OT aus: Italien und das Coronavirus

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020
Man kann nur hoffen, dass die Menschen jetzt verantwortungsvoll mit den Regeln umgehen. Eigentlich weiß ja jetzt jeder was droht, wenn man das nicht macht.
Das ist leider nicht bei allen so. Als ich gestern mit dem ICE von Berlin nach Nürnberg fuhr, haben sich 2 Männer strikt geweigert einen Gesichtsschutz anzulegen. Bei der nächsten Haltestelle wurden sie aus dem Zug gebeten und wurden bereits von 5 Polizisten erwartet. Nach langer Diskussion - auch die Polizisten ohne Gesichtsschutz - stiegen die Herren - mit Gesichtsschutz der Polizei - in einen anderen Zug. Sie waren sehr aggressiv sowohl gegen Zugpersonal als auch gegenüber Mitreisenden. Ein sehr unangenehmes Erlebnis.
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Unter verantwortungsvoll verstehen die Menschen halt nicht unbedingt dasselbe. Verantwortung tragen wofür? Für meine Gesundheit? Für die Gesundheit der Anderen oder doch eher das wirtschaftliche Wohl?

In meiner Umgebung handelt aber doch die deutliche Mehrheit verantwortlich im Sinne von "den Schutz meiner und anderer Gesundheit wahren".
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Das ist leider nicht bei allen so. Als ich gestern mit dem ICE von Berlin nach Nürnberg fuhr, haben sich 2 Männer strikt geweigert einen Gesichtsschutz anzulegen
Ich weiß auch nicht warum einige permanent ihr übergeschnapptes Ego der breiten Öffentlichkeit präsentieren müssen.

Aber leider sind die Konsequenzen für asoziales Verhalten ja gering und überschaubar.
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020
Nun ja, die Beiden mussten immerhin den Zug verlassen und damit waren wir sie los.
 
Oben