OT aus: Kurzentschlossen nach Rom

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Da seid ihr ein klassischer Fall, wo der Pass nichts bringt - jedenfalls schon mal nicht unter dem Aspekt "Skip the line". Denn ihr müsst sowieso zur Kasse, um die Karten für eure beiden Sprösslinge (gratis bzw. reduziert, s. oben) zu erhalten.
Das erinnert mich an ein kleines Erlebnis von vor nicht ganz zwei Wochen in der Tram 3: Während ich in derselbem am capolinea Trastevere auf die Abfahrt wartete, stieg eine Familie ein, mit einem Jungen von ca. 7 und einem Mädchen von ca. 9 Jahren. Sie fanden Sitzplätze schräg vor mir, die Kinder jeweils am Fenster. Nach kurzer Zeit - die Tram war soeben losgefahren - sprang dann das Mädel wieder auf und ging zum Entwerter ... mit insgesamt 4 (!) RP-Karten in den Händen und kindlichem Eifer im Gesicht. Jedoch, große Enttäuschung: Natürlich verweigerte der Entwerter-Schlitz die Aufnahme dieser Karten. Nachdem dann das Mädel zu ihren Eltern zurückgekehrt war und auch diese sich ratlos zeigten, habe ich ihnen erklärt, dass für RP-Karten nicht der Schlitz vorgesehen sei, sondern der Scanner.

Verzichtet habe ich dabei (wenngleich nicht völlig leichten Herzens) auf den Hinweis, dass sie für die Kinder gar keinen RP gebraucht hätten.
Denn ich dachte mir: Selbst wenn dies der erste Einsatz des Passes sein sollte - was machen sie dann mit den beiden unbenutzten? Und außerdem: Falls das Mädel evtl. doch schon 10 Jahre alt wäre, dann brauchten sie jetzt noch ein BIT für sie ... und darum habe ich sie halt mit ihren vier RP ziehen lassen, ohne ein Wort dazu; aber doch mit einem sehr deutlichen Gefühl des Bedauerns.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top