Rom vom 20. - 24.02.2019

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Vorbemerkung:
Es ist schon alles fotografiert, aber (in Anlehnung an Karl Valentin) noch nicht von allen. Das gilt auch für Rom. Meine Fotoauswahl soll deshalb nicht mehr sein als ein kleiner Spaziergang entlang unserer Tagesprogramme.

Dem Forum verdanke ich zahlreiche Informationen für meine Gruppenreisen. Außerdem nette Kontakte und Begegnungen. Ich bin zwar kein Dauergast, fühle mich aber dem Forum und einigen Foristi persönlich verbunden.

Die 4. Romreise im Februar 2014 mit Gruppe sollte meine letzte Romreise sein. Als Hintertürchen ließ ich mir allerdings den Gedanken offen: Wenn nochmal Rom, dann nur mit Partnerin oder allenfalls im kleinen familiären Kreis. Ohne Gruppenverantwortung.

Meine Tochter und Schwiegersohn klopften im Mai 2018 an, ob ich ihnen für 2019 ein paar Tage Rom organisieren könne. Beide waren 2014 mit meiner Gruppe in Rom. Ihr vorranger Wiederholungswunsch: Petersdom, Engelsburg, Colosseum. Und gerne dazu neue Ziele. Meine spontane Antwort: Das mache ich gerne für Euch, aber wir fliegen mit, meine Partnerin und ich! Minigruppe mit 4 Personen. Das passt. Wozu Hintertürchen doch gut sein können!!!

Schnell war der Rahmen festgelegt:
Termin: Mittwoch, 20.02. bis Sonntag 24.02.2019
Unterkunft: Bei den Pallottinerinnen wie schon 2004 und 2014 Nähe Petersplatz (Suore Missionarie Pallottine - Casa per Ferie | home page)
Flughafentransfer: Mit Taxi-Van (vermittelt durch die Pallottinerinnen)
Tickets ÖPNV Rom: 7-Tageskarten als preiswerteste und komfortabelste Lösung (beschafft durch die Pallottinerninnen, so dass wir sofort auf die Karten zugreifen konnten).
Stadtführung ja oder nein!? Ich entschied mich für 2 Tage Stadtführung. Zu unserer Freude hatte 'unsere' kompetente und sympathische Führerin Sylvia von 2014 die gewünschten Termine frei.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Lieber Alex,

ich freue mich, dass es für Dich nach 5 Jahren ein Wiedersehen mit Rom gegeben hat und dass Du uns mit einem Bericht verwöhnen willst!
Ich bin schon gespannt auf Eure Ziele und Erlebnisse!

Viele Grüße
Simone
 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
1. Tag (Mittwoch, 20.02.2019):
Anreise mit Eurowings ab Köln-Bonn (Ankunft Flughafen Fiumicino gegen 15:10 Uhr). Transfer zur Unterkunft. Schnelles Einchecken bei den Pallottinerinnen. Anschließend mit Bus 46 zur Piazza Venezia und zu Fuß zum Colosseum, um die Zeit zu testen, die wir am folgenden Tag benötigen würden, um uns mit unserer Stadtführerin zu treffen. Denn am nächsten Tag war bereits für 9:00 Uhr das Treffen mit unserer Stadtführerin an der Metrostation Colosseum vereinbart. Gut, dass wir die Tickets schon hatten.
Auf dem Rückweg vom Colosseum zu Fuß dann ein schneller Aufstieg auf das Monomento á Vittoria Emanuele II (Schreibmaschine). Zurück mit Bus zum Abendessen im Ristorante La Vittoria (La Vittoria Ristorante). Die Pallottinerinnen hatten dort für uns 4 ein Menü vorbestellt. Praktisch, gut und recht preiswert für den ersten Abend. Das Ristorante hat immer noch denselben Chef wie beim ersten Besuch 2004. Anschließend erster Spaziergang zum nahen Petersplatz. Wie immer ein erhebendes Erlebnis.

