Hinweis: RGM Köln schließt wegen Sanierung

Simone-Clio

Divus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Simone-Clio

Divus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Aktueller Zusatz: Römisch-Germanisches Museum in Köln wird bis 2020 saniert | Express.de

Im Winter beginnen wir mit der Räumung des Museums“, sagt Direktor Dr. Marcus Trier dem EXPRESS. „Wir räumen nach und nach, quasi quartalsweise Abteilung für Abteilung, bis nur noch das weltberühmte Dionysosmosaik aus dem dritten Jahrhundert nach Christus und das 15 Meter hohe Grabmonument des Legionsveteranen Lucius Poblicius aus dem ersten Jahrhundert bleiben.“
Ende 2017 wird das Museum geschlossen und die Generalsanierung beginnt.

Von Ende 2017 bis Ende 2020 soll das Museum generalsaniert werden – für 42 Millionen Euro: Brandschutz, Elektro- und Wasserleitungen, Böden, Decken, Wände, Fassade (Dämmung), Gebäude- und Klimatechnik, Fenster, neue Vitrinen, …! Im Preis inbegriffen sind Kosten für die Lagerung von Objekten in Depots.
Darüber hinaus wird das Museum um 600 auf 5100 Quadratmeter Ausstellungsfläche erweitert werden.
 

Simone-Clio

Divus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das Römisch-Germanische Museum Köln muss umziehen - Kölncampus

Laut Kölncampus Informationen bemüht man sich derzeit um neue Räumlichkeiten, die Platz für über 20.000 Objekte bieten. So befindet sich das Museum im Gespräch mit dem Modehaus Sauer, das dieses Jahr aufgrund eines fehlenden Nachfolgers vom Besitzer geschlossen wurde. Ob das Modehaus auf der Minoritenstraße 2018 tatsächlich zum Ausweichquartier wird, ist noch nicht geklärt.
 

Simone-Clio

Divus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Simone-Clio

Divus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke für den aktuellen Hinweis. Dann streiche ich aus dem momentanen Threadtitel "RGM Köln schließt Ende 2017 wegen Sanierung" die Worte "Ende 2017".
 

Simone-Clio

Divus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Am 30. Dezember schliesst das Römisch-Germanische Museum in Köln. Die Wiedereröffnung ist für 2025 geplant.

Ausweichquartier ab Jahresende: Römisch-Germanisches Museum zieht um

Ab Januar 2019 dient das Belgische Haus an der Cäcilienstraße als Interimsquartier, im Frühjahr soll der Museumsbetrieb dort auf rund 1000 Quadratmetern weitergehen. Im Erdgeschoss des Gebäudes sollen vor allem römische Alltagsgegenstände gezeigt werden, im ersten Obergeschoss ausgewählte Stücke aus der Schmuck- und Gläsersammlung des Museums.
Homepage des Museums: Römisch-Germanisches Museum Köln
 
Top