Teddybärenthread I

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

patta

gesperrt/ruhend
.... das sind doch eher WINDBEUTEL :!:
Nur von der Form. Windbeutel sind bloß mit Sahne gefüllt (ca. 25% Fettl), aber Profiteroles sind mit Mascarpone (oder schlimmerem) gefüllt (mind. 80% Fett) und mit Schokolade überzogen 8O
Bitte ersetze Fett durch Geschmack und Du erkennst den Unterschied.

Ich erinnere mich noch gut an einen kleinen Landgasthof nahe Arezzo (Toskana), als wir nach einem feudalen Mahl (mit Trüffelspaghetti, tonnenweise Cantuccini in Vin Santo usw.) noch ein Dessert offeriert bekamen, das wir noch nicht kannten: Profiteroles.
Davon gab es eine Schüssel mit 6 faustgroßen in Schokosoße. Wir vermuteten Windbeutel oder ein anderes "leichtes" Gebäck. :lol: :lol: :lol:
Danach hätte ein San Marzano nicht ausgereicht: Wir brauchten einen Fernet Branca, der die Teile im Magen der Größe nach sortiert. (Was sonst niemand kann :proud: )
Ist mehr als 25 Jahre her, aber bei dem Wort Profiteroles bekommen wir heute noch Bauchschmerzen :D

Wer lädt mich ein?
fragt
patta
 

Anna

Consul
Stammrömer



Ich lad' Dich ein, Patta! Guten Appetit!

Gruß
Anna :)


Okay, Asterixinchen!
Dann eben nur ein kleines Eis von Gioletti!


Gruß
Anna :nod:
 
Zuletzt bearbeitet:

patta

gesperrt/ruhend
D
A N N A :nod:
N
K
E


aber ich nehme nur eines, sonst muss ich noch raus, Fernet kaufen ;)
Man bediene sich bitte an den übrigen, aber Vorsicht: Reinstes Hüftgold ;)
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin Anna!


...... so lieb das mit dem Bild gemeint ist ( und so lecker es auch aussieht ) ..... da ich nicht annehme, dass es eines von Dir ist ( wenn doch bitte ich um ENTSCHULDIGUNG ) würdest Du es bitte entfernen und dafür den Link setzen ....... könnte Ärger wegen Trafficklau geben .... D A N K E !!!!


Gruß - Asterixinchen :)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hhhhmmmmm ... was sehen wir denn da ... anschleich ...



HIER

War mal ein sehr nettes Bild von Profiterols
( ich musste es leider entfernen )
Asterixinchen


Okay, Asterixinchen!
Dann eben nur ein kleines Eis von Giolitti!
Eis von Giolitti ... :?: :?: :?:
- Halt, wartet auf uns, wir kommen mit! :nod:





 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wir haben auch noch was Grausam-Trauriges; und wieder aus der Kölner Kirchenzeitung: wie Teddys auf ihre Sicherheit getestet werden - ENTFLAMMBARKEIT usw. 8O
Nur steht das in der Online-Fassung nur ganz kurz; und wir sind leider nicht geschickt genug, um es für euch zu scannen :blush:
... aber ... oh ... Moment mal: Das passt ja wie bestellt: Gerade in diesem Augenblick fliegt der Scan per Mail von unseren Türnicher Bärenfreunden ein! :thumbup:
Allerdings ist der Text so erst einmal zu klein ... hoffentlich kann man den noch vergrößern ...

... nee, iss nich so dolle - das muss wohl unser großer Zweibeiner noch einmal 'ran. Aber wenigstens auf den Bildern kann man erkennen, worum es geht ... 8O

Ja, und unsere Türnicher Bärenfreunde schreiben dazu noch, das sei halt so - also dass Teddys jede Menge auf sich nähmen und es ihnen dann auch nicht so viel ausmache, wenn es darum ginge, dass die Menschen, vor allem die Kinder, ihnen dann auch wirklich vertrauen und sie so richtig liebhaben könnten. :? :( :| :?

Ja, und dann schreiben sie noch - Moment, das stellen wir wörtlich hier ein::D "Übrigens berichtet die Kirchenzeitung ja nicht nur über Teddys, sondern öfters auch über 'Problembären' :thumbup: :lol: 8) – aber gerade sagt unser Chef, wir sollten nicht so vorlaut über die kirchliche Hierarchie lästern, das gehöre sich nicht für kleine Bären." Von wegen - nachdem wir anderweit so vieles erdulden (s. oben)! :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mecki - (s)eine wahre Geschichte



Wie kann man nur so grausam sein 8O

Der arme "Cuddle"! 8O
Zum Trost aber stellen wir heute ein Gegenbeispiel hier ein: die Geschichte von Mecki (einer unserer Kollegen in Kerpen-Türnich); er mailte sie uns diese Woche.

Mit herzhaftem cuddle ... äh ... also Knuddeln für alle Teddy-Fans
von
Bruno & Gereon



Liebe Bären-Freunde,
guten Tag! Ich heiße Mecki


und bin als „Findelbär“ sonst eigentlich immer sehr zurückhaltend. Aber Douglas, Nikolai und die anderen Kollegen meinten, jetzt sollte ich doch auch einmal etwas schreiben - wo es doch um das traurige Schicksal von Tonnen-, Müllcontainer- und anderen armen Bären geht.
So ein schlimmes Schicksal ist mir zum Glück erspart geblieben. Aber irgend jemand muss mich doch wohl leid geworden sein und ausgesetzt haben, an einer Bushaltestelle mitten in Türnich. Da saß ich ganz mutterseelenallein auf einer Bank und fror erbärmlich, denn es war mitten im Winter.
Mein jetziger Chef, der auf dem Rad vorbei fuhr, hat schon den Kopf geschüttelt über Mitmenschen, die ihre Bären so einfach irgendwohin setzen und dann nichts mehr von ihnen wissen wollen.
Als er am nächsten Tag wieder vorbeikam, saß ich immer noch auf der Bank und fror noch mehr, denn es war noch viel kälter geworden. Da hat er sich gedacht, dass mich wohl niemand mehr haben wollte, und hat mich einfach mitgenommen – hinten auf dem Fahrrad; und mich dann erst mal zum Aufwärmen in den Keller gesetzt, bis ich dann ein bisschen sauber gemacht wurde, obwohl das eigentlich gar nicht nötig war.
Seitdem fahre ich sehr gern mit ihm auf dem Rad. Manche Bären können das sogar ganz alleine, das habe ich schon im Zirkus gesehen. Und mit den anderen Bären hier vertrage ich mich prima und erzähle ihnen immer Räubergeschichten aus meinem früheren Leben. Die sind natürlich erfunden, aber dann lassen sie sich auch spannend erzählen. Und die Kirchenzeitung lese ich natürlich auch, seitdem da so viel über unsereins drinsteht.

Euch allen herzliche Grüße
von Eurem Mecki! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
(Aus: Sonderangebot bei Jokers)
und dann hat man das Problem mit den überquellenden Bücherregalen :roll:
JA, LEIDER

ABER NICHT ZU ÄNDERN

DAS CHAOS WÄCHST


;) ;) ;)
Genau - und deswegen habe ich jetzt gerade zwei Bestellungen aufgegeben - eine bei Jokers und die andere bei Frölich und Kaufmann.
Es lebe das Chaos im Bücherregal!!!
Salut
Claude
Ach ja - und wer denkt an uns??!????
[GALLERY=media, ][/GALLERY]

Wo, bitte, sollen wir dann nächstens Karneval feiern?

... zumal hier gerade eben erst - das haben wir sehr wohl mitbekommen! - auch schon wieder eine Amazon-Bestellung 'rausgegangen ist. :x

*sing* Denn nur einmal im Jahr ist Karneval, ist Karneval am Rhein ...



Wir grüßen alle Jecken im Forum!
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
zu den Bildern kann ich nur sagen: drangvolle Enge.
Mal sehen, wie es nach der Jokers Bestellung aussieht.

Bis dann
Claude
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise eines Bären-Brüderpaars Februar 2008

Liebe Teddy-Freunde,

nachdem sich einige schon erkundigt haben, was denn nun eigentlich wir getan hätten während dieser beiden Tage in Rom (15. /16.2.; vgl. http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_26/malteser_orden_ohne_gemurmel-3250/), wo es teilweise so allerhöchst offiziell zuging, hier ein kleiner Bericht auch über unsere Rom-Reise

mit besten Grüßen von
Bruno :D & Gereon :D



Italienisch ist eine lustige Sprache! Das merkten wir schon, als wir (nach hektischem Vokabeltraining während der 3 Tage vorher) auf dem Airport zum ersten Mal eine italienische Zeitung lasen: Da hatte irgendein Politiker nicht etwa das Handtuch geworfen, sondern den Schwamm ... die spinnen, die Römer :!: :roll:

Geflogen waren wir zwar beide schon mal: Letzten Sommer nach Wien; aber damals im Gepäck - während wir diesmal mit in die Kabine einsteigen und beim Abflug aus dem Fenster schauen durften. Es war noch dunkel, und überall auf dem Rollfeld blaue Lämpchen: Das sah toll aus. Und erst recht die Befeuerung der Startbahn; und dann, wenn der Flieger mit voller Kraft losrast und dann abhebt ... ja, wir wissen schon: Für große Zweibeiner ist das wohl längst nichts Aufregendes mehr; aber für kleine Bären schon was ganz Besonderes. Auch der Sonnenaufgang über den Wolken hat uns mächtig gut gefallen - und erst recht gleich danach das Frühstück: frische Mohnbrötchen, Schinken, Käse, Quark (zwei Sorten, süß und herzhaft) und ein starker Kaffee: Der Tag fing gut an! :nod:

Das mit dem Abheben des Fliegers, was uns so gut gefällt, gab's auf Hin- und Rückflug übrigens jeweils zweimal - nur leider zwischendurch elend lange Wartezeiten: in Wien bzw. München ... aber es war das einzige, was so kurzfristig halbwegs preiswert zu kriegen war.

