Teddybärenthread IV

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Velasquez

Magnus
Stammrömer
So, liebe Bodenseefellchen - also zunächst einmal dies: Eure Vespa-Pfotos sind ja echt bärenstark! :nod: :thumbup: :thumbup: 8)




Tante grazie per la bella cartolina @ Velasquez Gauki Fatzi und Simone
sogar mit einem Adressaufkleber Egr. Sig. Lucca,
wie vornehm!!!!:smug:;)
Na klar doch :] ... und hierfür bemühe ich mal den Dialekt unserer Norddeutschen: Wat mutt, dat mutt! :nod: :] :] :nod:

Edit: Korrigiert gemäß einem Hinweis von Leo. ;)


Wichtige Frage nun noch an euch: Habt ihr bzw. hat eure Chefin dieses Posting von Simone (scrollen bis etwa zur Mitte) gesehen und erfasst, was das mir ihr bzw. mit euch zu tun hat? :eek: :idea: :]:] ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Die neuen lieben Kleinen

Tolle Pfotos und natürlich sensationelles Zusammentreffen (wirklich ehrlich ungeplant???) im neuen 116er! :thumbup::thumbup::thumbup:
Ja, vollkommen und ganz und gar ungeplant! :nod: :nod: Weil es nämlich so ist: Unsere Chefin und unser großer Zweibeiner machen in Rom (wie natürlich auch an anderen Orten, wohin sie per Flugzeug reisen) grundsätzlich niemals eine Verabredung am Anreisetag, weil ihnen das zu risiko- und stressbehaftet ist - für alle Beteiligten. Also wegen gravierender Verspätungen etc., was man ja immer einkalkulieren muss. Und sie nehmen sich auch für sich selbst für diesen ersten Tag niemals irgendwelche bestimmten Programmpunkte vor - sondern schauen erst dann, wenn sie sich in der jeweiligen Temporär-Höhle in aller Ruhe :!: eingerichtet haben, auf die Uhr und entscheiden dann, auf welche Weise sie nunmehr die restliche Zeit dieses Tages angenehm verbringen können. So auch diesmal ... und so wusste keiner vom anderen, dass an diesem Nachmittag die Linie 116 mit auf dem Programm stehen würde - ganz zu schweigen von einer Verabredung.





Ihr habt allerdings noch nicht wirklich geschrieben, wie Euch denn nun die neuen Büschen gefallen, aber das wird sicher noch kommen!
Nun, sie gefallen uns selbstbrummend nicht besser :!: als die heißgeliebten alten Kleinen.
Aber, unter teilweise etwas verändertem Gesichtspunkt, doch nahezu oder sogar genau so (das lässt sich so ganz definitiv noch nicht sagen) gut wie diese. :nod: :nod:

Was uns an den Vorgängern besser gefiel, das war ihr intensiveres Geruckel und Geschuckel
- die neuen sind halt lange noch nicht so klapprig bzw. wohl auch von vornherein besser gefedert. Außerdem haben sie einen leistungsstärkeren Akku, so dass man das bergfahrt-typische "Pfeifen auf dem letzten Loch" weit seltener wird hören können - in diesen drei Rom-Tagen haben wir es noch gar nicht gehört. :? Und unser Chef, der das so hervorragend nachmachen kann :nod: :] :thumbup: :thumbup:, war ja leider nicht dabei :( - noch wird er im Mai dabeisein können. :uhoh:


Andererseits gefällt uns schon mal grundsätzlich (und damit kommen wir zu dem etwas veränderten Aspekt, s. oben), dass die Neuen überhaupt da sind. Soll heißen: dass der römische ÖPNV diese ja seinerzeit speziell für das heilige Jahr ins Leben gerufenen :idea: Linien fortsetzt und also offenbar nicht etwa deren Stillegung über kurz oder lang geplant ist.

Außerdem in Bezug auf das Geschuckel - so sagte Gauki wörtlich zu uns, während wir mit Simone in der 117 fuhren:
Zum Glück sind die römischen Straßen nicht besser geworden! :] :]
Soll heißen: Allein schon dadurch wird auch bei optimaler Federung ein nicht geringes Maß an Geruckel garantiert. :] :thumbup: :thumbup:

Gut gefällt uns natürlich auch, dass die Neuen etwas größer sind - ohne dass aufgrund dessen die Linienführung durchs centro storico hätte aufgegeben werden müssen :idea::!: - und zwei zusätzliche (Klapp-)Sitze an der Wand gegenüber der Tür haben. :thumbup: :thumbup:



Denn wenigstens der vordere davon eignet sich auch recht gut als Fensterplatz in Fahrtrichtung - man muss sich halt nur entsprechend draufsetzen. :idea:

Fazit: Doch, auch den neuen lieben Kleinen gilt unsere große Liebe! :nod::nod::nod:


 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Nun aber endlich auch ein paar Worte an die Bockfelsenbande - mit herzlichem Dank an sie wie auch an alle anderen Foristi, von denen wir hier seit gestern nochmals so nette Komplimente gelesen haben! :nod: :proud: :blush: ;) 8)




Anton & Emil schrieb:
Da es von unserem Santa Chiara nur drei Bushaltestellen sind bis zum Vatikan, zeigten wir unserem lieben Bärenbruder Fatzi als allererstes den Petersplatz.​

Über dieses Bild hat sich Papstteddy, an allen Berichten und Bärichten zum Thema Vatikan, Petersdom- und platz immer besonders interessiert :nod:, sehr gefreut :thumbup: und Fatzi doch so sehr beneidet, dass er eine eigene Romreise ... irgendwann ... nun doch zumindest in Erwägung zieht!​
Na, wenn das nicht mal eine bärenstarke Idee :idea: bzw. eine echt tolle Bärspektive ist! :nod: :thumbup: :thumbup:​




Simone (...) hat Fatzi gefragt, ob er wohl Gauki daran erinnert habe, dass es im Land am Bockfelsen eine Kopie des Tritonenbrunnens gibt, die er sich im vergangenen September (gemeinsam mit Armand und Doudou) angesehen hat. Er meinte, er habe es im Eifer des Gefechtes ;) vergessen und das Original sei doch auch viiiiel schöner :nod:.
Dennoch hier ein paar Bilder der Kopie im Schlosspark von Ansemburg (Link dank Schlagwortsammlung problemlos aufgetrieben 8) :thumbup:):​

Simone-Clio schrieb:

Für euch sicher am interessantesten: die frisch restaurierte Kopie des Tritonenbrunnens aus Rom!​

Danke für diese Erinnerung - und wenngleich auch uns das Original besser gefällt, so hat die Kopie doch einen eindeutigen Standortvorteil: dort so mitten im Grünen :thumbup: und nicht verkehrsumtost. x(
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Vor allem aber ist dies hier wieder einmal


ein echt grandioser Bären-Bäricht! :nod: :thumbup::thumbup::thumbup: 8)8) :thumbup:




Velasquez und Konstantin


oder
Primavera a Roma

Velasquez kannte Rom schon, für Konstantin hingegen war es eine ersehnte Premiere. Ihre Erlebnisse am Tag nach den Iden des März 2010 mit Simone im Schlepptau :D ;) sollen der Gegenstand dieses Pfotobärichtes werden.

Putzmunter und bereit für ihr Romabenteuer wachten sie auf und freuten sich über den Anruf von Fatzi, der soeben mit einem 116er am Hotel vorbeigeschuckelt war!​

Ja, das war schon klasse :D ... und hat vor allem auch Fatzi viel Freude gemacht! :nod: :nod: :thumbup:​






In der Galleria Alberto Sordi am Corso freuten sie sich an diesem riesigen Osterei welches gerade bemalt wurde:​

:eek: :eek: :D :thumbup: :thumbup: :thumbup:​




Da es aber noch ein wenig zu früh war, sahen wir uns den um die Ecke gelegenen Palazzo Carpegna aus dem 17. Jahrhundert an, dessen Innenportal (Mitte) Francesco Borromini gestaltete:


Der Palazzo ist Sitz der Accademia San Luca-Roma.​
Sehr schön - nur, dass wir gewisse Zweifel haben, dass dieser uns persönlich noch gänzlich unbekannte :blush: :~ Palazzo wirklich aus dem 17. und nicht vielmehr aus dem 16. Jh. stammt? Denn in Italien ist ja die kunsthistorische Terminologie eine andere: Da bezeichnet das settecento (und entsprechend die übrigen centi ;)) das Jahrhundert mit der 7 hinter der 1. :idea:​





Aussicht über die Piazza del Popolo Richtung Petersdom​
:thumbup: :thumbup: :thumbup:​

Da müssen wir unbedingt im Mai auch mal hin! :nod: :nod: :nod:



Velasquez und Konstantin verlangten nun ihr Recht und wollten in den Park:​
Ein diesem letzen ähnliches Motiv hat ja auch Fatzi aus dem Büschen heraus pfotographiert - wenngleich mit gravierenden technischen Mängeln behaftet. :~​





Mit diesem tollen Vehikel wollten sie eine Spritztour unternehmen:​

:!: :!: :!:​


Glücklich kurvten sie um den Obelisken und winkten mir zu :)

:lol::lol: :thumbup::thumbup: :lol::lol: 8)​




(...) sahen wir in einem Laden in der Nähe unseres Hotels diesen interessanten Stich:​


So also sah es an der Piazza Venezia aus bevor das Monumento Vittorio Emmanuele gebaut wurde. :idea:​
:thumbup::thumbup::thumbup:​

Man könnte wohl auch sagen: So sah die Piazza Venezia aus, wie Gott sie gemeint hatte! :idea: :]​



Zu beneiden seid ihr natürlich um dieses Mittagessen :nod: :thumbup: :nod: - bei Gauki hingegen gab es für Fatzi und die Unzertrennlichen nur ein Stück Pizza a taglio auf die Pfote. :|​
Das Wetter war so herrlich, dass einem Mittagessen auf einer Terrasse nichts entgegenstand. Bei Maccheroni liessen wir drei es uns gut schmecken:​



Ein wenig müde und zufrieden mit unserem Spaziergang zogen wir uns für eine kleine Rast ins Hotel zurück, die wir auf unserem netten Balkon verbrachten:​

Und auch um diesen Balkon könnte man euch natürlich beneiden! :nod: :eek: :uhoh: :blush: :~




Dann holte Gauki uns ab​
Ja - aus eurem Hochsicherheitstrakt! :lol: :twisted: :lol:​

Es war nämlich so - das erzählen wir jetzt für die anderen Foristi, die nicht mit in Rom waren:​

Unsere Chefin hat im Sommer 2008 einen neuen Personalausweis bekommen, weil der alte abgelaufen war. Deswegen wurde an demselben behördlicherseits :twisted: die linke untere Ecke abgeschnitten. Gauki hat ihn aber nicht vernichtet, sondern trägt ihn anstelle der früheren Photokopie im Portemonnaie bei sich, wenn sie den gültigen aus Sicherheitsgründen im Hotel zurücklässt. Und zur weiteren Absicherung - d.h. dass man ggf. glaubhaft ihre Identität feststellen könne - hat sie den gültigen Ausweis von beiden Seiten photographiert, trägt ihn also auf der Chipkarte der Kamera mit sich. :idea: :thumbup:​

Als sie aber nun an der Rezeption des Santa Chiara sagte, dass sie zu Simone hinaufgehen wolle, da wurde ihr ein Personalausweis abverlangt - nicht nur zum Sehen, sondern zum Hinterlegen an der Rezeption für die Dauer ihres Aufenthalts im Haus. :eek: Nun, und da hat sie dem Rezeptionisten :twisted: stillschweigend ihren abgeschnittenen Perso in die Hand gedrückt - was auch nicht beanstandet wurde; und ebenso wenig tags darauf, am Mittwochabend. Darum sagte Gauki dann zu den anderen Foriste :idea:, einerseits sei das ja ein Hochsicherheitstrakt - andererseits jedoch habe man noch nicht einmal auf die Gültigkeit des Ausweises bzw. dessen abgeschnittene Ecke geachtet ... und das werde vermutlich dazu führen, dass demnächst deutsche Ausweise ohne abgeschnittene Ecke an der Rezeption des Santa Chiara als ungültig zurückgewiesen würden! :lol::lol: :twisted: :p :lol: :~​





Matrimonio romano
aus der Bärenperspektive

Von der sehr schönen und festlichen Trauung können die Bären nicht viel bärichten, denn dort öffnete sich die TTT aus verständlichen Gründen nicht für sie! Aber (...) dem Ehrenbären, Romolo, fiel natürlich an diesem Tag eine besondere Rolle zu, die er meisterlich zu erfüllen verstand :nod:. Er machte "bella figura" wie kein Zweiter, kein Wunder, dass ihm alle Herzen zuflogen!​

Ja, man kann es wirklich nicht oft genug sagen: Romolos Auftritt war echt allererste Sahne ... :nod: :nod:​

...
:idea: ;)





Das gesellige Beisammensein wurde anschliessend im Bärenrestaurant fortgesetzt. Von den Bildern dort sind auch bei uns nur wenige arktonettauglich, aber die möchten wir Euch nicht vorenthalten:

Perfetto :thumbup: - und natürlich freut Gauki sich ganz besonders über das Pfoto mit Fatzi! :nod: :nod: :thumbup::thumbup::thumbup: 8)




Der schönste Moment des Tages für Emil und Anton war hiermit gekommen :~ :~:​


So besser :?:​

Oder sooo besser :?:​

Das kann man nicht entscheiden, unserer Meinung nach - beides einfach spitzenmäßig! :nod: :thumbup: :thumbup: :lol: :lol: :smug:





Ein herrlicher und unvergesslicher Tag in bella Roma war damit zu Ende und alles hatte wunderbar geklappt :nod:


Fine

The end


Ende


Fin


Konez

;););)
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Tja, das sind allerdings ganz viele und persönliche Fotos vom Brautpaar. :roll: Das Brautpaar in und vor der Anima, das Brautpaar auf der Piazza Navona, das Brautpaar unterm Beli, neben dem Beli, vor dem Beli, hinter dem Beli ... usw. Ich befürchte nur, dass wir so viele große und schwarze Teller gar nicht mehr vorrätig haben! ;) :lol: :~ :~ :~
Nun, in der Zwischenzeit habe ich doch ein paar Teller gefunden :idea: :proud: :~ - die es ermöglichen, dass ...

... nichts (und niemand) mehr gezeigt wird, als ohnehin hier im Forum schon mal gezeigt wurde. ;)
;) :~ ;)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Campagnola

Tribunus plebis
Stammrömer
Vielen Dank für den bärig-starken-Bäricht !!!!!

Die Pfotos sind bärenstark !!!!! Nur eins fehlt noch::::

das vom Brautpaar ;)


meint

Lucca
 

Leo2

Tribunus Militum
Stammrömer
Hallo miteinander - bekanntlich lese ich ja immer mit, wenn Cheffe am Rechner sitzt - gelegentlich darf ich dann ja auch mal schreiben :~:~:~:~

Ich habe Euch jedenfalls sehr um Eure wunderbärigen Erlebnisse in Rom beneidet - mal sehen, wie ich Cheffe motivieren kann, auch mal wieder sowas zu machen !

Hochzeit feiern an so einem Ort ist natürlich affeng....- ich wäre dabei auch gerne Löwchen gewesen !!!!


....
Na klar doch :] ... und hierfür bemühe ich mal den Dialekt unserer Norddeutschen: Wat muut, dat muut! :nod: :] :] :nod:
Hierzu ist natürlich zu sagen, daß Du da leider den falschen Buchstaben verdoppelt hast - das heißt natürlich :twisted:
wat mutt, dat mutt !
weiß
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Liebe Freunde, ihr bekommt wahrscheinlich noch heute eine Antwort auf eure freundlichen und aufmerksamen Kommentare :nod: :thumbup: :nod: - zunächst aber dürft ihr lesen, wie es Fatzi a Roma weiter ergangen ist. :proud: :smug:
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
17 marzo: Fatzi al Pronto Soccorso

17 marzo:

Fatzi al Pronto Soccorso



Die Liturgie der ganz hohen Feste
sieht bekanntlich vor, dass nicht nur an einem Tag gefeiert wird, sondern an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen: so also auch siras und pattas matrimonio romano. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Sie hatten nämlich wohlüberlegt :thumbup: die Trauungszeremonie auf einen Dienstag gelegt, so dass sie am Mittwoch an der Papstaudienz teilnehmen konnten, als novelli sposi im reparto speciale. :nod: :thumbup: :thumbup: :thumbup:​

