Rom - Wohngebiete außerhalb des Zentrums

otium

Praetor
Stammrömer
Hatte ich auch schon überlegt. Kleiner Aventin ist nun im Inhaltsverzeichnis aufgenommen. Auf der web-Seite der kleinen Markthalle wird auch auf die Besonderheiten des Viertels (Just around the corner) hingewiesen.

Außerdem wollte ich noch einen link zu EUR ergänzen, habe aber noch keine Zeit gehabt, den ausführlichsten Bericht im Forum dazu zu suchen / finden (EUR ist als Suchbegriff zu kurz).
 
Zuletzt bearbeitet:

otium

Praetor
Stammrömer
Wenn ich das richtig sehe, dann liegt die Via Dandalo in Monteverde. Wäre also bei Besuch dieses Viertels unbedingt zu beachten?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, das stimmt schon: Auch der dortseitige Hang des Gianicolo, bis bzw. ab dem Viale Trastevere, gehört noch zu Monteverde (vecchio) - wiewohl das definierte Zentrum m.W. um die Piazza Rosolino Pilo herum (also in deren weitem Umkreis) gelegen ist.

M.E. machtet ihr's euch am einfachsten, hinaufzufahren mit dem Bus 44 oder 75 - und dann dort umherzuspazieren sowie schließlich wieder hinunter bis zum Viale Trastevere.
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Liebe Otium,

mein Reisebericht ist zwar auch schon älter (2013) aber vielleicht helfen dir meine Impressionen vom EUR-Viertel trotzdem weiter.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Tizia
 

otium

Praetor
Stammrömer
@Gaukler @Tizia Vielen Dank für Eure Hinweise auf Berichte über EUR hier im Forum. Selbst war ich schon mehrfach da, aber ich finde es gehört einfach in so einen Thread über Wohngebiete außerhalb des Zentrums.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Weiß jemand, ob man als Touri unbedenklich nach Corviale gehen kann? Allerdings bin ich mir soundso nicht sicher, ob sich die lange Anfahrt (1 h) wirklich lohnt.
Zu diesem "Ausflugsziel" hier noch ein wie ich finde recht interessanter Zufallsfund:

Es geht dabei zwar um ein Fotobuch, aber der Video-Beitrag von ttt – titel thesen temperamente (vom 19.04.15) ist meiner Meinung nach ansehenswert.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ich habe mir jetzt einmal genau angeschaut wo Corviale liegt. Es liegt gar nicht so weit außerhalb wie ich vermutet habe. Wenn man mit der FL 1 fährt, ist es nicht all zu weit von der Station Magliana entfernt.

Also wer Interesse hat, es fährt von dort auch ein Bus (775) bis ins Herz von Corviale.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Oder wenn man diese ca. 650 m Fußweg würde verkürzen wollen auf ca. 270 m, dann könnte man aus der 775 schon an der Regionalbahnstation Villa Bonelli aussteigen. Dann allerdings hätte man mit dem Bus 6 Haltestellen weiter zu fahren als (erst) ab Magliana/Trullo. ;)
 

otium

Praetor
Stammrömer
Wenn man mit der FL 1 fährt, ist es nicht all zu weit von der Station Magliana entfernt
Schon richtig. Aber bis dahin dauert es auch. Man muss ja im Zentrum auch erstmal zur FL 1 kommen und dann noch rausfahren.
Und ich habe noch keine Idee, welche anderen Besichtigungsorte man mit Corviale gut verbinden könnte.
Aber für uns kommt es wohl in diesem Jahr auch nicht in Frage (der Zettel ist schon übervoll :))
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Na, dann seid ihr ja wenigstens für diesmal schon gut versorgt. :)

Vom Zentrum aus zur FL1 zu gelangen würde wohl in den meisten Fällen bedeuten: zur Staz. Ostiense oder zur Staz. Trastevere. Beide sind ja gut angebunden.

Oder ohne Umsteigen direkt aus dem centro storico im Tiberknie heraus: Bus 98 ab seinem capolinea Paola (Fahrzeit wohl ca. ½ Std.).

Wie unter dem Link zu sehen hat die Linie 98 ihren anderen capolinea am südlichen Ende des sog. Serpentone; und bei Ausstieg an einer der zwei Haltestellen davor ist man mittendrin.

Ferner sieht man unter dem Link, dass der Bus am Westrand des Parco dei Martiri di Forte Bravetta entlangfährt; vgl. Forte Bravetta. Dort war ich noch nie; aber vielleicht wäre das ja so etwas, wie es dir vorschwebt als ein "gut mit Corviale zu verbindender Besichtigungsort".
Für die Anfahrt ist unter diesem (deutschsprachigen) Link angegeben:
Haltestelle Bravetta/Scaligeri.
Also 9-10 Hst. vor dem o. g. Corviale-Ausstieg.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Tja, von "fröhlich" kann in der Tat bei beiden Zielen nicht die Rede sein.
Es ist ja immer die Frage, was man in seinem Urlaub alles erleben möchte. Für den einen gehören auch traurige Ziele aus der vergangenen Geschichte dazu, andere beschäftigen sich lieber nur mit den leichten Zielen die genügend "Dolce Vita" verströmen.

Aber wie dem au sei, neben Corviale gibt es sicherlich auch noch genügend andere Wohngebiete, die einen Abstecher lohnen.

Ich fand z.B. damals das Wohngebiet Richtung Park der Aquäudukte bei der Metrostation Subaugusta ganz hübsch.

Auch nicht schlecht ist z.B. das Wohngebiet bei der Metrostation St. Agnese / Annibaliano. Hier hat man ja auch noch zusätzlich die Kirchen St. Agnese und Santa Costanza.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zwar werdet ihr schon am Donnerstag vor dem Renn-Wochenende zurückfliegen; aber trotzdem sei der Vollständigkeit halber darauf hingewiesen, dass auch jetzt schon im EUR-Viertel nicht alles so ist wie normal: Formel E in Rom.
 
Zuletzt bearbeitet:

otium

Praetor
Stammrömer
@pecorella Danke für die Wohngebiets-Hinweise! Werde sie ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen, wenn ich wieder am PC bin.

Da wir sehr geschichtsinteressiert und politisch sind, gehören auch die "traurigen" Ziele immer dazu.

@Gaukler Danke für den Hinweis! Da weiß ich ja nun, welche Gegend ich zu welcher Zeit zu Gunsten des häuslichen Friedens meiden muss!;):cool:
 
Oben