Römische Götterdämmerung

mystagogus

Pontifex
Stammrömer
Rom-Reise
19.09.2018-25.09.2018
Schon seit einiger Zeit schreibt Roberto Saviano, der Autor und Journalist, der das Buch "Gomorrha"schrieb, das über das Organisierte Verbrechen in Italien handelt, über aktuelle Zustände in Italien und Rom, und zwar in der Wochenzeitschrift DIE ZEIT.
In der Ausgabe vom 30. Juni geht es um die "Römische Götterdämmerung". Saviano beschreibt hier anschaulich, wie die ital. Jugend gegen die Politik revoltiert und "jeden Sinn für das Gemeinwohl verloren hat" und beleuchtet dabei die letzten Kommunalwahlen in Italien. Er sieht aber in der Wahl des neuen Bürgermeisters von Neapel ein Hoffnungszeichen, dass eine Wende in der Politik entsteht und die großen Probleme dort gelöst werden können.
Saviano wird übrigens von der Mafia bedroht und muss unter Polizeischutz leben. Er hofft, dennoch nach Neapel zurückkehren zu können.
Wie ich hörte, sollen die Bücher und Artikel Savianos in Venedig und Venezien aus den öffentlichen Büchereien entfernt worden sein!?

mystagogus
 
Oben