OT aus: Planung für Herbst 2020

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Unser Forum steht für seriöse Informationen. Darum "rechtfertigt" meine Mitarbeit daran für mich nahezu jeglichen "Aufwand". ;)
 

otium

Praetor
Stammrömer
Da ergibt sich allerdings die Frage, ob eine Aufteilung in Hotels mit max. 3 Jahre alten Beurteilungen und dann den Rest in ein „Archiv“ nicht besser wäre. Die gesamte Liste erschlägt gerade Leute, die modere Filtertechniken gewöhnt sind. Wir „Alten“ gehen ja noch mit Megalisten zugunsten der genauen Dokumentation um, die Jüngeren sind da nach meiner Erfahrung spontaner und“kürzer“ unterwegs.

Und gerade „Neue“ wollen wir doch auch fürs Forum gewinnen!
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
@otium , ich finde es eine sehr gute Idee. Ich hatte in der Zwischenzeit einen ähnlichen Beitag auf dem Handy getippt (das dauert ja immer ewig) und habe ihn wieder gelöscht, weil die Ideen und die Sichweise im Bezug auf neue Nutzer ähnlich sind.
 

gordian

Praetor
Stammrömer
Es wäre sicher begrüßenswert in der Hotelliste "Karteileichen" zu beseitigen und ggf. auch zu alte Beiträge in ein Archiv zu verschieben, wenn das möglich ist. Nur derzeit würde ich darauf verzichten, da wir alle nicht wissen, wie sich die Situation bezüglich der Hotellerie in Rom in der jetzigen Lage weiter entwickelt und welche Hotels im Jahr 2021 noch existieren.
Ich glaube nämlich nicht, dass die Villa Maria ein Einzelfall bleiben wird, bei weitem nicht. Und unter diesen Umständen wäre es wahrscheinlich sinnvoll, diese "Sauarbeit" frühestens im Herbst oder wirklich erst zu Beginn 2021 in Angriff zu nehmen, wenn man wieder einen Überblick hat.
 

otium

Praetor
Stammrömer
.... diese "Sauarbeit" frühestens im Herbst ...
Unter dem Aspekt kann ich das grundsätzlich verstehen. Falls Gaukler jede einzelne Zeile kopieren müsste, wäre es natürlich in diesem Sinne zu begrüßen, wenn die Liste aufgrund von Schließungen reduziert würde (tatsächlich hoffe ich ja, dass es nicht zu viele sind, die nicht überleben). Ich stelle mir aber vor, dass die Liste kopiert und dann die einzelnen Zeilen (je nachdem, ob man sich im Archiv oder in der aktuellen Liste bewegt) gelöscht werden. Dann wäre es m. E. immer noch eine "Sauarbeit", aber kein Unterschied, ob nun jetzt oder später.

@Gaukler: falls die Arbeit mit dem Löschen aufgeteilt werden kann, wäre ich gern bereit Dir einen Teil abzunehmen.
 

gordian

Praetor
Stammrömer
Doch, wenn Ihr das jetzt bereits machen wollt, müsst Ihr damit rechnen, dass Ihr das sofort wieder erneut überarbeiten müsstet, sofern es zu vielen Betriebsschliessungen käme (was ich nicht hoffe, aber befürchte). Aber natürlich ist des Menschen Wille sein Himmelreich. Nur ich würds jetzt nicht machen, weil ich mir generell ungern Doppelarbeit mache. Und überdies..... wieviel "Neulinge" werden dieses Jahr noch nach Rom reisen ?
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke schön für alle eure konstruktiven Antworten. Und über den Modus tausche ich mich mit unserem Admin aus. Aber natürlich besteht da kein grundsätzliches Problem für jemanden, der seit 30 Jahren in einem Archiv arbeitet. :)
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ein Stück weit widerspricht es der bisherigen Forenpolitk, alte Threads - egal welchen Inhalts - zu löschen. Es ist die Natur der Sache, dass in Diskussionsforen auch alte Informationen erhalten bleiben. Das unterscheidet sie von den schnellebigen sozialen Medien, in der schon Inhalte von vor zwei Wochen oft nur noch schwer wieder auffindbar sind. Insofern würde ich auf ein Löschen vielleicht doch gerne verzichten. Mag auch daran liegen, dass mir das Vernichten von Informationen irgendwie widerstrebt :p

