Staatliche Museen: Änderung der Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
Eine kleine Revolution, was die Eintrittspreise und Öffnungszeiten der staatlichen Museen (in Rom und ganz Italien) betrifft, wird heute angekündigt. Die Massnahmen treten ab Juli 2014 in Kraft.

Musei, rivoluzione biglietti e orari: gratis i minorenni, pagano over 65

Il ministro Franceschini presenta il decreto che da luglio cambierà tutto: ingresso libero la prima domenica del mese e venerdì apertura serale fino alle 22 (anche il Colosseo)
In Stichworten:
* Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats
* Freitags Abendöffnung bis 22 Uhr (auch im Kolosseum)


Aber auch:

Scompare, infatti, la gratuità per gli over 65: al loro posto, a entrare gratis saranno i ragazzi fino a 18 anni, mentre i giovani fino a 25 avranno riduzioni sul biglietto.
* Der Gratis-Eintritt für über 65jährige wird abgeschafft
* Von der Reform unberührt bleibt der Gratis-Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und der reduzierte Eintrittspreis bis 25 Jahre


Ausserdem:

«due Notti dei musei a un euro nel corso dell’anno»
* 2 "Notti dei musei" im Jahr statt bislang einer. Eintritt 1 Euro
* Gratiseintritt für Lehrkräfte
(oder wie ist "professori") zu verstehen?


Hier noch ein PDF mit allen Neuerungen und die Liste der Museen und archäologischen Stätten unter staatlicher Verwaltung in Rom.

STATE MUSEUMS, MONUMENTS AND ARCHAEOLOGICAL SITES

1. Appian Way - Mausoleum of Caecilia Metella and Castrum Caetani
2. Appian Way - Baths of Caracalla
3. Appian Way - Villa of the Quintilii
4. Coliseum – Palatine – Roman Forum
5. National Etruscan Museum in Villa Giulia
6. National Museum of Oriental Art
7. Museum of the Early Middle Ages
8. National Prehistoric Ethnographic Museum “Luigi Pigorini”
9. National Roman Museum – Crypta Balbi
10. National Roman Museum – Altemps Palace
11. National Roman Museum - Palazzo Massimo
12. National Roman Museum - Baths of Diocletian
13. Ostia Antica
14. National Gallery of Modern Art
15. Borghese Gallery
16. National Gallery of Ancient Art - Palazzo Barberini
17. National Gallery of Ancient Art - Palazzo Corsini
18. National Museum of Palazzo Venezia
19. Spada Gallery
20. National Museum of Castel Sant'Angelo
21. National Museum of Musical Instruments
22. National Museum of Folk Arts and Traditions
Quelle: http://www.romapass.it/doc/NormativeENG.pdf

Wichtige Ergänzung vom 9.7.2014:
Staatliche Museen: Änderung der Eintrittspreise und Öffnungszeiten - Seite 3

Um Enttäuschungen vorzubeugen: Längst nicht alle Museen und archäologischen Stätten bieten diese Abendöffnung am Freitag an!

Hier eine Liste für ganz Italien: A partire dal 4 Luglio ogni Venerdì apertura prolungata fino alle 22 dei principali luoghi della cultura statali

Am 4. Juli waren es:
in Rom: Kolosseum und Engelsburg
in Tivoli: Villa d'Este und Villa Adriana
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #4
Zusatz: Italien will flexible Öffnungszeiten für Museen einführen | Tiroler Tageszeitung Online - Nachrichten von jetzt!

Diese Neuigkeiten sind Teil eines umfangreichen Maßnahmenpakets, mit dem die Regierung Italiens Museumssystem besser nutzen will. Die Verantwortlichen der großen Museen sollen stärkere Kompetenzen haben. Zugleich will die Regierung Privatunternehmen stärker bei der Verwertung von Italiens Kunstschätzen einbinden.

„Die Rettung unserer Denkmäler und Museen ist eine kollektive Mission unseres Landes. Der Staat muss seinen Teil leisten, er muss aber auch Personen, oder Unternehmen die Tore öffnen, die sich für unsere Kunstschätze einsetzen wollen“, erklärte der Minister.

