Luca di Fulvio: Es war einmal in Italien

dentaria

Augustus
Stammrömer


Eine Gräfin mit geheimnisvoller Vergangenheit. Ein Junge, der mit besonderem Blick auf das Leben schaut. Eine junge Frau, die für das Ideal einer besseren Welt brennt: Drei Menschen, die sich im Jahr 1870 nach Rom begeben, dem pulsierenden Herzstück Italiens auf dem Weg zum Nationalstaat. Inmitten dieser Stadt in Aufruhr müssen sie sich gefährlichen Herausforderungen stellen - offen für den Traum von einer großen Gemeinschaft und unbeirrt vom verführerischen Schillern abgründiger Machenschaften ...
Erscheint am 12. Oktober 2020

Di Fulvio studierte Dramaturgie an der Accademia d'Arte Drammatica Silvio D'Amico in Rom unter Andrea Camilleri.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Luca di Fulvio: Es war einmal in Italien



Dieser Roman erscheint am 12. Oktober 2020.

Ein Waisenjunge, der mit seiner Kamera den Blick auf die Welt verändern will. Ein Zirkusmädchen, das für die Politik brennt. Eine Gräfin, die anderen die Freiheit schenkt. Drei Menschen, die das Schicksal im Jahr 1870 nach Rom führt, das pulsierende Herzstück Italiens auf dem Weg zum Nationalstaat.
Buchseite beim Lübbe-Verlag: Es war einmal in Italien

Die italienische Original-Ausgabe wird den Titel "La ballata della città eterna"tragen.

Vgl.: Luca Di Fulvio – Wikipedia
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Hatte ich bereits hier vorgestellt:


Ebenfalls mit dem Link zu Wiki! ;)
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zwei Threads zu einem Buch zusammengeführt unter Beibehaltung des von mir gewählten Titels weil er den Namen des Autors enthält.
 
Oben