Man kann sicher mittlerweile über den Nutzen der Hoteltipps diskutieren - das Forum ist ja auch nicht sehr belebt. Etwas besser sieht es wohl bei den Restauranttipps aus, für ja aber ähnliches gilt. Die Idee, ältere Threads in das Archivforum zu verschieben, gefiele mir da besser. Im Sinne einer Moving Wall könnte man dann z.B. alle Threads, in denen sich seit x Jahren nichts mehr getan hat, verschieben. Wenn es Konsens über die Kriterien gibt, kann ich alle Beiträge, die nach einem bestimmten Stichdatum erstellt worden sind, automatisch verschieben lassen.

Wenn ein Hotel usw. geschlossen ist, könnte man das durch eine Änderung des Prefix kenntlich machen. Nach diesem Kriterium kann ich wiederum automatisch verschieben. Ich habe zu diesem Zweck das Präfix "geschlossen" erstellt und für dieses eine Forum allen Stammrömern, also allen Nutzern mit >100 Beiträgen, die Berechtigung erteilt, im Hoteltipps-Forum beiträge zu bearbeiten. Mit dieser Berechtigung lassen sich die Präfixe ändern.

Sagt einfach Bescheid, wenn ich verschieben soll.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Lieber Sven,
ich fände das Verschieben sinnvoll. Beim Hotel Columbus - ich habe mich dort immer wohlgefühlt - fehlt immer noch der Hinweis auf "Geschlossen" in der Liste,
Herzlichen dank für Deine Mühe.
Ute
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ja, solange niemand das Präfix ändert, fehlt der Hinweis natürlich noch ;)
 

otium

Praetor
Stammrömer
Ich bin definitiv gegen Löschen! Aber sehr für automatisches verschieben in ein Archiv. Ich gehe davon aus, dass dann auch ein normales Forumsmitglied dort etwas suchen kann. Danke fürs 'rangehen!
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
 

otium

Praetor
Stammrömer
Wenn es Konsens über die Kriterien gibt, kann ich alle Beiträge, die nach einem bestimmten Stichdatum erstellt worden sind, automatisch verschieben lassen.
Ich schlage vor, das der, der derzeit den (Hotel- bzw. Restaurant-)Thread pflegt, die Kriterien vorschlägt und falls hier kein Konsens zu erreichen ist, auch entscheidet.

So eindeutig richtig oder falsch gibt es da m. E. ja nicht.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Ich habe zu diesem Zweck das Präfix "geschlossen" erstellt und für dieses eine Forum allen Stammrömern, also allen Nutzern mit >100 Beiträgen, die Berechtigung erteilt, im Hoteltipps-Forum beiträge zu bearbeiten. Mit dieser Berechtigung lassen sich die Präfixe ändern.
Ich habe mir erlaubt das neue Präfix auf die Hotels Columbus und Villa Maria anzuwenden und die zuvor manuell hinzugefügten Hinweise auf deren Schliessung zu entfernen. Das Präfiix ist eine feine Sache. Danke für diese Neuerung.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Momentchen, bitte, ich schreibe es gleich kurz in "Anleitungen zu Bedienung des Forums". Dort ist es dann gut für die Zukunft sichtbar.
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Offenbar kann man aber nicht nur ein Präfix ändern, sondern auch in die Beiträge eingreifen. Ich könnte jeden Text nach meinem Gusto ändern - wie ein nicht gespeichterter Versuch zeigt. Eine automatische Benachrichtigung des ursprünglichen Autors ist anscheinend nicht vorgesehen.
Kann man die Bearbeitungsfunktion auf das Hinzufügen eines Präfix beschränken?
 
Oben