Mein Rom-Mosaik

ColleMarina

Praetor
Stammrömer
Den eher trüben Sonntag habe ich nun auch genutzt und deinen Bericht über die wirklich sehenswerte Stadt Sermoneta angeschaut und gelesen. Wie schön, dass du immer wieder neue potentielle Ziele für uns entdeckst und damit Appetit darauf machst. Ich habe das sofort notiert, damit wir mit unserem römischen Anhang mal dorthin fahren können.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Simone,

es ist schön, dass du uns auf deinen Besuch in Sermoneta mitgenommen hast und an deinen Eindrücken dort teilhaben läßt.
Liebe lukasi,

es war mir ein Vergnügen und ich freue mich über virtuelle Begleitung durch Sermoneta! :)

Wie schön, dass du immer wieder neue potentielle Ziele für uns entdeckst und damit Appetit darauf machst. Ich habe das sofort notiert, damit wir mit unserem römischen Anhang mal dorthin fahren können.
Dass die Bilder aus Sermoneta dich zu einem eigenen Besuch dort angeregt haben, freut mich natürlich sehr. Es wird euch ganz bestimmt gefallen dort. Die Landschaft ringsum ist herrlich und wenn man mit dem Auto unterwegs ist, kann man noch weitere Orte und Sehenswürdigkeiten am Rande ansteuern!

"Heute ist nicht alle Tage!/Ich komm' wieder, keine Frage!"
Dein Wort in Gottes Ohr! Ich möchte Ninfa und Sermoneta gerne wiedersehen.

Ich habe inzwischen die Bilder zum 2. Teilbericht über Sermoneta eingestellt, aber der Begleittext feht noch. Ich melde mich wenn es soweit ist.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Na, da hat sich das Warten (seit Montag, s. oben ;)) doch ausgesprochen gelohnt ... auf diesen wieder einmal so gelungenen und farbenprächtigen Mosaikstein.


Zu jenem Gemälde in der Casa del Cardinale habe ich soeben mal gegoogelt:
Um wen es sich bei dem kleinen Prinzen rechts handelt, habe ich leider während der Führung (in italienischer Sprache) nicht verstanden.
Es findet sich hier Il fantasma di Sermoneta e il bambino del dipinto - itLatina zwar die Abbildung, jedoch im Text nur die Angabe, es handele sich um das Gespenst von Sermoneta.
Il fantasma di Sermoneta fa ancora parlare di sé. Un fantasma si aggirerebbe tra le mura antiche del castello.
Das Gespenst von Sermoneta macht immer noch von sich reden. Ein Gespenst ginge um zwischen den alten Burgmauern.


Visita al Castello Caetani | Sermoneta Notizie: Hier hingegen heißt es ein wenig genauer, wenngleich ebenfalls ohne Nennung eines Namens:
Ci imbattiamo in una tela raffigurante un bambino. Si narra che sia un principino morto violentemente nei sotterranei e il cui spirito ancora aleggia nel castello.
Wir stoßen auf ein (Leinwand-)Gemälde, welches einen kleinen Jungen darstellt. Man erzählt sich, er sei ein kleiner Prinz, der dort in den Gewölben gewaltsam zu Tode gekommen sei und dessen Geist immer noch durch die Burg spuke.


Vielleicht könnte man mit etwas mehr an Google-Recherche sogar doch noch einen Namen auftreiben (jedenfalls einen legendenhaft-ungewiss überlieferten). Aber ich vermute eher: Es wird keinen geben.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Meine Vermutung fand ich mittlerweile hier bestätigt: Sermoneta, la fortezza inespugnabile di Lucrezia Borgia fra mito e leggenda della dinastia Caetani - Masman Communications.

Dort steht als Bildunterschrift: Porträt des namenlosen kleinen Prinzen, ausgestellt in den Räumen des Kardinals.
Il ritratto del principino senza nome esposto nelle Camere del Cardinale

Ferner weiter unten im Text:
Si narra che nella fortezza aleggi ancora oggi lo spirito di un bambino, morto violentemente nel sotterraneo del castello, alcuni pensano che si tratti del principino ritratto in un quadro presente nella sala del Cardinale e di cui non si conosce l’identità.
... also dessen Identität unbekannt ist.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Na, da hat sich das Warten (seit Montag, s. oben ;)) doch ausgesprochen gelohnt ... auf diesen wieder einmal so gelungenen und farbenprächtigen Mosaikstein.
Danke für deine Geduld. Schön, dass das neue Mosaiksteinchen dir gefallen hat.

Aber nun zum Resultat deiner Recherchen: Das sind ja tolle Zusatzinformationen!

Ein Gespenst in Sermoneta, wer hätte das gedacht! ;) Wenn allerdings hierin

Man erzählt sich, er sei ein kleiner Prinz, der dort in den Gewölben gewaltsam zu Tode gekommen sei und dessen Geist immer noch durch die Burg spuke.
ein Funke Wahrheit steckt, dann ist das ganz schön traurig!
 

lukasi

Tribunus Militum
Forum-Sponsor
Stammrömer
Da ich alte Schlösser und Burgen liebe, war ich von deiner Beschreibung und den Bildern des Rundganges durch das Castello Caetani sehr beeindruckt!
 
Oben