Vatikan/Papst: Paul VI.: Heiligsprechung am 14.10.2018

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dazu allerdings hegen die Bischöfe von EL Salvador abweichende Wünsche: Papst soll Romero „daheim“ heiligsprechen - Vatican News
Die erwartete Heiligsprechung des ermordeten Märtyrerbischofs Oscar Romero (1917-1980) solle in dessen Heimatland El Salvador geschehen. Darum haben die Bischöfe des Landes Papst Franziskus in einem Brief gebeten, wie der salvadorianische Kardinal José Gregorio Rosa Chavez am Mittwoch in einem Interview mit „Vatican News“ erklärte.
(...) Für die Menschen im Land sei weniger das Datum als vielmehr der Ort der Heiligsprechung wichtig. In El Salvador „können die Armen bei ihrem Heiligen sein“, so Kardinal Rosa Chavez. Sollte die Heiligsprechung nicht in San Salvador stattfinden, so hofften er und die übrigen Bischöfe zumindest, dass der Papst während seines Besuches beim Weltjugendtag in Panama 2019 einen Abstecher einlegen und das Grab Romeros besuchen werde.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nun steht der Tag der Heiligsprechung Pauls VI. fest. Es ist der 14. Oktober 2018.

Papst Paul VI. wird am 14. Oktober in Rom heiliggesprochen - Vatican News

Papst Franziskus hat anlässlich eines Konsistoriums an diesem Samstag im Vatikan angekündigt, dass sein Vorgänger Paul VI. am 14. Oktober heiliggesprochen werden soll.
Ich ändere den Titel des Themas um und mache aus "Paul VI. auf dem Weg zur Heiligsprechung" gleich anschliessend "Paul VI.: Heiligsprechung am 14.10.2018"
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Insgesamt werden am 14. Oktober fünf Selige heiliggesprochen, darunter auch der ehemalige Erzbischof von San Salvador, Oscar Romero.

Siehe: Erzbischof Romeros Heiligsprechung findet in Rom statt - Vatican News

Dass es passieren wird, war bekannt. Die große Frage lautete: wann und vor allem wo. Oscar Arnulfo Romero, der Märtyrer-Bischof aus El Salvador, wird wie Paul VI. am 14. Oktober in Rom heiliggesprochen. Das kündigte der Papst beim Konsistorium am Samstag im Vatikan an.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
07.07.2019-09.07.2019
Papst ruft auf Petersplatz zu Applaus für Paul VI. auf

Papst Franziskus hat seinen vor 40 Jahren verstorbenen Vorgänger Paul VI. (1963-1978) als "großen Papst der Moderne" gewürdigt. Die Kirche erinnere an ihn mit Verehrung und Dankbarkeit, sagte Franziskus beim Mittagsgebet am Sonntag unter Verweis auf die für den 14. Oktober geplante Heiligsprechung. Weiter nannte er Paul VI. einen Fürsprecher "für die Kirche, die er so sehr geliebt hat, und für den Frieden in der Welt". Franziskus rief seine Zuhörer auf dem Petersplatz zu einem spontanen Applaus für deinen Vorgänger auf.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die italienische Ausgabe der Vatican news hat heute mit der Bereitstellung einer Web-Doku über Paul VI. in mehreren Teilen begonnen.
Auch für den, der wenig oder kein Italienisch versteht, lohnt es sich bei Interesse an der Person und dem Wirken Pauls VI. sie sich anzusehen und sich in vergangene Zeiten zurückversetzen zu lassen.

Hinweis auf die Serie vom 2.10.: Un WebDoc su Paolo VI per camminare verso la sua santità - Vatican News

Teil 1: Paolo VI sacerdote prima di tutto. Il racconto del postulatore padre Marrazzo - Vatican News

Die anderen Teile werden Tag für Tag freigeschaltet:

Teil 2: Mons. Delpini: la chiesa di Milano ricorda Paolo VI - Vatican News

Teil 3: Paolo VI e impegno per liberazione di Aldo Moro - Vatican News

Teil 4: Paolo VI nelle foto di Pepi Merisio - Vatican News

Teil 5: Gigi Proietti a tu per tu con Paolo VI - Vatican News

Teil 6: Paolo VI e la nascita del quotidiano Avvenire - Vatican News

Teil 7: Paolo VI davanti alla Tv per lo sbarco sulla luna - Vatican News

Teil 8: L’appello di Paolo VI all’ONU contro la guerra - Vatican News

Teil 9: Paolo VI alla messa di Natale con gli operai di Taranto - Vatican News

Teil 10: Paolo VI, il Papa del Concilio - Vatican News

Teil 11: Paolo VI, il Papa degli artisti - Vatican News

Auf diesen bin ich besonders gespannt!

Siehe auch: Cinquemila pellegrini da Brescia e Concesio per Paolo VI - Vatican News

Bereits online
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das ZDF überträgt die Heiligsprechungen in Rom am Sonntag, dem 14. Oktober 2018 von 9.30 bis 12.15 Uhr in einem ZDF spezial.

ZDF spezial - Heiligsprechungen in Rom

Papst Franziskus spricht Papst Paul VI., den Befreiungstheologen und Erzbischof Oscar Romero sowie die deutsche Ordensgründerin Maria Katharina Kasper heilig. Das ZDF überträgt live aus Rom.

Ein Artikel von Ulrich Nersinger: Papst Paul VI.: Heiligkeit im höchsten Amt der Kirche
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zwar beseitigt auch dieser Artikel nicht die gewisse Skepsis meinerseits (d.h. gegenüber der so auffälligen Vielzahl von Papst-Heiligsprechungen während der letzten Jahre). Dennoch gelingt es dem guten Nersinger hier einmal mehr, mich mit der Stichhaltigkeit seiner Argumentation zu überzeugen.

Fragt man bei der Kongregation für die Heiligsprechungsverfahren nach dem Grund, erhält man eine ebenso einfache wie bestechende Antwort in Frageform: „Was könnte ein beeindruckenderes vorbildhaftes Zeugnis für den Glauben sein als gelebte Heiligkeit im höchsten Dienstamt der Kirche?“
Davon ausgehend gelangt Nersinger zu der Ansicht, mit den Worten des Schweizer Theologen Hans Urs von Balthasars:
(...) dass es möglich war, ist und sein wird, auch im Amt, gerade im Amt, dem Herrn nachzufolgen. Dass der Erste wirklich an den letzten Platz gelangen kann, ohne seinen Dienst aufzugeben.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
07.07.2019-09.07.2019
Wer auch mal bereit ist, sich mit der unschönen Seite dieses Papstes auseinanderzusetzen kann ich dieses Buchempfehlen:


Zitat von Amazon:
Zahlreiche NS-Täter entzogen sich der Strafverfolgung durch Flucht nach Übersee. Geholfen haben dabei kirchliche Kreise, westliche Geheimdienste und internationale Organisationen wie das Rote Kreuz in Genf, das den Flüchtigen Reisepapiere ausstellte.
 

Ludovico ROB

Triumphator
Mitarbeiter
Moderator
Stammrömer
Päpste sind auch Menschen. Die ganze Flut der Heiligsprechungen verursacht sicher nicht nur bei mir ein gewisses Unbehagen.
Heute zierten wieder mehrere Bilder von Personen, die wohl wieder heilig gesprochen werden sollen die Fassade des Petersdomes. Das fiel mir nur so im Vorbeigehen auf. Näher will ich mich damit aber nicht befassen.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wovon mir übrigens besonders ins Auge fiel das Bild Nr. 18: Nie zuvor habe ich Gardisten dermaßen lässig auf dem Petersplatz herumstehen sehen.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Mir gefällt besonders Bild Nr. 12 weil es den Kreuzstab zeigt, den Lello Scorzelli für Papst Paul VI. angefertigt hat (es sei denn, es handele sich um die leichtere und spätere Version für Johannes Paul II.). Für die Wahl dieses Kreuzstabes am heutigen Tag wird Papst Franziskus ja hoffentlich nicht wieder Kritik ernten! Vgl. Vatikan/Papst: - Neue Papstferula
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ehrlich ... als heute Vormittag die Übertragung begann, da war genau dies das Erste, woran ich dachte: Na, welchen Stab wird Franziskus heute wohl tragen?
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Thematisch hierhin passt folgende Nachricht von heute: Der 29. Mai wird fakultativer Gedenktag des heiligen Paul VI. - Vatican News

Die liturgische Feier des heiligen Papstes Pauls VI. wird als nichtgebotener Gedenktag in den Römischen Generalkalender aufgenommen. Am 29. Mai wird die Weltkirche künftig des neuen Heiligen gedenken. Das hat der Vatikan an diesem Mittwoch bekannt gegeben. Am 29. Mai im Jahr 1920 wurde der spätere Pontifex zum Priester geweiht. Der eigentliche kirchliche Gedenkttag des heiligen Papstes ist am 26. September.
sowie Neuer Gedenktag für Papst Paul VI.: Das Dekret in deutscher Übersetzung - Vatican News

Vatican News dokumentiert an dieser Stelle das Dekret, mit dem der nichtgebotene - also fakultative - Gedenktag für den heiligen Papst Paul VI. bestimmt wird, in offizieller deutscher Übersetzung.
 
Top