Schwanger in Rom

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nun hätte ich aber meinerseits noch eine Frage, und zwar in Bezug auf eure Freitagsplanung:
Das ist eigentlich so der Tag wo ich am wenigsten Plan habe. Sollen wir abends gehen oder in der Früh und dafür abends etwas in der Nähe von unserem Hotel anschauen? Kennt jemand ein lohnenswertes Ziel für Freitagabend/Nacht in der Nähe des Kolosseums?
Nachtrag: Freitag bezieht sich auf einen Besuch im Vatikan. :)
Ja, Letzteres ist klar. ;)

Aber deine Frage nach möglichen Besichtigungszielen für den Abend und/oder die Nacht bringe ich gedanklich nicht in Einklang mit dem Besuch der Vatikanischen Museen am Abend, d.h. irgendwann zwischen 19.00 und 23.00 h.

Oder habt ihr diese Planung gekippt?

Derzeit sind übrigens noch Karten buchbar von der ersten bis zur letzten Einlasszeit, d.h. 19.00 bis 21.00 h im Halbstundentakt.


Was die "Terminierung" des Petersdoms betrifft:
In diesem Sinne schließe ich mich Pasquettas Rat an: Nehmt euch den Petersdom vor am frühen Morgen eines anderen Tages als Freitag, an dem ihr abends die VM besichtigt. An eurer Stelle würde ich dafür wohl den Montagmorgen wählen.
Allerdings wäre natürlich angesichts der zwischenzeitlichen Weiterentwicklung eurer Planung nichts dagegen einzuwenden, dass ihr S. Pietro doch am Freitagmorgen anpeiltet. Zumal wir ja inzwischen hier erfahren haben, dass ihr mit Blick auf deine Frau gute Chancen hättet, seitens des Aufsichtspersonals vorne in der Schlange eingeordnet zu werden.

Dennoch würde ich an eurer Stelle an diesem Tag zuerst dorthin fahren. - Meine ÖPNV-Tipps kennst du ja schon:
Fußweg ca. 600 m zur Haltestelle Nazionale/Quirinale. Dort steigt ihr dann vorzugsweise (würde ich sagen) in den Expressbus 40 und fahrt damit bis zu seinem capolinea Traspontina/Conciliazione. Von dort sind's dann noch ca. 500 m über eben diese Via della Conciliazione bis zum Petersplatz. Genauer: bis zum Beginn der nördlichen Kolonnaden, in denen die Sicherheitskontrollschleusen installiert sind.
Oder ...
... sollte an der Haltestelle Nazionale/Quirinale vor dem Expressbus 40 der Bus 64 angefahren kommen, dann könntet ihr auch den nehmen. In dem Falle stieget ihr aus an der Hst. Cavalleggeri/S. Pietro (das ist die Hst. nach dem Durchfahren des riesigen Straßentunnels; aber wenn ihr eine ÖPNV-App herunterladet, dann erhaltet ihr jeweils ein Signal zum richtigen Aussteigen). Fußweg ca. 450 m von dort bis zu den nördlichen Kolonnaden.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

pecorella

Magnus
Stammrömer
Hallo Sapere Aude,

ich habe erst jetzt bemerkt, dass ihr ja mitten in Monti wohnt. Dort wohne ich auch sehr gerne wenn ich in Rom bin und habe auch letzte Woche dort wieder gewohnt.

Dentaria hat euch ja schon das einen hübschen Spaziergang am Kolosseum vorbei liegende "I Clementini" empfohlen.

Mit der Via Leonina und der Via Urbana habt ihr eine lange Straße voller Restaurants unmittelbar vor eurer Haustüre.

Empfehlen kann ich in der Via Leonina das "La Vecchia Roma" und in der Via Urbana das "Urbana 47" und das "
"Non c’è trippa pe’ gatti".
Direkt bei der Metrostaion Cavour findet ihr auf der Via Cavour das L'Archetto di Cavour".

Es gibt dort auch mehrere gute Eisläden. Mein Favorit war immer die das" Il Gelatone Roma" in der Via dei Serpenti in Höhe der Hausnummer 25.

Außerdem findet ihr direkt bei der Metrostation Cavour den Supermarkt Metà, der etwas teurer ist. Einen Conad Supermakt findet ihr in der Via del Boschetto, dieser hat normale Preise.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Eine Anmerkung noch hierzu:
Bei Kirchen ist allerdings immer auf die Öffnungszeiten zu achten.
Denn die meisten bleiben irgendwann zwischen ca. 11.30 und ca. 16.30 h (nota bene: Das sind nur die beiden Eckpunkte) für einige Stunden geschlossen.

Ohne
eine solche Mittagspause geöffnet sind die vier großen Papst-Basiliken (also S. Pietro, S. Giovanni in Laterano, S. Maria Maggiore und S. Paolo fuori le mura) sowie z.B. auch S. Maria in Trastevere.

Bei allen anderen Kirchen solltet ihr euch vorher über die Öffnungszeiten vergewissern, damit ihr dann nicht vor verschlossener Tür steht.

Also entweder so, wie ich es vorhin getan habe, durch Aufruf der einschlägigen Website:
S. Carlino ist montags von 10.00 bis 13.00 h geöffnet; vgl.: Visite.
Zu dem Zweck gebt ihr den Namen der Kirche ins Suchfeld ein und dazu orario [= Singular] oder orari [= Plural; steht auf den Websites der Kirchen teils so und teils so vermerkt].
Feriale bedeutet: werktags; festivo bedeutet: sonn- und feiertags.

Oder ihr gebt 060608 ein und dann den Namen der Kirche. Die Website 060608 lässt sich auch auf Englisch umstellen, was für euch von Vorteil sein dürfte; und sie ist im Allgemeinen sehr zuverlässig.
Allerdings sind wir im Laufe der Jahre auf einige seltene Fälle gestoßen, in denen die Aktualität der 060608 hinter der der betr. Homepage hinterherhinkte. Aber dieses Risiko dürfte für eure Zwecke vernachlässigbar gering sein.

Übrigens zeigt einem die 060608 auch Öffnungszeiten nicht-kirchlicher römischer Gebäude nebst (ggf.) dem Eintrittspreis.
 
Guten abend,

wieder einmal vielen lieben Dank für eure Vorschläge. :)

Sonntag:

@Gaukler ja du hast ja vollkommen recht was das hin- und herfahren angeht. Wir haben uns was den Ort des Mittagessen anbelangt umentschieden. Ein guter Bekannter hat uns in Trastevere ein Restaurant empfohlen. Das wollenw ir anpeilen :)

Zum Freitag:

meine Frau weiß nicht ob sie es so lange auf die Füße aus hält. 23 Uhr ist spät und der Tag lang. Deshalb überlegen wir frühs die VM und die sixtinische Kapelle anzuschauen und den Petersdom in den kommenden Tagen in der Früh zu besichtigen.

Wo ist es am besten vorzubestellen für VM und Sixtinische Kapelle? Habt ihr da einen Link ähnlich wie beim Kolosseum?
Was gibt es im Vatikan noch anzuschauen wenn wir gleich da oben sind?

Wenn es meiner Frau soweit gut geht, dann wirden wir Abends gern in der Nähe des Kolosseums gern noch was abends anschauen. Gibt es da was empfehlenswertes?

Wir bestellen jetzt erstmal die Karten für das Kolosseum. Wenn man vorbestellt hat, gibt es dann bestimmt einen extra Eingang am Kolosseum für die, die vorbestellt haben!?

Einen schönen Abend euch noch allen :)

LG
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Im Kolosseum war ich lange nicht mehr; aber es gibt eine eigene Warteschlange für "ticket holders".
Außerdem würde ich vielleicht (zu urteilen nach dem, was andere Foristi hier geschrieben haben; d.h. ohne eigene Erfahrung dazu) auch dort versuchen, mit Blick auf die Schwangerschaft deiner Frau ohne jedwedes Anstehen eingelassen zu werden.


Okay, ihr habt also umgeplant bzgl. des VM-Besuchs und des Geburtstagsmittagessens: Danke; das beantwortet meine Fragen. ;)

Die reguläre (also: nicht abendliche) VM-Buchung läuft über dieselbe Website, die ich euch seinerzeit verlinkt hatte: Wählen Sie Ihren Besuch aus - Vatikanische Museen.
(Wobei ich nicht weiß, bis zu welchem Buchungsschritt dieser Link Bestand haben wird; aber selbst wenn's euch zurückwerfen sollte bis ganz auf den Ausgangspunkt, dann würde das ja auch nichts schaden. ;))

Die Sixtina befindet sich in den VM; dafür braucht ihr also nichts extra zu buchen.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
17.05.2019-19.05.2019
Zum Freitag:
Habt ihr da einen Link ähnlich wie beim Kolosseum?
Was gibt es im Vatikan noch anzuschauen wenn wir gleich da oben sind?
Wikipedia gibt einen guten Überblick über all die Schätze, die die VM zu bieten haben:
Vatikanische Museen – Wikipedia
Man sollte schon die VM gezielt besuchen, um von der Menge an Exponaten nicht erschlagen zu werden.


Wenn es meiner Frau soweit gut geht, dann wirden wir Abends gern in der Nähe des Kolosseums gern noch was abends anschauen. Gibt es da was empfehlenswertes?
Bis 19.30h hätten die Kapitolinischen Museen geöffnet, auch sie bieten viele Highlights. Hier kannst Du Dich mal ein bißchen umschauen:
Tour Virtuali | Musei Capitolini
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Um (aus gegebenem Anlass ;)) noch einmal hierauf zurückzukommen:
(...) überlegen wir früh die VM und die sixtinische Kapelle anzuschauen und den Petersdom in den kommenden Tagen in der Früh zu besichtigen.
In den VM "früh" eintreffen zu wollen, das hat sich mittlerweile erledigt. Denn vor 12.00 h sind keine Karten mehr erhältlich. Das (und die sonstigen noch buchbaren Einlasszeiten) siehst du, wenn du dich durchklickst über diesen Link:
Die reguläre (also: nicht abendliche) VM-Buchung läuft über dieselbe Website, die ich euch seinerzeit verlinkt hatte: Wählen Sie Ihren Besuch aus - Vatikanische Museen.
Aufgrund dieser Entwicklung wäre euch m.E. nun doch wieder der "Klassiker" anzuraten: Petersdom (zuerst) und VM (danach) an ein und demselben Tag.

