Bericht: Mein Giro d'Italia

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Burano empfängt mich mit den gewohnt bunten Häusern

20220127_112427.jpg

Und etwas skurrilen Geschäften

20220127_113359.jpg

Die Gassen wie bereits gesehen

20220127_113444.jpg

20220127_113448.jpg

San Martino Vescova

20220127_114042.jpg

Als ich eintreten möchte höre ich Gesang, also scheint ein Gottesdienst zu sein und ich verzichte.

Dieses Haus hätte ich früher wohl gerne gehabt

20220127_114008.jpg

Noch einige Fotos vom leeren Burano

20220127_113918.jpg

20220127_114322.jpg

20220127_114445.jpg

20220127_114702.jpg

Mit einem fast leeren Vaporetto fahre ich zurück nach Venedig​
 

Tizia

Censor
Stammrömer
Liebe @dentaria, sicher ist es leerer wie zu wärmeren Jahreszeiten. Ich bin dennoch erstaunt, dass auf manchen deiner Fotos gar nicht sowenig Menschen unterwegs sind. Die Farben der Häuser auf Burano leuchten zwar nicht im Sonnenlicht, sind aber wenigstens ein Farbtupfer bei ansonsten grauem Wetter, das tut auch gut.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Ja, ich war auch erstaunt, aber es sind die Einheimischen die sich die Insel zurückholen
 

Nihil

Consul
Stammrömer
Danke Dentaria , dass du uns wieder an deinen schönen Reisen teilhaben lässt. Ich finde, auch die grauen Tage in Venedig und anderswo haben ihren Charme...Es ist ein Winterlicht.
 
Oben