Kuppelaufstieg Petersdom

Bixie

Libertus
Hallo,

ich bin noch ein Neuling in diesem Forum und habe eine etwas merkwürdige Frage zum Kuppelaufstieg im Petersdom.


Mein Mann und ich werden im Oktober zum 1. Mal Rom besuchen,da ich unter Platzangst leide möchte ich mit dem Aufzug nur bis zur Dachterrasse fahren, mein Mann will dann weiter bis zur Laterne.

Ist das überhaupt möglich? Ich habe da was von Einbahnverkehr gelesen und bei den Reiseberichten hier im Forum wird immer nur beim Abstieg die Dachterrasse beschrieben!!!!
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo Bixie und willkommen im Forum,

Hallo,

ich bin noch ein Neuling in diesem Forum und habe eine etwas merkwürdige Frage zum Kuppelaufstieg im Petersdom.
Eigentlich gibt es keine "merkwürdigen" Fragen;)


Mein Mann und ich werden im Oktober zum 1. Mal Rom besuchen,da ich unter Platzangst leide möchte ich mit dem Aufzug nur bis zur Dachterrasse fahren, mein Mann will dann weiter bis zur Laterne.

Ist das überhaupt möglich? Ich habe da was von Einbahnverkehr gelesen und bei den Reiseberichten hier im Forum wird immer nur beim Abstieg die Dachterrasse beschrieben!!!!

Das ist möglich, siehe tacitus Beitrag hier:

Der Kuppelaufstieg kostet 7 € mit Fahrstuhl bis zur Dachterrasse und 5 €, wenn man auf den Fahrstuhl verzichtet. Die Karten gibt es am Eingang zu Kuppel (der auf dem Weg zum Eingang von St. Peter ausgeschildert ist).

und hier:
Allgemein wird im Forum empfohlen, frühzeitig auf dem Petersplatz zu sein, um zuerst auf die Kuppel von St. Peter zu steigen (Fahrstuhl bis zur Dachterrasse möglich). Die Kuppel ist ab 8 Uhr geöffnet (Basilica Papale - SAN PIETRO).


Gruß

humocs
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ergänzung:

Ludovico hat es hier recht gut beschrieben:

Der Aufstieg im unteren Teil ist völlig problemlos. Es stehen eine breite Treppe mit geringer Steigung und ein Lift zur Verfügung. In der Kuppel selbst wird es eng und steiler. Hier steht nur eine Wendeltreppe zur Verfügung. Im oberen Teil muss man sich etwas verbiegen (entsprechend der Kuppelwölbung). Auf der ganzen Strecke gibt es keine Gitterroste sondern nur voll abgedeckte Stufen.

Probleme könnte es oben auf der Ampel geben. Da gibt es zwar eine hohe Steinbrüstung, doch ist der Blick nach unten auf den Petersplatz und in die Gärten doch recht steil.

Ein weiters Problem könnte der Einbahnverkehr sein. Ein Zurück gibt es nur von der mittleren Ebene oder dann von ganz oben.

Gruß

humocs
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Hallo Bixie,

nur als Ergänzung der Erläuterungen von humocs: Wenn Du nur bis zur Dachterrasse willst, gehst Du in den inneren Kuppelumgang (toller Blick auf den Bernini-Baldachin und in die innere Kuppel) und orientierst Dich an den Schildern Richtung Ausgang. Du kommst dann auf die linke Dachterrasse (vom Peterplatz aus gesehen). Dorthin kommen alle zurück, die von der Kuppel absteigen. Von dieser Dachterrasse (mit Cafeteria! und Andenkenladen!) fährt dann auch wieder der Aufzug nach unten. Vgl. http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/127251

Gruß
tacitus
 

Bixie

Libertus
Das sind ja mal gute Nachrichten. Ich hatte schon die Befürchtung gar nicht mit hochfahren zu können. Vielen Dank für die Infos


Gruß Bixie
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Moin - Moin Bixie!


Deine Frage ist ja schon beantwortet worden - bleibt mir nur zu schreiben:


Herzlich willkommen im Forum

und

VIEL SPASS

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:

hier


Gruß - Asterixinchen :)
 
Oben