Polit-Zirkus

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bei Giannelli heute sagt - am heutigen Gedenktag seiner Ermordung - Giovanni Falcone zu Paolo Borsellino (sinngemäß): "28 Jahre später sind sie immer noch nicht fähig, die Mafia zu besiegen".

(Wortspiel capaci/Capaci)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Der Kommentar von Giannelli heute zur Europawahl in Großbritannien, bzw. zu den Konsequenzen für Theresa May: Ende der Fahnenstange.

Dennoch ist, um hier ausnahmsweise mal einen persönlichen Kommentar abzugeben, diese gesamte Entwicklung weit weniger zum Spotten - als vielmehr in erster Linie sehr traurig für uns alle.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Giannelli heute: Hochgeschwindigkeit

(... nämlich mit Bezug einerseits auf das hohe Tempo von Di Maios Absturz und Salvinis Aufstieg sowie andererseits auf die von ihm favorisierte Hochgeschwindigkeits-Verbindung TAV zwischen Turin und Lyon; s. oben.)
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Überraschend viele Stimmen (bei der Europawahl) hat im Latium der nahezu totgesagte Partito Democratico errungen - als dessen Verkörperung darum Giannelli heute Regionalpräsident Nicola Zingaretti zeichnet:
"Ein Wunder! Er lebt!" :cool:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Als Piattaforma Rousseau bezeichnen die "Sterne" ihr Onlineportal für "direkte Demokratie" in ihrer Partei. Und heute ist es mal wieder so weit: Fünf-Sterne-Chef Di Maio lässt über sich abstimmen.
Nach dem Debakel bei der Europawahl in Italien will der Chef der Fünf-Sterne-Bewegung, Luigi Di Maio, die Parteianhänger über seine Zukunft abstimmen lassen. Die Abstimmung über ihn als Parteichef soll am Donnerstag auf einer Internetplattform stattfinden.
Passend dazu mit spitzem Stift gezeichnet: la vignetta di Giannelli.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dass derzeit Salvini noch mehr als vor den Wahlen überall den starken Mann markiert, steht ja in den Medien vielfach zu lesen; so z.B. auch hier: Europawahl in Italien: Matteo Salvini feiert Rekordsieg.

Dazu zählt auch sein Auftreten gegenüber Ministerpräsident Conte:
Seitdem höhnt Salvini, er habe keine Zeit mit Giuseppe Conte zu streiten, da rede er lieber mit Antonio Conte. Das ist ein bekannter, in diesen Tagen zu Inter Mailand gewechselter Fußballtrainer.
Bei Giannelli heute hält ein Zeitungsleser den Corriere mit entsprechenden Schlagzeilen in der Hand und sagt zu seinem Gesprächspartner: "Conte ist zu Inter gegangen." - Antwort: "Er hat schon verstanden, dass jetzt Salvini den Premierminister machen will."
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Festa della Repubblica, Parade der Streitkräfte: Giannelli heute zeichnet eine ... nun, sagen wir: eine originelle Version.

Wobei ich als Hintergrund vermute: Drei Ex-Generäle verweigern das Erscheinen zur Parade, weil ihrer Meinung nach die Regierung das Militär schlecht behandelt (insbesondere hat man ihnen die Höhe ihrer Pension vorgeworfen).
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die Festa della Repubbblica 2019 stand unter dem Motto "Inklusion" - d.h. sie war, so Parlamentspräsident Roberto Fico wörtlich, den Migranten und den Roma gewidmet. Wie sehr das Innenminister Salvini gegen den Strich ging, liegt auf der Hand; und er selbst fand drastische Worte dafür:
Das drehe ihm die E... :oops: um.

Darum lässt Giannelli heute einen Zuschauer von gestern sagen: "Donnerwetter, wie gewaltig sie sich ihm drehen!"
... unter der Überschrift: Nach Ficos Worten ersetzt Salvini die Frecce Tricolori.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

Genau diese Ansage macht Conte auch bei Giannelli heute ... an Hund und Katze: "Die Zankerei in der Regierung muss ein Ende haben!"

Übrigens hängt in diesem trauten Heim ganz sicher nicht ohne Grund - als eine der auf Giannellis Zeichnungen immer wieder zu beobachtenden netten Kleinigkeiten am Rande - an der Wand ein Bild vom Turm des Quirinalspalastes (denn an Staatspräsident Mattarella würde Conte ggf. sein Mandat als Ministerpräsident zurückgeben).
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer

Nach Contes Rücktrittsdrohung haben Salvini und Di Maio telefonisch zu einer Vereinbarung gefunden, vor allem über das Dekret Sblocca cantieri (= Freigabe der Baustellen, betr. die Ausschreibung öffentlicher Aufträge). Mit Blick darauf zeichnet Giannelli heute lo sblocco (= die Freischaltung).

Salvini: "Nehmen wir den Gesprächsfaden wieder auf."

Dabei liegt zwischen den beiden Kontrahenten ein Dossier mit der Aufschrift Appalti e nomine (= Ausschreibungen und Ernennungen) - und die Telefonleitung verläuft in Herzform. :rolleyes:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bei Giannelli heute verlangen die "armen Franziskaner" Giuseppe Conte und Giovanni Tria eine Aenderung der ("Ordens"-)Regel von EU-Kommissionspraesident Juncker. Dieser wird dargestellt als Teufel mit seinen Exkrementen - denn nichts anderes ist das Geld nach der Lehre der Kirchenvaeter.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bei Giannelli heute die Verhandlungen mit der EU: abassare i toni = den Tonfall maessigen.

Conte zu Juncker: "Sorry, Jean-Claude ... ich spreche so leise, damit meine beiden Vizes mich nicht hoeren".
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
In Zusammenhang mit dem aktuellen Seenotrettungskonflikt will Salvini ein zweites "Sicherheits-Dekret" (decreto sicurezza-bis) erlassen, welches die Erhöhung der Strafzahlungen auf bis zu einer Million Euro ermöglicht.
Perché il ministro dell'Interno alza il livello della sfida contro le ong [organizzazione non governativa] e annuncia emendamenti al decreto sicurezza-bis, obiettivo aumentare le multe fino a un milione di euro.
Darauf bezieht sich Giannelli heute.
 
Oben