Rom in der "ZDF Expedition"

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Hier eine Pressemeldung/Programmankündigung des ZDF:

Rom in der "ZDF Expedition": Cäsars Machtwille und Neros Wahn zum Auftakt / Sechsteilige Doku-Reihe über Aufstieg und Fall des Römischen Reichs im Mai, März und Juli


Mainz (ots) - Mit "Cäsars Spiel um die Macht" startet das ZDF am Sonntag, 4. März 2007, 19.30 Uhr, die neue Doku-Reihe "Rom", die in sechs Folgen die bewegende Geschichte vom strahlenden Aufstieg bis zum ruhmlosen Fall des Römischen Reichs erzählt. Die BBC/ZDF-Produktion lässt dabei die Schicksalsmomente des untergegangenen Weltreichs mit spektakulären Spielszenen, starken Protagonisten und aufwändigen Computeranimationen aufleben. Das ZDF strahlt die Reihe in drei Etappen aus: je zwei Filme im März, im Mai und im Juli dieses Jahres.

Folge 1 beginnt mit der Schlacht von Alesia/Gallien im Jahre 52 vor Christus, dem Anfang von Cäsars Weg an die Spitze des Römischen Reiches. Vor originalgetreuen Rekonstruktionen der Wehranlagen veranschaulicht der Film, wie Cäsar, verkörpert durch den britischen Schauspieler Sean Pertwee, seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als brillanter Feldherr unter Beweis stellte. Doch die Dokumentation beleuchtet auch Cäsars andere Seiten: Der charismatische Menschenführer war auch ein skrupelloser Demagoge, ein brutaler Egozentriker und einer der schlimmsten Schlächter der Weltgeschichte. Allein in Gallien sollen Schätzungen zufolge mehr als eine Million Menschen seinetwegen ihr Leben verloren haben, mehrere Hunderttausende soll er auf dem Sklavenmarkt verkauft und so seine Finanzen saniert haben.

Auf die Suche nach dem wahren Gesicht eines berühmt-berüchtigten Herrschers begibt sich auch Folge 2 am Sonntag, 11. März 2007, 19.30 Uhr: "Neros Wahn" entwirft ein differenziertes Bild des Kaisers, dessen Name mit dem vernichtenden Brand Roms im Jahre 64 nach Christus verbunden ist. In dem aufwändig und sensibel inszenierten Porträt des extravaganten Herrschers brilliert Schauspieler Michael Sheen in der Rolle des Nero.

Auch in den weiteren vier "Rom"-Filmen stehen römische Herrscher und Feldherren im Blickpunkt, die mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Politik den Aufstieg und Fall des Römischen Reichs entscheidend beeinflusst haben: angefangen beim Sozialrevolutionär Tiberius Gracchus bis zu Christenförderer Konstantin. Die Folgen über den Aufstand der Juden und das Ende des Römischen Reichs zeigen dabei auch, mit welcher Härte die Machthaber versuchten, jeden Widerstand zu brechen, und wie überraschend hilflos der einst so unbezwingbar scheinende Koloss am Ende als Spielball auf den Wellen einer neuen Zeit dahintrieb und zerbrach.


Die Sendetermine:

Sonntag, 4. März 2007, 19.30 Uhr: "Cäsars Spiel um die Macht"
Sonntag; 11. März 2007, 19.30 Uhr: "Neros Wahn"
Dienstag, 1. Mai 2007, 19.30 Uhr: "Kampf des Tiberius"
Sonntag, 6. Mai 2007, 19.30 Uhr: "Aufstand der Juden"
Sonntag, 22. Juli 2007, 19.30 Uhr: "Konstantins Flammenkreuz"
Sonntag, 29. Juli 2007, 19.30 Uhr: "Der Untergang"

(Presseportal: ZDF (Pressemappe))
 
Oben