Frage: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo mal wieder,

bei mir steht Anfang Februar mal ein verlängertes Neapel Wochenende auf dem Plan. Da ich mir aber vor einer Woche das Kreuzband gerissen habe, werde ich wohl ziemlich eingeschränkt unterwegs sein. Gerne würde ich einen Tag mit der Fähre auf Ischia oder Capri fahren, fällt euch da ein, wie man möglichst gehfaul die Insel besichtigen kann? Welche Insel würdet Ihr wählen?
Auch für Neapel selbst bräuchte ich noch gute Ideen: So ein Mietauto mit Chauffeur an einem Tag wäre prima, der uns halt zu den Sehenswürdigkeiten fährt & wartet, bis ich wieder rausgehumpelt bin....Wo komme ich denn da an Adressen, was wird mich sowas kosten????
Den 3. ganzen Tag würden wir ganz gemütlich in Neapel verbringen, von Bar zu Bar soweit die Stelze trägt, ist da noch irgendwas was ich unbedingt machen sollte - z.B. Standseilbahn....

Freue mich auf Insidertipps!

Grüsse,
Schneehexe

- die dieses Jahr mit dem Skifahren schon abgeschlossen hat -:cry: :cry:
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo mal wieder,

bei mir steht Anfang Februar mal ein verlängertes Neapel Wochenende auf dem Plan.
Oh :), schön!
Da ich mir aber vor einer Woche das Kreuzband gerissen habe, werde ich wohl ziemlich eingeschränkt unterwegs sein.
Auch oh :uhoh:, aber nicht so schön! Gute Besserung!
Gerne würde ich einen Tag mit der Fähre auf Ischia oder Capri fahren, fällt euch da ein, wie man möglichst gehfaul die Insel besichtigen kann? Welche Insel würdet Ihr wählen?
Auf Ischia war ich noch nicht, Capri würde ich aber nicht empfehlen, wenn man nicht gut zu Fuß ist. Da geht's eigentlich ständig bergauf und bergab...
Auch für Neapel selbst bräuchte ich noch gute Ideen: So ein Mietauto mit Chauffeur an einem Tag wäre prima, der uns halt zu den Sehenswürdigkeiten fährt & wartet, bis ich wieder rausgehumpelt bin....Wo komme ich denn da an Adressen, was wird mich sowas kosten????
Ich glaube, dass das ziemlich teuer werden würde, und die Hälfte der Zeit würde der Chauffeur ja nur rumstehen. Wie wäre es, statt dessen bei Bedarf jeweils ein Taxi zu nehmen? Oder wenn Du nicht allein fährst: Ein Mietwagen?
Den 3. ganzen Tag würden wir ganz gemütlich in Neapel verbringen, von Bar zu Bar soweit die Stelze trägt, ist da noch irgendwas was ich unbedingt machen sollte - z.B. Standseilbahn....
Falls das Wetter nicht so mitspielt - naja, eigentlich auf jeden Fall:
Museo Archeologico Nazionale di Napoli

Herzlichen Gruß
Sven
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hier gibt's eine Liste mit Autovermietungen, die - zumindest teilsweise - auch einen Chauffeur (conducente) "mitvermieten":
NapoliExplorer: Noleggio a Napoli e Provincia

Allerdings sind das dann in der Regel Luxuslimousinen oder Minivans...

Herzlichen Gruß
Sven
 
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hmm,

auf Capri war ich auch schon, meinte mich zu erinnern dass das Zentrum von Capri relativ überschaubar ist :?:
Aber ist ja auch schon ewig her.
Hm, ich dachte eben auf Capri z.B. an ein Taxi vom Hafen in die Stadt, und dann nur soweit rumhumpeln wie das Bein mitmacht....

Das mit Mietwagen in Neapel habe ich schon abgehakt: Ich fahre mit meiner Schwester, und die zählt nicht gerade zu den Leuten, die ich in den italienischen Stadtverkehr schicken würde - weiss nicht ob das Ihre & meine Nerven überstehen würden :roll: :roll:

Das mit dem finanziellen Faktor macht mir auch noch Gedanken, ich wälze schon alle Informationen in meinem kleinen Hirn, ob ich irgendjemanden in Neapel kenne - in Rom & Palermo wäre es kein Problem, irgendjemanden privat mit dem Auto zu verpflichten - aber in Neapel....schaut schlecht aus.
Also wer Tante/Onkel/Bekannten z.B. im Ruhestand in Neapel hat - Kontaktdaten zu mir, dann schauen wir mal ob jemand uns 2 rumfahren will!
Sollte sich da nix ergeben werden wir es genau machen, wie Du gesagt hast : Taxi hin, alles genau anschauen, Taxi weg.
So nen Hop-on Hop-off Bus gibts in Neapel leider nicht, oder?

Würde ich ganz gegen meine üblichen Gewohnheiten mal machen.

Ansonsten bitte nicht kopfschütteln über mein dummes Vorhaben, der Arzt hat sein o.k. schon gegeben (ich soll soviel wie möglich laufen), ausserdem ist die Sache erst 1 Woche her und so hinke ich noch sehr. Kann schon sein, dass ich bis zum 9.2. wieder laufen kann wie ein Reh!

- Hoffnung nicht verlier -

Museumstipp nehme ich mal für Schlechtwetter mit, (apropos, wie ist es denn im Februar??), denn stehen soll ich sowenig wie möglich.
Danke schon mal an Cellarius (auch für die Besserungswünsche),

bin gespannt ob noch jemand Tipps hat!

Servus,
Schneehexe
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo und Moin, Moin Schneehexe!

..... wenn schon Capri ( "Innenstadt" ist zwar überschaubar aber m.E. - wie Sven schon sagte - etwas zu "hügelig" wenn man nicht richtig laufen kann ... mach doch eine Grottenfahrt - da muß man ja nicht laufen ;) ) und die beginnen fast dort wo man von der Fähre aus Neapel ankommt ...

In Neapel selbst kann ich das Archäologische Nationalmuseum wirklich nur sehr, sehr empfehlen und auch in der Altstadt die Via San Gregorio Armeno ... dort findet man ganzjährig alles, wirklich alles was man für eine Krippe zu Weihnachten ( na gut - war erst !!! ) braucht und auch sonst einige Kuriositäten ....

Viel Spaß in Neapel und bis dahin noch gute Besserung !!!


Gruß - Asterixinchen :)
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo und Moin, Moin Schneehexe!

Noch ein kleiner Nachtrag:

.... solltest Du irgendwo "Tiramisù al limone" angeboten sehen .... PROBIEREN !!! Schmeckt wirklich gut ... sowie der überall angebotene "Limoncello" ... besonders der "hauseigene"


Gruß - Asterixinchen :) , die Dir nochmal viel Spaß wünscht !!!
 
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

@ asterixinchen

das mit der Grottenfahrt habe ich schon gelesen & abgespeichert.
Das passt genau in das Schema dieses Urlaubs .... wir werden es jetzt mal so machen wie die vielgeliebten amerikanischen Touris: Überall möglichst bequem hinkommen & nur soviel laufen wie unbedingt sein muss x( x(

eigentlich ein Graus für mich - normalerweise gehöre ich zu den sportlicheren Stadtbesuchern! Was mich besonders ärgert - ich darf nicht Fahrrad fahren, seit letzem Jahr Barcelona & Rom mein bevorzugtes Stadt-Entdeck-Vehikel!

Naja, auf alle Fälle sind kulinarische Tipps natürlich optimal; wahrscheinlich werden wir eh sehr oft in irgendwelchen Bars, Trattorias etc. landen.

Nochmal nachgefragt, so Stadtrundfahrt-Busse, wo man beliebig aus & zusteigen kann - gibts das in Neapel??

Grüsse,
Schneehexe
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo und Moin, Moin Schneehexe!

.... also, ich muss gestehen, dass ich wirklich nie auf Stadtrundfahrtsbusse geachtet habe - und auch unbewußt meine ich, dass ich keine gesehen habe ... dafür viele, die nach Pompeji, Sorrent oder Herculaneum gefahren sind ....

Vielleicht erzählst Du uns nachher von Deinen Erfahrungen (?) !!!

Sehr schön soll eine "unterirdische Stadtführung" sein, ich habe nicht an einer solchen teilgenommen und weiß auch nicht, ob es etwas für "Gehbehinderte" ist .... aber ich habe bisher nur Gutes darüber gehört!


Gruß - Asterixinchen :)
 
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Na, wir werden es herausfinden (wenn nicht der Arbeitgeber meiner Schwester die Sache noch kippt - mit einem kurzfristig angesetzten Reportig torpediert er schon mal die Sache gewaltig, mal sehen ob sie das noch hinbiegen kann), gottseidank kann ich ja italienisch, das sollte mir gerade in der Situation sehr dienlich sein.
Sicherheitshalber werde ich noch meine Krücken mitnehmen (brauche ich eigentlich gar nicht mehr), vielleicht kann man sie mal demonstrativ einsetzen:D

Klar, wenn wir zurück sind werde ich Bericht erstatten, kann allerdings ein bisschen dauern, denn wenn alles gut geht arbeite ich 3 Tage und komme dann direkt in´s Krankenhaus - danach habe ich dann sicher mal Zeit.

Grüsse,
Schneehexe
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo und Moin, Moin Schneehexe!

ich drücke Dir / Euch die Daumen, dass mit Neapel alles klappt !!!


ich drücke Dir die Daumen für die Krankenhauszeit - nehme mal an, dass das Kreuzband operativ behandelt wird ???




Viel Spaß und alles, alles Gute!!!


Gruß - Asterixinchen :)
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo und Moin, Moin Schneehexe!

.... da Du ja auch an Restaurants interessiert warst ... in unmittelbarer Nähe der Musikhochschule gibt es ein ausgezeichnetes Fischlokal - wirklich sehr, sehr lecker ... leider will mit partout der Name nicht einfallen ... ist direkt um die Ecke bei der Hochschule


Gruß - Asterixinchen :)
 
AW: Neapel-mit Krücken & Schiene?

Hallo Asterixinchen,

danke für die Tips -werden alle abgespeichert. Fischlokal wäre natürlich ein Super-Tipp, Fisch essen wir sehr gerne - aber da muss man schon wissen, wo er gut ist.

Ja, das Kreuzband wird operiert, ich will ja die nächsten 30 Jahre wieder unbesorgt durch Tiefschneehänge wedeln! Bekomme das Kreuzband quasi ersetzt durch ein Stück aus der Patella-Sehne - ist deutlich stabiler als das Kreuzband & dann geht Sport wieder ohne Einschränkungen.
Grüsse,
Schneehexe
 
Oben