Mercati di Traiano: 1932, l’elefante e il colle perduto

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
22.11.2022-25.11.2022

La mostra presenta la storia della Velia nelle sue stratificazioni e occupazioni nel tempo fino al suo sbancamento, attuato nel 1932 nell’ambito della riprogettazione urbanistica dell’area per la realizzazione di via dell’Impero, ora via dei Fori Imperiali.

Eine Ausstellung zur Geschichte des Hügels Velia, der dem Bau der Straße Via dei Fori Imperiali weichen musste.

8. April bis 24. Mai 2022 5.3.2023

Bei mir funktioniert das Umstellen auf Englisch leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Unter 1932, l’elefante e il colle perduto | Mercati di Traiano Museo dei Fori Imperiali kann ich die englische Version anklicken bzw. lesen.
Allerdings wird sie angezeigt als "nicht sichere Verbindung", weswegen sie vermutlich leider nicht für jeden Forista greifbar sein wird.

Rein persönlich wäre ich wohl am meisten interessiert an Bereich 2 der Ausstellung:
The second section is devoted to the garden of Villa Rivaldi, a splendid residence built on the summit of the Velia by Monsignor Eurialo Silvestri from 1542 onwards. After passing through the hands of various owners, in 1660 the villa was sold by Cardinal Carlo Pio of Savoy to the Conservatorio delle Zitelle Mendicanti, an institution intended to welcome and educate abandoned girls. On the eve of the demolition of the Velia, the Governatorato di Roma commissioned Maria Barosso and Odoardo Ferretti to paint some views of the villa's garden, which was soon to be destroyed.
This initiative was part of a widespread practice at the time: it was thought that painting was more suitable than photography - considered a simple mechanical method of reproducing images - to convey the fervour of the work in progress or to appropriately document the frequent discoveries of antiquities. The paintings on display in this room are the fruit of that work.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
22.11.2022-25.11.2022
Inzwischen kann ich zwar auch auf die englische Version umschalten, allerdings wird auch die italienische nun bei mir als "nicht sicher" angezeigt.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Diese Ausstellung sollte am 24. Mai enden, wurde aber nun bis zum 2. Oktober 2022 verlängert.

Prorogata al 2 ottobre 2022
Quelle: 1932, l’elefante e il colle perduto | Mercati di Traiano Museo dei Fori Imperiali

Extended to October 2, 2022
Quelle: 1932, l’elefante e il colle perduto | Mercati di Traiano Museo dei Fori Imperiali

Schade, dass diese Ausstellung nur so kurz geöffnet ist ...
@caravaggiolina
Du wirst die Ausstellung, falls gewünscht, doch noch besuchen können.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ein schöner Artikel zur Ausstellung von Brigitte Kuhn-Forte für den Osservatore Romano:

... Kapitol, bei der Ara Pacis, und jetzt in den sogenannten Trajansmärkten, einem zum Forum des Kaisers gehörigen weitläufigen Verwaltungs- und Gewerbekomplex, seit 2007 Architekturmuseum der Kaiserforen.
 
Oben