Spam-Bekämpfung

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Liebe Foristi,

in letzter Zeit nimmt leider die Unsitte zu, dass sich Nutzer hier registrieren, die eigentlich nicht an Rom interessiert sind, sondern vor allem Links zu ihren eigenen Seiten setzen wollen - die nichts mit unserem Thema zu tun haben.

Hintergrund ist, dass Suchmaschinen wie Google die Relevanz von Seiten unter anderem nach der Zahl der Links bemessen, die auf diese Seite zeigen. Hochwertige Seiten mit viel Inhalt, wie unsere, haben dabei als Ausgangsort des Links besonders hohes Gewicht.

Da unsere Moderation hervorragend funktioniert und auch die Regulars sehr aufmerksam sind, sind die Spammer mittlerweile dazu übergegangen, erst Beiträge zu schreiben, die keine Links enthalten. Dann kommen sie nach einiger Zeit (Tagen, Wochen) zurück, um in ihre alten Beiträge Links einzubauen. Dies ist kaum nachzuverfolgen.

Um diese Unsitte in den Griff zu bekommen und gleichzeitig die Moderatoren zu entlasten, denke ich darüber nach, folgende, auch in anderen Foren übliche Regelung zu treffen:

Beiträge im Forum können nur noch für relativ kurze Zeit geändert werden, etwa, um Tippfehler zu korrigieren. Ich denke hier an einen Zeitrahmen von 15 oder 30 Minuten. Dieses Limit wird für Regulars (mehr als 100 Beiträge) automatisch aufgehoben.

Mich würde interessieren, was Ihr von dieser Lösung haltet.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo Sven,

ich finde die Lösung gut und sinnvoll!:nod::thumbup:
Das sollte einiges abblocken, was in letzter Zeit vermehrt aufgetreten ist.

Gruß

humocs
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
03.07.2021-04.07.2021
Hallo Sven,

auch ich halte dies für eine gute Lösung und hoffe, dass dadurch das Problem behoben werden kann!

VG
Ute
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Sven,

auch ich halte dies für eine gute Lösung und hoffe, dass dadurch das Problem behoben werden kann!

VG
Ute
Das hoffe ich auch!.
Vielen Dank, Sven,

für die Initiative, es fing wirklich an, lästig zu werden! :nod:

LG Angela
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Jedoch ... schon ist's passiert:
S. Sabina wurde während des Pontifikats Coelestins I. (422-432) begonnen, aber erst in der Amtszeit Sixtus' III. fertig gestellt. Die über der inneren Fassade als Mosaik angebrachte Stifterinschrift in Hexametern nennt einen Petrus aus Illyrien. Als Allegorien der Juden- und der Heidenkirche sind neben ihm zwei Frauen dargestellt, die ein aufgeschlagenes Buch in den Händen tragen.
Mittlerweile hat Velasquez aus Rom die passenden Bilder mitgebracht - die werden also gleich noch im betr. Bilderbuch-Kapitel eingefügt; bzw. im Intermezzo:




G.
Ja, Pustekuchen ... da hat die neue Änderungssperre offenbar schon zugeschlagen. :?
Darum ... hallo, Sven: Bitte die neue Einstellung nachschauen und überarbeiten. Denn auch als "Tre a Roma" sind wir Regulars, mit über 100 - ganz genau: mit 428 - Beiträgen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Jedoch ... schon ist's passiert:
[...]
Darum ... hallo, Sven: Bitte die neue Einstellung nachschauen und überarbeiten. Denn auch als "Tre a Roma" sind wir Regulars, mit über 100 - ganz genau: mit 428 - Beiträgen.
Also ich kann problemlos alte Beiträge von mir ändern (getestet mit welchen vom letzten Jahr und meinem Reisebericht von 2008 )

Vielleicht mal komplett ausloggen/abmelden und neu anmelden!?
 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
03.07.2021-04.07.2021

Ich kann auch problemlos ändern!
Vielleicht geht es erst ab 1ooo Beiträgen:?:​
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hier kommen noch zwei Beiträge zum Thema - die ich aus unserem Reiseberichts-Thread mal 'rausgezogen und hierhin verfrachtet habe, damit sie dort auffallen, wo Sven nachliest (hab' ihm nämlich eine PN geschrieben):
Ja, Pustekuchen ... da hat die neue Änderungssperre offenbar schon zugeschlagen. :?
Das habe ich gerade auch festgestellt :roll:

Wie kann ich jetzt an meinem Bericht weiter machen?
Im Zweifel nicht alte Eintragungen ändern, sondern (auch wenn´s dann nicht mehr einen fortlaufenden Bericht auf einer Seite gibt) mit "Antworten" einen neuen Eintrag erstellen

schlägt Friedrich vor
(und bei genügender Aktivität wird dann auch einmal die "magische Grenze" des Centurio erreicht)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
@Tizia, wie wär's mit Folgendem: Du machst es erst einmal so, wie Friedrich vorgeschlagen hat (was natürlich vermutlich auch bedeuten dürfte: nicht nur einen neuen Eintrag zu erstellen, sondern jeweils einen, wenn du weiterschreibst ... weiß ja nicht, wie viel noch vorgesehen ist) - und lässt am Schluss, wenn du mit Allem fertig bist, durch einen Moderator diese weiteren Beiträge an die bislang geschriebenen dranhängen?

Wobei ich an deiner Stelle vor dieser Bitte an einen Moderator besagte Beiträge erst noch selbst, d.h. ganz meinen eigenen Wünschen gemäß, in einem weiteren Posting kompilieren würde (auch aus "beitragsmathematischen" Gründen ;)).

Edit: Habe dir zwischenzeitlich hier OT für Tizia aus: Spam-Bekämpfung mal ein Beispiel gebildet, wie ich das meine.
 
Zuletzt bearbeitet:

humocs

Caesar
Stammrömer
Nein ... das versteht ihr nicht.
Nun, es ist zu vermuten, dass Reisebericht-Gruppenaccounts eine Sonderrolle einnehmen. Vermutlich laufen Sie - aus welchem Grund auch immer - nicht durch die Überprüfung >100 Beiträge bzw. schlüpfen da irgendwie durch und bleiben gesperrt.
Da es davon nicht ganz so viele gibt (also Gruppenaccounts), kann man die sicher ggf. auch manuell freischalten.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
@humocs: http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/172393 ;)



Hallo, Sven,

ich finde die Lösung gut und sinnvoll!:nod::thumbup:
Ich schließe mich dieser Meinung gerne an, obwohl ich kein "Vielschreiber" bin.
Gutes Pferd springt nicht höher, als es muss :lol: ... es reicht ja bei weitem aus, um dich vor der Änderungssperre zu bewahren.

Im Übrigen meine natürlich auch ich: Es ist gut, wenn dieses Spam-Schlupfloch dicht gemacht wird. Und auch die Schwelle von 100 Beiträgen ist gut - denn 20 oder 30: Das könnte vielleicht einer noch halbwegs unauffällig zusammenposten ... aber 100 keinesfalls: Da fiele er uns Regulars garantiert vorher als nicht koscher auf. :nod: :pDenn wir haben ja, wie Sven bereits erwähnte, stets ein Ohr am Boden diesbezüglich ... aus gutem Grund. :|
 

hsc4711

Centurio
Stammrömer
Ich denke auch, dass die Beschraenkung sinnvoll ist. Ich habe zwar selbst erst um die 40 Posts, kann aber damit gut leben. Und wenn es hilft Spam einzuschraenken, bin ich allemal dafuer :thumbup:.
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Nein ... das versteht ihr nicht.
Nun, es ist zu vermuten, dass Reisebericht-Gruppenaccounts eine Sonderrolle einnehmen. Vermutlich laufen Sie - aus welchem Grund auch immer - nicht durch die Überprüfung >100 Beiträge bzw. schlüpfen da irgendwie durch und bleiben gesperrt.
Da es davon nicht ganz so viele gibt (also Gruppenaccounts), kann man die sicher ggf. auch manuell freischalten.
Das ist richtig. Die Gruppenaccounts laufen getrennt von "normalen" Useraccounts. Mittlerweile sollte es funktionieren.

Das Problem mit den Reiseberichten ist mir bewusst, eine gute Lösung ist mir aber noch nicht eingefallen. Ich könnte natürlich das Reiseberichtsforum ausnehmen, aber ich befürchte, dass ich mir die Sache dann sparen kann :(
 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
...Das Problem mit den Reiseberichten ist mir bewusst, eine gute Lösung ist mir aber noch nicht eingefallen. Ich könnte natürlich das Reiseberichtsforum ausnehmen, aber ich befürchte, dass ich mir die Sache dann sparen kann :(
Wenn "man" seinen ersten Reisebericht in der Weise schreibt, daß man zunächst auf "Baustellen" verzichtet und für jeden Abschnitt eine eigene "Antwort" verwendet, entspinnt sich (nach meiner Erfahrung ;)) schon so rasch eine lebhafte Diskussion (auch dadurch, daß man ja häufig schon im Vorfeld Fragen gestellt hat), so daß man ziemlich rasch zum Centurio befördert wird - und schon beim nächsten Reisebericht kann man dann die "Segnungen" der "Baustellen" nutzen und dadurch längere Reiseberichte zusammenhängend darstellen !

Vielleicht wäre es auch hilfreich, Reiseberichte "neuer" Foristi nicht durch Bemerkungen zu unterbrechen (eben aus Gründen der besseren Lesbarkeit) und Kommentare über die "Abbiegen-Funktion" abzugeben

meint

Friedrich
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die Gruppenaccounts laufen getrennt von "normalen" Useraccounts. Mittlerweile sollte es funktionieren.
Ja, das tut es: Herzlichen Dank dafür! :nod::nod: :thumbup:



Das Problem mit den Reiseberichten ist mir bewusst, eine gute Lösung ist mir aber noch nicht eingefallen. Ich könnte natürlich das Reiseberichtsforum ausnehmen, aber ich befürchte, dass ich mir die Sache dann sparen kann :(
Richtig. - In dieser Sache erscheint mir Friedrichs Posting als ein guter Wegweiser. :thumbup:
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Das Problem mit den Reiseberichten ist mir bewusst, eine gute Lösung ist mir aber noch nicht eingefallen. Ich könnte natürlich das Reiseberichtsforum ausnehmen, aber ich befürchte, dass ich mir die Sache dann sparen kann :(
Ich weiß nicht, ob die Forensoftware bzw. die Berechtigungseinstellungen das erlauben, aber vielleicht ginge es ja so (oder so ähnlich) - war nur gerade eine Idee und noch sehr ins "Unreine" geschrieben:

Im Reisebericht-Unterforum können (neue[re]) Benutzer ihren Reisebericht erstellen, dieser ist zunächst nur für den TO editierbar (ähnlich einem geschlossenen Thema), ggf. über die Abbiegen-Funktion sind Kommentare möglich. Ich denke, so können sowohl die Mods, als auch die Regulars schnell sehen, ob da wirklich einer einen Bericht schreibt oder nicht (z.B. die berühmten inhaltsleeren 1-2 Zeiler der Spammer, die dann später editiert werden).

Wie gesagt, das ist nur ein Ansatz, vielleicht entwickelt sich daraus ja ein gangbarer Weg, das Problem zu lösen?

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben