Rom im Dezember

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Was uns interessieren wird sind die Weihnachtsmärkte und ein paar Krippen. Ich glaube es gibt wohl auch wieder
eine Krippenausstellung, aber da muss ich mich erstmal schlau machen..

Wenn ihr mal Infos zu dem Weihnachtsmarkt höhen solltet, würde ich mich sehr über eine Info freuen.
Für Informationen zur alljährlichen Krippenausstellung (seit vergangenem Jahr an neuem Ort) und dem Weihnachtsmarkt auf der Piazza Navona wird man sich noch ein paar Monate gedulden müssen. Bekannt sind hingegen bereits die Herkunftorte der diesjährigen Krippe und des Christbaums auf dem Petersplatz. Vielleicht hast du diese Threads ja bereits entdeckt:


und


Da die Einweihung von Baum und Krippe vergangenes Jahr am 7. Dezember stattgefunden hat, gehe ich davon aus, dass ihr diese um den 14. Dezember diesen Jahres herum werdet sehen können.

Sobald es mehr "Vorweihnachtliches" aus Rom zu berichten gibt, wird man weitersehen!
 

zwirbel

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Ein paar Museen und Kirchen werden wir uns auch merken, falls es regnen sollte haben wir dann ein Dach über dem Kopf
Habe gerade das Buch "verborgenes Rom" bekommen. Da stehen echt tolle Infos drin. Nicht gerade für Rom Anfänger, aber ein bisschen Übung haben wir ja auch schon
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die Webseite 100 presepi in Vaticano nennt bereits die Daten für die neue Krippensaison: 7. Dezember 2019 bis 12. Januar 2020.

Hingegen für die lebende Krippe der Porta Asinaria kommt @zwirbel zu früh nach Rom. Die Vorankündigung vom letzten Jahr nannte folgende Daten: 25. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020. Diese können sich zwar noch leicht ändern (vor allem, was den Beginn betrifft), aber Mitte Dezember ist sie wohl noch nicht zu bewundern. Dieser Thread wird in jedem Fall aktualisiert: Porta Asinaria beherbergt lebende Krippe
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Hallo Zwirbel, das Büchlein " Verborgenes Rom" hat wirklich tolle Tipps, und manche sind auch gut umsetzbar, ohne dass man des Italienischen mächtig sein muss. Aber genau wie du sagst, eher was für den erfahrenen Romliebhaber, der die grossen Sehenswürdigkeiten schon gesehen hat und eher den Kleinig- und Abwegigkeiten ihren Tribut zollen will.
 

Nihil

Aedilis
Stammrömer
Ich sehe gerade, dass der 18.12. auch in deine Reisezeit fällt. Zwar hast du Colosseum und Forum Romanum/ Palatin schon in der Liste als gesehen aufgeführt, aber Wiederholung schadet nie und es wäre sogar umsonst, denn am 18.12. hat der Parco Archaeologico zum letzten Mal in diesem Jahr seinen Gratis-Eintrittstag.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Hallo Nicole,
noch ein Tipp (wenn auch kein Geheihmtipp mehr) für eine schöne Kaffeepause wenn ihr evtl. an der Piazza Navona sein solltet. Biegt ab vom Touristenpfad und geht zur Kirche S. Maria delle Pace (sehenswert, (nicht nur ) falls geöffnet) und dort linkerhand zum Chiostro del Bramante, frei zugänglich auch wenn eine Ausstellung stattfinden sollte. Im Cafe im 1. Stock ist es schön ein Kaffeepäuschen zu machen (und auf die Sibyllen des Raffael in S.Maria della Pace runterzuschauen).
 

zwirbel

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Ich sehe gerade, dass der 18.12. auch in deine Reisezeit fällt. Zwar hast du Colosseum und Forum Romanum/ Palatin schon in der Liste als gesehen aufgeführt, aber Wiederholung schadet nie und es wäre sogar umsonst, denn am 18.12. hat der Parco Archaeologico zum letzten Mal in diesem Jahr seinen Gratis-Eintrittstag.
Das habe ich in Pecorellas Reiseführer auch schon gesehen. Wir haben das Colosseum schon öfters gesehen und Palatin einmal, aber im Forum Romanum sind wir noch nicht gewesen. Als wir auf dem Palatin waren sind wir zwar im Forum unten angekommen, sind aber raus gegangen und nicht weiter hinein. Warum weiss ich gar nicht mehr :) Wir hatten uns zwar vorgenommen da nochmal hin zugehen, aber unser Weg führte in dem Urlaub da nicht mehr hin. Und das habe ich auch auf unserer Liste oben aufgeschrieben. Dieses Jahr möchte ich das alles dann von nahem sehen.
 

zwirbel

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Hallo Nicole,
noch ein Tipp (wenn auch kein Geheihmtipp mehr) für eine schöne Kaffeepause wenn ihr evtl. an der Piazza Navona sein solltet. Biegt ab vom Touristenpfad und geht zur Kirche S. Maria delle Pace (sehenswert, (nicht nur ) falls geöffnet) und dort linkerhand zum Chiostro del Bramante, frei zugänglich auch wenn eine Ausstellung stattfinden sollte. Im Cafe im 1. Stock ist es schön ein Kaffeepäuschen zu machen (und auf die Sibyllen des Raffael in S.Maria della Pace runterzuschauen).
Danke schön, das werde ich auch mal notieren ;)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Damit dürften diese deine Notizen eure Aufenthaltsdauer (ca. 4 bis 4,5 Tage) mittlerweile schon doppelt abdecken.
Mal bloß gut, dass ihr's stets entspannt angeht:
Wir haben jedes Mal ein paar Ziele, die wir uns so andenken. Wir lassen uns aber immer treiben und gucken wo wir dann gerade landen und wollen keinen Stress dabei haben, und wenn wir dann eins nicht gesehen haben, kommen wir einfach nächstes Jahr wieder ;)

Solltet ihr im Übrigen dann evtl. kurzfristig noch nach einer Ausstellung suchen, weiß unser Termin-Überblick Rat.
Zwar gibt es darin für den Dezember nur noch eine einzige Veranstaltung (nämlich diese: 12. Dezember bis (?): Ara Pacis: Gedächtnis-Ausstellung Sergio Leone), auf die ihr noch nicht hingewiesen wurdet hier in deinem Planungsthread - aber man beachte auch die Überhang-Termine am Anfang der Auflistung für 2020.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Was auch ganz nett und sogar kostenlos ist, ist die Light-Show im Kaufhaus Rinascente in der Via del Tritone. Das ist ganz in der Nähe des Trevi-Brunnens.

Die Light-Show findet im Untergeschoss statt. Man vermutet, dass es sich um die Aqua Virgo handelt.


Außerdem hat das Kaufhaus eine schöne Dachterrasse mit verschiedenen Lokalen.


Ansonsten sind die Preise für Kleidung usw. im Rinascente fern von dem was ich bereit bin für etwas zu zahlen.
 

zwirbel

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Was auch ganz nett und sogar kostenlos ist, ist die Light-Show im Kaufhaus Rinascente in der Via del Tritone. Das ist ganz in der Nähe des Trevi-Brunnens.
In der Nähe wohnen wir auch, also würde das ganz gut passen. Da waren wir auch noch nicht drin, sind immer vorbei gegangen ;)
Ansonsten sind die Preise für Kleidung usw. im Rinascente fern von dem was ich bereit bin für etwas zu zahlen
Und es sind alles nur Kindergrössen ;):)
 

zwirbel

Optio
Stammrömer
Rom-Reise
14.12.2019-19.12.2019
Damit dürften diese deine Notizen eure Aufenthaltsdauer (ca. 4 bis 4,5 Tage) mittlerweile schon doppelt abdecken.
Mal bloß gut, dass ihr's stets entspannt angeht:
Stimmt ;) meine Liste ist schon ganz schön lang, aber sie kann noch länger werden. Wo es uns dann hintreibt werden wir wohl auch erst in Rom entscheiden... Es sei denn wir müssen schon was vorher buchen ;)
 

nummis durensis

Pontifex Maximus
Stammrömer
Was auch ganz nett und sogar kostenlos ist, ist die Light-Show im Kaufhaus Rinascente in der Via del Tritone. Das ist ganz in der Nähe des Trevi-Brunnens.

Die Light-Show findet im Untergeschoss statt. Man vermutet, dass es sich um die Aqua Virgo handelt.
Da gibt es doch tatsächlich mal etwas neues zum Thema "Wasserleitungen in Rom". Jedenfalls ich kannte es noch nicht. Danke für Tipp.

Grüsse
Rainer
 
Oben