußern zu den vielen tollen Dingen, die wir heute hier endlich lesen konnten, allein das wird nun wohl doch nichts mehr werden, denn in diesem Moment wird unsere PC-Zeit endgültig beendet, zu viel steht morgen auf dem Programm!

Aber wir haben mit viel Freude alles verfolgt und werden bald ein paar wenige unserer Pfotos vom BT hier noch zeigen.

Buona notte wünschen

Frédéric und Poldi
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das war doch Ehrensache :nod:, ist doch auch auf dem Bockfelsener Wappen :D ein nach rechts steigender Löwe zu sehen! 8) :proud: Grazie für die Verlinkung des Wappens des Herzogtums Berg, das kannten wir noch nicht.


Nationalfeiertag 2010

Am 23.6.2011 machen wir es noch besser :~ :~ :~​
Darauf sind wir dann jetzt schon mal gespannt! :nod:

Allerdings wundern wir uns ein wenig: Anders als unter eurem Link zeigt die Fahne, welche ihr da haltet, einen nach links steigenden Löwen :eek: ...wie das?

Vermutlich, weil die Fahne in die verkehrte Richtung gedreht ist. Der Fahnenmast müßte links (nicht heraldisch!) sein. Also so wie bei der anderen Fahne. Den Bockfelsenern ging es hier anscheinend um die Symmetrie.

Viele Grüße
S.

Da Simone uns gestern leider keine PC-Zeit mehr zugestanden hat, können wir jetzt erst die Vermutung von S. bestätigen. Genauso verhält es sich. :nod:

St. Maria und Markus in Reichenau-Mittelzell

Fünf Fenster von Anton Wendling befinden sich im Chor des Münsters St. Maria und Markus in Reichenau-Mittelzell. Da man den tiefen Chorraum nur mit Führung besichtigen kann und im Winter keine Führungen stattfinden, sind die Bilder aus grosser Entfernung aufgenommen.​


:thumbup::thumbup::thumbup:​

Was wir gestern zu schreiben vergassen ist, dass das zweite der zitierten Bilder von Gauki mit Simones Kamera aufgenommen wurde. :thumbup: Somit hatten auch wir noch etwas zu beichten. ;)

Velasquez schrieb:
Teil 2 des Dienstagsbärichtes mit den ganz besonderen Wintervergnügungen ;) auf der Reichenau und anderswo ... :~folgt​
Richtig so ... lasst unsere Freunde in den anderen Höhlen ruhig noch ein bisschen zappeln! :] :twisted: :p :~

Wahrscheinlich müssen wir sie noch bis heute am späteren Abend weiterzappeln lassen, denn Simone hat noch einen Termin ausser Haus bevor es weitergehen kann. Vielleicht fangen wir ja schon mal ohne sie an ... :idea: :~ ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Während Simone sich langsam zum Aufbruch bereit macht, dürfen wir noch ein wenig bleiben ;) und möchten noch diese Bilder von Fatzi für Leonardo beisteuern. Sieh nur, wir haben ausser den Kumpels hier im Arktonet einen weiteren gemeinsamen Bekannten:

Leonardo schrieb:
Bekanntschaft mit den Flussgöttern Nil und Tiber




Mai 2010

Beste Brummgrüsse
Fatzi​
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Ach, Fatzi - dann haben wir also einen gemeinsamen Bekannten! Sicher hat er Dir auch so viele spannende Geschichten erzählt. Wenn die Archäologen und Althistoriker das alles wüßten ...
Aber einen solchen Augenzeugen können sie natürlich nicht befragen - das haben wir ihnen voraus :nod: :thumbup: :thumbup:

Viele Grüße
Leonardo, derr schon darauf wartet, dass wir uns auch bald einmal bärsönlich kennenlernen.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Teil 2

Wie versprochen geht es nun weiter mit Teil 2 unseres Parallelbärichtes vom


Riesen-BT
am Bodensee

Dienstag

Nun kommen wir endlich zu den ganz besonderen Reichenauer Wintervergnügungen. Auf diese Bilder freut sich Velasquez und nicht nur er ;) schon eine ganze Weile​

Velasquez schrieb:
Übrigens freuen wir uns auch schon auf noch ganz bestimmte weitere Winter-Impressionen ... :~


Nach vielen geduldig in ziemlich kalten Kirchen verbrachten Stunden wurde endlich das an der Birnau gegebene Versprechen zusammen einen Schneemann zu bauen erfült und wenn er auch nur ganz klein ist, so passte er doch richtig gut zu uns und ist "unser" Schneemann und damit der allergrösste. ;) :idea:​





Velasquez, Scotty

und

unser Schneemännchen


Nun wurde es Zeit für das von Velasquez schon beschriebene leckere Mittagessen.​

Velasquez schrieb:
Auf alle Felle jedoch kamen wir auf diese Weise im Mohren an ein superbes Mittagessen: Egli-Filet mit Mandeln, Petersilien-Reis und Gemüse ... und dazu ein ganz köstlicher Grauburgunder. :thumbup::thumbup:​




