Bericht: Mein Giro d'Italia

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Ich habe 2 sehr schöne Tage in Trient und Rovereto verbracht und möchte mit einigen Bildern Lust aufs Trentino machen.
Trient wurde bereits von den Römern besiedelt, als Mittelpunkt der religiösen Welt galt die Stadt von 1545 bis 1563 während des Konzils von Trient, der Antwort der katholischen Kirche auf die Reformation und des Beginns der Gegenreformation. Treibender Fürstbischof war Bernhard von Cles, der die Verschönerung der Stadt vorantrieb, aber den Beginn des Konzils nicht mehr erlebte.

Im Museo diocesano tridentino gibt es ein schönes Gemälde zum Konzil im Dom

20210915_141316.jpg

Weitere Exponate im Museum

20210915_141037.jpg

Bernhard von Cles wird vom heiligen Vigilio - dem Patron der Stadt - der Madonna präsentiert

20210915_141201.jpg

Die unsägliche Geschichte des Simon von Trient

20210915_142047.jpg

Eine Madonna aus der Werkstatt Peruginos

20210915_142130.jpg

Von Andrea Pozzo eine Darstellung im Tempel. Man erkennt das Wesentliche ebenso schlecht wie beim

20210915_142201.jpg

Letzten Abendmal

20210915_142211.jpg

Deutlich besser zu sehen der Christus im Garten Gethsemane

20210915_142247.jpg

Aus dem 13. Jahrhundert noch ein Adler

20210915_142912.jpg

Und eine Geschichte aus der Genesis

20210915_143145.jpg
 

Schwarzwaldgirl

Tribunus plebis
Stammrömer
Rom-Reise
14.08.2021-21.08.2021
Liebe Dentaria, danke fürs Mitnehmen ins schöne Trentino. Wieder hattest du das Zugabteil für dich, wunderbar, so lässt es sich reisen. Ich habe deinen pinkfarbenen Koffer vermisst, dafür hattest du eine schicke Handtasche dabei. Von Bayern, respektive München, aus hast du sehr verlockende Zugangebote nach Italien. Du lässt es richtig "krachen", recht hast du! Wann geht es auf die nächste Reise?
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Liebes Schwarzwaldgirl,
der pinkfarbene Koffer ist zu groß für 1 Nacht, da genügt mein Flugtrolley. Ja, von Nürnberg aus ist es wirklich einfach, nach Italien zu reisen, das nächste Mal am 26. September nach Apulien, dann allerdings mit Lufthansa. Bis dahin bin ich aber auch tageweise unterwegs: München (Enkelkind!), Starnberger See (Buchheim Museum), Berlin, Bamberg ...
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Wie bereits erwähnt, sorgte Bernhard von Cles für die Verschönerung der Stadt.

20210915_100545.jpg

Ein Relief von ihm befindet sich in meinem Hotel. Tagsüber ist fotografieren wegen der vielen Menschen schwierig, aber auch früh am Morgen ist die Stadt gut bevölkert. Ich beginne einen kleinen Stadtrundgang.

20210915_073442.jpg

San Francesco Severo mit Fresken von Andrea Pozzo. Trotz mehrmaliger Versuche gelingt mir nur ein Blick in die Kirche. Ein Gitter versperrt den Zugang.

20210915_085704.jpg

Der Palazzo Thun beherbergt heute das Rathaus

20210915_073746.jpg


20210915_073804.jpg


Im Innenhof ein Neptunbrunnen

20210915_073907.jpg

Der Palazzo Alberti-Colico bietet ein interessantes Zusammenspiel von Architektur und Malerei

20210915_074220.jpg

Etliche Türme bestimmen noch das Stadtbild

20210915_074508.jpg

Torre della Tromba

20210915_075329.jpg

Torre Mozza

20210915_075400.jpg
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Besonders schön der Palazzo Geremia

20210915_074940.jpg

20210915_074954.jpg

Die Fresken zeigen u.a. Kaiser Maximilian I. Der einzige Kaiser, der im Dom von Trient gekrönt wurde

20210915_075012.jpg

20210915_075030.jpg

20210915_075055.jpg

Am Domplatz der Adlerbrunnen

20210915_075440.jpg

Vor der wunderbar freskierten Casa Cazuffi

20210915_075517.jpg

Details

20210915_075714.jpg

20210915_075814.jpg

Gegenüber der Palazzo Pretorio mit dem Dommuseum

20210915_075747.jpg

und dem Torre Civica​
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Hinterm Dom ein schönes Modell der Stadt

20210915_080643.jpg

Castelletto dei Vescovi mit Torre di San Romedio, der frühere Bischofssitz

20210915_081100.jpg

Fast überall in Trient sieht man die Berge im Hintergrund

20210915_081211.jpg

Der Palazzo Larcher mit 2 Giganten

20210915_081254.jpg

Ein Palazzo im Verfall, aber immer noch ganz gut erhaltenen Fresko

20210915_081754.jpg

Die Porta Mandruzzo

20210915_081908.jpg

An der Piazza della Fiera noch ein großes Mauerstück aus dem 13. Jahrhundert

20210915_082215.jpg

Der Torre Conci wurde verkürzt

20210915_083447.jpg

Die schöne Piazza Pasi nahe dem Domplatz

20210915_083854.jpg

Mit der Fontana del Bacchino

20210915_083811.jpg
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Der Palazzo Tabarelli

20210915_084128.jpg

mit Medaillons hoch oben

Bernhard von Cles

20210915_084225.jpg

Und Romulus

20210915_084307.jpg

Der Palazzo Cazuffi

20210915_084436.jpg

mit der Geschichte der Rebecca

20210915_084451.jpg

Eine Verkündigung

20210915_101114.jpg

an einem Palazzo

20210915_101049.jpg

Die Casa Bazzani

20210915_101200.jpg

Und kurz vor dem Castello der Palazzo Meli

20210915_101219.jpg

 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Liebe Ute,

vielen Dank für die vielen detaillierten Bilder aus Trento.
Ich gestehe, dass wir zwar immer wieder gerne einen kleinen Bummel machen, aber selten uns so genau informiert haben!
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Deshalb habe ich dieses Mal in in Trento übernachtet, um die Stadt besser kennen zu lernen - sie ist es definitiv wert!

