OT aus: Planung für Herbst 2020

Claude

Triumphator
Stammrömer
Wenn damit auch die Möglichkeit, einen Beitrag zu ändern, definitiv ausgeschlossen ist: ja. Aber nur dann.
 

otium

Praetor
Stammrömer
Aber das Thema "Präfix" ist ja nur die eine Frage.

Wie kommen wir bzgl. der Übersichtlichkeit der Liste weiter?
 

otium

Praetor
Stammrömer
Schade. Ich hatte gehofft, dass diese ruhige Zeit nun genutzt wird. M. E. irrt gordian bzgl. der Sorge um Doppelarbeit. Aber o.k., ich akzeptiere natürlich Deine Entscheidung und ziehe mich zurück.
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ehrlich gesagt finde ich die Diskussion hier etwas befremdlich.

Zum einen erstaunt es mich schon sehr, dass das ganze jetzt auf eine juristische Ebene gehoben wird. Aber bitte. Disclaimer: Ich bin kein Anwalt, aber das wisst ihr eh alle. Insofern ist das allenfalls halbgebildetes Laienwissen.

1. Das Urheberrecht kommt hier meiner Einschätzung nach nicht zum Tragen. Allenfalls in Ausnahmefällen dürften die hier infrage stehenden Hotelkritiken die notwendige Schöpfungshöhe erreichen. Das ist immer eine Einzelfallprüfung, aber von den Beiträgen hier im Forum trifft das ggf. auf Reisberichte zu, aber auf die übergroße Mehrzahl an Texten eher nicht. Aber: Ich bin kein Anwalt, das wisst ihr alle.

2. Aber selbst wenn man annimmt, es handle sich hier um ein urheberrechtliches oder überhaupt ein juristisches Problem: Jeder, der hier schreiben kann, kann Rechtsverstöße begehen. Das ist nicht ausgeschlossen. Er tut das in seinen eigenen Beiträgen unter eigenem Namen, das trifft aber auch auf unbefugte Änderungen zu: Im Beitrag wird offen sichtbar vermerkt, dass, wann und von wem der Beitrag zuletzt geändert wurde - mit Ausnahme von mir und Moderatoren. Änderungen sind also transparent. Und sie werden von allen, also inkl. mir und den Moderatoren, geloggt.

3. Ich denke nicht, annehmen zu müssen, dass die Regulars hier mutwilligen Vandalismus betreiben würden. Ehrlich gesagt ging es mir einfach nur darum, einen möglichst einfach gangbaren und noch dazu kooperativen Weg zu eröffnen. Auch deshalb, weil es technisch einfach nicht sinnvoll ist, das über neue Antworten auf die Threads zu machen. Denn neue Antworten aktualisieren das Threaddatum. Dann kann ich sie weder automatisch filtern, noch ist für die Lesenden am Threaddatum ersichtlich, wie alt er tatsächlich ist. Er wirkt dann einfach aktuell und rutscht in der Forenansicht nach oben.

Vielleicht war die Hoffnung, man könnte so etwas kooperativ angehen, angesichts der hier seit langem herrschenden Frontlinien naiv - denn genau darum scheint es hier wieder einmal mindestens unterschwellig und bei einigen Beteiligten zu gehen. Ausgangspunkt ist ja hier die Frage, wie das Forum wohl auf neue BenutzerInnen wirkt. Die ist völlig legitim, und manchem ist auch anzumerken, dass ihm die Usability des Hoteltippsforums ernsthaft am Herzen liegt. Leider gibt es aber auch die Beiträge, die in eine andere Richtung gehen. Das hat leider auch schon Tradition: Was gut für's Forum ist, weiß man nur selbst. Hier mal eine ganz offene Meinung von mir dazu: Ob und welche Threads im Hoteltippsforum verbleiben oder wie viele Jahre es nun genau sind, spielt dabei mit Sicherheit eine sehr kleine Rolle. Was hier abschreckend wirkt, ist die immer wieder spürbare schlechte Stimmung. Solange das so bleibt, wird das hier kein Ort sein, an dem sich die Leute auf Anhieb wohlfühlen. Das hat jetzt. wohlgemerkt, explizit nichts mehr mit der Frage zu tun, ob die Bearbeitungsmöglichkeit rechtlich bedenklich ist. Das alles zieht sich durch viele Beiträge dieses Threads, und wohl auch vieler anderer Threads.

Diesen meinen rant mag jetzt mancher anmaßend finden, weil ich ja kaum noch hier bin; das Schöne ist ja auch, dass mich vermutlich alle hier als Partei sehen (spannenderweise jeweils für die "Gegenseite"). Das ist mir aber herzlich egal. Ich finde es nur unglaublich schade, dass das hier so überhaupt nicht mehr funktioniert. Das sollte ursprünglich mal ein Ort sein, an dem sich Leute mit einer gemeinsamen Leidenschaft austauschen. Mich macht das alles furchtbar traurig, wenn ich ehrlich bin. Vielleicht kann sich ja jeder, der jetzt denkt: "Da hat er recht, aber das liegt ja überhaupt nicht an mir, sondern nur an XY!" mal an die eigene Nase fassen. Oder besser nicht, wegen Corona. Mir fällt nur gerade keine andere Selbstkritik-Metapher ein.

Ehe das hier weiterhin zu großen Debatten führt, ziehe ich die Berechtigung wieder zurück - Gaukler hat das Forum lange gepflegt, sie soll das jetzt handhaben, wie sie das möchte. Ich hätte sie vorher fragen sollen. Da ist der technokratische Eifer mit mir durchgegangen.

Die Erhöhung der Beitragshürde kommt nicht infrage - nur dafür eine eigene Benutzergruppe einzurichten, ist mir den Aufwand nicht wert.

Die Threads bitte ich, ins Archivforum zu verschieben. Die ganze Aktion macht nur Sinn, wenn die Threads dort landen. Dann werden sie in der Suche (und auch bei Google) nicht mehr gefunden. Sie einfach in ein Unterforum zu verschieben ändert de facto praktisch nichts. Die allermeisten BesucherInnen hier kommen direkt über eine Suchmaschine. Der Anteil derer, die ein Forum wie die Hoteltipps systematisch durchsehen, dürfte mittlerweile verschwindend gering sein; für die meisten macht das genaue Unterforum keinen Unterschied. Auch deshalb halte ich das Präfix nach wie vor für eine gute Idee.

Wenn die Threads weiterhin allgemein sichtbar und auffindbar bleiben sollen, dann können sie ebenso gut im gleichen Forum verbleiben. Das Präfix markiert sie ausreichend als geschlossen, und es wäre - falls gewünscht - wohl auch trivial möglich, noch ein Präfix "Alter Beitrag" zu erstellen. Ich bitte nach Einigung um konkrete Mitteilung, was gewünscht ist. Ansonsten gerne auch Nachfragen, ob und was technisch möglich ist.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Auf dieser Basis, so denke ich, wird sicherlich eine sachdienliche Regelung möglich sein.

Und dass ich selbst sehr gerne mein Möglichstes dazu beitragen werde, dass dürfte sich eigentlich ohnehin von selbst verstehen ... gelle? ;)
 
Oben