Bericht: LWL - Römermuseum in Haltern am See

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin allerseits!


Am Sonntag, den 04.05.08 haben wir mal einen Abstecher nach Haltern gemacht ….. dort befindet sich das 1993 wiedereröffnete ( gegründet 1907 ) Römermuseum




Ich sage schon einmal gleich zu Anfang – es hat mir sehr gut gefallen – es ist auch ein Museum zum „Anfassen“ – also besonders geeignet auch für Kinder ( CAVE: Eltern und Großeltern in der Gegend !!! ) – ich habe teilweise etwas von den „Kinderführungen“ mitbekommen – und sie haben mich sehr erfreut …. Für die Kleinen eine „Maulwurfsführung“ und die etwas Älteren bekamen eine „Togaführung“




Es ist ein kleines Museum – aber sehr nett gemacht ( Ich habe mich gefragt, wie sie dort die Herkulaneum – und die Luxus und Dekadenz – Ausstellung untergebracht haben ??? ) - aus den "wenigen Fundstücken" wurde etwas Schönes gemacht!



Im Vorraum gab es gleich eine Rekonstruktion





… das Museum befindet sich auf historischem Grund – eben dem römischen Militärstützpunkt in Haltern ….


…. Erkenntlich noch heute an den Spitzgräben




Gleich im Eingangsbereich der Ausstellungshalle befinden sich mehrere "Gepäckbündel"…. Die kann man sich – wenn man Lust und Laune hat - nehmen und damit durch die Ausstellung laufen ( und denken man wäre Legionär ) ….. ich habe nur eines der Bündel angehoben und gemerkt wie schwer doch 18 kg sein können – vor allen Dingen befestigt an einem Stock … ( 15 – 20 Kg Fluggepäck ggf. auf Rollen ist auf jeden Fall leichter zu bewältigen )






Gruß - Asterixinchen :)



..... wird fortgesetzt .....
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Asterixinchen,

vielen Dank, da warst Du ja sehr fix mit Schreiben und Fotos einstellen! :thumbup:

Mit den Säcken hätte ich mich sicher auch schwergetan...

LG Angela
 

patta

gesperrt/ruhend
Fluggepäck wird ja noch leichter, wenn man nach Fiumicino oder Ciampino fährt, hab ich mir sagen lassen :D
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin allerseits!


...... bei den Ausstellungsstücken handelt es sich fast ausschließlich um Fundstücke aus der Gegend ....


SOLDATENLEBEN


Dienst






Sauberkeit



Lustig fand ich


... in einem Gemeinschaftszeit ( 8 Mann ) gab es Nachrichten
aus Rom und Germanien
in Jahr 4.n.Chr.

sozusagen eine "Tagesschau"

;) mit einem "Werbeblock" für Garum ;)



Gruß - Asterixinchen :)


..... wird fortgesetzt .....
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin allerseits!


Es geht weiter:


Essen und Trinken








Beleuchtung


Wiegen





Lesen und Schreiben





Geld


Spiele




Med. Versorgung




Tod








Mir persönlich hat das Museum gut gefallen …. Der Kaffee ( Milchkaffee ) und Kuchen ( Mandarinenkäsetorte ) im Museumskaffee waren lecker ( und m.E. günstig )



Gruß - Asterixinchen :)
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Danke für Deinen Bericht.
Die ständige Ausstellung habe ich noch nicht sehen können - es hat mich nur einmal nach Haltern verschlagen und zwar als die Herkulaneum-Ausstellung war.

Zu Deiner Frage: Während der Ausstellungen wird der gesamte Museumsraum genutzt, deswegen waren seinerzeit die Objekte, die Du jetzt gesehen hast, nicht zugänglich.
Demnächst gibt es übrigens aus gegebenem Anlaß eine Ausstellung zur Varus-Schlacht.

Viele Grüße
Claude
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin allerseits!





Wer also Lust haben sollte ???




Kalkriese wird übrigens von Oktober 08 bis März 09 geschlossen um die Ausstellung für das "Varusjahr" neu zu gestalten .....


 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer

gengarde

Pontifex Maximus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke Asterixinchen!

Eigentlich sollte es kein Halten geben. Auf nach Haltern:!:;)
 

magistra

Civis Romanus
Haltern mit Schulklassen

Habe gerade gelesen, dass hier zum Museum in Haltern von unterschiedlichen Führungen für Kinder unterschiedlicher Altersklassen die Rede war und möchte eine kleine Info (für die Kollegen unter Euch, falls es die hier gibt?!) beisteuern.

Das Römermuseum in Haltern bietet eine reichhaltige Auswahl verschiedener Führungen für Schulklassen u.a. Kindergruppen an, die sich in Dauer und Altersstufe unterscheiden. Nach meinen bisherigen Erfahrungen kann man diese blind buchen, denn hier sind wirklich Museumspädagogen am Werk, die wissen, wie man Kindern einen Museumsbesuch schmackhaft und kurzweilig machen kann. Ich war schon oft mit Kindern im Röm.-Germ. Museum in Köln und kam meist entweder selbst enttäuscht oder noch dazu mit gelangweilten Kindern wieder heraus. In Köln ruht man sich meiner Ansicht nach auf den vorhandenen Werken aus und gibt sich keine Mühe dabei, diese "nett zu verpacken". In Haltern ist das ganz anders,- wie gesagt, sehr empfehlenswert!
 
Oben