Dafür ging es, nachdem wir erst mal in Rom gelandet waren (gegen 13.30 h), ganz flott weiter, ohne Wartezeit am Gepäckband, mit der Eisenbahn über Stazione Trastevere zur Stazione S. Pietro und dann noch ein paar Minuten zu Fuß zur Casa Santa Chiara.

Alle weiteren Wege durch die Stadt haben wir natürlich im Rucksack mitgemacht - durch dessen Nylonstoff man aber recht gut was sehen kann, wenn man seine Teddynase daran presst; und erst recht waren die vielen Busfahrten schön, wo wir nämlich oben rausgucken durften. :D

Nach dem Einchecken in der Casa Santa Chiara ging es natürlich direkt los zum Aventin, der ja das Hauptreiseziel war, für beide Tage - aber nicht ohne einen kurzen Umweg über Pinas "Pane e dolci" in der Via delle Fornaci. Pina war so begeistert, unser Chefin wiederzusehen und uns kennenzulernen, dass wir alle drei zum Futtern (und Trinken natürlich auch) von ihr eingeladen wurden; und zwar reichlich. :thumbup: :D :thumbup: :D

Mächtig beeindruckt waren wir natürlich auch von allem, was wir an den beiden Tagen auf dem Aventin beobachtet haben (klammheimlich aus unserem Rucksackversteck heraus); aber das ist ja anderer Stelle hier schon ausführlich berichtet worden.

Trotzdem hatten wir noch einige Stunden zur Verfügung, um die Stadt kennenzulernen (teils mit, teils ohne die Freunde unserer Chefin) - wenigstens ein ganz kleines Bisschen; und damit soll hier auch schon fast genug gebrummt sein; das wollen wir euch jetzt eigentlich nur noch in Bildern vorstellen.

Brunnen am Eingang des Giardino degli Aranci




Petersplatz (was sonst!)

Am anderen Morgen:

Muntere Frühaufsteher ... ... aber ein spartanisches Frühstück

Quirinal ... ... und Münzwurf zum Wiederkommen!


Bärenstarkes Wappen an San Silvestro: Unser deutscher Papst weiß wirklich, was schön ist!

Ein sonniger Morgen am Kapitol ...

... mit Vermessung der Stufenhöhe der "Himmelsleiter" hinauf zur Ara Coeli
(nämlich deswegen: [URL="http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/39271[/SIZE][/URL])



Nochmals hinauf zum Palazzo Cafarelli (vor allem zwecks Nachbesserung des Frühstücks in dem dortigen Café!) ...


... und Ausblick über die Stadt in der Morgensonne.




Giardino degli Aranci, teils mit Wasserspielen - und wiederum mit toller Aussicht!



Fazit: Rom ist einfach toll - und weil wir diesmal so vieles noch nicht sehen und erleben konnten, müssen wir unbedingt wieder hin! :nod: :nod:​

*****************

Ja, und dann noch eine kleine Überraschung :eek: :eek: zum Schluss:
Auf dem Rückflug (Teil 1: Rom - München) kletterten wir gerade auf unseren Sitz, ganz hinten an der Kabinenwand, als auch schon eine total nette blonde Stewardess ankam, die - auch zwei Bären dabei hatte! Sie war total begeistert von uns, wollte auch unbedingt diese Photos von uns machen ...​

... und beim Abendessen (denn natürlich sind wir bis München zusammen geblieben) wurden wir Fünf zuerst bedient und bekamen sogar eine doppelte Ration. :thumbup: :D :thumbup: :D


Rom-Reisen sind das absolut Bärenstärkste, was es gibt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin Bruno und Gereon!
SCHÖN
..... dass es Euch gefallen hat .... Ihr habt ja auch furchtbar viel gesehen mit Euren Knopfaugen .... KLASSE !!!

Am besten haben mir die Bilder am Trevibrunnen und im Flugzeug in der Gesellschaft der anderen gefallen .... sehr schön auch die "Kerzenbilder" am Palazzo Cafarelli und auch sehr nett die Frühaufsteher und Frühstücksbilder !!!


Es grüß Euch - M.U.T.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Gaukler,

die Geschichte von Bruno, Gereon und ihrer Chefin in Rom ist ganz zauberhaft, ich habe selten etwas so entzückendes gelesen und gesehen! Grazie mille :thumbup:

A propos Teddybären und Rom:
als Teddybärenliebhaberin weisst du sicher von der Existenz der Papstteddys
Falls nicht kannst du sie hier bewundern:
HERMANN-Coburg Teddybären - Die Welt die uns bewegt - Deutsch
Dann im linken Rand PDF Katalog 2006, dort Seite 4
Vielleicht sind die dort Abgebildeten ja auch Bruno und Gereon sympathisch ;)

Viele Grüsse,
Simone
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben