Rom im Sommer mit Kindern

Reiserinchen

Libertus
Hallo,
ich möchte im Sommer mit meinen zwei Kindern (2 und 4 Jahre) für 5 Tage nach Rom reisen.
Ich kenne mich zwar ein bisschen in Rom aus, war aber bislang immer ohne Kids in der Ewigen Stadt.
Deswegen habe ich auch noch ein paar Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten könnt:
1. Kennt Ihr ein schönes Hotel, das kinderfreundlich ist? Vielleicht einen Spielraum oder Spielplatz hat, falls man mal einen Vormittag etwas Ruhe haben möchte.
2. Ich fahre gerne Taxi in fremden Städten. Wisst Ihr ob römische Taxifahrer Kindersitze im Auto haben?
3. Ich weiß, Rom ist eigentlich immer voll. Aber wann sind denn Schulferien in Rom, sodass wenigstens die Römer verreist sind?
4. Gibt es einen Strand außerhalb von Rom, den Ihr mir empfehlen könnt und der kinderfreundlich ist?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Euer Reiserinchen
 

dentaria

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
12.12.2019-16.12.2019
Herzlich willkommen hier im Forum.

Ich weiß, Rom ist eigentlich immer voll. Aber wann sind denn Schulferien in Rom, sodass wenigstens die Römer verreist sind?
In Italien gibt es 3 Monate Sommerferien: Juni bis August.

Ich fahre gerne Taxi in fremden Städten. Wisst Ihr ob römische Taxifahrer Kindersitze im Auto haben?
Bisher habe ich noch keinen Kindersitz in einem römischen Taxi gesehen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ergänzung Hotels

Hallo Reiserinchen und willkommen im Forum,

ich möchte im Sommer mit meinen zwei Kindern (2 und 4 Jahre) für 5 Tage nach Rom reisen.
Ich kenne mich zwar ein bisschen in Rom aus, war aber bislang immer ohne Kids in der Ewigen Stadt.
Deswegen habe ich auch noch ein paar Fragen, die Ihr mir vielleicht beantworten könnt:
1. Kennt Ihr ein schönes Hotel, das kinderfreundlich ist? Vielleicht einen Spielraum oder Spielplatz hat, falls man mal einen Vormittag etwas Ruhe haben möchte.
In diesem Hotel war unsere Benutzerin Iluap mit ihren Kindern: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_32/adagio_roma_dehon-23707/
(vgl. ihre Bewertung hier: http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/195517)
Das ist aber völlig willkürlich gewählt, es liegt auch etwas außerhalb, hat aber eine gute Anbindung an den ÖPNV. Es handelt sich um ein sog. Aparthotel, es bietet also kleine Apartments mit Kochgelegenheit und etwas mehr Platz, als das reguläre Hotelzimmer.

Alternativ könnte man natürlich auch über eine Ferienwohnung nachdenken.

Hier auch noch Iluaps Reisebericht, der viele Informationen zu allgemeinen Themen beinhaltet: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_21/29_05_05_06_rom-21442/

Ein weitere Bericht von andydomingo: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_24/rom_anfang_maerz_2013_2jaehrigem-24414/

Wie es mit Spielplätzen am Hotel oder in der Umgebung aussieht, kann ich Dir leider nicht beantworten. Ich finde nur Freizeitparks in und um Rom bei einer Google-Suche.

[EDIT] Weitere mögliche Hotels wären:

Die Informationen über die Kinderbetreuung habe ich meist von externen Seiten, also ggf. beim Hotel noch mal anfragen. Meist muss die Betreuung im Voraus gebucht werden (häufig einige Tage im Voraus!).

Ansonsten kannst Du hier im Unterforum Kids@Rom - Rom und Römisches für Kinder und mit Kindern noch stöbern.
2. Ich fahre gerne Taxi in fremden Städten. Wisst Ihr ob römische Taxifahrer Kindersitze im Auto haben?
Dazu haben wir bereits folgenden, schon etwas älteren Thread: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_85/taxi_shuttle_flughafen_kleinkind_kindersitz-7087/
Ich würde nicht davon ausgehen, dass Taxis immer (bzw. eher selten bis nie) einen Kindersitz dabei haben. Allerdings kann man natürlich bei Bestellung über die Hotel-Rezeption ggf. darauf hinweisen/fragen lassen.
3. Ich weiß, Rom ist eigentlich immer voll. Aber wann sind denn Schulferien in Rom, sodass wenigstens die Römer verreist sind?
Im Juli/August sind die meisten Römer im Urlaub, da ist es aber auch von den Temperaturen her entsprechend heiß.
4. Gibt es einen Strand außerhalb von Rom, den Ihr mir empfehlen könnt und der kinderfreundlich ist?
Der nächstgelegene Strand wäre Lido di Ostia, der ist auch gut mit dem ÖPNV erreichbar. Allerdings ist da gerade im Sommer auch entsprechend viel los (insbesondere am Wochenende).

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

Reiserinchen

Libertus
Super, vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Ich werde mich mal genauer damit auseinandersetzen und dann ggf. nochmal nachhaken.
Eine Frage habe ich noch:
Gibt es in den U-Bahnen von Rom Rolltreppen, die nach unten führen? Da ich mit Buggy unterwegs bin, möchte ich den ungerne tragen.

Euer Reiserinchen
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ja, es gibt in der Metro überall Rolltreppen - und hin und wieder auch einen Aufzug, glaube ich.
Die aber, wie in fast allen Großstädten mit einer U-Bahn, auch gern mal defekt oder nicht in Betrieb sind.

Gibt es in den U-Bahnen von Rom Rolltreppen, die nach unten führen?
Und zu eurem Glück führen sie ebenfalls nach oben. :lol: ;)
Ansonstem müssten wir das Mitführen einer Leiter empfehlen.;):D
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Oder eines Heißluft-Ballons? :lol:

Im Ernst aber: Man erreicht in Rom deutlich mehr Sehenswürdigkeiten per Bus (und z. T. auch mit der Tram) als per Metro. Wenn du mal ein paar aktuelle Threads durchschaust in unserem Unterforum Reiseplanung, dann wird dir das sehr rasch klar werden. :idea:
 

humocs

Caesar
Stammrömer
4. Gibt es einen Strand außerhalb von Rom, den Ihr mir empfehlen könnt und der kinderfreundlich ist?
Der nächstgelegene Strand wäre Lido di Ostia, der ist auch gut mit dem ÖPNV erreichbar. Allerdings ist da gerade im Sommer auch entsprechend viel los (insbesondere am Wochenende).
Ergänzumng zum Strand in Ostia: Du kannst Dir mal diese aktuelle Diskussion durchlesen: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_21/offentlicher_strand_in_ostia-25146/
Der Strand direkt in Lido di Ostia ist bewirtschaftet und abgesperrt, d.h. man muss eine Liege und einen Schirm mieten (Preise ab 20€/Tag). Ein Stück außerhalb des Orts gibt es in einem Naturschutzgebiet einen öffentlichen Strand (siehe oben verlinkter Thread).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben