Nach zehn Jahren: Neuer Spielfilm mit Sophia Loren

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zitat aus dem im ersten Beitrag verlinkten Artikel der FAZ:

Wem diese durchaus literarisch konstruierte Geschichte bekannt vorkommt, irrt nicht. Edoardo Ponti adaptiert, beim Verfassen des Drehbuchs unterstützt von Ugo Chiti, die ursprünglich in Paris angesiedelte Handlung des Romans „Du hast das Leben noch vor dir“ von Romain Gary alias Emile Ajar, der 1975 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet wurde. In die apulische Hafenstadt Bari verlegt, die im Film das wahrhaftige Bild eines Habitats der kleinen und kleinsten Leute abgibt, keine Touristendestination, wird daraus ein gegenwärtiges Drama, in dem die Flüchtlingskrise unserer Tage sich mit der lebendigen Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen an den Juden Europas kreuzt.
Das Buch habe ich gelesen und bin gespannt auf den Film - wenn er bis einem breiteren Publikum zugänglich sein wird! Danke für den Hinweis.

Ein erstes Mal wurde das Buch 1977 mit Simone Signoret in der Hauptrolle verfilmt. Madame Rosa – Wikipedia
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Schade, Netflix habe ich nicht, aber ich hoffe auch darauf, dass es ihn irgendwann frei verfügbar gibt.
 
Oben