Auch die Hochzeitsgesellschaft kam am Mittwochvormittag auf den Petersplatz - übrigens zum ersten Mal in diesem Jahr, dass die Audienz dort im Freien (und also außerhalb der Audienzhalle) stattfinden konnte: Ein wundervoll sonniger Frühlingsmorgen machte es möglich. :thumbup: :thumbup: 8)​






Als an diesem wunderbärig schönen Morgen Gaukis Arktoi erwachten (wiederum auch Fatzi - als ihr ganz besonderer Freund ;)), da fanden sie sich bereits allein im Bett :eek: mit dem Oberteil des Pyjamas ihrer Chefin; sie trägt dafür auf Reisen gerne ein vor vielen Jahren von Fatzis Lieblingsdesigner ;) gestaltetes Malteser-Jugend-Sweatshirt:​



Und als Gauki kurz darauf aus dem Bad kam, da pellte sie sich auf ganz andere Art als am Vortag sorgsam an - nämlich so wie auf ihrem Benutzerbild. :]​

Denn wie immer, wenn sie in Rom zur Audienz geht, hatte sie sich mit ihren römischen Malteser-Freunden verabredet; das heißt, sie hält sich dann mit diesen in der Sanitätsstation auf, dem Pronto Soccorso - wo sie im Hl. Jahr 2000 so viele, viele Dienststunden verbracht hat.​



So also auch an jenem Mittwoch, dem 17. März - und Fatzi als einziger von uns :proud: durfte mit. :nod:​

Eifrig pfotographierte er den Petersplatz wie auch Gaukis Freunde.






Zudem wussten Fatzi und Gauki natürlich ganz genau, dass sira und patta auf ihrem Weg zum reparto speciale am Pronto Soccorso vorbeikommen mussten: der ideale Pfotostandpunkt! :] :thumbup: :smug: Und da Fatzi natürlich auch geschickt ist im Umgang mit schwarzen Tellern :idea: :!: :lol::lol:;):lol:, können wir euch davon einige Impressionen zeigen:​


Also ihr seht: Zwar war schon unser Freund Romolo wirklich todschick angezogen ... aber das Brautpaar stach ihn trotzdem noch aus; und ganz besonders sira als strahlend-schöne sposa :eek: :thumbup::thumbup::thumbup: - nun, so soll es bei einer Hochzeit ja schließlich auch sein! :proud: :] :nod: :thumbup: 8)​


Ganz nebenher bemerkt :~ :~ waren unsere Hochzeiter auch nicht die einzigen, welche ausschließlich vorbei an Fatzi :proud: und dem Pronto Soccorso :] ihren Platz bei der Audienz erreichen konnten :~ :~ :~ - denn siehe, hier kommt noch einer, für den das Gleiche galt. 8)​






Die Audienz nahm ihren Lauf: Gauki und einige der römischen Malteser lauschten wie üblich gebannt und in nahezu Habachtstellung :eek: den Worten des Heiligen Vaters - während andere dazu neigten, es sich dabei eher etwas bequemer zu machen. :~ :~ ;)



Auch zwei Pfotos von einem der Innenräume des Pronto Soccorso kann Fatzi euch zeigen - also von Gaukis Betätigungsfeld damals im Sommer 2000; und wo er gesehen wurde, da erntete er wohlwollendes Lächeln und so manches "Che carino!" :proud: :thumbup: :smug:​



Nun aber ging's wieder nach draußen - denn es galt eine kollabierte Audienzteilnehmerin vom Platz zu holen und in der Sanitätsstation zu behandeln; Gaukis Freund Luca fährt mit hinaus.​





Nicht lange darauf ging die Audienz zu Ende; sira und patta kehrten freudestrahlend zurück und wurden von Uli und Mattina in der ersten Reihe :thumbup: :thumbup: empfangen.​





Fatzi half währenddessen noch mit, das Sanitätsfahrzeug in seine "Garage" zu bringen und ans Ladegerät anzuschließen. :nod:​




Wie es danach weiterging mit diesem strahlend schönen Frühlingstag, wollt ihr wissen? :~ - Nun, das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden! :~ :p :~​



 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Vielen Dank für den bärig-starken-Bäricht!!!
Die Pfotos sind bärenstark!! Nur eins fehlt noch::::

das vom Brautpaar ;)
Nun, das ist ja mittlerweile nachgeholt - wenngleich selbstverständlich unter Anwendung des Schwarzer-Teller-Filters. :] :p :twisted: ;) :~




So, lieber Leo ... ja, auch an dich haben wir ja in Rom wenigstens gedacht; und natürlich hätten wir dich auch gerne dabei gehabt. :nod: :nod:

Ich habe Euch jedenfalls sehr um Eure wunderbärigen Erlebnisse in Rom beneidet - mal sehen, wie ich Cheffe motivieren kann, auch mal wieder sowas zu machen!

