Romreise 2022 optimal vorbereiten

Chris1303

Civis Romanus
Rom-Reise
01.06.2022-10.06.2022
Hallo liebe Forianer!

Wir sind ab dem 1. Juni 22 für 9 Tage in Rom. (103 Tage von heute an)
Unsere Flüge liegen sehr günstig, wir haben alle 9 Tage fast komplett zur Verfügung.

Dank der Empfehlungen hier im Forum sind wir gut im ehemaligen Kapuzinerkloster in der Via Vittorio Veneto untergekommen.
Meine Frau kennt Rom noch gar nicht, für mich ist es der dritte Besuch.
Meine ersten beiden Besuche waren 4 und 6 Tage lang - ihr merkt also, die Zeit in Rom wird immer länger. (Woran das wohl liegt?)

Nun aber mein Problem: Ich versuche unseren Aufenthalt möglichst gut vorzubereiten.
Das bedeutet für mich: Möglichst viele Eintrittskarten bereits im Vorfeld zu besorgen.
Allerdings werde ich von der Vielzahl der Buchungsportale schier erschlagen.
Neben dem klassischen Rom Pass gibt es unzählige Kombikarten mit diversen Vor- und Nachteilen.

Deswegen meine Frage: Was würdet ihr uns empfehlen?
Macht der Rom Pass, der ja nur maximal 3 Tage hält für uns überhaupt Sinn?

Welche Kombitickets sind sinnvoll?
Auf jeden Fall denke ich, dass die Kombi Kolosseum, Forum Romanum, Palatin sinnvoll ist.
(Oh Mann bei meinem ersten Rombesuch war das Forum Romanum noch öffentlich und so toll bei Sonnenuntergang im Sommer.)

Wo würdet ihr die jeweiligen Karten ordern?

Auf unserer bisher noch recht groben Wunschliste für die Reise stehen:
Kolosseum und Konstantinsbogen (Amphitheater Flavium), Forum Romanum. Kaiserforen (Trajansmärkte), Schreibmaschine (Vittorio Emanulele II), Palatin
Kapitolhügel, Circus maximus, Via Appia Antica, Santa Maria in Cosmedin, Forum Boarium, Caracalla Thermen, Trastevere, Pantheon (S. Maria ad Martyres / Rotonda)
Engelsburg, Santa Maria de Popolo /piazza de Popolo, Mausoleum des Augustus, Vatikanische Museen / Sixtinische Kapelle, Petersdom mit Nekropole des St. Peter / Necropole Triumphalis, Vatikanische Grotten (Papstgräber) Dom Kuppel, Giardini di Quirinale (Gärten des Quirinalpalast), Vatikanische Gärten, Piazza Navona / Stadion des Domitian, Spanische Treppe, Santa Maria di Maggiore, San Paolo Fuori Le Mura (Sant Paul vor den Mauern), San Giovanni in Laterano (Lateranbasilika)
Galleria Colonna

Obwohl vieles auf der Liste kostenfrei ist, wirft mir Excel bereits jetzt für die einzelnen Eintrittspreise 426 € (für 2 Personen ohne Ermäßigung) raus. Dabei hab ich für die vatikanischen Gärten noch gar keinen Eintrittspreis gefunden, der käme noch dazu
Da sind wir natürlich über jede Möglichkeit der Einsparung über Kombis oder Rabatte dankbar.

Bisher fest stehen nur 2 Termine 2.6. 10.00 Uhr die vatikanische Nekropole und am 8.6. die Papstaudienz. Beides bereits durch das Ufficio Scavi und den Pilgerdienst bestätigt.
 

Nihil

Consul
Stammrömer
Hallo Chris

Glückwunsch , ihr fahrt nach Rom. Ach , da kommt gleich Sehnsucht auf. 9 Tage, wow, wie toll. Und das Kapuzinerkloster/-hotel liegt wirklich sehr günstig! Ich hoffe, ihr seid gut zu Fuss. Rom lässt sich nämlich wunderbar ergehen.

Zum Rompass: lohnt sich eigentlich nicht mehr. Die Ermässigung nach dem 1. " Gratis"Eintritt sind so minim, dass man da nicht viel einspart und 3 Tage freie Fahrt in den Öffis , deckt ihr besser ab mit der CIS oder CIRS, die gelten 7 Tage.

Bei so vielen Tagen kann ich euch nur raten mal eine Auszeit von der Stadt zu nehmen, eine Sonntagsspaziergang, oder noch besser Radltour über die Via Appia antica oder rausfahren nach Ostia antica, dem alten Hafen von Rom. Das liegt sogar im Einzugsbereich der CIS. Ganz toll ist auch Tivoli, sei es die Villa Adriano, sei es Villa dÉste.

