Polit-Zirkus

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute lässt Amerikas prominenteste Lady fragen: "Keiner da?!"

Wobei m.E. ihr verblüffter bis leicht entsetzter Gesichtsausdruck der Abwesenheit wohl nicht nur des Amtsinhabers gelten dürfte, sondern außerdem der derzeit jedenfalls teilweisen Abwesenheit auch dessen, wofür sie selbst steht - bzw. was sie in Händen hält: Freiheit und Verfassung. Und vielleicht hätte auch die Sorge genau darum ihren Spontanbesuch veranlasst ...
... der mir zudem immer noch weniger bizarr erscheint als jene Spritztour des rüpelhaften Bettflüchters am Sonntagnachmittag.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
"Die Maske, oder: der Wahl(-kampf)-Rauch": Unter dieser Überschrift zeigt Giannelli heute den Gegenbesuch des US-Präsidenten bei der Dame, die ihn vorgestern vergeblich im Oval Office zu treffen versucht hatte; s. oben:
Giannelli heute lässt Amerikas prominenteste Lady fragen: "Keiner da?!"
Zu der Karikatur von vor zwei Tagen gelangt man mit zweimaligem Klicken auf den weißen Pfeil am rechten Rand.

Im Übrigen könnte ich mir vorstellen, dass Giannelli außerdem vielleicht zugleich dachte an ein ganz bestimmtes, weltberühmtes Rauchzeichen ...
... von welchem natürlich bei Weitem nicht nur ich allein hoffe, es möge dann, d.h. am 3. November, ebenso schwarz aufsteigen wie der Rauch auf der heutigen Zeichnung.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Manifestazioni a San Giovanni e Bocca della Verità: 50 multe a 'no mask': Mit Bezug auf diese gestrigen Protestveranstaltungen an S. Giovanni und der Bocca della Verità, in deren Verlauf 50 Maskenverweigerer mit Geldbußen belegt wurden, be-zeichnet Giannelli heute die Teilnahme daran:
- Hausmeisterin: "Na, wohin Schönes (klar, so würden wir im Deutschen nicht sagen) gehen Sie denn, Signor Corona?"
- Signor C.: "Zur Demonstration der (Virus-)Leugner."
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute - mit hoffentlich für uns Ausländer nicht allzu komplexem Hintergrund ;) - ist zu verstehen mit Blick auf die langen Schlangen vor den Test-Zentren, auch auf den großen Haupteinfallstraßen; und spielt mit der Wortähnlichkeit von tampone (= Abstrich) und tamponamento (= sowohl Verkehrsstau als auch Auffahrunfall): 4 Stunden Schlangestehen für einen schnellen tamponamento.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute nimmt die Sperrstunde auf's Korn - nämlich in einer Aschenputtel-Analogie. ("Ein entscheidendes [...] Motiv ist, dass Cendrillon vor Mitternacht zurückkehren muss, weil sonst der Zauber vergeht.") Darum sagt unter der Überschrift "Aschenputtels Zauberspruch" die Fee: "Zieh' die Maske auf! Aber Vorsicht: Es könnte sein, dass die Nachtlokale schon vor Mitternacht schließen müssten."

Dabei trägt natürlich Aschenputtel die Mauerkrone der Italia turrita.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Unter der Überschrift "Zeit der Maskierung" lässt Giannelli heute zwei Kardinäle tuscheln:
- "Franziskus hat die zivile Partnerschaft zwischen Homosexuellen gutgeheißen."
- "Aber sind wir sicher, dass dies wirklich er ist?! Der Papst?!"

Man beachte übrigens auch das beredte Mienenspiel der beiden Heiligendarstellungen im Hintergrund.
 

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Giannelli heute nimmt die Sperrstunde auf's Korn - nämlich in einer Aschenputtel-Analogie. ("Ein entscheidendes [...] Motiv ist, dass Cendrillon vor Mitternacht zurückkehren muss, weil sonst der Zauber vergeht.") Darum sagt unter der Überschrift "Aschenputtels Zauberspruch" die Fee: "Zieh' die Maske auf! Aber Vorsicht: Es könnte sein, dass die Nachtlokale schon vor Mitternacht schließen müssten."

Dabei trägt natürlich Aschenputtel die Mauerkrone der Italia turrita.
Danke Gaukler,
vor allem auch für den Hinweis mit der Mauerkrone.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, der gute Giannelli beweist seit jeher ein besonderes Talent dafür, die Intention seiner Karikaturen zu verstärken mittels solcher humoriger Einzelheiten. :cool: So z.B. auch gestern mal wieder:
(...) Man beachte übrigens auch das beredte Mienenspiel der beiden Heiligendarstellungen im Hintergrund.


Viele Foristi werden wissen von dem neuerdings angeordneten Ausgangsverbot für die Region Kampanien (vgl. dazu z.B.: Proteste gegen Ausgangssperre: Zwei Haftstrafen nach Ausschreitungen in Neapel). Die italienische Vokabel dafür lautet coprifuoco - zurückgehend auf das im Mittelalter zumeist kombinierte Gebot, während der Nachtstunden zu Hause zu bleiben und außerdem das Feuer zu bedecken (mit Asche, d.h. es zu ersticken), um dem Ausbruch nächtlicher Brände vorzubeugen.

Coprifuoco lautet darum die Überschrift von Giannelli heute - wobei er Regionalpräsident Vincenzo De Luca als Protagonisten fungieren lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Seit heute und vorerst bis zum 24. November gelten in Italien verschärfte Ausgangsbeschränkungen (vgl. z.B.: Coronavirus, firmato il nuovo Dpcm. Conte: "Dobbiamo fare il possibile per proteggere insieme salute ed economia".), mittels welcher man einen Weihnachts-Lockdown vermeiden zu können hofft: "Wenn wir die Regeln befolgen, werden wir ein unbeschwertes Weihnachtsfest haben", sagt Ministerpräsident Giuseppe Conte.
Se seguiamo le regole avremo un Natale sereno.
Allerdings Giannelli heute zeigt den Weihnachtsmann in Selbstmordabsicht - und Conte, der ihm zuruft: "Halt! Wir haben ein Dekret erlassen eigens um dich zu retten!!"
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
"Das Schauspiel": Unter dieser Überschrift lässt Giannelli heute Ministerpräsident Conte auftreten als Hamlet.
"Lockdown oder kein Lockdown, das ist hier die Frage ...".

Natürlich trägt Conte den zu dieser Szene gehörenden Totenschädel in der Hand - und natürlich ist der Zuschauerraum leer.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute stellt das Allerheiligenfest in den Mittelpunkt, wobei er in seinem Spruchband eine Zeile des Tantum ergo leicht abwandelt:
Statt salus, honor, virtus quoque (= Heil/Gesundheit, Ehre und auch Tugend) heißt es da nun "salus, honor, non virus quoque" - d.h. nicht auch das Virus.
Zwei Betrachter stehen staunend davor:
- Er: "Ohne Maske und mit keinerlei Abstand, und dennoch kein Infizierter."
- Sie: "Ein Wunder der Madonna!"
 
Oben