Kinder-Frage: Rom mit Kindern (9 + 12) entdecken

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Na, dann tu' das doch einfach mal 8) - denn wir sehen ja hier: Es wäre nützlich, um die örtlichen Verhältnisse (für den Rom-Neuling vor allem) ganz klar zu machen. :thumbup: :nod: :thumbup:
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Na, dann tu' das doch einfach mal 8) - denn wir sehen ja hier: Es wäre nützlich, um die örtlichen Verhältnisse (für den Rom-Neuling vor allem) ganz klar zu machen. :thumbup: :nod: :thumbup:
Ich erinnere mich auch noch an den Eingang auf der anderen Seite, das war aber sehr viel länger her.
Und obwohl ich das Colosseo wohl auch nicht so bald von innen sehen werde :~, fand ich doch immer beim Vorbeifahren oder -gehen, dass der Eingang, so wie humocs ihn beschrieben hat, recht deutlich anhand der Schlangen zu identifizieren ist. :nod: ;)
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Und obwohl ich das Colosseo wohl auch nicht so bald von innen sehen werde :~, fand ich doch immer beim Vorbeifahren oder -gehen, dass der Eingang, so wie humocs ihn beschrieben hat, recht deutlich anhand der Schlangen zu identifizieren ist. :nod: ;)
Und - zumindest damals - an der erhöhten Plastikrömerdichte (sowie den ziemlich hartnäckigen "skip the line"-Anbietern):D;)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Sehe ich das richtig, dass die anderen nicht wenig als die einen :idea: eine wahre ägyptische Plage verkörpern? :twisted:
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Interessant, bei uns befand sich dort glaub der Eingang für große (Schüler-)Gruppen. Der "normale" Eingang war um die Ecke (in Blickrichtung).
Vielleicht ist es ja auch ein Wander-Eingang, um die Touris zu verwirren:twisted::lol:
 

arzoo78

Civis Romanus
mein Gott das sind ja tolle Antworten:) so macht reisen noch mehr spaß...weiß gar nicht ,wie ich euch danken soll ihr lieben....werde von unserer Reise aufjedenfall berichten
vielleicht kann mir einer noch die eine Frage beantworten:blush:
wie würden wir am besten von unserem Hotel Anfitheatro Flavio zum Petersdom kommen?
ich hätte dann ein noch siceheres Gefühl:D
 

humocs

Caesar
Stammrömer
wie würden wir am besten von unserem Hotel Anfitheatro Flavio zum Petersdom kommen?
ich hätte dann ein noch siceheres Gefühl:D
Wenn ihr zunächst zur Via Nazionale ein Stück lauft: Via dei Serpenti, 130, 00184 Rom, Italien nach Via Nazionale - Google Maps

und dort nach der Bushaltestelle der Linie 40 (Richtung P.ZA PIA/CASTEL S. ANGELO) Ausschau haltet und mit dieser bis zur Endhaltestelle bei der Engelsburg fahrt. Von dort ist es nur noch ein kurzes Stück zu Fuß zum Petersplatz.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
wie würden wir am besten von unserem Hotel Anfitheatro Flavio zum Petersdom kommen?
Wenn ihr zunächst zur Via Nazionale ein Stück lauft: Via dei Serpenti, 130, 00184 Rom, Italien nach Via Nazionale - Google Maps

und dort nach der Bushaltestelle der Linie 40 (Richtung P.ZA PIA/CASTEL S. ANGELO) Ausschau haltet und mit dieser bis zur Endhaltestelle bei der Engelsburg fahrt. Von dort ist es nur noch ein kurzes Stück zu Fuß zum Petersplatz.
oder falls gerade ein Bus der Linie 64 vorbeikommt, könnt Ihr auch den nehmen -> Richtung Stazione S. Pietro -, aussteigen wenn Ihr über den Tiber gefahren seid, die erste Haltestelle nach dem Tunnel. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung ;) auch wenn es natürlich etwas für sich hat, sich St. Peter "frontal" zu nähern :nod:.
 

arzoo78

Civis Romanus
ich danke euch allen...das ist für mich eine grosse Hilfe..da wir kein Wort italienisch können:) türkisch wird uns wohl nicht viel helfen:p
 

silinda

Civis Romanus
Klasse, das muss ich mir mal durchlesen, unsere Tochter ist 9, sie hatte in der Schule Thema Römer und nun möchte sie auch unbedingt dorthin.

Na Gott sei Dank, kann ich die Sprache wenigstens noch ein wenig.:~
 

arzoo78

Civis Romanus
Hallo nochmal,

erstmal möchte ich mich bei euch für die wirklich sehr hilfreichen tips bedanken.
nun waren wir am 9.07.2012 für 4 tage in Rom und es war wirklich sehr sehr schön..
klar braucht Rom viel mehr als 4 Tage aber ich finde als Einstieg war es schon ganz toll:)
also am Montag so gegen 13:00 Uhr sind wir im Flughafen Fiumicino angekommen...wir wussten ja immer noch nicht ob wir mit Taxi ode mit Zug zum Hotel kommen sollten..naja als wir dann da waren haben wir uns für die Taxi entschieden,mit Kindern war es 1. bequemer und 2. viel viel teurer war es dann auch nicht...also es war eine sehr gute Entscheidung..die Taxis die für 48 euro in die nähe des Colloseums fahren sind schön zu finden
im Hotel angekommen sind wir so eine halbe Stunde später,unser Zimmer war noch nicht fertik:-( naja dann sind wir halt rausgegangen und erstmal das tolle italienische Eis probiert...wir haben im Hotel Anfiteatro Flavio gewohnt und die Eisdiele gegenüber ist einfach nur zu empfehlen...danach wollten wir das Colloseum vom näheren betrachten..also eine tolle atmosphäre,aber rein sind wir erstmal nicht gegagngen es war rappel voll
Das Vittoriano haben wir uns angeschaut ,ein prachtwerk...bisschen was gegessen und dann wieder ab ins Hotel
gegen 19 Uhr haben wir uns Stadtkarte vom Hotel besorgt und uns zu Fuß auf die suche nach dem Trevi brunnen gemacht:) jeder durfte natürlich münzen reinwerfen..von dort aus sind wir wieder zu Fuß zur Spanischen Treppe gelaufen...und haben uns die lichter der Stadt angeschaut..wunderschön und lebhaft
die Kinder hatten dann natürlich irgendwann genug ,es wurde auch spät also ab ins Hotel
am 2. Tag sind wir als aller erstes ins Colloseum gegangen...wir mussten kaum anstehen..höchstens 10 minuten ..aber unbedingt ausweise oder kopien davon mitnehmen..bis nachmittags haben wirdas Colloseum bewundert..es war aber sehr sehr heiß...wir bräuchten danach auch eine kleine pause ...
Nachdem wir uns paar Stunden im Hotel ausgeruht hatten gings nach Vatikan..wir sind mit dem Bus gefahren ,alles lief problemlos..wir hatten uns beschlossen die vatikanischen museen nicht zu besuchen,auch wegen den Kindern,aber St Petersdom Kuppel musste bestiegen werden:-D haben wir auch gemacht...da mussten wir auch nicht lange anstehen ..aber zieht euch unbedingt was dezentes an ,sonst kommt man da nicht rein..aber das wissen ja schon viele
Abends waren wir dann zurück
am 3.Tag ging es als ertes nach Pantheon(zu Fuß),zum Piazza Navona,und nochmal der Trevi Brunnen:)Zahlreiche wunderschöe Kirchen haben wir besucht...und uns in die verliebt..bis zum Engelsburg sind wir gelaufen:) die Kinder hatten dann leider keine lust Castel Sant’Angelo sich vom innen anzuschauen,deshlab haben wir von dort aus eine Schiffahrt auf dem Tiber gemacht..empfehle ich..wirklich sehr angenehm
Mittags wurde es sehr heiß also ab ins Hotel..nach einer erfrischenden Dusche ging es danach zum Forum Romanum und Palatin,ich muss aber gestehen vom zeitlich hat es für Palatin nicht mehr viel gereicht ,aber wir haben es gesehn..abends saßen wir dann lange noch am Colloseum
Am 4.ten Tag ging es nach dem Frühstück wieder ab nach Hause..wir waren kurz vorher noch bisschen bei uns in der nähe einkaufen...
ich bin froh das wir einen Einblick in die Stadt Rom machen konnten .hat sich aufjedenfall gelohnt...lief alles unproblematisch...man sollte aber gut zu Fuß sein:)
nochmals danke an euch alle
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo arzoo78,

vielen Dank für Deinen Reisebericht, magst Du vielleicht unter Hoteltipps und -kritiken noch eine kurze Beurteilung des Hotels abgeben (Zimmer, Service, Zimmergröße, Frühstück, gezahlter Preis, Buchung über ... usw.)?

Gruß

humocs
 
Oben