Am besten bucht ihr über die offiziellen Seiten. Es braucht keine teuren Zwischenhändler. Das ist z.B. coopculture:
Rome

Für Museen wie Palazzo Altemps, Palazzo Massimo und das Dioclezian Museum gilt ein Eintritt, zu absolvieren in einem bestimmten Zeitfenster: Opening hours and tickets - Museo Nazionale Romano

Viel Spass bei der Planung und in Rom immer schön langsam angehem lassen. Die Stadt bietet so viel mehr auch an Atmosphäre ausserhalb der Museen und Kirchen
 

Nihil

Consul
Stammrömer
Nur ganz kurz:

Alle Kirchen sind frei zugänglich, da muss man keinen Eintritt zahlen. Wollt ihr mehr sehen, z.B. den Untergrund von S. Clemente oder die Kreuzgänge von S. Giovanni Laterano oder S. Paolo fuori le Mura, bezahlt man dort am Tickethäuschen direkt am Zugang.

Das Forum Romanum und der Palatin bilden eine Einheit und werden zusammen mit dem Eintritt fürs Kolosseum verkauft. ¨Wegen der vielleicht dann noch gültigen Covidmassgaben/ Mengenbeschränkung muss man die Zeit für den Eintritt ins Kolosseum festelegen.
Der Konstantinbogen ist frei zu besichtigen, genauso das Forum Boarium.

Bei der Galeria Colonna müsst ihr schauen, in der Vergangenheit hatten die nur Samstag von 10-14 Uhr offen.

Ein ganz tolles Museum ist auch der Palazzo Doria Pamphilj : ROMA - Doria Pamphilj - da 500 anni contemporanei all'arte
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Wo würdet ihr die jeweiligen Karten ordern?

Bei 9 Tagen würde ich die Karten beim jeweils offiziellen Anbieter ordern. Ein Roma-Pass macht eigentlich gar keinen Sinn, da man momentan eh die meisten Karten vorbestellen muss und so das Überholen der Warteschlangen entfällt

Kolosseum und Konstantinsbogen (Amphitheater Flavium), Forum Romanum + Palatin, das ist ein Eintritt
zu buchen bei Coopculture 18,00 Euro

Kaiserforen (Trajansmärkte), Mercati Traiani 15,50 Euro
Schreibmaschine (Vittorio Emanulele II), 10,00 Euro, wenn ihr mit dem Aufzug hoch fahrt, ansonsten kostenlos.

Kapitolhügel, Circus maximus, Via Appia Antica, Santa Maria in Cosmedin, Forum Boarium, alles kostelos bis auf die Kapitolinischen Museen

Caracalla Thermen, ebenfalls über Coopculture zu buchen. 10,00 Euro

Trastevere, Pantheon (S. Maria ad Martyres / Rotonda) Santa Maria de Popolo /piazza de Popolo, Spanische Treppe, Santa Maria di Maggiore, San Paolo Fuori Le Mura (Sant Paul vor den Mauern), San Giovanni in Laterano (Lateranbasilika) alles kostenlos. Lediglich die Besichtigung der Kreuzgänge kostet ca. 4 - 5 Euro.

Engelsburg 15,00 Euro

Petersdom
Der Dom ist kostenlos, ebenso di Papstgräber. Die Sixtinische Kapelle ist in den Vatikanischen Museen enthalten und nur durch diese zu erreichen. Die Kuppel kostet 10 Euro und ist nicht vorab buchbar. Soweit ich weiß ist die Necropole Triumphalis, momentan nicht buchbar.
La prenotazione della visita
Giardini delQuirinale

Mausoleum des Augustus 4,00 Euro
Stadion des Domitian 12,000 - 16,00 Euro
Galleria Colonna 15,00 - 25,00 Euro

wirft mir Excel bereits jetzt für die einzelnen Eintrittspreise 426 € (für 2 Personen ohne Ermäßigung) raus.
 

Chris1303

Civis Romanus
Rom-Reise
01.06.2022-10.06.2022
Vielen herzlichen Dank für Eure ausführlichen Tipps und Hinweise.
Ich habe eben gerade erst realisiert, dass Pfingsten in unsere Besuchszeit fällt.
Gibt es da irgendetwas zu beachten?
 

Pasquetta

Magnus
Stammrömer
Ich habe eben gerade erst realisiert, dass Pfingsten in unsere Besuchszeit fällt.
Gibt es da irgendetwas zu beachten?
Eigentlich nicht, Pfingsten ist in Italien kein "besonderes" Fest und auch Pfingstmontag kein Feiertag. Ein römischer Höhepunkt war am Pfingstsonntag höchstens der Rosenblätter-Regen ins Pantheon, der aber - pandemiebedingt - die letzten beiden Jahre ausfiel (s. hier ). Eher könnte euch vielleicht die Festa della Repubblica am 2. Juni "beeinträchtigen".
 

Chris1303

Civis Romanus
Rom-Reise
01.06.2022-10.06.2022
Ich schaue immer mal wieder auf die Webcam, die den Trevi-Brunnen zeigt.
Dabei hab ich bemerkt, dass an verschiedenen Tagen verschiedene Ebenen zum Brunnen hin gesperrt sind.
Manchmal kann man direkt bis zum Brunnen gehen, dann wieder - z.B. heute muss man fast 4 Meter Abstand zum Brunnenrand halten.
Weiß jemand den Grund dafür?
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
22.11.2022-25.11.2022
 

Chris1303

Civis Romanus
Rom-Reise
01.06.2022-10.06.2022
Aktuell sieht unsere Planung so aus, wie im Bild unten. Auch wenn es sehr strikt aussieht, ist es nur eine Idee.
Wirklich fest sind nur die Termine, die schraffiert sind. Rot bedeutet Datum und Uhrzeit sind fest. Grün nur das Datum.
Da sind die Karten auch schon gekauft.
Vielleicht habt ihr ja noch Ideen und Gedanken.
 

Anhänge

  • Planung Rom.PNG
    Planung Rom.PNG
    87.3 KB · Aufrufe: 22

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dieses Format ist für das Forum leider unleserlich. Bitte lade die Tabelle als Foto in unsere Fotogalerie hoch und füge das Foto dann ein, sonst ist es schwer zu helfen.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, danke.

Leider blockiert diese Vorgehensweise allerdings die Zitierfunktion. Der Beratungswillige muss also mehr oder minder mühsam abtippen, worauf er in deinem Interesse antworten möchte.
 

sushinator

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
14.03.2022-18.03.2022
Hi Chris, ich bin ja grad in Rom und habe mal grob deinen Zeitplan überflogen.
Sieht sehr ambitioniert aus - wenn ihr euch das körperlich (und auch mental zutraut) Respekt.
Wir merken hier grade, dass was man so in Vorfeld geplant hat, dann in der Praxis ganz anders aussieht und dass neben den körperlichen Strapazen auch der Kopf zwischendurch mal abschalten mag.

Nach dem Besuch des Kolosseums und Forum Romanum waren wir bspl wirklich ziemlich durch, auch weil man in Rom eh meistens über Kopfsteinpflaster rennt und grad im Forum Romanum die Pflaster wirklich riesig und oft unangenehm sind. Danach noch andere Sachen besichtigen, stelle ich mir sehr krass vor

Mein Rat wäre da "weniger ist mehr". Das haben wir noch einigen Städtereisen mittlerweile gelernt.

Aber das ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung - wie gesagt, wenn Du dir das so zutraust, dann will ich da nichts madig schreiben :)
 

Chris1303

Civis Romanus
Rom-Reise
01.06.2022-10.06.2022
Das hat nix mit madig schreiben zu tun. Ich kenne mich und weiß, dass ich sehr ambitioniert bin.
Und genau deswegen stelle ich meine Gedanken hier ja zur Disposition. Ich lass mich gern eines Besseren belehren.

Andererseits ist es bereits die dritte Reise nach Rom für mich.
Einige Dinge werden nur noch am Rande wahrgenommen bzw. auf Veränderungen in den letzten Jahren abgecheckt.

Warum dann auch die Klassiker trotzdem mit auf der Liste stehen?
Ich bin Fotograf und bei meiner letzten Reise nach Rom waren 8 Megapixel noch das non plus ultra.
Ich möchte einige Bilder einfach mit aktueller Technik neu machen und natürlich habe auch ich in den letzten 10 Jahren etwas über das Fotografieren dazugelernt.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer

So sollte es besser zu lesen sein.
Nein, immer noch sehr unbequem für die nachvollziehende Lektüre. Daher nur dies: Sehr sportlich. Vor allem der vorletzte Tag, also mittwochs: Papstaudienz, Mausoleum des Augustus und dann Ostia antica. Für Ostia antica könntet Ihr gut und gern mehr als einen halben Tag einplanen. Das Gelände ist riesig und die Anreise dauert ja auch. Dieser Tag ist (für mich) entschieden zu vollgepackt.
 

Chris1303

Civis Romanus
Rom-Reise
01.06.2022-10.06.2022
Danke für die Rückmeldung. Der Abreisetag ist ja noch komplett leer. Da lässt sich sicher noch einiges umverteilen und entspannen.
Eventuell fallen auch noch einige Dinge weg.
 

Schwarzwaldgirl

Aedilis
Stammrömer
Rom-Reise
13.08.2022-24.08.2022
Ein strammes Programm. Mein Rat, vor allem an deine Frau: nehmt nur die bequemsten Schuhe mit, Schönheit ist hier absolut fehl am Platz.
 
Oben