Hochzeit feiern an so einem Ort ist natürlich affeng....- ich wäre dabei auch gerne Löwchen gewesen!!!!

....
Na klar doch :] ... und hierfür bemühe ich mal den Dialekt unserer Norddeutschen: Wat muut, dat muut! :nod: :] :] :nod:
Hierzu ist natürlich zu sagen, daß Du da leider den falschen Buchstaben verdoppelt hast - das heißt natürlich :twisted:
wat mutt, dat mutt !

weiß
Oh, sorry :blush: - und gut, dass du mich darauf aufmerksam machst. :nod: :thumbup:

Werde es gleich im Original-Posting verbessern - natürlich unter Hinweis auf deine Assistenz dabei. ;)
 

Paganus

Aedilis
Stammrömer
Also, ihr lieben Bären (und Zweibeiner)!

Vielen Dank, dass wir eure Romabenteuer mitverfolgen durften, auch an das "Hohe Paar" alle lieben Wünsche im Nachhinein aus Pannonien!

Paganus

PS: Und natürlich hat mir dieser Link (wie Gauki vermutete) besonders viel Freude bereitet!
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

Paganus

Aedilis
Stammrömer
Lieber Velasquez!

Danke natürlich auch für die Zusammenfassung, aber ich muss gestehen: Ich habe mich zu einem getreuen Leser der "Bärenbärichte" gemausert (4 Pfoten bleiben 4 Pfoten), sodass ich schon seit längerer Zeit natürlich nicht alles, aber doch schon vieles nachgelesen hatte und mich gut auskannte :blush::blush::blush: !

lg

Paganus
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Oh :eek: ... das hatten wir gar nicht erwartet - aber es freut uns natürlich umso mehr! :nod: :thumbup: :nod: Und natürlich keinerlei Veranlassung zu ":blush::blush::blush:" deinerseits deswegen; ganz im Gegenteil. :proud: ;)


Ja, und dann noch Themenwechsel rasch mal eben: Fatzi schrieb uns eben schon per PN, wie begeistert er war von unserem Bäricht über ihn al Pronto Soccorso - und trug uns ausdrücklich auf (andernfalls hätten wir dies hier gar nicht erwähnt :blush: :~), zu schreiben, dass er leider, leider heute keine Zeit mehr zum Antworten fände; aber dies möglichst bald nachholen wolle. ;)

Fatzi, lieber Kumpel, ich bitte dich: Lass' dir bloß Zeit damit :nod: - wir sind ja hier im Arktonet zum Glück nicht auf der Flucht! ;) :] :thumbup:
 

Aurelia

Aedilis
Stammrömer
Vielen Dank fuer die kleine Einfuehrung ins "Baerige" fuer so fachfremde wie mich :) Das nenne ich Service!
Und schoen weiteres von DER Hochzeit zu lesen und zu sehen. Auf diesem Wege alles erdenklich Gute ans Brautpaar!!! Und sira, du sahst echt toll aus!!!
 

sira

Triumphator
Stammrömer
Danke für das schöne Kompliment und an Gauki vielen bärigen Dank für die schönen Fotos. Hoffentlich musstest Du patta nicht zersägen :lol:
 

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Patta zersägen 8O8O8O ...

... nein - um Himmels willen nicht! :eek:

Gelle, Romolo? ;)



Vielen Dank fuer die kleine Einfuehrung ins "Baerige" fuer so Fachfremde wie mich :) Das nenne ich Service!
Und schoen weiteres von DER Hochzeit zu lesen und zu sehen.
Herzlichen Dank für deine netten Worte :nod: :thumbup: ;) :nod: (in Bezug hierauf) - na, und was Service und Freundlichkeit betrifft: Das sind halt die Markenzeichen unseres Rom-Forums :nod: :proud: :nod: - hier bei uns im Arktonet ebenso wie anderswo. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben