Romreise mit Fünfjährigem

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Moment mal: für den Campo Santo ...
Und allemal gilt (allein) die deutsche Sprache als Ausweis, um ein ganz spezielles Vatikan-Territorium anstandlos betreten zu dürfen: den Campo Santo teutonico.
... aber nicht einfach für's Gespräch: Ein solches würden die Gardisten wohl auch auf Italienisch oder in einer anderen ihnen bekannten Sprache führen - gegebenenfalls. Und mit dieser Einschränkung meine ich: Die beiden, welche dort recht locker vor dem Eingang stehen, durch welchen man u.a. zum Campo Santo gelangt, dürften diesbezüglich anderen Vorgaben folgen als diejenigen, die mit der Hellebarde in der Hand Wache stehen am Portone di Bronzo oder am Arco delle Campane. :idea:
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Aber noch einmal zurück zur Sache: Also wenn du vom Campo Santo noch nie gehört hast, dann wäre eine Lagebeschreibung nicht schlecht. Und zwar so: Man steht auf dem Petersplatz, mit dem Gesicht zum Petersdom; und sieht rechts wie links die Colonnaden von Bernini. - In der Ecke, wo sich die Colonnaden linker Hand mit dem Gebäude treffen, befindet sich der Eingang zum Campo Santo (Achtung: seit letztem Jahr ebenfalls mit Sicherheitsschleuse = Metalldetektor, wie für den Petersdom auch): ungefähr da, wo man auf diesem Photo den linken Großbildschirm sieht. :idea:
Ergänzend hier noch eine Karte des Vatikan mit Lagebeschreibung der Gebäude und Einrichtungen: http://www.vatican.va/vatican_city_state/img/mappa.pdf
Unter der Nummer 85 findest Du den Campo Santo (grün links oberhalb des Petersplatzes).
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Und die Nummer 90 markiert den Ort, wo - dies natürlich nur für Leonina als (noch ;)) Ortsunkundige bemerkt - die beiden Schweizer stehen, welche für den Zugang zum Campo Santo etc. zuständig sind. Hingegen die Mitte letzten Jahres neu eingerichtete Sicherheitsschleuse befindet sich an dem von mir weiter oben schon beschriebenen (und bebilderten ;)) Ort, d.h. am linken oberen Ende der Colonnaden.

Dies nur, damit es jetzt (d.h. angesichts des verlinkten Planes :thumbup:) nicht evtl. zu Verwirrungen käme.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bitte sehr, gern geschehen. Das Verschieben ist eine der leichteren Übungen für Moderatoren. :nod:

Seit ich hier im Forum meine kleine Anekdote zu den kostümierten Römersoldaten geschrieben hatte, krieg ich es nicht mehr aus dem Kopf, den Kurzen zumindest für die Besuche in den antiken Stätten in ein Römerkostüm zu stecken. Er fand die Idee auch gut (natürlich, Verkleidung ist doch immer toll)
Jetzt suche ich Vorlagen, wie ein Junge zur frühen Kaiserzeit ausgesehen haben mag, ob und welche Jungen schon ein kleines Holzschwert am Gürtel trugen etc... ;-)
Solltest Du ein kleines Holzschwert brauchen, es gibt auch solche in diesem sehr netten Geschäft für Holzspielzeug in der Via dei Pastini, ein paar Schritte vom Pantheon entfernt. Bartolucci - l'arte italiana di lavorare il legno. - Roma

Nettes Holzspielzeug, Schlüsselanhänger, Serviettenringe, Spieluhren ... für Kinder und Verspielte gibt es nahe dem Pantheon bei
Bartolucci - l'arte italiana di lavorare il legno. - Roma
Via dei Pastini 98
Gute Laune garantiert!
Ein paar Bilder und Mitbringsel aus dem Laden:



Schwerter habe ich schon zwei dort gekauft, die einem grossen und einem kleineren Jungen Freude gemacht haben. Siehe hier und hier.​
 

Leonina

Legionär
Danke für den Tipp :) Holzschwerter stehen tatsächlich gerade hoch im Kurs. Und erst heute ist beim Kampf mit dem Papa eines entzwei gegangen... :roll:

Ich sitze abends immer mal wieder an der ganz konkreten Reiseplanung. Das macht richtig Spaß, auch wenn ich mich gerne verzettel.

Ich muss meine bisherige Planung gelegentlich mal formulieren und dann stelle ich die euch vor :D
 

Leonina

Legionär
Bin auch gespannt auf den späteren Vergleich Reiseplanung vs. Realisierung ^^


Ist schon komisch: Vor meiner letzten Rom-Reise hab ich geguckt, "was will ich sehen?" und dann sind wir vor Ort in die ungefähre Richtung losspaziert, haben nach dem Weg gefragt und uns gefreut wenn wir was gefunden haben. Jetzt mit Kind ist das völlig anders, ich würde am liebsten noch die Eisdielen am Weg einzeln mit verplanen... :roll:

Ein paar Fragen vor konkreterer Planung stelle ich also doch noch... :)
Soweit ich mitbekommen habe, gibt es ein Ticket für Kolosseum, Forum Romanum und Palatin, das zwei Tage gültig ist. Muss ich mich mit so einem Ticket dann - wenn ich bspw. am einen Tag zum Palatin und erst am zweiten Tag ins Kolosseum will - noch an der ganzen langen Besucherschlange anstellen, oder gibt es vielleicht einen Kurzweg?
Ich will unbedingt die Pietà sehen! Am liebsten auch noch die Kopie in den VM, aber das zweitrangig, trotzdem wüsste ich gerne, wo genau die dort steht. Und das Petrusgrab/die Nekropole, aber das gibt es nur auf Voranmeldung, oder?
 

petrus

Tribunus Militum
Stammrömer
Hallo Leonina,

Du meinst wahrscheinlich den Roma-Pass. Er gilt zwei Tage ab Aktivierung (nicht 48 Stunden, sondern bis 24.00 Uhr des zweiten Tages !!!). Er beinhaltet 2 Eintritte in die beteiligten Sehenswürdigkeiten, wobei Collosseum, Forum Romanum, Kapitol als 1 Eintritt zählen, auch an aufeinander folgenden Tagen! Du könntest damit also auch noch z.B. die Engelsburg besuchen.
Überdies deckt er sämtliche Fahrtkosten im ÖPNV (innerhalb Roms) ab, und es gibt in vielen Museen noch Ermäßigungen, auch wenn die zwei Freieintritte aufgebraucht sind (natürlich nur in den 2 Tagen).
Du ersparst dir damit auch die Warteschlange, z.B. am Collosseum, weil es eine extra "Spur" für RP-Inhaber gibt.
Im November hat er noch 25.-€ gekostet, allerdings gab es Meldungen, dass die Preise angehoben werden.

lg,
petrus :)
 

petrus

Tribunus Militum
Stammrömer
Noch kurz zur Nekropole/Petrusgrab:

Ich hatte im Nov. eine sehr interessante (deutschsprachige) Führung, und bin wirklich der Überzeugung, dass dies bisher das nachdrücklichste Erlebnis bei meinen Romreisen war.
Anmelden kannst du dich im WWW, beim Ufficio di Scavi (auch auf deutsch). Meine erste (englische) e-mail, blieb zwar lange unbeantwortet, aber nach der zweiten (auf deutsch) hatte ich schon am nächsten Tag die Bestätigung/Genehmigung. Die Führung dauert eine gute Stunde und kostete 2011 12.-€,die du allerdings vorher bezahlen musst, z.B. per Kreditkarte.

Kleiner Tip: Nicht zu warm anziehen! Dort herrschen 98% Luftfeuchte, also Treibhausklima, da Klimaanlage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Du meinst wahrscheinlich den Roma-Pass.
Nein, sie meint (und schreibt das ja auch) die Kombi-Karte für Kolosseum, Forum Romanum und Palatin!

@Leonina: Ja, die Karte gilt zwei Tage lang - oder genauer: bis zu 2 Tagen lang; d.h. so lange, bis man jeden der drei Teile einmal besucht hat. Und natürlich braucht man nicht mehr an der Kassenschlange anzustehen, wenn man die Karte erst einmal hat. ;)

Für den Erwerb derselben pflegen wir hier den Tipp zu geben, sich weder an der Forums-Kasse noch an der des Kolosseums anzustellen, sondern dort, wo immer noch am wenigstens los ist: am Palatins-Eingang, Via di S. Gregorio 30.
Edit (da Leonina zu nachtschlafender Stunde noch nicht wieder hier war, geht das via Edit - ohne die Gefahr, dass sie es deswegen übersehen könnte): Unter dem Link findet sich auch ein Streetview mit 360-Grad-Ansicht, mittels derer man sich besagten Eingang begucken kann. Zwar stehen dort - diversen Einträgen hier im Forum zufolge - seit ca. ein bis zwei Jahren auch nicht mehr ganz so wenige Leute an wie auf diesem Photo; aber es ist nach wie vor kein Vergleich mit den Eingängen am Forum und am Kolosseum (und dass selbstverständlich an jedem römischen "Publikums-Magneten" mal mehr und mal weniger Andrang herrschen kann: je nach Jahreszeit, Tageszeit oder auch ganz ohne ersichtlichen Grund, ist ja wohl ohnehin klar).


Im Übrigen noch einmal zum Roma-Pass:
Roma-Pass. Er gilt zwei Tage ab Aktivierung (nicht 48 Stunden, sondern bis 24.00 Uhr des zweiten Tages !!!).
Überdies deckt er sämtliche Fahrtkosten im ÖPNV (innerhalb Roms) ab, und es gibt in vielen Museen noch Ermäßigungen, auch wenn die zwei Freieintritte aufgebraucht sind (natürlich nur in den 2 Tagen).
Nein, sondern er gilt an 3 Tagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

... nur ganz kurz

a.)-> der Roma Pass kostet ab dem 01.01.2012 :arrow: 30,00 €
b.) ->in die Scavi unter dem Petersdom kommt man mit einem kleinen Kind NICHT herein ...
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Ich will unbedingt die Pietà sehen! Am liebsten auch noch die Kopie in den VM, aber das zweitrangig, trotzdem wüsste ich gerne, wo genau die dort steht.

Die Kopie der Pietà steht im Eingangsbereich zur Vatikanischen Pinakothek.
Eine weitere Kopie ist in der Kirche Santa Maria dell`Anima, allerdings mit einer veränderten Kopfhaltung des Jesus!

 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Auch wenn Leonina mit ihrem Kind nicht in die Ausgrabungen unter dem Petersdom hineinkommt, empfiehlt es sich doch bei Hinweisen auf die Anmeldung einen Link zu setzen und nicht einfach auf das "WWW" zu verweisen. Hier Der Besuch des Petrusgrabes und der Nekropole unter der vatikanischen Basilika finden sich die nötigen Informationen, u.a.
Jede Besuchergruppe, die sprachlich zusammengesetzt ist, besteht aus ungefähr 12 Teilnehmern, die ohne jede Ausnahme erst ab dem 15. Lebensjahr zugelassen werden.
Einen kleinen Ersatz stellt der schöne virtuelle Rundgang dar. Daran hat vielleicht auch ein Fünfjähriger seine Freude: Vatican Necropolis

Gruß
tacitus

P.S.: Bei der Gelegenheit noch eine Korrektur, weil Gaukler das aus völlig unbegreiflichen Gründen übersehen hat:
petrus schrieb:
Er beinhaltet 2 Eintritte in die beteiligten Sehenswürdigkeiten, wobei Collosseum, Forum Romanum, Kapitol als 1 Eintritt zählen
Mal abgesehen von dem wohl nicht auszurottenden zweiten 'l' in der Bezeichnung für das Amphitheatrum Flavium zählen Kolosseum, Forum Romanum und Palatin als ein Eintritt. Für das Kapitol, nämlich den Campidoglio, hat wohl noch niemand einen Eintritt bezahlt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Leonina

Legionär
Ui, interessant. Danke für die Infos!!!