Der Nachmittag hielt dann noch einen ganz tollen Programmpunkt für uns bereit, den lang ersehnten​

Besuch bei Sunny

:) 8) :thumbup: :thumbup: 8) :)


Schaut gut hin, dann entdeckt ihr auch Brummi bereit zum Ausritt
:proud:​

Bevor es losging, genoss Sunny noch die Pflege von gleich zwei Chefinnen:​




Fatzi, Velasquez und Brummi mit ihrer neuen Freundin Sunny​



Sunny liiiiiebt Möhren​



Arrivederci, Sunny
Du bist ein wunderbäriger Kumpel​

:thumbup: :nod: :thumbup:​

In der Höhle der Bodenseefellchen lernten wir am Abend noch einen weiteren sehr netten Kumpel und Ehrenbären kennen​

Waldi



Ein paar wunderbärige Tage am Pfotensee waren im Nu verflogen und unser Pfotobäricht neigt sich seinem Ende zu.​

Mille grazie
brummen wir noch einmal unseren lieben Gastgebern
und
Arrivederci am Pfotensee

Velasquez schrieb:
Der nächste Tag, unser Abreisetag :(, war überglänzt von wunderbärigem Sonnenschein - und die Pfotos, die vor allem Bärnini an diesem Tag machte, sollen einem separaten Bärichts-Teil vorbehalten bleiben. :]​

Dazu können wir nur ganz wenige Bilder beisteuern aber diese möchten wir euch nicht vorenthalten:​


Auf der Fähre nach Meersburg​

und​

Zu Besuch in Kloster Siessen​







Hier endet unser Parallelbäricht vom Mini FT und Riesen-BT.
Wir haben an allen gezeigten Orten schöne Stunden und Tage verbracht und aussergewöhnlich nette Zweibeiner und Kumpels kennengelernt.​

Zu guter Letzt waren wir ja noch in Doudous Höhle zu Gast und am Morgen des 24.2. konnten Gauki, Simone und alle Bärenbrüder noch Matze und Matthias zum Namenstag gratulieren.​

8) 8)​
 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021

Vielen Dank an Euch für den Bericht vom Pfotensee! :thumbup:
So konnte ich - trotz früherer Abreise - noch viel am See kennenlernen. ;)
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Auch der letzte Bärichtsteil von der Bockfelsenbande ist mal wieder große Spitzenklasse :thumbup::thumbup::thumbup: - und hat insbesondere unseren lieben Gastbären Brummi so tief beeindruckt, dass er stante pfote :] eine PN nach Hause (und in Kopie an die Bockfelsener) geschrieben hat. :eek: :nod:
Und er hat mir erlaubt, seine PN auch euch hier lesen zu lassen:

Brummi schrieb:
Lieber Leo und alle lieben Bärenbrüder daheim,

von meinen Urlaubs-Abenteuern, vor allem am Pfotensee :], habt ihr ja nun schon einiges gesehen und gelesen (und wenn ich mich auch schon wieder sehr auf's Heimkommen freue, so fühle ich mich doch auf Reisen nach wie vor bärig wohl - und freue mich insgeheim auch darüber, dass ihr mich darum beneidet ... :blush: :~). Aber insbesondere diejenigen Bilder, welche die Bockfelsenbande gestern ins Arktonet gestellt hat, auf die bin ich ganz besonders stolz :proud: :smug: - die möchte ich euch doch gerne sofort :!: zeigen:

Schaut gut hin, dann entdeckt ihr auch Brummi, bereit zum Ausritt
:proud:
:proud: :smug: :thumbup::thumbup: :proud: :smug:

Auch die anderen Pfotos in diesem Bäricht sind toll :thumbup::thumbup: ...
... solltet ihr euch unbedingt bald ansehen! :nod:

Wie ihr seht, sende ich diese PN in Kopie an die Bockfelsenbande - mit einem besonders dicken Danke! :thumbup:

Es brummgrüßt euch alle herzlichst :nod:

euer glücklicher Bärenbruder

Brummi :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Claude

Triumphator
Stammrömer
Nun noch ein Pfoto, das zwar bäreits vor fast 2 Stunden geschossen wurde (aber zwischendurch haben wir uns auf Phoenix einen Film über Michelangelo :thumbup::thumbup: angeschaut): Bärnini konnte es nicht lassen, Brummi zu pfotographieren, wie er ganz fasziniert vor seinem eigenen Reiterstandbild saß. :D



Jetzt muß Brummi nur noch die herrscherliche Geste des Marc Aurel üben :lol:, damit aus ihm ein zünftiger Imperator wird.

S.
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
So, jetzt endlich darf ich auch noch mal an den PC ... :roll:
... wo ich mich doch schon so lange auf speziell diese Pfotos gefreut habe! :nod:

Nun kommen wir endlich zu den ganz besonderen Reichenauer Wintervergnügungen. Auf diese Bilder freut sich Velasquez - und nicht nur er ;) - schon eine ganze Weile



(...) einen Schneemann zu bauen (...) und wenn er auch nur ganz klein ist, so passte er doch richtig gut zu uns und ist "unser" Schneemann und damit der allergrösste. ;) :idea:



Velasquez, Scotty
und
unser Schneemännchen






Nun wurde es Zeit für das von Velasquez schon beschriebene leckere Mittagessen.
Velasquez schrieb:
Egli-Filet mit Mandeln, Petersilien-Reis und Gemüse ... und dazu ein ganz köstlicher Grauburgunder. :thumbup::thumbup:​

Wobei uns hier das Pfoto von Bärnini besonders gut gefällt :nod: :thumbup: :nod: ... schaut euch nur mal diesen Knopfaugenaufschlag an, mit dem er Simone den Keks zum Cappuccino abgeschwatzt hat. :eek: :twisted:




Das nächste Pfoto wäre ja eigentlich schon hinreichend zitiert, sollte man meinen. :roll: Aber Brummi zu Gefallen ... er ist ja schließlich unser Gast! ;)
... und hat diese Text-Hervorhebung durchgesetzt. :]

Besuch bei Sunny

:) 8) :thumbup: :thumbup: 8) :)


Schaut gut hin, dann entdeckt ihr auch Brummi, bereit zum Ausritt
:proud:

Bevor es losging, genoss Sunny noch die Pflege von gleich zwei Chefinnen:​




Fatzi, Velasquez und Brummi mit ihrer neuen Freundin Sunny



Sunny liiiiiebt Möhren



Oh ja, die liebt sie wirklich über alles! :nod::nod: Und wir möchten wetten, dass sie noch niemals in ihrem Leben so viele auf einmal bekommen hat (da ihre Chefin uns erklärte, das sei ökotrophologisch :] völlig unbedenklich): 2 ganze Tüten voll hat sie weggefuttert im Laufe unseres Besuchs! :eek: :] :thumbup::thumbup: Wir sind also ganz und gar zuversichtlich, dass sie uns Bärenkumpels in allerbester Erinnerung behalten wird. :proud: :thumbup: :proud:

Nächstes Mal, liebe Sunny, bringen wir dir wieder so viele Möhren mit! :nod:




Zu Besuch in Kloster Siessen​



Hiervon habt ihr mehr Pfotos als wir ... was vor allem auch unsere Chefin sehr freut! :nod: :thumbup: :nod:


Dieser Barocksaal mit der wunderschönen Decke ist der ehemalige Kapitelssaal des Klosters; und die Rose in der Mitte steht für das sub rosa dictum: dass alles, was dort im Kapitel und ergo "unter der Rose" besprochen wurde, als unter dem Siegel der Verschwiegenheit gesagt galt.


 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Das ist übrigens eine gute Überleitung zu unserem nächsten Thema. :nod:

200114iqly5fdvfv.gif



Was wir uns erzählt haben - aus fernen Zeiten -, das verrate ich allerdings nicht.​
Daran tust du auch sehr gut ... damit nämlich auch in Zukunft sämtliche Flussgötter sich unbedingt darauf verlassen können: Wir kleinen Bären sind absolut vertrauenswürdig! :nod: :proud: :smug:
Das siehst Du genau richtig. :nod:




Ach, Fatzi - dann haben wir also einen gemeinsamen Bekannten! Sicher hat er Dir auch so viele spannende Geschichten erzählt. Wenn die Archäologen und Althistoriker das alles wüßten ...
Tja ... ebenfalls sub rosa dictum. :p
So ein weiser alter Flussgott weiß halt, wem er vertrauen kann. :proud: :smug:


Einen solchen Augenzeugen können sie natürlich nicht befragen - das haben wir ihnen voraus. :nod: :thumbup: :thumbup:
Genau! :nod: 8) Und wir geben, wie schon gesagt, unser im Vertrauen erworbenes Wissen nicht weiter. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Jetzt muß Brummi nur noch die herrscherliche Geste des Marc Aurel üben :lol:, damit aus ihm ein zünftiger Imperator wird.
Habt ihr gesehen, dass ich drei Beiträge weiter oben etwas getrickst habe :?: ... nämlich um unmittelbar antworten zu können auf diese so überaus treffende Bemerkung. :thumbup::thumbup::thumbup:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Und als unser lieber Gast darf Brummi euch auch unsere jüngste Bärenpost präsentieren - kam gestern an:



Lieber Brummi, wenn du tempore dato heimkehren wirst in deine Norderstedter Höhle, dann werden wir dich echt vermissen! :(

Zumal, da du mit Bärnini jetzt auch schon mehr als einmal darüber getuschelt hast (ja, das haben wir sehr wohl mitgekriegt! :nod: :proud:), ob er dich dann nicht auf einige Zeit begleiten wolle in den hohen Norden - und wir auch gehört haben, dass Bärnini dem gar nicht abgeneigt wäre. 8O :?


 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben