OT aus Italien und das Coronavirus

otium

Praetor
Stammrömer
.. wegen einer verschobenen Reise klagt:
Ich sehe das eher als Bedauern als als Klagen. Und das finde ich legitim. Mich stört da auch nicht die Überschrift, weil die ja deutlich macht, warum die Überlegungen stattfinden.

Ich habe jetzt OT gewählt, weil m.E. die Metadiskussion tatsächlich etwas zur Unübersichtlichkeit beiträgt. Die kurzen Überlegungen zu den einzelnen Reisen, empfinde ich als nicht störende kleine Unterbrechungen.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Da stimme ich dir absolut zu.
Wir beklagen uns überhaupt nicht, zumal, anders als zuerst gedacht, sich bei uns der finanzielle Schaden in engen Grenzen hält.
 

otium

Praetor
Stammrömer
,.. dass zu wenig Beatmungsgeräte zur Verfügung stehen könnten, wenn sich das Virus weiterhin so rasant ausbreitet.
Lieber Nummis, das sehe ich nicht ganz so kritisch. Wenn es weiterhin gelingt, die Sterberate in D so nieder zu halten wie bisher, dann gibt‘s gute Chancen! Der Ausbreitung des Virus (Verdoppelung innerhalb von 2 bis 3 Tagen) dürften wir jedoch noch weiter ausgesetzt sein.
 
Oben