 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
2. Tag (Donnerstag, 21.02.2019):
Nach Frühstück und Busfahrt zur Piazza Venezia und kurzem Fußweg zum Colosseum trafen wir um 9:00 Uhr die Stadtführerin Sylvia. Unser Tagesprogramm: Colosseum innen und außen (die Führerin hatte die Karten besorgt, deshalb keine Wartezeit), Kirche San Pietro in Vincoli mit der Moses Statue, kleiner Imbiss in einem nahen Café-Restaurant, Kirche San Clemente (die mit den mehreren Ebenen), Protestantischer Friedhof bei der Cestius Pyramide, Aventinhügel mit Blick auf Rom, Basilika San Paul vor den Mauern. Abendessen im Ristorante La Vittoria.

 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
3. Tag (Freitag, 22.02.2019):
Petersdom am frühen Vormittag, deshalb nur kurze Warteschlange, Engelsburg mit Innenbesichtigung und kleinem Imbiss im internen Café, Galleria Borghese mit ihrem faszinierenden Statuen und Bildern, anschließend Pincio Terrasse mit Treppenabstieg zum Piazza del Popolo. Mit Metro zur Station Cavour. Fußweg zur Piazza Campidoglio. Abendessen im Casa Bonus Pastor (https://www.casabonuspastor.com/ristorante). Das Haus kannten wir aus 2006. Wir logierten seinerzeit mit der Gruppe in einer nahen Unterkunft und nutzten für das Abendessen gerne das Angebot von Casa Bonus Pastor (3-Gang-Menü mit Flasche Wein und Flasche Wasser, dieses Mal für 17 Euro Festpreis). Erreichbar mit Linie 46. Natürlich durfte anschließend der Spaziergang zum Petersdom nicht fehlen.

 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
4. Tag (Samstag, 23.02.2019):
Frei verfügbarer Tag mit Bummel zu den üblichen Verdächtigen (Campo de Fiori - Mittagessen am Platz -, Piazza Navona, Trevibrunnen, Spanische Treppe, Piazza del Popolo - auf dem Weg dorthin über die Via Condotti und Via del Corso spontaner Kurzbesuch zweier Kirchen: Chiesa della Santissima Trinita degli Spagnioli und Basilica dei Santi Ambrogio e Carlo -). Abendessen wie am Vortag.

 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
5. Tag (Sonntag, 24.02.2019):
Abflug ab Fiumicino abends um 20:40 Uhr. Deshalb hatten wir fast noch einen ganzen Tag zur freien Gestaltung mit Besuch des deutschen Friedhofs und Teilnahme am Angelusgebet mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. Nachmittags dann nochmal Campo de Fiori, Spaziergang zu Tiberinsel und Campidoglio (Blick auf Forum Romanum) und weil's am Vortag so schön (aber zu stürmisch) war nochmalige Einkehr im Terrassen-Café hinter den Kapitolinischen Museen.

Ein Wort zum Wetter: An allen Tagen strahlender Sonnenschein, die Temperaturen frisch, aber angenehm für die zu Fuß zurückzulegenden Strecken. Am 23.02. sanken die Temperaturen und es herrschte teils stürmischer Wind. Am nächsten und letzten Tag dagegen war es angenehm wie an den ersten 3 Tagen. Also fast perfekt!

Zu den Fotos: Alle mit dem iPhone gemacht. Ich hatte meine Fotoapparate zu Hause gelassen. Die Qualität der Smartphonebilder sind (für diese Zwecke) so gut, dass dieses leichte Gepäck völlig ausreicht. Auch kann man problemlos Panoramabilder machen. Bemerkenswert auch die Lichtstärke der kleinen Linsen. Alle Fotos (in den Kirchen) ohne Blitz. Natürlich fehlt der große optische Zoom einer 'richtigen' Kamera. Aber wie man sieht, kann man darauf (fast) verzichten.

 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Lieber Alex,

ich freue mich, dass es für Dich nach 5 Jahren ein Wiedersehen mit Rom gegeben hat und dass Du uns mit einem Bericht verwöhnen willst!
Ich bin schon gespannt auf Eure Ziele und Erlebnisse!

Viele Grüße
Simone
Danke, Simone, für die schnelle Reaktion. Freut mich, wieder mal wieder dabei zu sein. Übrigens: Danke für Deine tolle Erläuterung, wie man am besten Fotos aus den Galerien in die Beiträge bewegt. Hat prima geklappt.

Grüße
Alex (halmsen)
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Lieber Alex,

vielen Dank für's Mitnehmen bei den römischen Spaziergängen und die zahlreichen photographischen Eindrücke. Die Aufnahmen vom Innern des La Vittoria erinnern daran, dass wir jetzt schon fast ein Jahr lang nicht mehr dort vorbeigeschaut haben :oops:

Gruß
tacitus
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Vielen Dank für deinen Bericht lieber Halmsen. Da ich gerade in Rom bin, bin ich all deinen schönen Motiven sehr nahe.
 

otium

Praetor
Stammrömer
Ich werde mir heute Abend, gemütlich im Sessel sitzend, Deine schönen Fotos (habe erst kurz quer geschaut) in Ruhe ansehen. Danke fürs Teilen!
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Lieber Alex,

es hat mich sehr gefreut, mal wieder von Dir zu hören, und dann gleich noch mit einem Reisebericht!
Vielen Dank fürs Mitnehmen und für die sehr, sehr guten Fotos!

Zu den Fotos: Alle mit dem iPhone gemacht. Ich hatte meine Fotoapparate zu Hause gelassen. Die Qualität der Smartphonebilder sind (für diese Zwecke) so gut, dass dieses leichte Gepäck völlig ausreicht. Auch kann man problemlos Panoramabilder machen. Bemerkenswert auch die Lichtstärke der kleinen Linsen. Alle Fotos (in den Kirchen) ohne Blitz. Natürlich fehlt der große optische Zoom einer 'richtigen' Kamera. Aber wie man sieht, kann man darauf (fast) verzichten.
Das hätte ich nun wirklich nicht gedacht, dass das nicht eine Deiner tollen Kameras war, die diese Fotos gemacht hat!
Da sieht man wieder einmal, dass es auch um das Umgehen mit den Geräten und den fotografischen Blick geht. ;)
Tolle Bilder hast Du da gemacht und wie es aussieht, hat es auch Deiner Reisegesellschaft gefallen in Rom!

Liebe Grüße

Angela
 

otium

Praetor
Stammrömer
Hat mir wirklich viel Freude gemacht, den Bericht anzuschauen. Danke! Die Fotos sind toll, gerade auch das Licht. Und alles Smartphone ! Sind die Fotos nachbearbeitet?
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke, Simone, für die schnelle Reaktion. Freut mich, wieder mal wieder dabei zu sein. Übrigens: Danke für Deine tolle Erläuterung, wie man am besten Fotos aus den Galerien in die Beiträge bewegt. Hat prima geklappt.
Schön, dass die Anleitung von Nutzen für Dich war! Ja, dass das Einfügen prima geklappt hat, habe ich eben bei der Lektüre Deiner Tagesberichte gesehen. Sehr gut gefällt mir u.a. Dein Foto von der Kuppel des Petersdoms mit der neuen Beleuchtung.

Die Himmelsbläue auf Deinen Bildern ist wunderschön und die Qualität der mit den Smartphone aufgenommenen Bilder ist wirklich klasse. Bei meinen beiden letzten Rom-Reisen habe ich auch fast ausschliesslich mit dem Smartphone fotografiert. Licht und Farben lassen nichts zu wünschen übrig. Panorama-Bilder kann mein Samsung allerdings nicht.

Vielen Dank für Deinen Bericht, bei dem ich fast jeden Schritt virtuell mitgehen konnte und zwar sehr gerne.
 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Hallo Ihr Lieben,

ich bedanke mich sehr bei Euch (Simone, Gaukler, tacitus, pecorella, otium und Angela) für die freundlichen Kommentare. Darüber freue ich mich!

Ja, Angela, es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht in Rom. Viel gesehen, alles ganz entspannt mit vielen Eindrücken, von denen wir noch länger zehren werden. Wir sind vom Wetter sehr verwöhnt worden. Da steckt man ja nie drin, aber man meinte es wohl gut mit uns.

@otium: Die Fotos sind nicht nachbearbeitet, auch nicht nachgeschärft. Ich habe nur die Bildmaße im Pauschalverfahren (Stapelverfahren) für alle Fotos auf 1.000 Pixel für die Breite gesetzt und dabei gleichzeitig die Fotos komprimiert von rund 5-6 MB auf ca. 130-350 KB. Ich habe also die Komprimierung nicht der Forumssoftware überlassen.

Man glaubt kaum, dass die Originale meines iPhone 5-6 MB aufweisen. Ist aber so, deshalb wohl diese erfreuliche Qualität. Auch die Spitzensmartphones anderer Marken produzieren vergleichbare Bilder. Wo mag das noch hinführen!? Trotzdem: Die Physik gilt weiterhin. Größere Sensoren 'richtiger' Kameras spielen in einer anderen Liga.

Liebe Grüße
Alex
 

halmsen

Senator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Danke, Simone, für die schnelle Reaktion. Freut mich, wieder mal wieder dabei zu sein. Übrigens: Danke für Deine tolle Erläuterung, wie man am besten Fotos aus den Galerien in die Beiträge bewegt. Hat prima geklappt.
Schön, dass die Anleitung von Nutzen für Dich war! Ja, dass das Einfügen prima geklappt hat, habe ich eben bei der Lektüre Deiner Tagesberichte gesehen. Sehr gut gefällt mir u.a. Dein Foto von der Kuppel des Petersdoms mit der neuen Beleuchtung.

Die Himmelsbläue auf Deinen Bildern ist wunderschön und die Qualität der mit den Smartphone aufgenommenen Bilder ist wirklich klasse. Bei meinen beiden letzten Rom-Reisen habe ich auch fast ausschliesslich mit dem Smartphone fotografiert. Licht und Farben lassen nichts zu wünschen übrig. Panorama-Bilder kann mein Samsung allerdings nicht.

Vielen Dank für Deinen Bericht, bei dem ich fast jeden Schritt virtuell mitgehen konnte und zwar sehr gerne.

Nochmals DANKESCHÖN, Simone, für Deine so netten Worte. Schön, dass Dir Text und Bilder gefallen. Und ja, Samsung macht auch Freude mit seiner guten Qualität.
 

otium

Praetor
Stammrömer
Die Physik gilt weiterhin. Größere Sensoren 'richtiger' Kameras spielen in einer anderen Liga
Ja, das haben wir auch schon festgestellt. Mein Smartphone „schlägt“ die Kleinbildkamera aber nicht den (echten) 1 Zoll Sensor. Allerdings merkt man das eher bei Vergrößerung.

Zeigt aber, dass Du super fotografiert hast. Und Danke für den Hinweis für die Bereitstellung fürs Forum.
 

Pasquetta

Triumphator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hallo Alex,
ich freue mich, dass Du erneut eine schöne Rom-Reise erlebt hast und danke ganz besonders für die farbenfrohen Bilder davon. Diese römische "Himmelsbläue" tut gut beim derzeit noch anhaltenden "Winterblues" ;). Ich wünsche euch langes Nachklingen dieser schönen Tage!
Gruß
Pasquetta
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Das ging ja sehr flott mit diesem Reisebericht. Danke, lieber Alex für deine mitgebrachten Eindrücke.
Ja, zur Dokumentation sind die Fotos der neueren Smart-Phones sehr gut geeignet. Ich habe das im letzten Jahr ja auch mehrmals in Rom ausprobiert. Trotzdem zieht es mich immer wieder zu den großen Waffen. Wenn ich die vor kurzem auf Gran Canaria geschossenen Fotos ansehe, würde ich mir wohl doch kein Smart Phone Foto groß ins Wohnzimmer hängen. Nach der Komprimierung fürs Internet sind die Unterschiede aber doch sehr klein. Gewicht und Volumen sprechen aber eindeutig fürs Smart Phone.
 
Oben