Außerdem war ich gut vorbereitet.

 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Caesar
Stammrömer
Trento ist wirklich hübsch, ich war auch schon ein paar mal dort von Meran aus. Aber wie das so ist bei Tagesausflügen, ma entdeckt bei weitem nicht so viel wie bei einem Aufenthalt dort.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Aber wie das so ist bei Tagesausflügen, ma entdeckt bei weitem nicht so viel wie bei einem Aufenthalt dort.

Das stimmt natürlich, obwohl ich mein nächstes Ziel, das Castello del Buonconsiglio auch schon während eines Tagesausflugs besucht habe. Es war lange Zeit der Fürstbischöfe und auch Napoleon nächtigte hier.

Da es mir nicht gelungen ist, eine halbwegs vernünftige Ansicht des Castello zu fotografieren leihe ich mir mal bei Flickr

https://flic.kr/p/eQJTFb
Ich betrete das Castello über die Porta dei Diamanti

20210915_102428.jpg

Nach 3G-Kontrolle und Ticketkauf geht es hinein

20210915_103641.jpg

Innen zunächst ein Überblick über die römische Stadt

20210915_104104.jpg

mit der Einordnung ins heutige Stadtbild

20210915_104117.jpg

Die Tabula Clesiana, eine Bronzetafel von 46 n. Chr. mit einem Erlass von Kaiser Claudius

20210915_104143.jpg

Der Rest einer Chorschranke aus dem 8. Jahrhundert

20210915_104429.jpg

Freskenreste um 1330 mit den Monaten April und Mai

20210915_104616.jpg

Details des Castello

20210915_104748.jpg

20210915_104932.jpg

Die Venezianische Loggia

20210915_104948.jpg

Wikipedia zeigt ein Aquarell von Dürer


Hier noch eine Ansicht von Dürer auf Flickr: Trient von Norden

https://flic.kr/p/2j3Vb3b
Die Etsch ist aus Hochwassergründen längst umgeleitet.

 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Das freut mich sehr, es kommt aber noch ein bisschen. Aber noch bin ich bei meinem Enkelkind in München.
 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Von der Venezianischen Loggia hat man einen wunderbaren Blick auf Trient und die Berge

20210915_105003.jpg

Der Löwenhof




20210915_114215.jpg

mit dem namensgebenden Brunnen

20210915_114439.jpg

Die Decke der Hofloggia

20210915_114234.jpg

Die Fassade der Hofloggia mit Medaillonreliefs von Maximilian I., seinem Sohn Philipp dem Schönen, seinem Enkel Karl V. Und seinem Bruder Ferdinand I.

20210915_114505.jpg

Der Adlerturm

20210915_120535.jpg

mit seinen bedeutenden Fresken

20210915_113513.jpg

Das erste winterliche Fresko der Kunstgeschichte

20210915_112044.jpg

Die Bedeutungspersektive: Ochsen kleiner als Bauern, diese kleiner als Edelleute

20210915_113159.jpg

Arbeiten im Oktober

20210915_112317.jpg

Einen besseren Überblick über die Fresken bietet Wikipedia

 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
NUnd aber hinab zum berühmtesten Bauwerk der Stadt

20210914_172448.jpg

Leider ist der Dum von einem Zaun umgeben, da am Wochenende vorher ein Radrennen stattfand

20210914_172639.jpg

Das romanische Seitenportal

20210914_172711.jpg

Detail

20210914_172835.jpg

Die Hauptfassade

20210914_172948.jpg

Der Innenraum, die Apsis aber leider abgesperrt

20210914_173035.jpg

Ein moderner Kreuzweg zieht sich durch die Kirche

20210914_173111.jpg

Treppen wurden in die dicke Außenmaße eingebaut

20210914_173151.jpg

Ein interessantes Grabmal

20210914_173334.jpg

Romanische Details

20210914_173343.jpg
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Noch einige Fotos vom Dom

20210915_081015.jpg

20210915_080948.jpg

20210915_080902.jpg

Der Hausherr

20210915_080803.jpg

20210915_080728.jpg

20210914_194929.jpg

Der Neptunbrunnen vor dem Dom

20210914_175437.jpg

Das Glücksrad

20210914_173546.jpg
 

Anhänge

  • 20210914_194915.jpg
    20210914_194915.jpg
    71 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:

Tizia

Censor
Stammrömer
@dentaria, haben dir auch die mit Fresken verzierten Häuser gefallen und die Innenhöfe? Ich war ganz fasziniert davon als ich mal vor Jahren auf der Heimreise einen Zwischenstopp in Trento eingelegt habe. Die Kirchen waren dafür bei meinem Besuch zu kurz gekommen.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Ja, die sind toll! Eigentlich haben wir sie ja Martin Luther zu verdanken, denn Trient wurde ja ja für das das Konzil aufgehübscht, als Antwort auf die Reformation und den Beginn der Gegenreformation. Sie sind v.a. wunderbar erhalten, wenn man sie mit freskierten Häusern in anderen Orten vergleicht.
 
Oben