Rom im Dezember

zwirbel

Centurio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Hallo zusammen,

nach 2 langen Jahren fliege ich im Dezember endlich weder nach Rom mit meiner Mutter. Wir freuen uns auch schon riesig.
Wir sind beide voll geimpft. Wie ist das denn gerade mit Corona da? Wir haben beide diese Euro Impfkarte, die man sich in der Apotheke bestellen kann.
Und auch CovPass auf dem Handy. Reicht das für unseren Aufenthalt, oder braucht man noch was anderes?

Gibt es noch irgendwelche Geheimtipps, was man gesehen haben muss so im Dezember? Es ist jetzt schon unsere 6te Romreise, und davon die 2te im Dezember. Letztes Mal (2019) war der Weihnachtsmarkt auf der Piazza Navona geschlossen als wir da waren.

Vielen lieben Dank schonmal.
LG Nicole
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Wir sind beide voll geimpft. Wie ist das denn gerade mit Corona da? Wir haben beide diese Euro Impfkarte, die man sich in der Apotheke bestellen kann.
Und auch CovPass auf dem Handy. Reicht das für unseren Aufenthalt, oder braucht man noch was anderes?

Ich war gerade erst in Rom. CovPass reicht für Gastronomie und Museen vollkommen aus. Ich hatte allerdings zur Sicherheit auch noch den schriftlichen Nachweis dabei.

Kein Geheimtipp, aber sicherlich sehr schön ist die Krippenausstellung unter den Kolonnaden von San Pietro.

 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hallo, @zwirbel,

schön, dass ihr Rom in der Vorweihnachtszeit treu bleibt. Zwar waren seit Pandemie-Beginn noch nicht sehr viele Forums-Mitglieder in Rom, aber die jüngst Gereisten berichten, dass es (fast) wieder sei, wie früher, also an manchen Plätzen sehr voll! Da erhälst du sicher noch weitere Hinweise.

Gibt es noch irgendwelche Geheimtipps, was man gesehen haben muss so im Dezember?

Bei Interesse kannst du mal in unserem Termin-Überblick stöbern.

Von Weihnachtsmärkten habe ich augenblicklich noch nichts gelesen.
Auf dem Petersplatz werden Christbaum und Krippe am 10. Dezember illuminiert resp. eingeweiht. Siehe hier im Forum: Weihnachten 2021: Krippe und Christbaum für den Petersplatz.
Die 100 Krippen im Vatikan werden ab dem 5. Dezember unter den Kolonnaden auf dem Petersplatz zu sehen sein. Siehe hier im Forum: 100 presepi in Vaticano - 100 Krippen im Vatikan. Soviel zum vorweihnachtlichen Rom. Ich hoffe, das passt zu eurer Reisezeit.

Viel Freude bei der weiteren Planung und einen freundlichen Gruß
von Simone
 

zwirbel

Centurio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Vielen lieben Dank für eure Infos.

Wir sind vom 12.12. bis zum 16.12.21 in Rom. Die 100 Krippen des Vatikans haben wir 2019 schon besucht, da war es aber ein Stück weiter in Richtung Engelsburg rechts in einem Gebäude.

Werden da eigentlich immer die gleichen Krippen gezeigt, oder sind da jedes Jahr andere dabei? Es war wirklich eine tolle Ausstellung von verschiedenen Krippen, und aus was die alles gemacht wurden. Echt toll.

Dieses Jahr wollen wir auch gar nicht so viel angucken, sondern einfach mal gucken wo es uns hintreibt, etwas shoppen, lecker essen und genießen, da wir ja 2 Jahre nicht kommen konnten.

Im Mai wollen wir dann nochmal fahren und dabei dann auch die Gärten und Parks besuchen, da sie im Mai schöner aussehen als im Dezember :)
 

zwirbel

Centurio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Hallo,

wir überlegen ernsthaft ob wir fliegen sollen oder nicht. Hier ist es gerade alles andere als entspannt.
Wie ist denn die Lage in Rom?

Liebe Grüße
Nicole
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Hallo Zwirbel,

generell ist die Lage in Italien und auch Rom bei weitem nicht so schlimm wie hier. Allerdings steigen auch dort die Zahlen.

In Rom ist momentan noch alles ok, bis auf die üblichen Regeln. Ich habe gerade gestern noch mit 2 Leuten aus Rom Kontakt gehabt. Ich kann auch gerne für dich nochmal nachfragen.

Allerdings weiß natürlich niemand, was in 14 Tagen ist und wie eure Stornierungsbedingungen sind.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zwar habe ich aktuell keine Mails gewechselt mit römischen Bekannten; denke jedoch: An eurer Stelle würde ich mir allein schon das erwartbare Gedränge an den Flughäfen (gemeint: jeweils vor dem Abflug) sowie das dichte Nebeneinandersitzen während des Fliegens nicht antun wollen. Und der römische ÖPNV ist, wie immer wieder mal zu lesen bzw. zu sehen in römischen Zeitungen etc., heftig überlaufen - sowohl viele Fahrzeuge als bei der Metro oft auch die Bahnsteige.
 

zwirbel

Centurio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Hallo Pecorella,
das wäre lieb wenn du nochmal nachfragen könntest. Wir werden das am Sonntag entscheiden, bis dahin können wir das Hotel noch stornieren oder halt umbuchen. Flug müssen wir dann umbuchen. Man weiß ja leider wirklich nicht wie sich alles entwickelt... hätte echt nicht gedacht dass sich das alles so lange raus zieht und nochmal so hoch mit den Werten geht...
Vielen Dank schon mal
Nicole
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich habe gelesen, dass die Stadt Rom heute einen Beschluss fassen will, der das Tragen von Masken draussen wieder zur Pflicht machen soll. Der Artikel des Corriere della Sera steht aber hinter der Bezahlschranke.
 

zwirbel

Centurio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019

pecorella

Caesar
Stammrömer
An eurer Stelle würde ich mir allein schon das erwartbare Gedränge an den Flughäfen (gemeint: jeweils vor dem Abflug) sowie das dichte Nebeneinandersitzen während des Fliegens nicht antun wollen. Und der römische ÖPNV ist, wie immer wieder mal zu lesen bzw. zu sehen in römischen Zeitungen etc., heftig überlaufen - sowohl viele Fahrzeuge als bei der Metro oft auch die Bahnsteige.
Im Oktober war es im römischen ÖPNV schon teilweise sehr voll und Abstand halten war unmöglich. Auch das Flugzeug war vollbesetzt.

Es ist halt schwierig in den momentanen Zeiten unbeschwert zu reisen. Ich glaube das wäre die Frage die ich mir stellen würde. Wird es trotz Einschränkungen ein unbeschwerter Aufenthalt, oder schwingt die Angst vor einer Infektion mit,
 
Oben