Polit-Zirkus

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
...nfang der 1990er-Jahre mit Anti-Korruptions-Ermittlungen einen Namen gemacht. Nun ist der frühere Mailänder Oberstaatsanwalt Francesco Saverio Borrelli verstorben. Die Symbolfigur im Kampf der italienischen Justiz gegen die Bestechlichkeit wurde 89 Jahre alt.
Bei Giannelli heute schreitet er auf Resistere-Wolken geradewegs in den Himmel.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli gestern spottet darüber, wie viel (bzw. wie wenig) Salvini von den Äußerungen des Ministerpräsidenten hält: Conte spricht im Parlament; Salvini schläft tief und fest (im Italienischen: "auf zwei Kissen"), laut scharchend.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

Salvini streitet (nach wie vor) mit Finanzminister Giovanni Tria über die Einführung der Einheitssteuer (flat tax). Wobei er behauptet, Geduld zu haben; jedoch mit der versteckten Drohung von Neuwahlen in der Hinterhand.
"Se la squadra è compatta si va avanti, altrimenti non scaldo la poltrona e un parere lo chiederemo a voi", ha dichiarato annunciando anche un possibile ritorno al voto.

Dementsprechend lässt Giannelli heute Salvini sagen: "Ich habe mich mit Geduld gewappnet".
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Darauf anspielend zeigt Giannelli heute die Altra Italia (samt zweier Playgirls, wie bei Berlusconi ja üblich) bei ihrer versuchten Landung im sicheren Hafen - jedoch wohl im Sinne eines gesicherten Hafens, wo sie nämlich bereits von Salvini erwartet wird.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute zieht das zerrüttete Vertrauensverhältnis zwischen Salvini und di Maio durch den Kakao: "Vertrauen ist gut, aber eine zusätzliche Sicherung ist besser."
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Auch Giannelli heute zeichnet Di Maio als Unterlegenen in dieser Auseinandersetzung: Für den von Di Maios "5 Sternen" abgelehnten Mont-Cenis-Basistunnel steht hier als Synonym: Alta velocità (= Hoch- bzw. Höchstgeschwindigkeit) - welcher Di Maio sich aber dennoch unterwerfen muss als unterbezahlter und nicht versicherter Mittagessenslieferant für Salvini.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ebenso wie Salvini befürwortet auch Regionalpräsident Nicola Zingaretti (vom Partito Democratico) den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke.
Bei Giannelli heute ertappt Di Maio die beiden in flagranti bei ihrer alta velocità: "Nur ein kleiner Quickie!", so sagt Salvini.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Neuwahlen gefordert: Salvini stürzt Italien in die Krise:
Am Donnerstag hatten angesichts der Regierungskrise bereits Beratungen auf höchster Ebene stattgefunden: Erst kam Conte mit Staatspräsident Sergio Mattarella zusammen. Am Abend war dann Salvini im Regierungspalast.
In der Interpretation von Giannelli heute hätte dabei Staatspräsident Mattarella seinem Ministerpräsidenten Conte vorgeworfen, er habe nicht nur eine Umbildung (rimpasto - wörtl. übersetzt: erneutes Durchkneten) der Regierungskoalition herbeigeführt, sondern einen Schlamassel, eine Krise.

Man beachte übrigens auch, dass - als eine für Giannelli ganz typische Randnotiz - auf der Mehldose steht: Null Komma; wobei farina hier für das politische Verdienst (also: quasi gar keins) von MP Conte steht.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
An die Macht gelangen gemeinsam mit den 5 Sternen?

PD-Vorsitzende Nicola Zingaretti stellt sich bei Giannelli heute eben diese Frage - indem er Hamlets berühmten Monolog deklamiert: Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage.
Sein oder Nichtsein; das ist hier die Frage:
Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
Des wütenden Geschicks erdulden oder,
Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
Durch Widerstand sie enden? Sterben – schlafen –
Nichts weiter!

Bzgl. Zingarettis so besonders aparten Requisits bedient Giannelli - ob nun mit Bewusstsein oder nicht - diese weit verbreitete Assoziation:
Sehr häufig wird der Monolog fälschlich mit der Friedhofszene (5. Akt, 1. Szene) in Verbindung gebracht, in der Hamlet den Totenschädel des früheren Hofnarren Yorick in der Hand hält und einen weniger bekannten Monolog deklamiert („Ach, armer Yorick! Ich kannt' ihn, Horatio ...“). Standfotos dieser Szene haben sich allgemein als Bildmarke (...) etabliert und sind in der visuellen Darstellung des Dramas ebenso bekannt wie die einleitenden Worte des hier behandelten Monologs, für den es – im Gegensatz zum Yorick-Monolog – bezüglich der Requisiten keine explizite Regieanweisung gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute: Hochgeschwindigkeit
(Natürlich wieder einmal unter Anspielung auf den Konflikt um die Hochgeschwindigkeitsstrecke Turin - Lyon, den Salvini als Vorwand nutzte, um die Regierungskoalition aufzukündigen.)

Im Stil eines Giro d'Italia jetzt ein Sondierungs-Giro, in hoher Geschwindigkeit, bei Staatspräsident Mattarella.
 
Oben