Metro A: Schienenersatzverkehr im Juni/Juli/August 2019 [abgeschlossen]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
La Metro A chiude ad agosto: binari da rifare - Radio Colonna

Radio Colonna hat diese Meldung des Messaggero (auf den ich ja möglichst nicht verlinke, wegen der Bezahlschranke) übernommen:
Chiude la Metro A ad agosto nella tratta compresa tra Battistini e Anagnina. Da quanto riporta Il Messaggero, è questa l’ultima brutta notizia per tutti gli utenti del trasporto pubblico capitolino. Motivo? Lavori straordinari per il rifacimento dei binari da realizzarsi nel cuore dell’estate per arrecare il minor numero di disagi ai romani. C’è ancora incertezza sulla modalità e i tempi di chiusura, anche se si parla di una chiusura progressiva delle fermate in modo alternato.
Die genauen Daten stehen noch nicht fest; aber jedenfalls soll im Sommerferienmonat August der Betrieb auf der ganzen Linie A ausgesetzt werden, um Gleisbauarbeiten zu ermöglichen. Allerdings vernimmt man auch Stimmen, die sagen, dass evtl. Teilstrecken und Stationen "nur" alternierend nicht betrieben würden.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Allerdings vernimmt man auch Stimmen, die sagen, dass evtl. Teilstrecken und Stationen "nur" alternierend nicht betrieben würden.
In diesem Sinne liest man es heute in der Repubblica: "Lavori di manutenzione", estate con la metro A a singhiozzo.

Wegen wichtiger Reparaturen, vor allem an einer Reihe von Weichen, werde die Metro A im August abschnitts- bzw. phasenweise nicht fahren, so sagt Verkehrsdezernentin Linda Meleo.
Stadtratsvizepräsident Enrico Stefàno ergänzt: Bereits an den Juli-Wochenenden wird es Schienenersatzverkehr geben; und im August ist die Schließung von Teilstrecken für jeweils zwei Wochen vorgesehen.
"(...) ad agosto la linea A sarà chiusa per fasi, sono lavori molto importanti, una manutenzione dimenticata per decenni. Verranno sostituiti deviatoi che potrebbero creare problematiche", questo l'annuncio dell'assessore capitolino alla Mobilità Linda Meleo.
Il presidente vicario dell'Assemblea Capitolina, Enrico Stefàno, ha poi precisato che la linea A chiuderà nei fine settimana di luglio mentre ad agosto ci saranno delle chiusure bi-settimanali a tratte.
Da es also im Juli schon losgehen soll, habe ich soeben den Threadtitel entsprechend angepasst.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zu diesen Informationen aus der Repubblica tritt nun die detaillierte Mitteilung der ATAC hinzu.

Dall'8 giugno al 14 luglio, esclusivamente nei fine settimana, la circolazione sarà interrotta tra Subaugusta e Anagnina. La linea A resterà regolarmente in funzione nella tratta Battistini-Subaugusta.
Nel fine settimana 20-21 luglio la circolazione sarà interrotta nella tratta Colli Albani-Anagnina. La linea resterà attiva nella tratta Battistini-Colli Albani.
  • 8. Juni bis 14. Juli: An den Wochenenden kein Metroverkehr zwischen den Stationen Subaugusta und Anagnina (für Rom-Unerfahrene: Google Maps), d.h. nur auf dem letzten Teilstück der Strecke.
  • 20./21. Juli: An diesem Wochenende verkehrt die Metro nicht auf dem (weitaus längeren) Streckenabschnitt Colli Albani - Anagnina (Google Maps).


Dal 4 al 13 agosto la circolazione sarà interrotta nella tratta Termini-Anagnina e resterà attiva nella tratta Termini-Battistini.
Nella settimana di Ferragosto, dal 14 al 19 agosto, la circolazione sarà interrotta tra le stazioni di Ottaviano e San Giovanni.
La linea A resterà attiva sulle tratte Battistini-Ottaviano e San Giovanni-Anagnina.
  • 4. bis 13. August: Metroverkehr unterbrochen zwischen Termini und Anagnina (Google Maps).
  • 14. bis 19. August, d.h. in der Woche von Ferragosto: Unterbrechung zwischen Ottaviano und S. Giovanni (Google Maps). - In Betrieb bleiben die anderen beiden Teilstücke, also bis zur jeweiligen Endstation: Battistini bzw. Anagnina.


Dal 20 al 25 agosto la circolazione sarà interrotta tra Termini e Battistini e resterà attiva tra Termini e Anagnina.
Dal 26 agosto il servizio sulla metro A riprenderà regolarmente sull'intera linea secondo la programmazione consueta.
  • 20. bis 25. August: Metroverbindung unterbrochen zwischen Termini und Battistini (Google Maps); normaler Verkehr zwischen Termini und Anagnina.
  • Ab 26. August soll die Metro wieder verkehren gemäß ihrem regulären Fahrplan.

Kurz zusammengefasst lässt sich also sagen: Auf den für Rom-Touristen wichtigen Innenstadt-Teilstrecken fährt die Metro A nicht (stattdessen Ersatzverkehr mit Bussen, versteht sich) vom 14. bis 25. August.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Kleine Aktualisierung hierzu:
8. Juni bis 14. Juli: An den Wochenenden kein Metroverkehr zwischen den Stationen Subaugusta und Anagnina (...), d.h. nur auf dem letzten Teilstück der Strecke.
Hierzu verkündet die ATAC-Website heute (als sozusagen "Ausnahme von der Ausnahme" ;)):
(...) nei giorni 29 e 30 giugno (...) il servizio sarà attivo.
Also regulärer Metroverkehr am letzten Juni-Wochenende = 29./30.6.2019.

Der Grund dafür dürfte wohl sein, dass Rom am 29. Juni seine Stadtpatrone feiert (vgl.: Römisches Patronatsfest Peter und Paul am 29. Juni).



Übrigens ist mir natürlich klar, dass besagtes letztes Streckenstück für die meisten Rom-Besucher so gut wie gar nicht relevant sein dürfte.
Es sei denn allerdings, sie landeten am Flughafen Ciampino und beabsichtigten die Bus-Linie 520 zu nutzen für ihren Transfer. Denn kein Metroverkehr an der Umsteige-Station Cinecittà - Einzelheiten dazu in diesem Thread: Ciampino: Bus 520 - würde bedeuten, dass man dort zunächst in einem Schienenersatzbus klettern müsste, für nur eine :rolleyes: Station (und entsprechend natürlich auch in Gegenrichtung, d.h. nach CIA).

Edit: Nein, es geht auch ohne diesen Ersatzbus (der übrigens die Linien-Nummer MA8 trägt); denn man kann keine 200 m von der Metrostation Subaugusta in bzw. aus dem Bus 520 umsteigen:
(...) ca. 190 m bis zum 520-er; auf diesem Streetview mitten im Bild - und man sieht daran außerdem, dass sich dabei um einen ziemlich großen capolinea handelt, mit insgesamt 9 Bussteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nachdem mittlerweile Phase 1 (bis 14. Juli) abgeschlossen ist und die ATAC eine aktuelle Mitteilung herausgegeben hat zu (der sehr kurzen) Phase 2, halte ich es für sinnvoll, auch diesem Thread einen entsprechenden Eintrag zu gönnen bzw. mittels Zitats den Ist-Stand nach oben zu holen:
20./21. Juli: An diesem Wochenende verkehrt die Metro nicht auf dem (weitaus längeren) Streckenabschnitt Colli Albani - Anagnina (Google Maps).
Zu dem Ersatzbus MA7 ist leider noch keine Taktung angegeben. Seine Haltestellen werden detailliert beschrieben unter dem obigen ATAC-Link; aber ich denke eigentlich nicht, dass man sie verfehlen könnte.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zu dem Ersatzbus MA7 ist leider noch keine Taktung angegeben.
Mittlerweile gibt es sie wenigstens schon mal für heute: alle 6 Minuten.
(Und dann wird es morgen, am Sonntag, wohl ca. alle 8 Min. sein.)

Edit: Nein - sondern sogar gleichfalls alle 6 Min.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Heute beginnt nun die letzte "Atempause", während derer die Metro A regulär verkehrt, bevor es am übernächsten Sonntag (4.8.) losgeht mit Phase 3, welche bis zum Ende der Arbeiten andauern soll:
4. bis 13. August: Metroverkehr unterbrochen zwischen Termini und Anagnina.
14. bis 19. August, d.h. in der Woche von Ferragosto: Unterbrechung zwischen Ottaviano und S. Giovanni. - In Betrieb bleiben die anderen beiden Teilstücke, also bis zur jeweiligen Endstation: Battistini bzw. Anagnina.
20. bis 25. August: Metroverbindung unterbrochen zwischen Termini und Battistini; normaler Verkehr zwischen Termini und Anagnina.
Ab 26. August soll die Metro wieder verkehren gemäß ihrem regulären Fahrplan.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
So - also ab heute:
4. bis 13. August: Metroverkehr unterbrochen zwischen Termini und Anagnina.
14. bis 19. August, d.h. in der Woche von Ferragosto: Unterbrechung zwischen Ottaviano und S. Giovanni. - In Betrieb bleiben die anderen beiden Teilstücke, also bis zur jeweiligen Endstation: Battistini bzw. Anagnina.
20. bis 25. August: Metroverbindung unterbrochen zwischen Termini und Battistini; normaler Verkehr zwischen Termini und Anagnina.
Ab 26. August soll die Metro wieder verkehren gemäß ihrem regulären Fahrplan.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nun also heute letzter Tag dieser Beschränkung:
14. bis 19. August, d.h. in der Woche von Ferragosto: Unterbrechung zwischen Ottaviano und S. Giovanni.
Morgen früh startet die letzte Phase der Arbeiten (von der ich persönlich meine, sie sei für den Rom-Touristen immerhin nicht ganz so einschneidend wie die, die heute endet; aber darüber mag man geteilter Ansicht sein):
20. bis 25. August: Metroverbindung unterbrochen zwischen Termini und Battistini; normaler Verkehr zwischen Termini und Anagnina.
Kurzum: Nächste Woche um diese Zeit sollte es geschafft sein. ;)


Im Übrigen kann, wer mag, dazu auch diesen Artikel auf Roma today lesen: Metro A chiusa ad agosto, terza fase dei lavori: Niente treni tra Termini e Battistini. Er enthält jedoch keine wesentliche weitere Information.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Kurzum: Nächste Woche um diese Zeit sollte es geschafft sein. ;)
Und so ist es nun also auch, lt. ATAC-Mitteilung von heute Morgen:
Metro A regolare.
Also keine Verlängerung des baustellenbedingten Ausnahmezustandes, wie es in anderen Fällen leider immer wieder mal vorkam: Man ist ja schon für Kleinigkeiten dankbar. ;)

Dafür jedoch - dies aber hier natürlich nur am Rande bemerkt - trifft es nun von ca. Anfang September bis ca. Anfang Dezember die Metro B/B1; vgl.: Geschlossene Metrostationen: Barberini (Metro A); Castro Pretorio bis Laurentina (Metro B/B1; zeitweise).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben