Rom zum Geburtstag gratulieren ...

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
.

ROM ( 20. – 22. April 2oo9 ) zum Geburtstag gratulieren


Vorwort


Unmittelbar nach meinem Kurztrip im Februar dieses Jahres entschloss ich mich zu einem weiteren Kurzaufenthalt in Rom – ich wollte meinem Göttergatten endlich auch mal die Scavi unter dem Petersdom zeigen - die er ( im Gegensatz zu Töchting und mir ) noch nicht gesehen hatte.


Also fast sofort nach den Ankunft zu Hause setze ich mich ( nach Durchsicht des bzw. der Terminkalender ) an den PC und ließ die Tasten klappern -> Flug – Hotel – Scavi – Limousinenservice … alles klappte wie am Schnürchen -> jetzt durfte nur NICHTS mehr dazwischenkommen


Ich weiß, ich weiß … so ein absoluter Kurztrip ist für Viele ( oder Einige ) nicht verständlich – aber für uns passte es so – und wir waren ja nun wirklich nicht „das erste Mal“ in Rom


Ich hatte am Wochenende ( Do./Fr. – So. am Abend ) vorher noch eine größere berufliche Aktion zu gestalten und durchzuführen … mir blieb also keine Zeit für die Planung – was sollte aber auch für einen Tag geplant werden (?) … meinen „Festtermin“ hatte ich ja schon lange …


Leider bekam mein Göttergatte es kurzfristig sehr im Kreuz und konnte sich nur sehr, sehr mühsam fortbewegen - was mir sehr leid tat – aber – mit wollte er doch


Montag, den 20. April 2009


Am Morgen ging es früh los – unser Flieger sollte um 9.05 h starten, also um 7.00 h am Flughafen sein … hieß um 5.oo h von zu Hause losfahren … was wir – etwas verspätet – auch taten ( ich war noch ziemlich müde ) – die Autobahn war bis auf wenige Kilometer eine einzige Baustelle, aber …wir schafften es rechtzeitig zum pünktlichen Einchecken am Schalter zu sein … und uns die von mir so geschätzten Plätze 23a + b zu sichern


Unser Flug startete fast pünktlich



... und mit einer „Verfrühung“ von 5 Minuten landeten wir in Rom …



... das Gepäck ließ sich etwas Zeit, aber nicht zuuuuu lange ( habe es aber schon schneller gehabt – aber auch schon länger gewartet ),

[hotel]109[/hotel]Dann raus zum Ausgang und die Schilder der wartenden Fahrer durchgeschaut … unser Name war nicht zu sehen, ich noch einmal die Reihe der Chauffeure „abgeklappert“ – NICHTS – mein Handy gezückt und angerufen … 5 Minuten später war der Fahrer da und es ging flott in die Stadt zum Hotel.

Ich hatte mich diesmal DIREKT für die Gegend „Trevibrunnen“ entschieden und das Hotel war recht nett ( Hotelbeschreibung an anderer Stelle ) und wirklich fast am Brunnen


Kurz das Zimmer angeschaut und dann erstmal schnell vor die Tür und den ersten Espresso trinken




( es sollten noch diverse Andere folgen ) und in Ruhe eine Zigarette rauchen … das Gefühl „angekommen zu sein“ stellte sich schnell ( eigentlich sofort ) ein und es machte Spaß die Leute zu beobachten … soviel deutschsprechende Touristen auf einen „Haufen“ habe ich selten erlebt


Zurück hoch ins Zimmer und dies ein wenig „personalisieren“ und die „paar Klotten“ im Schrank einordnen … und dann gingen wir „rüber“ zur Piazza Venezia ( der nächste Espresso folgte )





… wir wollten „die Schreibmaschine ( zum wiederholten Mal ) erklimmen“ …

... tja, ich kenne nur den Weg über die Treppen von der P.V. aus oder über den Umweg über den Kapitolsplatz … aber mein „Männe“ war wirklich etwas sehr in seiner Bewegung eingeschränkt ( der Arme ) … was tun ??? Ich „parkte“ ihn vor dem Vittoriano ( Benvenuti nel sito del Vittoriano ) und ging nach rechts Richtung Aracoeli ( Santa Maria in Aracoeli ? Wikipedia ) … da ist ein Museumseingang -> und fragte freundlich nach einem Fahrstuhl bis zur 5. Etage (?) … ja so was gibt es wirklich für „Gehbehinderte“ und wahrscheinlich für das Personal ( sehr nett, dass wir den Fahrstuhl benutzen durften !!!!! ) … ich holte also meinen Göttergatten ab und wir fuhren hoch um dann nach ein paar Schritten mit den gläsernen Aufzug ganz nach oben zu fahren … wir hatten eine recht gute Sicht auf Rom






Später dann durch die Kirche ( Santa Maria in Aracoeli )







die paar Treppen zum Kapitolsplatz




und dann weiter immer schön bergab



zum Mamertinum








und weiter runter zur Via dei Fori Imperiali




… wir wollten schauen was „Freddy Frinton“ macht …




... dort haben wir dann eine Weile gesessen und die Atmosphäre aufgesaugt und genossen


Zurück zum Hotel mit dem Taxi und ein wenig ausgeruht.


Abendgegessen haben wir im Cave di S. Ignazio


http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_34/le_cave_di_san_ignazio-1169/


( ... das Lieblingsrestaurant meines Gatten )



( draußen war es leer - innen bannig voll )



– sind dann noch für eine ( oder zwei ) Tassen heiße Schokolade am
Pantheon gewesen




...um irgendwann wieder im Hotel zu landen …


 
Zuletzt bearbeitet:

Susannah

Dictator
Stammrömer
#2
Hallo Asterixinchen,

vielen Dank, für den Beginn Deines Reiseberichts. Du bist wirklich flott - wie immer! ;) :D

Dein armer Mann! Rücken haben, ist gar nicht gut! :? Spreche aus Erfahrung. :roll: Aber wie es scheint, hat er trotz seiner Schmerzen, doch relativ gut mitgehalten.

Freue mich schon auf die Fortsetzung! :nod:

Liebe Grüße,
Susannah
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #3
.

Dienstag, den 21. April


Für meine Verhältnisse spätes Aufwachen und ob seines schmerzenden Rückens habe ich meinen Göttergatten auch schlafen lassen … es regnete eh




.. und unseren festen Termin hatten wir erst am Mittag


----


Dieses Bild habe ich neben dem Hotel extra für eine bestimmte Person "geschossen"




-------


Nach dem recht reichhaltigen Frühstück ( … die heiße Schokolade war ein Traum !!! Dickflüssiger Schokopudding !!! Der Kaffee in versch. Variationen ein Graus …) klarte es sich ein wenig aus und ab und zu schaffte es ein Sonnenstrahl sich durch die Wolken zu mogeln.



Wir hielten uns noch einwenig im Hotelzimmer auf ( ich verließ es kurz um zwei kleine stinknormale – aber teure – Knirpse zu bersorgen ) um dann in aller Gemütsruhe uns aufzumachen in Richtung Vatikan ( mit dem Bus wegen des vermaledeiten Rückens des BEVAs )




( erste "Bauarbeiten" ??? )

Viel zu früh waren wir da und so gab es zuerst ( allerdings nur für mich ... und ich bin auch nur durchgehuscht ) eine Ausstellung anzusehen

















... bevor wir an den Schweizern vorbei uns bei Ufficio Scavi meldeten …


Wir hatten wieder den Führer Christian aus Siebenbürgen, der die Führung sehr toll machte








Ich war ja schon „unten“ gewesen – aber ich war wieder schwer beeindruckt ob der gut erhaltenen Mausoleen und auch sonst …



Danach Palazzo Altemps ( freier Eintritt wegen des Stadtgeburtstags )






... ich habe schon einmal in einem anderen Reisebericht eine ganze Reihe Bilder gezeigt - das Museum ist wirklich sehr, sehr schön - )





Mich persönlich zieht "der Gallier und sein Weib"



magisch an



... und danach noch einmal ( in die diesmal zum Glück weniger besuchte ) Caesarausstellung in Chiostro del Bramante



... eigentlich darf man nicht fotografieren - und meistens ( eigentlich immer ) halte ich mich auch daran - aber

:blush: :blush: :blush: so ab und an juckte es mich am "Auslösefinger" :blush: :blush: :blush:






Als wir im Café einen Kaffee tranken ist mir eine auch nicht üble Wohnlage aufgefallen

;) ;) ;)




Noch einmal beim Pantheon vorbei und etwas gegessen und getrunken, hier und da noch einen Kaffee und diverse Eis und dann irgendwann im Hotel …


Vom Stadtgeburtstag haben wir NICHTS mitbekommen, eigentlich SCHADE, aber die Gesundheit meines Göttergatten war mir UM EINIGES WICHTIGER !!!



Mittwoch, den 22. April


Tja … nun ging es schon wieder nach Hause … nach dem Duschen und dem Frühstück fix die paar Sachen gepackt – der Limousinenservice sollte um 9.15 h kommen – kam aber nicht … etwas Stress kam auf … gut, der Fahrer hatte angerufen aber seine „verlängerte Zeit“ war längst vergangen … also STORNO und ein Taxi geschnappt …


Unsere Maschine sollte um 12.05 h starten und wir waren erst gegen 10.55 h am Flughafen … und da – nein, das habe ich noch nicht erlebt – eine RIESENSCHLANGE vor dem Schalter ( wenn ich die Erfahrung der letzten beiden Male bedachte wo ich EWIG gebraucht hatte um durch die Sicherheitskontrolle zu kommen – sah ich mich schon auf einen anderen Flug umbuchen ) eine Reisegruppe blockierte beide Schalter: „ich will aber am Fenster sitzen !!!“ „Nein, so geht das nicht – ich will neben meinem Mann sitzen“ „Ich will nicht neben ??? sitzen“ „ Ich will da nicht hin !!!“ „ ich kann nur am Fenster sitzen – ich will doch noch Bilder machen“ … etc.pp.


Übrigens mein Göttergatte und ich hatten auch keine nebeneinanderliegenden Plätze mehr bekommen

ENDLICH waren alle eingecheckt und zum Glück ging es mehr als flott durch die Sicherheitskontrolle … dort neben dem Air Berlin –Schalter ging „das Theater“ wieder los … irgendwelche Fehlbuchungen der besagten Gruppe …


Mit einer halben Stunde Verspätung ging es zum Flugzeug und da wieder Chaos bei der Reisegruppe … Reihe 2 stieg hinten ein und die Reihe 28 vorne … und im Flugzeug ging die Platztauscherei dann weiter …
bis endlich die Flugbegleiterinnen dazwischenfunkten und alle sich zu setzen hatten – BASTA !!!


Eigentlich sehr amüsant das Ganze zu beobachten – andererseits aber auch extrem nervig …


Die ¾ Stunde Verspätung holten wir irgendwie wieder ein und landeten mit minimaler Verspätung im regnerischen Hamburg und wieder war „Heckmeck“ bei der Gepäckausgabe durch die „netten Damen und Herren“ -> fix ( na ja, eher sehr langsam ) zum Auto und dann auf die sehr, sehr, sehr volle Autobahn die natürlich auch einige Staus zu bieten hatte …

Zu Hause erwartete uns freundlicherweise Töchting ( die täglich nach der Post geschaut hatte ) mit frischem Kaffee …


Sooooo, das war es … ich freue mich schon auf August und ( wenn NICHTS dazwischenkommt ) den nächsten Kurztrip


 

Claude

Triumphator
Stammrömer
#5
Danke für den schnellen Bericht Eurer Rom-Impressionen.
Der Palazzo Altemps gefällt mir auch sehr gut und den Gallier könnte ich mir auch stundenlang ansehen. Angetan hat es mir aber auch die Geburt der Venus vom Ludovisischen Thron. Da habe ich auch schon lange Zeit davor gesessen und den schimmernden Marmor betrachtet.

Viele Grüße
Claude
 

Farfalle

Centurio
Stammrömer
#6
Hallo Asterixinchen,

da hast Du ja schnell Deinen Reisebericht verfasst :nod:. Mit "Rücken" ist nicht zu spaßen, also weiterhin gute Besserung für den "Rücken".

Hoffentlich erkennen sich einige wieder, die Euch den Rückflug "versüßt" haben :twisted::twisted:. So ein Durcheinander haben wir auch zu Zehnt noch nicht verursacht.

War mal wieder nett zu lesen :thumbup::!:

Farfalle,

der die paar Tage bis zum nächsten Rom-Besuch auch noch überstehen wird :lol::]. Und nicht nur auf die Scavi sind wir schon sehr gespannt :nod:
 

Anna

Consul
Stammrömer
#7
Herzlichen Dank!

...für den flotten Bericht Deines Kurztrips!

Es hat Freude gemacht, ihn zu lesen und die schönen Bilder anzusehen!

Gute Besserung für den geschundenen Rücken! :nod:


Liebe Grüße,
Anna :)


 

sira

Triumphator
Stammrömer
#8
Vielen Dank für Deine Eindrücke, zeigt er doch, dass sich auch ein Kurztrip lohnt.

Das mit der Reisegruppe in FCO ist ja schon fast filmreif. 8O

Aber, ich denke, ihr hattet trotzdem eine schöne Zeit.

Gruß
sira
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #9
.

VIELEN DANK

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

für die Genesungswünsche für den "Rücken" ---> ich werde es ausrichten


.... und ja - FILMREIF war die Aktion wirklich und wie schon gesagt im Nachhinein auch sehr amüsant

:!: :!: :!:

 

kleinermuck

Praetor
Stammrömer
Rom-Reise
09.05.2018-13.05.2018
#10
.

Dieses Bild habe ich neben dem Hotel extra für eine bestimmte Person "geschossen"


Öhmmmmmmm meinst du etwa mich ?????? :blush:​



.
Als wir im Café einen Kaffee tranken ist mir eine auch nicht üble Wohnlage aufgefallen

;) ;) ;)

Eine dieser Appartements kann man sogar mieten. Zitat aus der Beschreibung :

Im Obergeschoss befindet sich ein grosses Esszimmer mit Sofas und Kamin, eine komplett eingerichtete Küche und zwei grosse begrünte Terrassen mit Tisch und Stuehle um im Freien zu essen mit Blick auf den Kreuzgang des Bramante und die Kuppeln von Rom.

Vielen vieln Dank für Deinen Bericht und die vielen tollen Bilder...... irgendwie juckt es schon wieder in den Fingern, ich glaube ich muss ganz schnell wieder buchen, drückt mit die Daumen, dass es im September oder Oktober noch klappt.

Grüße
Uli
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #11
.

Dieses Bild habe ich neben dem Hotel extra für eine bestimmte Person "geschossen"


Öhmmmmmmm meinst du etwa mich ?????? :blush:​



:~ :~ :~ :~ :~ :~ :~ :~ :~ :~



Eine dieser Appartements kann man sogar mieten. Zitat aus der Beschreibung :
Im Obergeschoss befindet sich ein grosses Esszimmer mit Sofas und Kamin, eine komplett eingerichtete Küche und zwei grosse begrünte Terrassen mit Tisch und Stuehle um im Freien zu essen mit Blick auf den Kreuzgang des Bramante und die Kuppeln von Rom.

Verrätst Du mir die Adresse ???


...ich glaube ich muss ganz schnell wieder buchen, drückt mit die Daumen, dass es im September oder Oktober noch klappt.
:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

DAUMEN DRÜCK

:!: :!: :!:


.....

:blush: :blush: :blush: :blush: :blush:

Ich hab es da ein wenig besser



---> besser kurz in diesem Jahr als gar nicht, oder ???


Ticker entfernt

( wenn NICHTS dazwischenkommt ---> Flug und Hotel sind aber prophylaktisch schon gebucht )

:blush: :blush: :blush:


 
Zuletzt bearbeitet:

Lizabetta

Princeps Senatus
Stammrömer
#12


...ich glaube ich muss ganz schnell wieder buchen, drückt mit die Daumen, dass es im September oder Oktober noch klappt.
:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

DAUMEN DRÜCK

:!: :!: :!:


.....

:blush: :blush: :blush: :blush: :blush:

Ich hab es da ein wenig besser



---> besser kurz in diesem Jahr als gar nicht, oder ???


Ticker entfernt

( wenn NICHTS dazwischenkommt ---> Flug und Hotel sind aber prophylaktisch schon gebucht )

:blush: :blush: :blush:


Nochmal - nach Rom - allein - 8O8O8O cool :nod:

Danke für den Bericht aus Rom :nod:

Liebe Grüße
Lizabetta
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ersteller des Themas #14
.

NACHTRAG




Der Palazzo Altemps gefällt mir auch sehr gut und den Gallier könnte ich mir auch stundenlang ansehen. Angetan hat es mir aber auch die Geburt der Venus vom Ludovisischen Thron. Da habe ich auch schon lange Zeit davor gesessen und den schimmernden Marmor betrachtet.

... hierzu, wie ich finde, eine nette Seite ( die ich zwar schon einmal vor Urzeiten verlinkt habe, aber trotzdem aus gg. Anlass )


Skulpturhalle Basel


zum Gallier:

Skulpturhalle Basel


zur Venus:

Skulpturhalle Basel


 
Top