Sightjogging in Rom.

Landei29

Civis Romanus
für alle sportlichen Rom besucher. :lol:

ein werbeartikel:

Sightjogging in Rom.

Rom - Sportlich Ambitionierte kommen seit neuestem auch bei der Stadtbesichtigung von Rom auf ihre Kosten. Im Laufschritt geht es zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt. Ob Trevi – Brunnen, Spanische Treppe, Pantheon oder Kolosseum – ein ortskundiger Personal Trainer führt Besucher zu allen Highlights der Tiberstadt. Neun verschiedene Routen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades stehen derzeit auf dem Programm. Einen Tag im Voraus können die Routen mit einem der Trainer besprochen und gebucht werden. Auf Wunsch können auch Bodyguards reserviert werden. Am darauf folgenden Tag werden die Jogger zu einer vereinbarten Uhrzeit von ihrem persönlichen Trainer am Hotel abgeholt und ab geht’s im Laufschritt durch eine der faszinierendsten Metropolen der Welt.


top fit durch Rom :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rentschler

Praetor
Stammrömer
AW: Sightjogging in Rom.

Hallo Landei29
da kann ich noch Daten ergänzen.
Sightjogging 0039 347 3353185
1 Person 70 € p.Std mit Vorläuferin! (Preise von Mitte 2006)
2-4 Personen 100 €
Die Touren beginnen um 06:00(!) morgens bis 07/08:00, wegen der Temperaturen im Sommer und auch wegen dem Verkehr
Ein Beispiel: Via del Lavatore, Richtung Trevi, Pz Novana, Petersdom, zurück zum Campo di Fiori zurück zur Via del Lavatore; Dauer 1 Stunde. Es gibt 11 Tourenvorschläge.
Im Joggingoutfit werden keine Besichtigungen möglich sein.:D
Gruß
Ernst
 
Zuletzt bearbeitet:

heinzbeck62

Primus Pilus
Stammrömer
AW: Sightjogging in Rom.

Hallo,

demnächst werden wahrscheinlich auch Einrad-Touren durch Rom angeboten - Tut mir leid, ich als regelmäßiger Jogger kann mir nicht vorstellen, dass man aus sportlichen und gesundheitlichen Gründen durch Rom läuft. Wer die Stadt kennt, der weiß auch von ihren Abgasproblemen. Außerdem ist die Schönheit der Stadt wohl kaum während einer Lauf-Tour aufzunehmen. Aber es gibt immer ein paar "Verrückte", die diesem Angebot aufgeschlossen gegenüberstehen. Ich für meinen Teil kann darüber nur den Kopf schütteln - meine römischen Freunde tun das übrigens auch!

Schöne Grüße an alle die Rom auf ganz herkömmliche Art erkunden

Heinz
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Sightjogging in Rom.

Bitte bei Übernahme von ganzen Texten unbedingt die Quelle angeben, sonst muss ich sie löschen, wenn ich nicht weiß, woher sie stammen (Urheberrecht). In dem Fall hat mir Google schnell weitergeholfen, der Text stammt aus dem Pressearchiv der ENIT und sollte damit unproblematisch sein.

Danke!
Sven
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Das ist der Renner

Hallo und Moin, Moin allerseits!


Es scheint immer noch ein aktuelles Thema zu sein ... na ja, wem es Spaß macht - auf jeden Fall mal eine "andere Art" von Stadtführung ;)


Allein am Trevi-Brunnen? Das geht tatsächlich: Man schnürt die Sportschuhe und joggt am frühen Morgen mit einem Reiseleiter zu den schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten. Mit etwas Puste lässt sich die Stadt im Schnelldurchlauf erobern
GEO.de - Das ist der Renner - Reisen › Europa



Gruß - Asterixinchen :)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom im Laufschritt :roll: ... also nix für ungut, aber auch in meinen Augen ist das Humbug. Denn um die Schönheiten der Stadt richtig zu erfassen, braucht man Zeit und Muße. :nod:
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Diese Meldung hört sich für mich doch sehr amerikanisch an. Dort ist es an der Tagesordnung auch im dichten Verkehr zu joggen aber für den Weg zum nächsten Zigarettenautomaten das Auto zu nehmen. Na ja, wenn man dann mit der Masche nocht Geld machen kann...

Während meiner aktiven Laufphase bin ich in Rom auch häufig gejoggt. Habe mir dafür aber die Parks, meist die Villa Ada oder Villa Borghese ausgesucht. Wenn man einigermaßen ambitioniert läuft, fällt es ja schon schwer die Natur intensiver wahrzunehmen. Was soll man dann an Kunstwerken und Denkmälern im Vorbeihuschen aufnehmen?

Am Ende der Tour bin ich total durchgeschwitzt. Und dann?

fragt sich
Ludovico
 
Oben