Rom City Pass

jochen35

Libertus
Hallo,

meine Frau, ich und unser 5 jähriger Sohn sind vom 23.03.2017 bis 26.03.2017 in Rom. Wir landen in Rom-Ciampino und sind im Hotel Mercure Roma Centro Colosseo untergebracht.

Da wir uns in den 3 Tagen möglichst viel ansehen wollen, dachte ich, dass wir uns Rom City Pass kaufen. Dieser wird ja auch für Kinder ab einem Alter von 6 Jahren angeboten, da unser Sohn aber noch 5 Jahre alt ist, würden wir also nur 2 Pässe kaufen. Können wir denn mit unserem Sohn, der ja dann keinen eigenen Rom City Pass hätte, dennoch an der Warteschlange vorbei?

Bekommt man den Rom City Pass auch direkt vor Ort und wenn ja, was kostet er da und kann man ihn eventuell auch direkt am Flughafen Rom-Ciampino kaufen, so dass damit gleich der Transfer zum Hotel mit den öffentlichen abgedeckt ist?

Viele Grüße
Jochen
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bestens willkommen im Forum.

Nein, der RP (oder was für ein anderer "Pass" auch immer) lohnt sich für euch nicht. Und zwar allein schon deswegen nicht, weil ihr mit dem Kurzen immer zur Kasse müsst, um sein Gratisticket abzugreifen.

Außerdem müsst ihr den Flughafentransfer ohnehin gesondert bezahlen.

Von Ciampino aus (der ÖPNV-Transfer von dort aus ist wesentlich undankbarer als der von FCO) würde ich an eurer Stelle mit einem Shuttlebus (das Ticket kann man online bestellen für 4,- pro Fahrt) nach Termini fahren und dann per Bus 85 zu eurem Quartier; Ausstieg an der Haltestelle Labicana/Colosseo - unmittelbar gegenüber eurem Ziel.

Also wenn ihr am Kolosseum vorbeigefahren seid, drückt ihr auf den Haltewunschknopf.

Wo der Bus 85 an Termini seinen capolinea (= Endhaltestelle) hat, das verlinke ich dir hier auch noch.

Edit: Hier der Haltestellen-Übersichtsplan von Termini. Er hängt übrigens dort auch aus - an einem der mittleren Bussteige auf dem riesigen Bahnhofsplatz.

Demzufolge befindet sich der capolinea jenseits des Platzes im Viale Enrico de Nicola.
 
Zuletzt bearbeitet:

jochen35

Libertus
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe schon befürchtet, dass wir uns mit Kind dennoch anstellen müssen. Würde dann einfache "Roma Pass" eher Sinn machen? So haben wir ja wenigstens die Metro und die ersten zwei Eintritte frei oder gibt es bessere Alternativen für Familie mit Kind?

Viele Grüße
Jochen
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wie schon geschrieben: Keiner der diversen Pässe taugt für euch.

Und für den ÖPNV kauft ihr entweder Einzelfahrscheine (= BIT zu 1,50 € mit 100 Min. Gültigkeit) oder ein 72-Stunden-Ticket zu 18,- €. Das wäre der Gegenwert von 12 BIT ... vermutlich kommt ihr also mit letzteren doch ein wenig preiswerter weg.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo Jochen35,

Du meinst vermutlich nicht den Roma Pass (RP), da Du von einem Pass für Kinder ab 6 Jahren schreibst. Das dürfte also der hier im Forum schon lang diskutierte Turbopass (TP) sein. Lies Dir mal folgenden Thread durch: Turbopass Rom

Ansonsten gilt auch für diesen Pass das von Gaukler oben erwähnte, nur dass der TP noch erheblich teurer ist und man bekommt ihn m.W.n. nur auf Bestellung in Deutschland auf deren Website. Euer Nachwuchs braucht bspw. auch im ÖPNV nichts zu zahlen.

Außerdem gibt es nur wenige Sehenswürdigkeiten, wo tatsächlich lange Warteschlangen existieren. Das wären die Vatikanischen Museen (da holt man sich das Ticket per Onlinebuchung unter Musei Vaticani - Biglietteria Online / Vatican Museums - Online Ticket Office - aber ich glaube die VM sind eher ungeeignet für euren Sohn), das Kolosseum (da holt man sich das Kombiticket bspw. am Palatineingang) und vor der Sicherheitskontrolle des Petersdoms - die kann man nicht umgehen, einfach gegen 8 Uhr am Petersplatz sein, dann ist noch nicht so viel los).

Gruß

humocs
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Am von humocs bereits erwähnten Palatin-Eingang erwirbt man seine Eintrittskarten im Allgemeinen warteschlangenfrei. :thumbup:



Dorthin würde ich allerdings nicht laufen (immerhin ca. 1,2 km), sondern 2 Stationen weit mit der Tram 3 fahren, also bis Parco Celio. Haltewunschknopf drücken nicht vergessen; denn an dieser Hst. steigt eher selten jemand aus oder ein. - Die Einstiegs-Hst. Labicana der Tram liegt quasi unmittelbar vor eurem Haus.

Oder ihr machtet euch doch zu Fuß auf den Weg - wobei ihr nämlich an den Kassenhäuschen für's Forum Romanum vorbeikämet: ungefähr dort, wo unter meinem GM-Link "Piazza di S. Francesca Romana" steht. Wenn dort noch nicht viel los wäre, dann besorgtet ihr euch die Tickets gleich dort. - Der Kolosseums-Eingang liegt schräg gegenüber.

Solltet ihr sie aber am Palatin-Eingang erwerben, dann beträtet ihr am besten nicht sofort dort das Gelände, sondern ginget zurück zum Kolosseum, um damit zu beginnen. Das Ganze möglichst früh am Morgen: Die Kassen werden um 8.30 h geöffnet. Und je eher man am Kolosseum ist, umso weniger Warterei hat man vor der Sicherheitskontrolle.




Zum Petersplatz führe ich an eurer Stelle zunächst mit dem Bus 87, natürlich wieder ab Hst. Labicana/Colosseo (anklicken unter dem Link, also in der Liste neben dem Stadtplan-Ausschnitt): praktisch direkt vor eurer Haustür. Umstieg an Argentina (andere Fahrgäste danach fragen) entweder in den Expressbus 40 oder den Bus 62 - je nachdem, welcher zuerst kommt. Damit fahrt ihr dann bis zum capolinea: Anklicken unter den Links, dann siehst du, dass ihr von nur noch wenige 100 m Fußweg habt bis zum Petersplatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Außerdem müsst ihr den Flughafentransfer ohnehin gesondert bezahlen.

Von Ciampino aus (der ÖPNV-Transfer von dort aus ist wesentlich undankbarer als der von FCO) würde ich an eurer Stelle mit einem Shuttlebus (das Ticket kann man online bestellen für 4,- pro Fahrt) nach Termini fahren und dann per Bus 85 zu eurem Quartier;

Ich bin bereits seit vielen Jahren Gast im Mercure und beglückwünsche Euch zu Eurer Wahl.

Zum Hotel würde ich Euch ein Taxi empfehlen, das kostet lediglich 30 € und ist sehr bequem, v.a. natürlich mit Kind.

 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hat was. :nod:

Zumal der Fünf-Jährige im Shuttlebus ja auch schon zahlen muss. Also 3 x 4 € = 12,- € ... und damit nur noch 18,- € Differenz auf den Shuttlebus-Transfer. Hinzu kämen ggf. noch die beiden BIT für den Bus; d.h. sofern sie sich nicht für das 72-Std.Ticket entschieden.


@jochen: Wann landet ihr denn? - Es ist ja nun schon morgen. - Und was habt ihr euch für euren ersten Nachmittag (?) vorgenommen?

An eurer Stelle würde ich erst mal in Richtung Piazza Venezia gehen. Dabei kommt ihr vorbei an der Metrostation Colosseo (ca. 500 m entfernt): Dort solltet ihr aus einem Fahrschein-Automaten eure Karten ziehen.

Von der Piazza Venezia aus könnt ihr dann eine erste Erkundung des centro storico starten. Euch Tipps dazu zu geben wäre aber erst sinnvoll, wenn wir eure Ankunftszeit erführen.

Natürlich bedeutet eine Taxifahrt von CIA aus auch eine nicht unerhebliche Zeitersparnis; und damit Zeitgewinn für euer Programm am ersten Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Caesar
Stammrömer
Da ich gerade vom Tablet schreibe kann ich nicht verlinkten, aber zur Info für dich Jochen, das Kolosseum ist am 25.3.17 wegen der Feierlichkeiten zu 60 Jahre Römische Verträge geschlossen und das Forum Romanum / Palatin auch. Außerdem wohnt ihr im Delta Colosseo relativ nahe bei der Hochsicherheitszone.
 

jochen35

Libertus
Habt vielen Dank für die vielen Tipps und Informationen.
Das Kolosseum inkl. Palatin und Forum Romanum werden wir dann wohl auf den 24.03. oder ggf. auch bereits auf den 23.03. legen.
 
Oben