Bericht: Mein Giro d'Italia

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Besonders Bardolino. Dabei meine ich das Aussehen des Inneren. Da lenkt nicht viel ab, anders als ganz besonders in den Barockkirchen.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
San Severo ist so hübsch. Wir kommen ganz oft dort vorbei, weil gegenüber ein großer Parkplatz ist. Von daher habe ich schon oft hinein geschaut.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Ich schlendere noch etwas durch den Ort zum Hafen.

20210902_165444.jpg

Es ist deutlich leerer als in Verona

20210902_170915.jpg

20210902_171930.jpg

20210902_172022.jpg

Mit dem Schiff fahre ich vorbei an Lazise

20210902_181216.jpg

20210902_181600.jpg

und dem Gardaland - einst heißbegehrt von meinen Jungs

20210902_182842.jpg

Nach Peschiera del Garda

20210902_190624.jpg

Mit dem Mincio als einzigen Abfluss des Sees

20210902_192309.jpg

Auf dem Weg zum Bahnhof entdecke ich Reklame für die Opera di Verona.

20210902_192715.jpg

@pecorella Ich wünsche Euch eine wunderschöne Zeit an diesem herrlichen Stück Erde.​
 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Meinen 3. und auch schon letzten Tag verbringe ich in Brescia. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Italo laufe ich zunächst zur

Piazza della Loggia

20210903_101550.jpg

Mit der namensgebenden Loggia, dem venezianischen Regierungspalast

20210903_101543.jpg

Und dem Uhrturm mit wunderschönem Zifferblatt

20210903_101651.jpg

Weiter zur Winterkathedrale, dem Duomo Vecchio

20210903_102051.jpg

20210903_102555.jpg

20210903_102644.jpg

Der Sarkophag des Bischofs Berardo Maggi

20210903_102531.jpg

Dir romanische Sommerkathedrale wurde leider leider im 17. Jahrhundert durch einen Neubau ersetzt, dem

Duomo Nuovo


20210903_102108.jpg

20210903_102842.jpg

Mit einem modernen Monument für Papst Paul VI.

20210903_102931.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tizia

Censor
Stammrömer
San Zeno ist bei aller Schlichtheit etwas besonderes. Ich habe das Kirchlein vor vielen Jahren mal besucht. Wahrscheinlich war ich auch in San Severo. Aber daran kann ich mich nicht so gut erinnern. Danke für deinen Bildbericht. Da kommen schöne Erinnerungen an meine Gardasee-Urlaube auf.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Mein nächstes Ziel ist mein Highlight in Brescia, das ehemalige Kloster Santa Giulia mit dem Museo della Citta. Es ist ein Komplex aus 3 Kirchen, 3 Kreuzlingen und Klosteranlagen mit Exponaten aus römischer, langebardischer, romanischer Zeit bis hin zur Renaissance.

20210903_105548.jpg

20210903_105643.jpg

Wunderbare Kapitelle

20210903_105801.jpg

20210903_105702.jpg

20210903_105727.jpg

Eine Amazonenschlacht

20210903_110017.jpg

Die Lipsanothek, ein Reliquienkästchen aus Elfenbei aus dem 4. Jahrhundert

20210903_110210.jpg

Santa Maria in Solario mit dem Kreuz des Desiderius

20210903_110427.jpg

20210903_110442.jpg

20210903_110528.jpg
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
HInab geht es zu den alten Römern

20210903_111228.jpg

Eine römische Straße

20210903_111358.jpg

Römische Kapitelle

20210903_111559.jpg

Geflügelte Victoria

20210903_112155.jpg

Das Haus des Dionysos

20210903_112314.jpg

20210903_112414.jpg

20210903_112738.jpg

Ein wunderschöner Freskenrest

20210903_112816.jpg

Auch sehr schöne Elfenbeinarbeiten beherbergt das Museum

20210903_113242.jpg
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Weiter zu den Langobarden. Ihr König Desiderius gründete einst die Kirche San Salvatore

20210903_114213.jpg

Mit schönen Reliefs

20210903_114328.jpg

und Biforien

20210903_114450.jpg

Der Blick von der Kirche zum Nonnenchor

20210903_114312.jpg

und hinab

20210903_114820.jpg

Der Nonnenchor ist wunderbar freskiert

20210903_114649.jpg

Hier steht auch das Mausoleo Martinengo

20210903_114633.jpg

Auf dem Weg zur Krypta sehe ich noch die alte Treppe

20210903_115102.jpg

20210903_115137.jpg

Ein wahrer Säulenwald

Zur Ergänzung noch dieses Filmchen, welches einen besseren Einblick gibt als meine Fotos:

 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Das Museo Santa Giulia ist wirklich ein Schatzkästchen!
Wir sind auch immer gerne dort, dieses Mal allerdings waren wir weder in Brescia noch in Bergamo (sondern in Verona, Parma, Piacenza und Cremona). ;)
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Wir waren diesmal auch nur 1 Stunde da - Dom anschauen, frühstücken, dann weiter nach Piacenza.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Meine Heimfahrt rückt näher, aber ich habe noch eine Reservierung für die Pinacoteca Tosio Martinengo mit ihrem Hauptwerk

20210903_130715.jpg

Raffaels "Segnender Christus"

Ebenfalls von Raffael ist ein Engel

20210903_130742.jpg

Die venezianischen Farben vertritt Lorenzo Lotto mit seiner "Anbetung der Hirten"

20210903_131114.jpg

Von Girolamo Romanino ein "Abendmahl im Hause Simons"

20210903_131434.jpg

Maria Magdalena im schicken Kleid unterm Tisch

20210903_131442.jpg

Von Matthias Stom ein "Ungläubiger Thomas" - Caravaggio lässt grüßen

20210903_132106.jpg

Auch die beiden bedeutenden Bildhauer des Kassizismus sind vertreten.
Berthel Thorvaldsens "Tag"

20210903_132607.jpg

und "Nacht"

20210903_132618.jpg

Sowie die Büste der Eleonora d' Este von Antonio Canova

20210903_132724.jpg

Im letzten Raum ein moderner "Laokoon" von Luigi Ferarri

20210903_132814.jpg

 
Zuletzt bearbeitet:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2022-19.03.2022
Gemütlich schlendere ich durch die Altstadt

20210903_133831.jpg

Mit dem Italo bin ich schnell wieder in Verona, hole meinen Koffer aus dem Hotel und warte auf meinen Zug nach München, wiederum alleine im Abteil.

20210903_183612.jpg

Leider fällt mein ICE von München nach Nürnberg wegen des Bahnstreiks aus. Glücklicherweise fährt um Mitternacht noch ein Flixtrain nach Nürnberg, allerdings ist es dort extrem zugig, da viele Fenster geöffnet sind und die harten Sitze sind Gift für meinen Rücken.

Egal, gegen halb 3 bin ich zu Hause und sage erneut

Ciao Italia, a presto!

Denn morgen früh geht es nach Trient und Rovereto.​
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben