Reise mit zwei Kindern alleine nach Rom 23.02.-01.03.

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wir kommen am 23.02 um 12:15 Uhr an und fliegen am 01.03 um 13:05 Uhr ab.
Gut, dann passt die CIS ja prima für euch. Denn wie vorhin schon geschrieben: Angesichts dieser Abflugsuhrzeit fahrt ihr am Abreisetag nur noch zum Flughafen.


Die Messe am Nachmittag am Aschermittwoch findet mit dem Papst statt?
Ich gehe mit den Kindern gerne in die Kirche und eine Messe mit dem Papst wäre sicher unvergesslich.
Okay - dann klick' Pasquettas Präfektur-Link an (s. oben), um Karten zu reservieren. D.h. sobald diese Option dort angezeigt wird; derzeit ist das ja noch nicht der Fall.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
@pecorella Weißt Du, wie schnell sie einem einen Termin zuweisen? Und kann man dann noch ablehnen?
Schau mal, hier wird es beschrieben.


[

Das Ufficio Scavi wird die vorhandenen Möglichkeiten prüfen und einen Termin für die Führung vorschlagen. Der Besucher wird daraufhin die Voranmeldung und Zeitspanne bestätigen, die in der Antwort des Ufficio angegeben sind.

]
 

angelina_78

Legionär
Rom-Reise
23.02.2020-01.03.2020
Ich würde jetzt auf jeden Fall von Deutschland aus die Tickets für das Museum und das Kolosseum bestellen.
Gibt es Tage, die ihr nicht dafür empfehlen würdet?
Und sollte ich immer die frühst mögliche Zeit nehmen?
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es im vatikatinschen Museum auch einen frühen Eintritt gibt - ich finde die erste mögliche Uhrzeit um 9:00 Uhr.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, ich würde in beiden Fällen die früheste Uhrzeit wählen. Es sei denn, du würdest dem Besuch der VM den Besuch des Petersdom vorschalten wollen. Aber m.E. habt ihr genügend Rom-Tage zur Verfügung, um das aufzuteilen. D.h. der Petersdom käme dann auf einen weiteren Morgen zu liegen (nicht am Mittwoch, wegen der Audienz ... das schrieb ich wohl gestern schon, glaube ich).

Der frühere VM-Eintritt ist eine Sonderöffnungszeit (wenn ich mich nicht täusche, inkl. Frühstück) - werde das gleich mal nachsehen auf der VM-Website.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Gibt es Tage, die ihr nicht dafür empfehlen würdet?
Und sollte ich immer die frühst mögliche Zeit nehmen?
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es im vatikatinschen Museum auch einen frühen Eintritt gibt - ich finde die erste mögliche Uhrzeit um 9:00 Uhr.
Für die Vatikanischen Museen würde ich sagen, ist der (Audienz-)Mittwoch nicht so geeignet, da viele diese Gelegenheit nutzen anschließend in die Basilika und die VM zu gehen.
Hier im Forum wird meistens geraten, einen "Vatikan-Tag" zu planen: frühmorgens gleich auf die Kuppel, anschließend den Petersdom anschauen und dann in die VM. Müsstest Du halt entscheiden, wieviel Zeit ihr für Kuppel und Dom euch nehmen wollt, dann den Weg zu den VM einplanen (gut ein km würde ich jetzt mal sagen "immer der Mauer entlang", 20 - 30 Min. wenn man sich nicht so gut auskennt). Entsprechend den Einlass buchen. Für die Museen kannst Du gut und gerne 4 Stunden einplanen.
Mit dem frühen Einlass meinst Du wohl dieses Angebot:
Ob es durchgängig das ganze Jahr gilt - oder es eine Winterpause gibt - entzieht sich meiner Kenntnis.
Bei sechs vollen Tagen Rom würde das bei Deinen Besichtigungswünschen dann drei Tage Vatikan heißen o_O : Audienz, Basilika und VM, Nekropole ;). Aber noch hast Du ja Zeit und die Möglichkeit zu planen ...
 

angelina_78

Legionär
Rom-Reise
23.02.2020-01.03.2020
Vielen Dank! Ich habe hier im Forum eben gelesen, dass man zwar zum Frühstück früher rein darf, aber letztendlich auch erst bei normaler Öffnung in das Museum darf. Von daher buche ich jetzt mal für uns 3 die Zeit um 9:00 Uhr und hoffe, dass es noch relativ leer sein wird (zumindest am Anfang die Sixtinische Kapelle).
Ja, es wären somit tatsächlich 3 Tage beim Vatikan. Aber wir würden ja nach der Papstaudienz wieder aufbrechen und dann liegt noch fast der ganze Tag vor uns.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020
Vielen Dank! Ich habe hier im Forum eben gelesen, dass man zwar zum Frühstück früher rein darf, aber letztendlich auch erst bei normaler Öffnung in das Museum darf. Von daher buche ich jetzt mal für uns 3 die Zeit um 9:00 Uhr und hoffe, dass es noch relativ leer sein wird (zumindest am Anfang die Sixtinische Kapelle).
Nicht ganz! Man darf um 8h den Frühstücksraum verlassen, also immerhin 1 Stunde früher, was für die Besuchermenge schon etwas ausmacht.
 

angelina_78

Legionär
Rom-Reise
23.02.2020-01.03.2020
@dentaria Danke, das habe ich nicht gewußt! Aber der Preis für uns 3 wäre für das Frühstück einfach viel zu viel... als hoffe ich auf einen relativ ruhigen Morgen ;)
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Von daher buche ich jetzt mal für uns 3 die Zeit um 9:00 Uhr und hoffe, dass es noch relativ leer sein wird (zumindest am Anfang die Sixtinische Kapelle).
Es dauert eine Weile bis ihr bei der Sixtinischen Kapelle angekommen seid. Auf dieser Seite findest du etwas weiter unten einen Lagenplan der zum Download bereit steht. Da kannst du dich vorab schon ein wenig orientieren.


Leider ist es so, dass viele Leute nur wegen der Sixtina in die Vatikanischen Museen gehen und dann ohne nach rechts und links zu schauen dorthin rennen.
Ich wünsche euch, dass ihr einen ruhigen Tag erwischt, damit ihr alles genießen könnt.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Guten Abend, angelina_78,
was euren geplanten Besuch der Generalaudienz am Mittwoch anbelangt, so möchte ich noch darauf hinweisen, dass diese möglicherweise nicht auf dem Petersplatz, sondern in der benachbarten vatikanischen Audienzhalle stattfindt. Es ist immerhin auch Winter in Rom. Die letzten Generalaudienzen im Dezember und Januar fanden dort statt.
 

romfan

Praetor
Stammrömer
Die Messe am Nachmittag am Aschermittwoch findet mit dem Papst statt?
Ich gehe mit den Kindern gerne in die Kirche und eine Messe mit dem Papst wäre sicher unvergesslich.
Okay - dann klick' Pasquettas Präfektur-Link an (s. oben), um Karten zu reservieren. D.h. sobald diese Option dort angezeigt wird; derzeit ist das ja noch nicht der Fall.
Ihr schickt in jedem Fall umgehend ein Fax an die Präfektur wenn ihr am Papstgottesdienst am Aschermittwoch teilnehmen wollt. Die Chance jetzt so kurz vorher noch Karten zu bekommen ist ohnehin eher gering. Wenn ihr da auch noch wartet könnt ihrs auch gleich sein lassen.

Ein Papstgottesdienst ist immer ein Erlebnis!
 

angelina_78

Legionär
Rom-Reise
23.02.2020-01.03.2020
@romfan Das werde ich gleich morgen machen.
Diese Nummer habe ich als Faxnummer gefunden: Fax: + 39 06 6988 5863
Leider habe ich kein Faxgerät und muss morgen schauen, dass ich das irgendwie hinbekomme.
Kann ich da auf deutsch schreiben?
Drückt mir bitte die Daumen, dass wir noch 3 Plätze bekommen...
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
@Simone-Clio Vielen Dank für den Tipp! Weißt Du zufällig, wo ich erfahren werde wo es stattfindet?

Ich frage einfach beim Abholen der Karten, oder?
So würde ich es auch machen.

Wo die Generalaudienz am 26.2. stattfindet ist mit Sicherheit witterungsabhängig. Ich habe mir mal hier die Videos durchgesehen: Tutte le Udienze Generali di Papa Francesco - Udienza Generale Papa pagelist - Vatican News

2019 gab es z.B. mehrere Generalaudienzen auf dem Petersplatz im Januar, danach aber erst wieder am 27. Februar.

Für Karten zum Aschermittwochsgottesdienst in S. Sabina auf dem Aventin drücke ich fest die Daumen! Gaukler und mir waren 2013 zwei von einer Bekannten überlassen worden, aber dann verzichtete Benedikt XVI. auf sein Amt und die Messe fand wegen des Andrangs im Petersdom statt. Die Karten galten dort natürlich nicht.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
@angelina_78: Da das Kartenbestellformular auf Deutsch abgefasst ist (s. Präfektur des Päpstlichen Hauses), kann man es dort ganz sicher auch auf Deutsch lesen.
Zudem dürfte eben aufgrund dieser Formalisierung auch ein des Deutschen nicht mächtiger Mitarbeiter kein Verständnisproblem haben (außer allenfalls bei "Anmerkungen").

Übrigens ist meine ganz persönliche Vermutung: Dass man sich dort immer noch dieser weitestgehend veralteten Technik bedient, könnte auch eine Art von Schutz gegen eine zu große Flut von Anträgen darstellen. Denn es dürfte wohl auf die meisten Menschen heutzutage zutreffen: Eine Mail (mit Anhang) ist rasch versendet - aber ein Fax ...?!?
 
Oben