Wenn ihr für 12.00 h bucht, dann werdet ihr erfahrungsgemäß schon ab ca. 11.30 h eingelassen. Kalkuliert man dann noch ca. 20 Min. ein für den Weg zum Eingang (in der Annahme, dass deine Frau nicht unbedingt den 12-Min.-Sprint ;) von Google Maps wird hinlegen wollen), dann lässt sich überschlägig sagen: Kurz nach 11.00 h solltet ihr den Petersdom verlassen.

Immerhin gibt es in der Basilika genügend Gelegenheit, sich zwischendurch immer wieder mal kurz hinzusetzen und auszuruhen.

Kurzum: Angesichts dieses (möglichen) Gesamtablaufs denke ich, es wäre das Eintreffen am Petersplatz zwischen 9.00 und 9.30 h ratsam.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Wenn es meiner Frau soweit gut geht, dann wirden wir Abends gern in der Nähe des Kolosseums gern noch was abends anschauen. Gibt es da was empfehlenswertes?
Ich hatte dir hier einige Lokale unmittelbar bei eurer Unterkunft empfohlen.

Zum Petersdom und den Museen.
Ich würde das Programm in dem Fall genau anders herum machen, nämlich zuerst die Vatikanischen Museen und dann den Petersdom.
Und zwar aus dem ganz einfachen Grund. Falls es deiner Frau nach den Museen reicht, könnt ihr immer noch abbrechen und den Petersdom an einem anderen Tag besuchen. Anders herum wäre es wegen der Vorbuchung dann nicht möglich.
Selbst ich finde beides hintereinander anstrengend, weil man zum einen in den Museen viel laufen muss und es ist dort immer sehr voll.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Bleibt allerdings die Tatsache, dass 12.00 h am Freitag der früheste Einlasstermin ist; und auch am Samstag ist schon alles vor 11.30 h ausverkauft.
Ich finde es für eine Schwangere so entspannter, schön frühstücken, in Ruhe zu den Museen und dann mal sehen wie fit man noch ist.

Nach so vielen Ideen wird Sapere Aude schon die passende Entscheidung treffen.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Keine Frage, dass nur ein Besichtigungsziel am Tag "entspannter" ;) ist als zwei. Und natürlich haben sie ja auch noch die Option, entweder die VM oder den Petersdom für diesmal ganz wegzulassen - denn wie wir alle hier ja wissen: Nach Rom ist vor Rom. :)
 

romfan

Praetor
Stammrömer
Wenn ihr doch die Nachtöffnung in Betracht ziehen würdet müsstet ihr ja nicht unbedingt bis 23 Uhr bleiben. Ich denke, dass es wenn ihr für 19 Uhr reserviert und dann bis 21 Uhr bleibt, für eine Schwangere auch wirklich genug ist mit den Museen. Ggf. könntet ihr dann im Innenhof noch das Buffet nutzen und dort was essen.
 

Angela

Caesar
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wenn ihr doch die Nachtöffnung in Betracht ziehen würdet müsstet ihr ja nicht unbedingt bis 23 Uhr bleiben. Ich denke, dass es wenn ihr für 19 Uhr reserviert und dann bis 21 Uhr bleibt, für eine Schwangere auch wirklich genug ist mit den Museen.
Das wäre auch mein Vorschlag.
Am Abend nicht so lange bleiben ist auf jeden Fall wesentlich weniger anstrengend als irgendwann tagsüber.
Der Unterschied in der Besucherdichte ist schon ganz wesentlich, zumindest alle Male, wo wir dort waren, war es so.
 
Bleibt allerdings die Tatsache, dass 12.00 h am Freitag der früheste Einlasstermin ist; und auch am Samstag ist schon alles vor 11.30 h ausverkauft.
Ich finde es für eine Schwangere so entspannter, schön frühstücken, in Ruhe zu den Museen und dann mal sehen wie fit man noch ist.

Nach so vielen Ideen wird Sapere Aude schon die passende Entscheidung treffen.
Ja ich habe, dank Euch, sehr sehr viele und vor allem Gute Ideen bekommen. Bin soweit super vorbereitet und der Urlaub kann ja bald kommen. Der "Rote Faden" ist gezogen und alles andere machen wir wie es uns gefällt. Bis dahin werde ich noch viele Sachen lesen. Auch in Bezug auf Wochenmärkte usw. Wir lassen es einfach mal uns zukommen.

Am Ende streiken die Lotsen oder Flugkapitäne und alle Flüge nach Rom fallen nach Ostern aus. Wäre natürlich der "worst case"! -.- :):):)

Vielen Lieben Dank Euch allen :)
 
Top