Das bringt mich schon ein ganzes Stück weiter :)

[URL="http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/167772[/URL][/QUOTE] *LOL*
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

Leonina

Legionär
@Gaukler: Ja, mir kam es hier anfangs doch sehr - äääh - "seriös" vor, dieser Eindruck hat sich aber rasch gelegt :D Was an der Seriosität und hohen Qualität eurer echt geilen, wertvollen Tipps & Infos jedoch nichts ändert!

@sche: Wir wohnen ja dann in der Nähe der Engelsburg. Dort soll es einen Spielplatz geben, den ich praktisch als erstes Ziel auf dem Plan habe, aber auch die Burg selber dürfte meinen Kurzen begeistern.

Ich denke mir den Anreisetag so: Ankunft in FCO um 13:30 Uhr, mit der FR1 / Metro A zum Hotel. Rechne mit ~2h für auschecken, am Flughafen umgucken, verfransen, und Fahrt. Angekommen erstmal ins Zimmer, erfrischen, auspacken, runter was essen (gleich gegenüber), Proviant besorgen, dann paar Stationen mit dem Bus bis zur Engelsburg. Spielplatz, Engelsburg angucken, ggf. nochmal Spielplatz. Tiber gucken, dann schon gemütlich nach Hause, unterwegs nochmal was zum essen mitnehmen. Freue mich jetzt schon auf diverse Käse *yummie*...
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
@Gaukler: Ja, mir kam es hier anfangs doch sehr - äääh - "seriös" vor, dieser Eindruck hat sich aber rasch gelegt :D Was an der Seriosität und hohen Qualität eurer echt wertvollen Tipps & Infos jedoch nichts ändert!
Ja, auch das gehört zu unserem Grundprinzip :nod: - kann mich nur wiederholen: Du hast es erfasst! :] :thumbup: ;)


Rechne mit ~2h für auschecken, am Flughafen umgucken, verfransen, und Fahrt.
Auch wenn das Verfransen keine unbedingte Voraussetzung ist ;) - aber ist auf alle Fälle gut, es einzukalkulieren; und insgesamt kommt dieser Zeitrahmen wohl schon hin (jedenfalls, sofern euch nicht allein das Kofferband schon mal eine volle Stunde aufhält, was passieren kann, aber zum Glück nicht jedes Mal auch tatsächlich passiert - meiner Erfahrung zufolge).

Jedoch speziell zu dieser Metro-Planung:
mit der FR1 / Metro A zum Hotel
Metro A allein würde da aber nicht reichen, sondern vorher brauchtet ihr schon auch die Metro B (weil man nur in diese aus der FR1 umsteigen kann: an Staz. Ostiense mit knapp 0,5 km Fußweg bis zur Metro; an Staz. Tiburtina unmittelbar; und der Kreuzungspunkt von Metro B und A ist Termini; vgl. Liniennetzplan). - Jedoch, warum verwende ich hier so fein säuberlich den Konjunktiv:?::]:?:
Richtig: Weil es viel geschickter wäre für euch, an der bereits erwähnten Stazione Ostiense umzusteigen in den auch früher schon erwähnten (seinerzeit aber nur in Zusammenhang mit Stadttripps - nicht mit dem Flughafentransfer) Express-Bus der Linie 30 (Fahrtrichtung Clodio); und auszusteigen - nach nur 9 Haltestellen - an der Metro-Station Lepanto; von dort noch ca. 3 Min. Fußweg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Velasquez

Magnus
Stammrömer
Sorry ... da hab' ich versehentlich an Stelle meiner Chefin gepostet :blush::blush::blush: ... wird sofort korrigiert. :nod:
 
Oben