Rom mit Teenager: 5 Tage Ende Oktober

ilexus

Civis Romanus
In der Touri-Info am Flughafen war ich.
Es gibt dort keine regulären ÖPNV-Tickets, offenbar nur den Roma-Pass.
Die Touri-Tante sprach davon, dass es irgendwo einen Automaten gäbe, ich habe aber im ganzen Flur keinen gefunden - nur diese Leonardo-Express-Automaten standen überall herum.

Wir sind dann tatsächlich zur Metrostation gelaufen, das geht auch problemlos. Für längere Strecken ist die Metro sowieso empfehlenswerter als der Bus, scheint mir.

Sehr verwirrend finde ich, dass man im Bus keine Anzeigen bekommt, welche Haltestelle kommt. Zumindest in "unserem" waren die bisher immer ausgefallen. Da ist Aussteigen Glückssache.

Gestriges Highlight war der Besuch im "domus aurea". Die Führerin war super und hat sogar, nachdem sie sich versichert hatte, dass nur deutschsprachige Leute dabei waren, die komplette Führung auf Deutsch gemacht. Mein Englisch ist ganz ok, aber an Englisch mit italienischem Akzent muss man sich sicher auch erst gewöhnen, zudem bei so einer Führung vieles Fachliche dann auch untergeht. Insgesamt absolut sehenswert und beeindruckend.

Nur der Eingang ist sehr schwer zu finden. Wenn man es weiß, ist es kein Problem. Wir sind aber, vom Kolosseum kommend, eine Straße zu früh hoch, dann eine halbe Stunde herumgerirrt und haben es gerade so noch geschafft. Es gibt keinerlei Hinweis, kein Schild und kein Mensch weiß Bescheid ("never heard of that").

---------- Beitrag ergänzt um 08:19 ---------- Vorangegangener Beitrag um 07:47 ----------

Nachtrag:
Mag sein, dass es *irgendwo* am Flughafen Tickets gibt, aber für einen "normalen" Touristen ist jedenfalls nicht ersichtlich, wo.
- Bei der Touri-Info gab es keine.
- Einen passenden Automaten habe ich, trotz aufmerksamem Gucken ab Landung und mehrmaligem Auf- und Ablaufen des Flures vor dem Ausgang, nicht gefunden. Irgendwo stand mal was von "Trenitalia", aber da gab es keine Tickets für den römischen Nahverkehr.
- Einen Schalter gab es (sichtbar) auch nicht.

Mir ist unverständlich, warum dies so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Kurzum: Da liegt offenbar Einiges im Argen.

Bin im Moment in Eile; darum erst später mehr - aber ganz kurz vorab schon mal dies: Die modernen römischen Busse haben eine Haltestellenanzeige. Hingegen die große Masse dieser Fahrzeuge ist älteren Datums und hat das nicht. Darum hilft da nur entweder eine App - oder aber die gute alte analoge Methode: Busfahren in Rom: Wo steigen wir aus?
Man mag sie übrigens mit Fug und Recht auch als dialoge Methode :D bezeichnen.
 

ilexus

Civis Romanus
Man mag sie übrigens mit Fug und Recht auch als dialoge Methode :D bezeichnen.
Absolut treffend!
Genauso haben wir es dann gemacht. Und die Römer sind wirklich sehr hilfsbereit.

Eine App ist *sehr* hilfreich und gibt es für das nächstes Mal. Mein aktuelles Smartphone ist ziemlich alt.
Ich behelfe mich gerade mit "citymapper" auf dem Laptop und schreibe es dann zum Mitnehmen auf.

Wir waren heute in der "Altstadt" und haben uns dort die üblichen Verdächtigen angeschaut. Pantheon, Trevi-Brunnen, Piazza Venezia (mit dem Aufzug nach oben --> *uuuuh* sind die streng: kein Essen, kein Sitzen).
War insgesamt ganz nett, aber grundsätzlich zu voll und vor allem zu viele aufdringliche Verkäufer.

Morgen Vatikan und nachmittags Gegenprogramm (Caracalla-Therme, evt. noch Via Appia/Katakomben)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Insgesamt also läuft alles für euch recht gut, wie ich daraus entnehme - abgesehen von dem einen oder anderen kleineren Stolperstein. ;)

Tipp am Rande, im Hinblick auf eure Planungen am 1. November (die mir aber jetzt nicht konkret vor Augen stehen) mal in diesen soeben erstellten Thread hineinzuschauen: 1.11.: Busse am Vormittag. Und sei es nur, um festzustellen, dass keine von euch angepeilte Verbindung betroffen wäre.

Weiterhin viel Vergnügen in Rom. :thumbup:
 

ilexus

Civis Romanus
Wir fahren morgen wieder zurück.
Vielen Dank für die schnellen, zuverlässigen Infos aus dem Forum.

Ich will keinen ausführlichen Reisebericht schreiben und auch nicht das drölfzighunderste Foto vom Kolosseum hochladen, nur ein paar Eindrücke hinterlassen.

Hier meine/unsere Erfahrungen von unseren gebuchten Führungen:
Sammelthread - Führungen - Seite 6

zu den Fotos:
Bild 1: Weil der Eingang von "domus aurea" so schlecht zu finden ist:
Dies ist der Blick, wenn man aus dem Park wieder herauskommt. Hat man diesen Blick und dreht sich um 180 Grad, dann muss man dort hochgehen und dann die erste Möglichkeit links abbiegen.

Bild 2: domus aurea, während der Führung

Bild 3: Platz vor der Peterskirche, ca. 8:00 Uhr
Bild 4: ...und ca. 2 Stunden später!

Bild 5: Kuppelaufstieg, enger Gang (und nein: Ich habe nicht schief fotografiert und das war noch lange nicht die engste Stelle - definitiv nichts für Leute mit Platzangst!)

Bild 6: sehr genervt war ich von den ganzen Straßenverkäufern. Die Leute an den Ständen (hier beim Aufbau, mit haufenweisen(!) Schlüsselanhängern) waren ja noch harmlos, aber die illegalen Touristenfänger an den Sehenswürdigkeiten waren tw. sehr aufdringlich. "Normale" Menschenmassen sind eben vorhanden, aber das hat einem leider so einiges verleidet - auch, wenn ich weiß, dass da so einige arme Kerle dabei sind. In der Masse und Aufdringlichkeit war das sehr unangenehm.
Einmal ist mir dann der Kragen geplatzt und der Typ fand das noch witzig, hat gelacht und ist mir noch extra hinterhergelaufen :-/

Bild 7: für Fortgeschrittene ein Rätselbild: Wo steht dieser Mülleimer?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
zu den Fotos:
Bild 1: Weil der Eingang von "domus aurea" so schlecht zu finden ist:
Dies ist der Blick, wenn man aus dem Park wieder herauskommt. Hat man diesen Blick und dreht sich um 180 Grad, dann muss man dort hochgehen und dann die erste Möglichkeit links abbiegen.
Hallo, ilexus,

deine Schilderungen vom schwierigen Weg zum Eingang der Domus aurea haben mich dazu veranlasst, ein wenig im Forum zu suchen und dabei habe ich den Thread von tacitus Impressionen einer Führung durch Neros Domus Aurea wiederentdeckt.

Wenn du diese Schilderung samt verlinktem Streetview vor Reiseantritt gefunden hättest, wäre das Herumirren euch evt. erspart geblieben.

Der Eingang ist leicht zu finden.
Man gehe einfach diesen Weg Google maps- Viale della Domus Aurea hoch.
Der Ingresso liegt wenige Meter nach dem Tor auf der linken Seite.


 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zwar habe ich die Domus Aurea noch nicht besichtigt; aber, um der Wahrheit die Ehre zu geben: Als ich mich vor ungefähr 2 Jahren einfach mal interessehalber umgeschaut habe nach dem Eingang, da habe ich ihn auch sofort gefunden.
Insofern stimme ich überein mit Tacitus' Einschätzung ... aber es tut mir natürlich leid für euch.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Da es hier Thema war.

Es gibt bei der Touristen-Info keine ÖPNV Tickets zu kaufen, nur den Roma Pass. Bei meiner Suche in mehreren Läden dort wurde mir für Tickets immer wieder der Kiosk neben dem Treitalia Schalter empfohlen. Bild folgt sobald ich zuhause bin.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
zu den Fotos:
Bild 1: Weil der Eingang von "domus aurea" so schlecht zu finden ist:
Dies ist der Blick, wenn man aus dem Park wieder herauskommt. Hat man diesen Blick und dreht sich um 180 Grad, dann muss man dort hochgehen und dann die erste Möglichkeit links abbiegen.
Hallo, ilexus,

deine Schilderungen vom schwierigen Weg zum Eingang der Domus aurea haben mich dazu veranlasst, ein wenig im Forum zu suchen und dabei habe ich den Thread von tacitus Impressionen einer Führung durch Neros Domus Aurea wiederentdeckt.

Wenn du diese Schilderung samt verlinktem Streetview vor Reiseantritt gefunden hättest, wäre das Herumirren euch evt. erspart geblieben.

Der Eingang ist leicht zu finden.
Man gehe einfach diesen Weg Google maps- Viale della Domus Aurea hoch.
Der Ingresso liegt wenige Meter nach dem Tor auf der linken Seite.


Ja, ich gebe aber zu, dass wir zunächst auch gesucht haben, als wir aus der Richtung unseres Hotels an der Via Labicana durch den Parco del Colle Oppio gegangen sind. Für das Forum habe ich dann den einfachsten Weg aus Richtung Kolosseum beschrieben.

Die 3-D-Animation gab es Mitte 2016 bei unserem Besuch noch nicht. Wäre also ein Grund, Nero die Aufwartung nochmals zu machen.

Gruß
tacitus
 

romfan

Praetor
Stammrömer
Da es hier Thema war.

Es gibt bei der Touristen-Info keine ÖPNV Tickets zu kaufen, nur den Roma Pass. Bei meiner Suche in mehreren Läden dort wurde mir für Tickets immer wieder der Kiosk neben dem Treitalia Schalter empfohlen. Bild folgt sobald ich zuhause bin.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
Schön, dass Du meine Beobachtung bestätigst.
Bitte schreib doch deine Beobachtungen in den Infopoint Thread Neuer Info-Point am Flughafen FCO - Seite 2 , hier in dem (mittlerweile) alten Reiseplanungsthread findets bald keiner mehr. Und in dem anderen kann dann jede/r Romreisende die Infos bezüglich der ÖPNV Tickets am Infopoint aktuell halten.
 
Oben