Die Regierung Renzi hat im Mai ein Maßnahmenpaket zur Förderung der Kultur verabschiedet. Eingeführt wird ein sogenannter „Art Bonus“, der Steuerguthaben in Höhe von 65 Prozent für Mäzene vorsieht, die mit Schenkungen die Renovierung und Verwertung von Denkmälern fördern. Die Steueranreize für Produktionsgesellschaften, die in Italien Filme produzieren, werden erhöht. Die Förderung der Kultur ist ein Hauptpunkt im Regierungsprogramm von Premier Matteo Renzi. „Kultur ist unser Öl“, pflegt der Regierungschef zu sagen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
#5
Irgendwie vermute ich, dass da die Gewerkschaften noch ein Wörtchen mitreden werden. Da hat es ja in der Vergangenheit schon häufiger Streit und Probleme gegeben.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
20.07.2018-21.07.2018
#6
Sie haben ja jetzt schon Personalprobleme und müssen teilweise Räume sperren - z.B. im Palazzo Venezia. Und dann erweiterte Öffnungszeiten! 8O​
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #7
Zusatz: Italien schafft kostenlosen Museumseintritt für Senioren ab | Tiroler Tageszeitung Online - Nachrichten von jetzt!

Mit der Reform soll die Ertragslage der notorisch unterfinanzierten Häuser verbessert werden. Im vergangenen Jahr nahmen die Museen 126 Millionen Euro durch Ticketverkauf ein. Der reguläre Eintritt etwa für Kolosseum, Palatin und Forum Romanum liegt für Erwachsene bei 16 Euro. Die neue Regelung gilt sowohl für Italiener wie auch für ausländische Touristen. Rund die Hälfte der 38 Millionen Museumsbesucher kam 2013 aus dem Ausland, ein Drittel davon musste nichts zahlen.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #9
Stimmt! Das hatte ich übersehen.

Ich habe den Ausgangsbeitrag eben um eine Liste der Museen und archäologischen Stätten unter staatlicher Verwaltung ergänzt.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
#10
Ich bin gerade über eine weitere, bereits seit 01.06. aktive, Regelung gestolpert: News - Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo - Sito Ufficiale

Nach einem am 31.05.2014 erlassenen Dekret, darf man in den staatlichen Museen nun grundsätzlich fotografieren.

Vielleicht kann jemand mit besseren Italienischkenntnissen den Erlaß mal übersetzen. Offensichtlich darf man sogar Stative benutzen.

Der komplette Text findet sich u.a. hier: Gazzetta Ufficiale
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#11
Nach einem am 31.05.2014 erlassenen Dekret, darf man in den staatlichen Museen nun grundsätzlich fotografieren.

Vielleicht kann jemand mit besseren Italienischkenntnissen den Erlaß mal übersetzen. Offensichtlich darf man sogar Stative benutzen.
Nein, Letzteres darf man nicht - sondern es gehört genau dies zu den verbliebenen Einschränkungen: dass man die Gegenstände dabei nicht berühren darf sowie (né ... né = weder ... noch) keine Lichtquelle (= Blitz) und keine Stative einsetzen darf.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #12

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #13
Il ministro Franceschini presenta il decreto che da luglio cambierà tutto: ingresso libero la prima domenica del mese e venerdì apertura serale fino alle 22 (anche il Colosseo)
In Stichworten:
* Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats
* Freitags Abendöffnung bis 22 Uhr (auch im Kolosseum)
Verspätete Öffnung, Proteste der wartenden Menge und gefährliches Gedränge beim Einlass - davon zeugt dieses Video, aufgenommen am ersten freien Sonntags-Eintritt vor dem Kolosseum.
 
#14
Änderungen auch für andere Kategorien?

Liebe Community,

ich hatte auch schon eine Frage ins Thema "Regelungen betr. den freien Eintritt" geschrieben ( Regelungen betr. den freien/ermäßigten Eintritt zu Sehenswürdigkeiten - Seite 5 ), klinke mich aber nun auch hier noch einmal ein, da es ja offensichtlich Neuerungen gibt.

Wird mit der Reform nur der Gratis-Eintritt für Ü65 abgeschafft oder sind auch weitere Regelungen davon betroffen?

Mich interessiert vor allem, der Passus, dass Dozenten und Studenten der Fakultäten Architektur, Erhaltung von Kulturgütern, Erziehungswissenschaften sowie literaturwissenschaftlichen, archäologischen oder kunsthistorischen Fachrichtungen, und philosophischer Fakultäten (http://www.ticketsrome.com/de/biglietti-musei-statali-roma-es-ok-2 ) freien Eintritt haben.

Ist das noch der Fall?

Viele Grüße
Britta
 

tacitus

Triumphator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#15
Mich interessiert vor allem, der Passus, dass Dozenten und Studenten der Fakultäten Architektur, Erhaltung von Kulturgütern, Erziehungswissenschaften sowie literaturwissenschaftlichen, archäologischen oder kunsthistorischen Fachrichtungen, und philosophischer Fakultäten (http://www.ticketsrome.com/de/biglietti-musei-statali-roma-es-ok-2 ) freien Eintritt haben.

Ist das noch der Fall?
Die Neu
regelung ist inzwischen auf den Seiten der Museen eingepflegt worden. Dozenten aus der EU zahlen den reduzierten Eintritt, vgl. z.B. Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma oder Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma.

Gruß
tacitus
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ersteller des Themas #16
Im zitierten Artikel des Corriere steht:

Hier der ganze Absatz dazu. Vielleicht hilft jemand bei der Übersetzung:

Professori gratis

«Ho firmato un decreto ministeriale che prevede una rivoluzione del piano tariffario dei musei- ha detto Franceschini nel suo intervento agli Stati generali della cultura- entrerà in vigore dal primo luglio e prevede la fine della gratuità per gli over 65 a favore dei ragazzi sotto i 18 anni e solo per alcune categorie, come gli insegnanti, e sconti fino a 25 anni». Per quanto riguarda i professori, in realtà,la misura era già nel decreto Scuola dell’ex ministro dell’Istruzione Carrozzadel 2013 - che vi aveva destinato 10 milioni -ma c’è voluto tempo per misure tecniche per l’attuazione arrivate a buon fine lo scorso aprile.


---------- Beitrag ergänzt um 17:37 ---------- Vorangegangener Beitrag um 17:00 ----------

Auch in dem bereits zitierten

steht:

1) GRATUITA' SOTTO I 18 ANNI E SCONTI FINO A 25 "Dal primo luglio – ha detto il ministro – le gratuità riguarderanno solo i giovani sotto i 18 anni e alcune categorie (es. insegnanti)
Hervorhebung durch mich.

Demnach Gratiseintritt für Lehrkräfte in den staatlichen Museen Roms.

Leider widersprechen sich die Angaben von tacitus und meine eigenen. Was stimmt, kann ich nicht mit letzter Sicherheit sagen. :?
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
Hallo und vielen Dank für eure Bemühungen!

Ich sehe es so:
Im zitierten Artikel des Corriere

Wenn ich den kompletten Absatz richtig verstehe, müsste es ungefähr heißen, dass das "Ende des Gratis-Eintritts für diejenigen über 65 festgelegt wird, zugunsten der Jugendlichen unterhalb von 18 Jahren und nur für einige Kategorien, wie die Lehrer."

Genau das steht auch in dem zitierten


Tacitus allerdings schrieb:


Die Neu
regelung ist inzwischen auf den Seiten der Museen eingepflegt worden. Dozenten aus der EU zahlen den reduzierten Eintritt, vgl. z.B. Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma oder Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma.

Wenn ich die Seiten aufrufe, steht da jedoch bezüglich Studenten und Dozenten ebenfalls unter freiem Eintritt (und nicht unter ermäßigtem):
Students and professors of the faculties of Architecture, Preservation of Cultural Heritage, Education Sciences and of the degree courses of the Faculties of Letters and Philosophy or Humanities with a specialisation in Archaeology or History of Art, as well as of the equivalent faculties and courses established in the Member States of the European Union (students must present a certification of enrolment valid for the current academic year - in Italian, or in English, in the case of foreigners)
Demnach scheint es mir doch so zu sein, dass die Regelung für Studenten und Dozenten bestehen bleibt und tatsächlich "nur" der freie Eintritt für Ü65jährige entfällt.
Oder habe ich etwas missverstanden? :blush:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Claude

Triumphator
Stammrömer
#18
Ich kann nur mit Erfahrungen der alten Regelung dienen. Die neue konnte ich noch nicht testen.

Aber es war bislang so, dass ich mit meinem Lehrerausweis zumindest immer den ermäßigten Tarif bekam. Ob ich einen Freieintritt bekam (immerhin in mindesens 50 % der Fälle), hing davon ab, was für eine Person jeweils an der Kasse saß und wie überzeugend oder glaubwürdig mein Sprüchlein über meine Fächer war. Interessant war ein Besuch in Orvieto, wo ich in der Etruskernekropole ein Komibiticket (auch für das Museum) zum ermäßigten Tarif erwerben wollte. Dort wurde mir gesagt: nein, nein - das ist gratis für Sie, deswegen gäbe es auch nur die Eintrittskarte für die Nekoropole und ich solle im Museum insistieren. Aber dort sah man das anders und ich musste den reduzierten Tarif zahlen. Auch in den kapitolinischen Museen habe ich außer dem vollen Eintritt schon alle denkbaren Varianten gehabt (gratis, ridotissimo, ridotto). Da auf dem offiziellen Ausweis der Education Nationale die Fächer nicht vermerkt sind, war das unberechenbar und da ich mich mangels Sprachkenntnisse nie auf Verhandlungen in italienischer Sprache einlassen konnte, habe ich es halt so genommen, wie es kam. Jedenfalls muss man glaubhaft machen, dass man Archäologie oder Kunstgeschichte unterrichtet.

Das Ganze erinnert mich an meine zweite Rom-Reise als Studentin: was die Eintritte anging, wirkte der damalige KVB-Ausweis Wunder (der sah aber auch so unglaublich wichtig aus mit den vielen Stempeln) und wurde besser akzeptiert als die Mitgliedskarte vom italienischen Kulturinstitut in Köln. Also: einfach ausprobieren, was möglich ist.

Viele Grüße
Claude
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
#19
Die Neuregelung ist inzwischen auf den Seiten der Museen eingepflegt worden. Dozenten aus der EU zahlen den reduzierten Eintritt, vgl. z.B. Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma oder Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma.
Wenn ich die Seiten aufrufe, steht da jedoch bezüglich Studenten und Dozenten ebenfalls unter freiem Eintritt (und nicht unter ermäßigtem):
Students and professors of the faculties of Architecture, Preservation of Cultural Heritage, Education Sciences and of the degree courses of the Faculties of Letters and Philosophy or Humanities with a specialisation in Archaeology or History of Art, as well as of the equivalent faculties and courses established in the Member States of the European Union (students must present a certification of enrolment valid for the current academic year - in Italian, or in English, in the case of foreigners)
Dieser Text findet sich unter dem Link "free tickets". Der andere (für Lehrer nur Ermäßigung) findet sich unter "opening hours ...".

Dafür gibt es in meinen Augen nur zwei mögliche Erklärungen:
Es wäre etwas falsch eingegeben worden.
Es würde unterschieden zwischen "teachers" (gemeint: an allgemeinbildenden Schulen) und "professors" (gemeint: an Hochschulen).

Allerdings lautet der von Simone zitierte italienische Text auf "insegnanti" - und darunter fällt halt auch der Feld-Wald-und-Wiesen-Lehrer. :lol: *duw*
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
#20
Ja - und so kommt es auch dazu, dass es für die Personen an der Kasse einen Ermessensspielraum gibt. Es wird mal so und mal anders verfahren. Da sehe ich eigentlich keine Änderung zu der bishierigen Verfahrensweise. Aber wie gesagt, das muss man im konkreten Fall austesten.

In jedem Fall hat man freien Eintritt, wenn man mit einer Schüler- oder Studentengruppe ins Museum möchte. Dann aber benötigt man eine Anmeldung und eine abgestempelte Liste.

Claude

---------- Beitrag ergänzt um 22:16 ---------- Vorangegangener Beitrag um 22:04 ----------

Vielleicht erhellt die italienische Version unser Problem:

Gratis:
i docenti e gli studenti dei corsi di laurea, laurea specialistica o perfezionamento post-universitario e dottorati di ricerca delle seguenti facoltà: architettura, conservazione dei beni culturali, scienze della formazione o lettere e filosofia con indirizzo archeologico o storico-artistico. Le medesime agevolazioni sono consentite a docenti e studenti di facoltà o corsi corrispondenti, istituiti negli Stati dell'Unione Europea. L'ingresso gratuito è consentito agli studenti mediante esibizione del certificato di iscrizione per l'anno accademico in corso, ai docenti mediante esibizione di idoneo documento;
Die Übersetzung auf dieser Seite ist wohl nicht ganz korrekt: Biglietti musei statali Roma DE ok (2)



Ermäßigt:
Il biglietto è ridotto del 50% ai cittadini dell'Unione europea di età compresa tra i 18 e i 25 anni e ai docenti delle scuole statali con incarico a tempo indeterminato.
Demnach haben Universitätsdozenten der philosophischen Fakultäten freien Eintritt, wenn sie Archäologie oder Kunstgeschichte unterrichten. Was mit Dozenten für andere Fächer ist, wird nicht gesagt.

Lehrer an staatlichen Schulen bezahlen den ermäßigten Tarif.

Claude
 
Top